Lagerung von Notebooks

Alle anderen Themen ...

Moderator: ModerationP

Lagerung von Notebooks

Beitragvon Forscherlein » 26. Jun 2020, 14:38

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich in diesem Forum die Infos bekomme, die ich dringend suche.
Mein Anliegen: Ich habe Notebooks, die ich aktuell nicht nutze, aber für den Fall, dass mein aktuelles Gerät nicht verfügbar ist, lagere. Das tue ich seit mehreren Jahren.
Meine Frage ist nun: Gibt es irgendetwas bei der Aufbewahrung von Notebooks über längere Zeit zu beachten? Lauern ggf. "Gefahren" nicht nur für das Gerät, sondern auch für das Umfeld, in dem es,lagert?

Danke für Tipps!
Forscherlein
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 26. Jun 2020, 14:30

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon mumpel » 26. Jun 2020, 19:19

Hallo!

Wichtig ist den Akku zu entfernen. Ab und zu sollten die Geräte mal eingeschaltet werden, das ist besser für die Festplatte.

Gruß, René
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8330
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon knobbi38 » 26. Jun 2020, 19:48

Hallo,

und noch ein Hinweis:
Notebooktastaturen können durch längeres nichtbenutzen Kontaktschwierigkeiten bekommen, die u.U. nicht mehr reparabel sind.

Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3478
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon drdecker87 » 14. Okt 2020, 13:00

Ja denn Akku entfernen und das Gerät ab und zu mal einschalten, das ist wichtig für die Festblatte .Ich würde ihn auch sicher aufbewarren wo nichts drauffällt.
drdecker87
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 13
Registriert: 12. Okt 2020, 14:40

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon Gast » 04. Dez 2020, 04:14

Was drdecker meint: Du solltest das/die Notebook/s keinem Fahrschüler hinter die Reifen legen, wenn der gerade Anfahren-am-Berg übt ... :P
Gast
 

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon Hilfloser Bastler » 04. Dez 2020, 04:34

Hallo Forscherlein,

Notebooks zu lagern ist so eine Sache, bei der sich schnell die Frage stellt, lohnt sich Aufwand und Energie? Ein alternative Strategie ist immer noch das gute alte BackUp bzw. das regelmäßige Erstellen von Systemabbildern, die man bei Bedarf auf ein neues Gerät überträgt.

Meine Daten wandern regelmäßig auf einen Server (RAID5), auf dem bereits die aktuellen Installations-DVDs liegen und ich mir so schnell wieder ein lauffähiges Arbeitsgerät installieren könnte. Der Zugriff auf die Daten ist auch früher / sofort von jedem beliebigen Gerät möglich, natürlich durch entsprechende Authentifizierung geschützt. Und Platz hat das Ding locker für die Daten von zwei bis drei Notebooks - selbst ohne ZIP.

Ich will hier sicher nicht für frühes Entsorgen von Hardware plädieren. Dazu ist sie aus verschiedenen Blickwinkeln viel zu wertvoll. Im Gegenteil: Vielleicht kannst Du Deine Lagerware ja sinnvoll z.B. im aktuell so notwendigen Home Schooling unterbringen. Gerade Akkus altern am wenigsten, wenn sie regelmäßig genutzt werden, und die Probleme mit Tastatur und Festplatten, wie von den Kollegen beschrieben, fallen damit auch weg.

Letztens ist mir das Netzteil des o.g. Servers nach vier Jahren Dauerlauf abgeraucht. Also? Festplatten raus, einen passenden Ersatz erworben (200.- EUR), Festplatten wieder rein, den MS-Server reaktiviert und schon läuft der Laden wieder. Auch die Abbilder meiner Win-PCs seit NT 4.0 stehen wieder zur Verfügung ;-)

Schöne Grüße

d'r Bastler
Selbst Heiden glauben an min. 10% Mystik in der EDV! Gilt auch für mein Win 10 pro/Office 2019 ProPlus und alle VBAsteleien ...
Inzwischen finde ich meinen Nutzernamen ziemlich doof. Denn eines ist sicher: Hilflos bleibt man hier nicht - Dankeschön!
Benutzeravatar
Hilfloser Bastler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 380
Registriert: 15. Jan 2015, 16:13
Wohnort: VBAsteln makes the world go around

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon Flotter Feger » 04. Dez 2020, 16:04

Hallo,

hast du auch ... A:\> ... ? :badgrin: :badgrin:

Sabina
Benutzeravatar
Flotter Feger
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3259
Registriert: 24. Okt 2016, 16:40

Re: Lagerung von Notebooks

Beitragvon Hilfloser Bastler » 06. Jan 2021, 00:24

Auch gefegtes Hallo,

nachdem Du nicht klar adressiert, an wen Deine Frage bezügl. A:> denn geht (oder habe ich sie vielleicht falsch verstanden, vielleicht bedeutet A:> ja was Unanständiges, das ich noch nicht kenne...? :twisted: ): Wenn`s nur um Floppy-Drives geht: Aber ja!

Ein USB-3,5"-Disketten-LW hängt für Notfall-Disks u.Ä. natürlich auch an meinem Server. Und tatsählich wird es gelegentlich (so alle 3-5 Jahre) noch gebraucht. Allerdings meist nur für VM-Experimente.

Liebe Grüße vom Bastler
Selbst Heiden glauben an min. 10% Mystik in der EDV! Gilt auch für mein Win 10 pro/Office 2019 ProPlus und alle VBAsteleien ...
Inzwischen finde ich meinen Nutzernamen ziemlich doof. Denn eines ist sicher: Hilflos bleibt man hier nicht - Dankeschön!
Benutzeravatar
Hilfloser Bastler
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 380
Registriert: 15. Jan 2015, 16:13
Wohnort: VBAsteln makes the world go around


Zurück zu Offtopic (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste