Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf
zurück: TEILERGEBNIS -> Anzahl von Datum kleiner als HEUTE() weiter: Automatisches Auffüllen einer Zahlenreihe funktioniert nicht Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Michel1209
Neuling


Verfasst am:
28. Apr 2014, 19:10
Rufname:

Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Leute,

ich habe ein Problem, bei dem mir auch die Suche nicht weitergeholfen hat. Deshalb eröffne ich ein neues Thema.

Ich habe im Rahmen von drei Experimenten (eigentlich sind es deutlich mehr, aber dann wäre die angehängte Datei zu umfangreich) die zeitabhängigen Temperaturverläufe eines Ofens an verschiedenen Tagen gemessen. Diese zeigen qualitativ ähnliche Verläufe. Nun habe ich die einzelnen Temperaturmesswerte gemittelt und diese ebenfalls über der Zeit aufgetragen. Nun hat mir mein Chef aufgetragen, die Unsicherheiten einzufügen (ich kann leider konkret nicht sagen, welche er meint; ich kann ihn auch nicht frage, da er im Urlaub ist und die Exceldatei nach seiner Rückkehr auf dem Tisch haben will.).

Ich habe mir gedacht, dass ich die Standardabweichung der drei Messreihen berechne und diese ins Diagramm einfügen. Dann habe ich zwei einfache Rechnungen ausgeführt:

1. Tmittel minus STABW und
2. Tmittel plus STABW

Weiteres siehe Anhang!

Ist es legitim, dass ich dies tue? Vor allem, wie ich das gemacht habe??



Mappe1.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Mappe1.xls
 Dateigröße:  131.5 KB
 Heruntergeladen:  10 mal

Michel1209
Neuling


Verfasst am:
29. Apr 2014, 06:51
Rufname:

AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi, hat denn keiner einen Vorschlag??

Gruß, Thomas
Runo
Excel-Durchschnitt (wenig VBA)


Verfasst am:
29. Apr 2014, 08:03
Rufname: Andreas
Wohnort: Lohr a. Main

AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Thomas,

Zitat:
Ist es legitim, dass ich dies tue?

Das definiert letztlich dein Chef ;)

Grundsätzlich: ja.

1. Eine Standardabweichung über 3 Werte hat natürlich eine sehr geringe Aussagekraft, es sollten schon mind. 30 Werte sein.

2. Die einfache Standardabweichung (Sigma) besagt, dass statistisch gesehen 68,3% der Werte in das Intervall MW+/-Sigma fallen. Das ist nicht so viel. Man verwendet daher gerne das Intervall MW+/-3*Sigma, womit schon 99,7% der Werte abgedeckt sind. http://de.wikipedia.org/wiki/Standardabweichung

3. Ich würde folglich im Diagramm 3 Kurven zeichnen: MW, MW+3Sigma, MW-3Sigma.

mfg Andreas

_________________
Office 2002/2010
Wenn du einem anderen den Berg hinaufhilfst, besteigst du ihn gleichzeitig selbst.
Gast



Verfasst am:
29. Apr 2014, 08:49
Rufname:

AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Andreas,

besten Dank für die Antwort. Ich werde einfach mehrere Versionen der Datei vorbereiten, dann kann er sich etwas aussuchen...

Das nach Möglichkeit mehr als drei Temperaturen in die Mittelung einbezogen werden sollten ist klar, aber es sind ja auch etwa 15 Temperaturverläufe über die ich mitteln möchte (das war nur für die hier vorgestellte Datei zu umfangreich). Mir gin es mehr um die angestrebte Verfahrensweise.

Beste Grüße, Thomas
Runo
Excel-Durchschnitt (wenig VBA)


Verfasst am:
29. Apr 2014, 09:09
Rufname: Andreas
Wohnort: Lohr a. Main

AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Thomas,

Zitat:
aber es sind ja auch etwa 15 Temperaturverläufe

Das hatte ich auch so verstanden, allerdings ist - statistisch gesehen - 15 noch nicht wirklich viel. Wenn es aber eben nicht mehr Daten gibt...

Ich gehe davon aus, dass die Grundsätze der Datenermittlung beachtet wurden, ich nehme an es geht dann in Richtung Maschinenfähigkeit: Gleiche Rahmenbedingungen, gleiche Öfen (Zumindest gleicher Typ).

mfg Andreas

_________________
Office 2002/2010
Wenn du einem anderen den Berg hinaufhilfst, besteigst du ihn gleichzeitig selbst.
Gast



Verfasst am:
29. Apr 2014, 12:26
Rufname:

AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf - AW: Unsicherheit zeitabhängiger mittlerer Temperaturverlauf

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Andreas, es wurde stets an den gleichen Positionen gemessen, und auch sonst wurde auf die Reproduzierbarkeit strengsten wert gelegt.

Gruß, Thomas
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Temperaturverlauf in Bauteil 8 aeXtra 642 08. Dez 2011, 16:02
aeXtra Temperaturverlauf in Bauteil
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Abfrage aus 2 Tabellen mit zeitabhängiger Anordnung 2 Totubo 236 24. Okt 2010, 21:52
Totubo Abfrage aus 2 Tabellen mit zeitabhängiger Anordnung
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Ausgabe mittlerer Teil 2 Kiringer 435 02. Sep 2008, 10:28
Smartie256 Ausgabe mittlerer Teil
Keine neuen Beiträge Excel Auswertungen: Graphik färben nach Tabellendaten (Temperaturverlauf) 4 doc_snyder 1681 14. Feb 2005, 17:12
doc_snyder Graphik färben nach Tabellendaten (Temperaturverlauf)
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum