Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Die Suche hat 2194 Ergebnisse ergeben.
Seite 137 von 147 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 134, 135, 136, 137, 138, 139, 140 ... 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147  Weiter
Index
Autor Nachricht
  Thema: *T*Tastenkombinationen gehen nicht 
werni

Antworten: 5
Aufrufe: 520

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 13:57   Titel: AW: *T*Tastenkombinationen gehen nicht Version: Office 2003
Hallo Tino

Du musst, bevor du T drückst die Alt-Taste loslassen. Vielleicht hängt diese und du brauchst eine neue Tastatur.

Gruss werni
  Thema: HTML-Farben 
werni

Antworten: 1
Aufrufe: 284

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 13:49   Titel: AW: HTML-Farben Version: Office XP (2002)
Hi Gast

Das geht nur mit Objekten, diese haben 16777216 Farben.
Zellen- oder Text- haben lediglich 56 Farben.

Entspricht dir diese Farbe?

Gruss werni
  Thema: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 4383

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 12:31   Titel: AW: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern Version: Office 2003
Hallo theschalker

Mit dem Adobe Acrobat kann man PDF-Dateien bearbeiten. Der Distiller arbeitet mit PostScript Schriften. Noch dazu, musste man auch alle andern Adobe-Programme haben, dass es einigermasse ging.
Hinweis: Distiller unterstützt keine Type 32-Schriften. Ich mag mich noch erinnern, dass es mit dem Arcrobat einige Schwierigkeiten gegeben hatte. z.B. hatten wir eine eigene Schrift (extra machen lassen Firmen-Design), die hat der Distiller aber nicht akzeptiert.
Einige PDF-Drucker drucken Dokumente als Bild, können deswegen keinen Text bearbeitet werden. Mit Win2PDF wird Text und Bild gedruckt.
Mit dem Adobe Acrobat kannst du die zusätzliche Seite (Werbung) auch löschen. Ich habe dazumal den Win2PDF gekauft, weil ich ihn auch öffter gebraucht und die Dateien als Anhang mit Outlook versendet habe.

http://de.wikipedia.org/wiki/PostScript
http://help.adobe.com/de_DE/Acrobat/9.0/Standard/WS58a04a822e3e50102bd615109794195ff-7f02.w.html

Gruss werni
  Thema: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 4383

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 10:28   Titel: AW: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern Version: Office 2003
Hallo theschalker

Der Code gehört in ein normales Modul.
Tastenkombination Alt + F11
Auf der Linken Seite im VBA-Projekt -> Rechtsklick -> Einfügen -> Modul

Unterhalb ist jetzt ein Modul1 entstanden. Doppelklick auf Modul1
Im rechten Fenster diesen Code einfügen.

Damit du deinen PDF-Drucker erkennen kannst, zeichne folgendes auf:

Extras -> Makros -> Aufzeichnen
Dann Tastenkombination STRG + P
Klicke deinen PDF-Drucker an. Dann Abbrechen
Aufzeichnung beenden.

Im VBA-Projekt wurde das aufgezeichnet. Da hast du den Namen des Druckers sowie seine Reihenfolge (auf NE00:)

Zum starten des Codes -> Extra -> Makro -> Makros, hier dann ein klick auf dieses Makro.

Ich hoffe geholfen zu haben.

Ich bin jetzt beim Kaffee und frischen Brötchen.

Gruss werni
  Thema: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 4383

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 18. März 2010, 09:20   Titel: AW: Mehrere Sheets einzeln in pdf speichern Version: Office 2003
Hallo theschalker

PDF-Drucker übernimmt normal immer den Namen der Arbeitsmappe. Du möchtest aber den Name des Arbeitsblattes haben, und jedes Blatt eine neue PDF?
Nach dem Drucken wird wieder der Standard-Drucker eingestellt.

Im folgenden Code musst du den PDF-Printer, sowie den Speicherort noch anpassen.

Sub AlleSeitenEinzelPDF_Drucken()
Dim ws As Worksheet
PDFpfad = "C:\Temp" 'Speicherort
StdPrint = Application.ActivePrinter
Application.ActivePrinter = "Win2PDF auf Ne00:" 'PDF-Drucker
For Each ws In ThisWorkbook.Worksheets
ws.Select
ActiveWindow.SelectedSheets.PrintOut Copies:=1, ActivePrinter:= _
"Win2PDF auf Ne00:", Collate:=True, PrintToFile:=True, PrToFileName:=PDFpfad & "\" & ActiveSheet.Name & ".pdf"
Next ws
Application.ActivePrinter = StdPrint
End Sub

Gruss werni
  Thema: DBauszug-Funktion über mehrere Zeilen 
werni

Antworten: 1
Aufrufe: 1890

BeitragForum: Excel Auswertungen   Verfasst am: 17. März 2010, 23:48   Titel: AW: DBauszug-Funktion über mehrere Zeilen Version: Office XP (2002)
Hallo Fritz

Nimm Summenprodukt. Hatte in meinen Gehversuchen mit Excel auch immer mit DBAuszug und DBSummen gepröbelt, bin dann aber bald mal davon weggekommen.

Siehe Anhang:

Gruss werni
  Thema: *T*Excel 2000 Aktive Zelle StandardFormat ändern 
werni

Antworten: 7
Aufrufe: 923

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 17. März 2010, 23:42   Titel: AW: *T*Excel 2000 Aktive Zelle StandardFormat ändern Version: Office 2k (2000)
Hallo Ganter

Du hast noch nie mit VBA gearbeitet?

Also du bist in Tabelle1, dann drückst du Alt-Taste und F11
Wenn rechts im Fenster noch kein weisses Blatt ist, machst ein Links doppelklick auf Tabelle1.

Jetzt dieser Code ins rechte Fenster einfügen.

Nur ist das aber nicht Standard, aber wenigstens ist die aktive Zelle rot umrandet.

Gruss werni
  Thema: *T*Excel 2000 Aktive Zelle StandardFormat ändern 
werni

Antworten: 7
Aufrufe: 923

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 17. März 2010, 22:44   Titel: AW: *T*Excel 2000 Aktive Zelle StandardFormat ändern Version: Office 2k (2000)
Hallo Ganter

Dieser Code gehört hinter jedes Tabelleblatt in dem du den spezial Rahmen haben möchtest. Er löscht natürlich alle andern Rahmen, die du in der Tabelle hast, aber er ist ROT.

Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
Cells.Borders(xlInsideVertical).LineStyle = xlNone
Cells.Borders(xlInsideHorizontal).LineStyle = xlNone
ActiveCell.BorderAround xlContinuous, xlThick, 8
End Sub

Gruss werni
  Thema: bedingte Formatierung mit Formel Inhalt ??? 
werni

Antworten: 5
Aufrufe: 403

BeitragForum: Excel Formate   Verfasst am: 17. März 2010, 20:20   Titel: AW: bedingte Formatierung mit Formel Inhalt ??? Version: Office XP (2002)
Hallo Andi

Mit dieser Formel

=ZÄHLENWENN($AG3:$AG26;B3)>0

Gruss werni
  Thema: Bitte um Hilfe 
werni

Antworten: 3
Aufrufe: 156

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 17. März 2010, 19:59   Titel: AW: Bitte um Hilfe Version: Office 2007
Hallo Daniel

Variante 1:
=SUMMENPRODUKT((Tabelle1!A2:A500=1)*(Tabelle1!B2:B500=2010)*(Tabelle1!C2:C500))

Variant 2:
Der Spalte C einen Namen vergeben z.b. Kosten
Setze in deiner Datenbank der Autofilter (Damit kannst du Monat und Jahr selektieren)
In Tabelle 2 dann folgende Formel:

=TEILERGEBNIS(9;Kosten)

Gruss werni
  Thema: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswerten 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 1202

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 17. März 2010, 19:30   Titel: AW: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswert Version: Office 2007
Hallo heavy

Bei mir ist der 15.02 bis 21.02.2010 in KW7

wenn ich dann genauer darauf eingehen möchte, wieviel sie dabei in
Woche 12 (15.02 - 21.02)

Aber du kannst folgende Formel verwenden .....

=SUMMENPRODUKT((B6:B1000>=DATWERT("15.02.2010"))*(B6:B1000<=DATWERT("21.02.2010"))*(D6:D1000))

Oder du schreibst das Anfangs- und das Enddatum in zwei separate Zellen und beziehst das grösser/gleich und das kleiner/gleich auf diese Zellen.

Gruss werni

War gerade am Spaghetti kochen
  Thema: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswerten 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 1202

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 17. März 2010, 18:21   Titel: AW: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswert Version: Office 2007
Hallo Heavy

Dann bleibt dir nur noch eine Hilfsspalte, derer du die Formel für Kalenderwoche eingibst, bezogen auf ein Datum.

z.B.
In A3 steht das Datum 16.03.2010
Die Formel:
=KÜRZEN((A3-WOCHENTAG(A3;2)-DATUM(JAHR(A3+4-WOCHENTAG(A3;2));1;-10))/7)
Wenn Makros erlaubt, dann diesen Code in ein normales Modul:

Function KWDIN(datum As Date) As Integer
' von Christoph Kremer, Aachen
' Berechnt die KW nach DIN 1355
Dim t&
t = DateSerial(Year(datum + (8 - Weekday(datum)) Mod 7 - 3), 1, 1)
KWDIN = (datum - t - 3 + (Weekday(t) + 1) Mod 7) \ 7 + 1
End Function

Und die Formel dazu:
=KWDIN(A3)

Dein Summenprodukt (Wenn KW's in Spalte D) dann nur noch D6:D1000)=11

Gruss werni
  Thema: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswerten 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 1202

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 17. März 2010, 17:46   Titel: AW: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswert Version: Office 2007
Hallo Heavy

Dann gehe mal in die Excel Hilfe (F1)und gib da Kalenderwoche ein. Da ist es beschrieben wie und was du machen musst um dieses AddIn zu installieren.

Gruss werni
  Thema: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswerten 
werni

Antworten: 12
Aufrufe: 1202

BeitragForum: Excel Formeln   Verfasst am: 17. März 2010, 17:32   Titel: AW: Daten einer Zeile nach "Kalenderwoche" auswert Version: Office 2007
Hallo Heavy

Ich weiss jetzt nicht, ob MS die Kalenderwoche in Excel2007 unsern Normen angepasst hat.

Aber für die KALENDERWOCHE musst du das AddIn Analyse-Funktionen
aktivieren.

Ist diese Funktion nicht verfügbar, müssen Sie das Setup-Programm starten, um das Add-In-Makro Analyse-Funktionen zu installieren. Nachdem Sie das Add-In-Makro installiert haben, müssen Sie es aktivieren, indem Sie im Menü Extras den Befehl Add-Ins-Manager verwenden.

Gruss werni
  Thema: *T*2 user - eine datei 
werni

Antworten: 5
Aufrufe: 141

BeitragForum: Excel Hilfe   Verfasst am: 17. März 2010, 16:28   Titel: AW: *T*2 user - eine datei Version: Office 2k (2000)
Hallo nochmal

Abgesehen davon, dass im Excel nichts 100%ig geschützt werden kann.

Das ginge eigentlich nur, wenn die Makros aktiviert werden.

Sonst:

Eine leere Tabelle der Mappe hinzufügen. Mit den Codes werden beim speichern mit aktivem Makro die Tabellen zum bearbeiten versteckt, und nur die leere Tabelle ist im Vordergrund.

Wird die Mappe ohne aktivierten Makros geöffnet, ist dann nur das leere Blatt sichtbar.

Private Sub Workbook_Open2()
'Username ist der Anmeldename vom Server (nicht das Kennwort)
If Environ("Username") <> "woer" Then
Workbooks.Open ThisWorkbook.Name, ReadOnly:=True
End If
'Mit aktivem Makro Tabellen anzeigen
Sheets("Tabelle2").Visible = True
Sheets("Tabelle3").Visible = True
Sheets("Tabelle1").Visible = False
End Sub

Private Sub Workbook_BeforeSave2(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
'Username ist der Anmel ...
 
Seite 137 von 147 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 134, 135, 136, 137, 138, 139, 140 ... 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147  Weiter
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum