Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Buchsatz
zurück: Kopfzeile; Kolumnentitel weiter: erstellte Tabellenformatvorlage verschwunden Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Palmenklaus
Neuling


Verfasst am:
28. Apr 2014, 21:03
Rufname:

Buchsatz - Buchsatz

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

ich möchte einen Buchtext formatieren - also quasi einen Text "setzen". Das Problem zur Zeit: Zwischen den Wörtern sind mir zu große Abstände. Bei "normalen" Buchtexten ist innerhalb einer Zeile der Abstand zwischen den Wörtern bedeutend geringer. Natürlich läuft die automatische Silbentrennung im Blocksatz.

Was muss ich tun, um ein Textbild zu bekommen, dass dem eines Buchverlages entspricht?

Schon jetzt danke für die Tipps!!!!!
G.O.Tuhls
Foliendompteur


Verfasst am:
28. Apr 2014, 23:13
Rufname: Wem ruft mir?
Wohnort: Berlin

AW: Buchsatz - AW: Buchsatz

Nach oben
       Version: Office 2010

Was anders als Word benutzen. Das war einfach!

Im Ernst: Spationierung ist Hohe Kunst und wird nicht per Textprogramm automatisch erreicht. Word kann nur über die Wortzwischenräume austreiben, leichte Veränderung an der Laufweite oder zusätzliche Trennfugen gehen nur von Hand.

Gruß
Gruß
G.O.

_________________
Press any thumb to continue.
MarkMH_K
z.Z. gaanz unregelmäßig online


Verfasst am:
28. Apr 2014, 23:53
Rufname: Markus
Wohnort: Köln rrh

Re: Buchsatz - Re: Buchsatz

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi,
Palmenklaus - 28. Apr 2014, 21:03 hat folgendes geschrieben:
... läuft die automatische Silbentrennung im Blocksatz.
Hast Du schon 'mal die Silbentrennzone verändert? Word (jedenfalls in den Nicht-Bunte-Bildchen-Versionen) bezeichnet damit die Zone, in der Word beim Trennen die Wörter "in Ruhe läßt". Je größer die Zone, desto früher muß Word den Trennstrich setzen, desto größer sind auch die "Löcher"...
Ich verwende 0,5 cm und manuelle Trennung. Das sieht dann ganz ordentlich aus.
Palmenklaus - 28. Apr 2014, 21:03 hat folgendes geschrieben:
... Natürlich läuft die automatische...
Oh oh! Da Word keine permanenten Druckseiten kennt, berechnet es den Seitenumbruch bei jedem Druckvorgang (auch die Seitenansicht ist ein solcher) neu.* Dabei kommuniziert es mit dem eingestellten Druckertreiber, so daß sogar die Zeichengrößen einfließen. M.a.W.: da ist nix vorherseh- oder nachvollziehbar. Deshalb die automatische Silbentrennung auch nicht.
Ich formatiere meine Texte mit Formatvorlagen, stelle ganz am Schluß der Eingabe den Druckertreiber** ein und lasse erst dann die manuelle Silbentrennung laufen. So gibt's schon in uralten Word-Versionen schöne Texte (sagen jedenfalls die anderen).

HTH.

Markus
------------------
* Das ist aus jeder Perspektive heraus einfach nur: total irre! Es hat rein historische Gründe, die MS einfach nicht beseitigen will.
** Heute einfach einen pdf-Drucker. Früher den Druckertreiber des Kunden, den ich dann vorübergehend bei mir installiert habe.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum