VBA auch in Deutsch?

Moderator: ModerationP

VBA auch in Deutsch?

Beitragvon Gast » 16. Okt 2021, 07:46

Hallo,
versteht VBA auch Deutsch?
Es antwortet auf Deutsch bei:
?not true
Falsch
Auch hier das Ergebnis in Deutsch:
?false=not true
Wahr
Offensichtlich liest es auch Deutsch:
?falsch=not true
Wahr
Wie muss man das einordnen?
Gruß Heinz
Gast
 

Re: VBA auch in Deutsch?

Beitragvon Bitsqueezer » 16. Okt 2021, 21:40

Hallo,

Access richtet sich bei der Ausgabe von Werten nach den Windows-Regionaleinstellungen. So bekommst Du auch entsprechend ein Datum formatiert ausgegeben und eine Dezimalzahl hat ein Komma und keinen Punkt.

Wenn Du im Direktfenster "?false=not true" schreibst, dann ist "false" eine Variable, die den Variablentyp "Empty" hat - und "Empty" ist halt nicht True.

Du kannst auch "?Mickymaus = Not True" schreiben und es kommt aufs gleiche raus.

Du kannst auch "Mickymaus = -1" schreiben und dann nochmal versuchen - dann ist "Mickymaus" auf einmal ein Integer und "-1" entspricht True, dann kommt da was Anderes raus.

Schreibst Du "Mickymaus = True", dann ist "Mickymaus" eine Bool-Variable.

Das kannst Du dann auch mit "?VarType(Mickymaus)" prüfen, die Rückgabewerte kannst Du der F1-Taste entnehmen.

Das zeigt mal wieder deutlich, warum in allen Modulen "Option Explicit" verwendet werden sollte, um eine Variable vor der Benutzung genau zu typisieren. Ohne das kommt eben genau das dabei raus. Die Option hat aber keinen Einfluß auf das Direktfenster, nur auf das Modul, in dem das steht.

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8493
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: VBA auch in Deutsch?

Beitragvon knobbi38 » 17. Okt 2021, 10:24

@Christian:
Dein erster Satz ist genau die Erklärung für das Verhalten im Direktfenster und du kannst das auch noch für die Wahrheitswerte erweitern.
Es gilt nach wie vor, daß VBA Schlüsselworte in Englisch eingeben werden und die Ausgabe/Anzeige ggf. lokalisiert wird.

Allerdings sind False/True Schlüsselworte in VBA und deshalb keine Variablen. Deine Schlußfolgerung
Wenn Du im Direktfenster "?false=not true" schreibst, dann ist "false" eine Variable, die den Variablentyp "Empty" hat - und "Empty" ist halt nicht True.
trifft also nicht zu und die Ausgabe für ? false = not true -> Wahr ist ja auch richtig. Zur Überprüfung kann man sich auch mit CInt die numerischen Repräsentationen der Wahrheitswerte ausgeben lassen oder aber mit Typname und Vartype herausbekommen, das False und True eben nicht vom Typ vbEmpty sind, sondern vom Typ vbBoolean sind.

Grüße Ulrich
knobbi38
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 3596
Registriert: 02. Jul 2015, 14:23

Re: VBA auch in Deutsch?

Beitragvon Bitsqueezer » 17. Okt 2021, 14:38

Hallo Ulrich,

Du hast natürlich recht, ich war gedanklich schon bei der Mickymaus... :lol:

Ersetze das "False" oben gegen "Falsch", weil es ja eigentlich um das "Falsch" ging und nicht um False.
Sollte so lauten:

"Wenn Du im Direktfenster "?falsch=not true" schreibst, dann ist "falsch" eine Variable, die den Variablentyp "Empty" hat - und "Empty" ist halt nicht True."

False ist natürlich immer das boolsche False (analog bei True).

Gruß

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8493
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: VBA auch in Deutsch?

Beitragvon Gast » 18. Okt 2021, 07:56

Hallo,
die Ausgabe für ? false = not true -> Wahr ist ja auch richtig

OK, VBA erkennt also, dass false keine Variable ist.
Das war ja in meiner Frage "VBA auch in Deutsch?" vorausgesetzt.
Aber wie kommt es denn zur Ausgabe von "Wahr", gefühlt erwartet man doch ein "True".
Vielleicht ist es die Option für Englisch "Als meine Windows-Anzeigesprache festlegen" unter "Sprache", "Sprachfeatures installieren". Habe ich jetzt nicht gemacht wg. 61MB.
Gruß Heinz
Gast
 

Re: VBA auch in Deutsch?

Beitragvon daNorbert » 19. Okt 2021, 07:58

VBA kann nur Englisch,

aber ein ? Variable macht eine automatische Ausgabekonvertierung.

? true liefert deshalb Wahr, der umgekehrte weg geht allerdings nicht

LG
Norbert
daNorbert
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 941
Registriert: 09. Sep 2010, 14:20


Zurück zu Access Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jogeli und 9 Gäste

cron