Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz anzeig
zurück: Formular-Steuerung über Kombifeld weiter: Kombinationsfeld mehrere Spalten anzeigen lassen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
bianca
Gast


Verfasst am:
24. Jul 2006, 10:55
Rufname:

per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz anzeig - per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz anzeig

Nach oben
       

Hey Leute ich bräuchte mal wieder eure Hilfe..

also ich habe ein suchformular.. funktioniert prima...
alle werte werden mir angezeigt.
mein problem jetzt ... ich will wenn ich jetzt einen angezeigten Datensatz per doppelklick anklicke mir das formular Bearbeiten geöffnet wird im dem der datensatz anzeigt

hier mein code
Code:
Private Sub liste_DblClick(Cancel As Integer)
    przOpenFRM "BEARBEITEN"
End Sub
Danke für eure Hilfe
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Jul 2006, 11:29
Rufname:
Wohnort: Graz


AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

Servus Bianca!

Hinter
Code:
    przOpenFRM "BEARBEITEN"
verbirgt sich offenbar eine Prozedur, die das Öffnen der Formulare übernimmt. Darin steht als Code wohl
Code:
    DoCmd.OpenForm "übergebenerFormularname"
Diese Prozedur musst Du um eine WHERE-Klausel erweitern. Problematisch dabei könnte werden, dass die Prozedur wohl von mehreren Stellen aus aufgerufen wird. Es muss daher die WHERE-KLausel als optionales Argument übergeben werden. Je nach vorhandensein des Argumentes wird das OpenForm dann mit oder ohne WHERE-Klausel aufgerufen werden. Ein genauer Codevorschlag würde den derzeitigen Code benötigen.
_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2006, 11:44
Rufname:

AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

Hi stpimi..

danke für deine Hilfe... du hast recht dahinter steckt eine prozedur hab ich auch grad rausgefunden.. mein problem ist wie kann ich die prozedur ändern ich finde die nirgends....

kann ich das nit einfach so irgendwie schreiben?
Code:
Private Sub liste_DblClick(Cancel As Integer)
    DoCmd.OpenForm "fml_Bearbeiten"
End Sub


oder so ähnlich?
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Jul 2006, 11:53
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

Servus Bianca!

Natürlich kannst Du das ganze auch so schreiben - es fragt sich nur, ob das erwünscht ist ... offenbar hat sich da wer was dabei gedacht. Diese direkte Variante sollte also nur der letzte Ausweg sein.

Hast Du schon einmal in den Modulen nachgeschaut?

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2006, 11:59
Rufname:


AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

heheh ja ich hab mir dabei was gedacht oder auch nit ;)

hab das mal zusammen mit nem arbeitskollegen zusammengewürfelt..
hab jetzt aber die datenbank verändert und jetzt soll es eben richtig werden...

ist der code für die direkte variante richtig?
bei mir kommt immer nen fehler...

keine ahnung wieso ich im quelltext nix sehe... sehe nur die klassenobjekte mehr nit ;(
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Jul 2006, 12:05
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

Dann sollte es so aussehen:
Code:
Private Sub liste_DblClick(Cancel As Integer)
    DoCmd.OpenForm "fml_Bearbeiten", , , _
                   "Schlüsselfeldname = " & Me!Listenfeld
End Sub
Schlüsselfeldname und gebundene Spalte des Listenfeldes müssen zusammenpassen.

Welchen Fehler bekommst Du denn?

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2006, 12:29
Rufname:

AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

ich bekomme aus der suche

userID nachname vorname und ticketID
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Jul 2006, 12:32
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

Wenn Du den User im Formular bearbeiten willst:
Code:
Private Sub liste_DblClick(Cancel As Integer)
    DoCmd.OpenForm "fml_Bearbeiten", , , _
                   "UserID = " & Me!ListenfeldnameLautEigenschaftenAndereName
End Sub

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2006, 12:37
Rufname:


AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an - AW: per Doppelklick im Suchformular zugehörigen Datensatz an

Nach oben
       

ok das werde ich mal probieren.... hoffe es klappt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feldwert ergänzen per SQL 16 grub 2243 27. Jul 2005, 16:50
Willi Wipp Feldwert ergänzen per SQL
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Reduzierung mehrerer Datensätze auf einen Datensatz 2 Pulldown 819 03. Jun 2005, 09:32
Pulldown Reduzierung mehrerer Datensätze auf einen Datensatz
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Buchverwaltung per Access 2 Rumpel29 7473 30. Mai 2005, 17:34
Ramespure Buchverwaltung per Access
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Abfrage per Stichtag 3 Teresa 1711 16. Mai 2005, 13:26
jens05 Access Abfrage per Stichtag
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz automatisch kopieren??? 0 Edelschnitt 701 11. Mai 2005, 19:41
Edelschnitt Datensatz automatisch kopieren???
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Hintergrundfarbe in Datensatz 1 Rheinbote 900 24. Feb 2005, 20:18
stpimi Hintergrundfarbe in Datensatz
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05? 2 Maik_25 792 21. Jan 2005, 10:38
Maik_25 Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aus 1 Datensatz mit 10 Infos mache 10 Datensätze à 1 Info 2 Steve 914 14. Jan 2005, 00:43
Steve Aus 1 Datensatz mit 10 Infos mache 10 Datensätze à 1 Info
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle per SQL umbennen (Access 2000) 2 DerPater 1084 09. Dez 2004, 14:02
Gast Tabelle per SQL umbennen (Access 2000)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei der Aktualisierung eines Tabellenwertes neuen Datensatz 6 zheng 810 07. Dez 2004, 22:35
zheng Bei der Aktualisierung eines Tabellenwertes neuen Datensatz
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Per SQL maximalen Spaltenwert im VBA code ermitteln 2 Gast 4779 31. Okt 2004, 23:10
Tom2002 Per SQL maximalen Spaltenwert im VBA code ermitteln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen 2 Danny G. 606 10. Sep 2004, 18:22
Danny G. Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln