Webabfrage Excel 2016

Moderator: ModerationP

Webabfrage Excel 2016

Beitragvon DaPeif » 21. Okt 2021, 17:46

Hallo zusammen,

ich versuche in Excel 2016 eine Webabfrage per API mit Key zu erstellen, bekomme aber nach der Auswahl "Daten--> Aus dem Web" nur eine Art Browser, in der ich die URL angeben kann, wie auf dem Bild zu sehen.

Bild


Leider kann ich mit dieser Auswahl nichts anfangen, denn ich muss für die Abfrage folgende Informationen einpflegen:

https://pro-api.coinmarketcap.com/v1/cr ... &limit=600
X-CMC_PRO_API_KEY
0exxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx

Jetzt habe ich schon einige Youtube-Videos durch und mir fällt auf, daß ich bei der Auswahl von Daten aus dem Web, diese Eingaben nicht machen kann.
Es sollte laut diverser Videos folgendermaßen aussehen:

Bild

Nun habe ich schon verzweifelt gesucht, ob es in den Optionen meines Excels irgendwo ein Abschalten des Assistenten (wie im 1. Bild) gibt.
Leider ohne Erfolg.

Hat einer von Euch eine Idee?

LG,
Jochen
DaPeif
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 104
Registriert: 04. Mär 2008, 23:23

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon shift-del » 21. Okt 2021, 18:15

Moin Jochen

Du musst über Abrufen und transformieren gehen.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Benutzeravatar
shift-del
Moderator
 
Beiträge: 21712
Registriert: 25. Jan 2009, 22:54
Wohnort: Ehemaliges Fabrikgelände

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon DaPeif » 21. Okt 2021, 23:39

shift-del hat geschrieben:Moin Jochen

Du musst über Abrufen und transformieren gehen.


Hi, vielen Dank für deinen Input. Gesagt getan. Im Hintergrund ist ein Youtube-Video, mit dem erwarteten Menü. Bei mir sieht es etwas anders aus.
=====================================================================================

Ich sehe folgendes:


Bild

=====================================================================================

Eigentlich sollte unter "Weitere" nun folgende Eingabemaske erscheinen:



Bild

=====================================================================================

Wenn ich nun, mangels "Weitere" auf OK drücke, kommt ein TLS-Fehler:


Bild

=====================================================================================


TLS habe ich explizit in der Registry mit einem neuen Key und Reboot auf Version 1.2 gebracht.
Es fehlt ganz offensichtlich die Eingabemaske für den HTTP-Anforderungsheader. Die beiden
optionalen Punkte aus dem Youtube-Screenshot.

Ich hoffe, jemand hat hier noch eine Idee. Nun habe ich Kopfschmerzen :-(
DaPeif
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 104
Registriert: 04. Mär 2008, 23:23

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon shift-del » 22. Okt 2021, 01:10

Wenn es bei dir anders aussieht dann liegt es daran dass Excel/Power Query seit Excel 2016 weiter entwickelt wurde.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Benutzeravatar
shift-del
Moderator
 
Beiträge: 21712
Registriert: 25. Jan 2009, 22:54
Wohnort: Ehemaliges Fabrikgelände

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon Gast » 22. Okt 2021, 08:27

shift-del hat geschrieben:Wenn es bei dir anders aussieht dann liegt es daran dass Excel/Power Query seit Excel 2016 weiter entwickelt wurde.


Es liegt offensichtlich an meiner Excel-Version "Microsoft Office Professional Plus 2016" das den Connector JSON nicht beinhält.

Bild

Da führt doch einer Regie, oh Mann!
Gast
 

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon DerHoepp » 22. Okt 2021, 08:29

Moinsen,

bei mir funktioniert die Abfrage auch in Excel 2016. Du könntest mal schauen, ob du einfach eine leere Abfrage nutzt und den M-Code selbst schreibst. Request-Header kannst du einfach in Record-Notation mit im Web.Contents() angeben:
Code: Alles auswählen
Web.Contents("http://office-loesung.de/p/", [Headers=[UserAgent="MeinEigenerClient"]])

Es hilft dabei übrigens immer, auch einen Blick in die Dokumentation zu werfen: https://docs.microsoft.com/en-us/powerq ... b-contents

Viele Grüße
derHöpp
DerHoepp
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 9841
Registriert: 14. Mai 2013, 11:08

Re: Webabfrage Excel 2016

Beitragvon Gast » 22. Okt 2021, 10:49

DerHoepp hat geschrieben:Moinsen,

bei mir funktioniert die Abfrage auch in Excel 2016. Du könntest mal schauen, ob du einfach eine leere Abfrage nutzt und den M-Code selbst schreibst. Request-Header kannst du einfach in Record-Notation mit im Web.Contents() angeben:
Code: Alles auswählen
Web.Contents("http://office-loesung.de/p/", [Headers=[UserAgent="MeinEigenerClient"]])

Es hilft dabei übrigens immer, auch einen Blick in die Dokumentation zu werfen: https://docs.microsoft.com/en-us/powerq ... b-contents

Viele Grüße
derHöpp


Moin,

Danke, für deinen Input. Habe es probiert, muss aber eindeutig feststellen, daß ich zu blöd bin. Hab mir nun gerade Office2019 gegönnt und siehe da, es funktioniert.

Viele Grüße,
Jochen
Gast
 


Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste