Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Wert abspeichern
zurück: benutzerdefiniertes Zahlenformat in Textfeld weiter: Kombobox mit Mehrfachauswahl Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
marathon_manfred
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2014, 18:32
Rufname:

Wert abspeichern - Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
brauche Hilfe.

Habe in einem Formular eine Kombinationsfeld, welches die Daten aus einer
Tabelle [Werkstatt] bezieht. Einen übergebenen Wert [Kuerzel] dieses Kombinationsfeldes lasse ich mittels eines Textfeldes [KombinationsfeldXXX.Column(X) zusätzlich im Formular anzeigen. Das funktioniert prima!
Nun zu meiner Frage. Wie kann ich diesen Wert des Textfeldes in eine existente andere Tabelle [Stammdaten] in ein bestimmtes Feld [Einrichtung] übergeben und speichern.

Ich hoffe, das ist verständlich?
derArb
getting better


Verfasst am:
19. Apr 2014, 19:12
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
nein, ist es nicht für mich.

Wie stehen denn diese 2 Tabellen Werkstatt und Stammdaten in Beziehung?
In welchen Datensatz der Stammdaten soll denn dieser Wert geschrieben werden?
Am besten einfach mal den Hintergrund dieses Wunsches präziser beschreiben.

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Apr 2014, 19:30
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ganze Vorhaben völlig überflüssig.
In der anderen Tabelle wird nur der Primärschlüssel der Datenherkunft (Tabelle) des Kombis als Fremdschlüssel gespeichert. Weder das Kürzel noch der über Column ausgelesen Wert.

Über eine Abfrage (mit der Verknüpfung über die Schlüsselfelder) hast Du alle Felder aus beiden Tabellen zur Anzeige zur Verfügung.
Es bedarf weder Column noch der extra Speicherung eines Wertes.

PS:
Ich habe mir überlegt, ob ich überhaupt antworte, weil bisher gab es zu keinem Deiner Accessthemen ein Feedback (Antwort) von Dir. Oder eine Rückfrage.
Es gab auch schon Hinweise zum richtigen Umgang mit Kombis wozu es aber auch keine Reaktion von Deiner Seite gab.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
derArb
getting better


Verfasst am:
19. Apr 2014, 19:39
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
@KlausMz: Die Frage ist halt nur, ob sich die beiden Tabellen über Schlüsselfelder "kennen" und ob man so etwas in eine Stammdatentabelle schreibt.

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
marathon_manfred
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2014, 20:38
Rufname:


AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo, recht herzlichen Dank für die Antworten.
Lieber KlausMz, hinter den fehlenden Feedbacks aus der Vergangenheit lag
keine böse Absicht. Die Antworten, u.a. zu dem Kombinationsfeldern haben mir
immer weitergeholfen.

Die beiden Tabellen "kennen" sich übrigens nicht. In der Tabelle [Stammdaten] werden die Daten von Klienten verwaltet. Durch "Hilfs"-Tabelle [Werkstatt] wird dem aktuellen Klienten-Datensatz in der Tabelle [Stammdaten] die Werkstattzugehörigkeit zugeordnet. Aus dieser kommt u.a. auch der Wert [Kuerzel],
der im aktuellen Klienten-Datensatz in [Stammdaten] in das Feld [Einrichtung]gespeichert werden soll. Den Eintrag im Feld [Einrichtung] benötige ich für diversde Abfragen und Berichte.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Apr 2014, 20:49
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
es ist nicht notwendig außer dem Schlüsselfeld weitere Felder in der Zieltabelle zu speichern, es wäre auch falsch.
Wie ist die Hilfstabelle aufgebaut (Felder, Datentypen, Primärschlüssel)

Beide Tabellen sollten sich aber über die Schlüsselfelder kennen.

Zitat:
Den Eintrag im Feld [Einrichtung] benötige ich für diversde Abfragen und Berichte.
nein, brauchst Du nicht. In Abfragen kannst Du beide Tabellen eh kombinieren und für die Berichte nimmst Du auch eine Abfrage.
Es ist ja Sinn einer Datenbank keine redundante Daten zu speichern.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.


Zuletzt bearbeitet von KlausMz am 19. Apr 2014, 20:58, insgesamt einmal bearbeitet
marathon_manfred
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2014, 21:28
Rufname:

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
die Hilfstabelle [Werkstatt] hat einen Primärschlüsssel
und 8 weitere Felder, das mich interessierende Feld ist
[Kuerzel]. In der Tabelle [Stammdaten] war das bisher das Feld [Einrichtung].
Deshalb wollte ich den Inhalt von [Kuerzel] in das Feld [Einrichtung] des aktuellen
Klientendatensatz von Tabelle [Stammdaten] speichern.
Das ist wohl aber der Holzweg! Werde mich wohl mit der Kombination von Tabellen
in Abfragen beschäftigen müssen.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Apr 2014, 21:47
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
es kommt nur der Primärschlüssel (als Fremdschlüssel) in die andere Tabelle. Jedes andere (weitere) Feld ist überflüssig bzw. falsch. Auch das Feld mit Column wird nicht benötigt und wenn es noch so prima funktioniert.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
marathon_manfred
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Apr 2014, 20:43
Rufname:

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

marathon_manfred am 19. Apr 2014 um 22:03 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
danke für die Infos, werde nach Ostern
weitermachen. Dann melde ich mich wieder?!

Hallo,
Ostern ist vorbei, habe auch ein wenig mit Beziehungen zwischen Tabellen
experimentiert, war aber alles nicht zielführend. Deshalb hier für das Verständnis
der prinzipielle Tabellenaufbau.

Tabelle.Stammdaten (z.Zt. 400 Datensätze mit 200 Feldern)
ID Autowert
Klient Text
WKSTN Text
Arbeitsgruppe Text
Gruppenleiter Text
usw.

Tabelle.Werkstatt (z.Zt. 3 Datensätze mit 8 Feldern)
ID Autowert
Werkstattname Text
Werkstattkürzel Text
usw.

Im Hauptformular weise ich über ein Kombinationsfeld (WKSTN = Steuerelemtinhalt)
für jeden Klienten in [Stammdaten] eine der drei möglichen Werkstätten zu.
In [Stammdaten].[WKSTN] wird die entsprechende ID von Tbl.Werkstatt auch prima abgespeichert.

In entsprechenden Abfragen möchte ich aber nun über die Eingabe des Werkstattkürzels, nicht über die ID der Tbl.Werkstatt (was prima funktioniert) entsprechende Datensätze aus Tbl.Stammdaten auslesen (z.B. welche Klienten arbeiten in Werkstatt_1 oder Werkstatt_2).

Irgendwie stehe ich absolut auf dem Schlauch ...

Gruß
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Apr 2014, 23:14
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
wenn in WKSTN die ID gespeichert wird, wieso ist das dann ein Textfeld?
In dieses Feld der Stammdatentabelle muss die ID der Werkstatt, die Zahl, also die gleiche Zahl wie der Autowert.

Wenn die Beziehungen stimmen kannst Du mit einer Abfrage beide Tabellen verknüpfen. Diese Abfrage wird dann die Basis zum Suchen, auch nach dem Kürzel.

Bei der Stammdatentabelle habe ich erhebliche Zweifel am Datenmodell.
200 Felder in einer Tabelle, da dürfte einiges im Argen liegen. Wie kommt man auf 200 Felder in einer Tabelle?
Und Klient, Arbeitsgruppe und Gruppenleiter sollten je ein Zahlenfeld sein das auf die entsprechenden Tabellen bzw. die ID verweist.

Hast Du gar Nachschlagefelder direkt in der Stammdatentabelle angelegt?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
23. Apr 2014, 20:39
Rufname:


AW: Wert abspeichern - AW: Wert abspeichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
ich fang mal hinten an.
Warum die große Anzahl an Feldern, das ist historisch gewachsen,
da weiß ich, dass ich da früher oder später ran muss, um was zu ändern.

Der entscheidende Hinweis war jedoch der Hinweis auf den Felddatentyp von [WKSTN]. Ich habe mal einen neues Feld korrespondierend für [WKSTN] in [Stammdaten] vom Typ Zahl definiert, und siehe, nun klappt es auch mit den Beziehungen nach [Werkstatt] und somit auch mit den Abfrage von [Kuerzel].

Danke für die Hilfe und die Geduld.

marathon_manfred
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Immer den höchsten Wert anzeigen lassen. 1 spoily 974 08. März 2006, 12:51
Gast Immer den höchsten Wert anzeigen lassen.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datumsfeld gibt welchen Wert zurück? 6 --=Franky=-- 674 30. Jan 2006, 13:03
--=Franky=-- Datumsfeld gibt welchen Wert zurück?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragekriterium: "Wert nicht vorhanden" 2 Anthu 802 26. Jan 2006, 16:49
Anthu Abfragekriterium: "Wert nicht vorhanden"
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wert in Feld speichern 1 mädibo 602 20. Jan 2006, 22:06
taomik Wert in Feld speichern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wenn in Feld A Wert steht dann schreibe in Feld B "Auto 1 didi82 1583 10. Nov 2005, 16:25
stpimi Wenn in Feld A Wert steht dann schreibe in Feld B "Auto
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Eingabe Abfrage erscheint der Wert 5x ?!? 8 Amazonin 786 09. Aug 2005, 14:12
lothi Bei Eingabe Abfrage erscheint der Wert 5x ?!?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neuen Datensatz anlegen falls wert nich vorhanden ist 1 AccessAlex 874 08. Aug 2005, 22:18
Gast neuen Datensatz anlegen falls wert nich vorhanden ist
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wert von der Tabelle abziehen 1 elmar9700 892 10. Jul 2005, 22:22
stpimi Wert von der Tabelle abziehen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage über Formular einen Wert übergeben. 4 magnum 1280 29. Mai 2005, 14:55
jens05 Abfrage über Formular einen Wert übergeben.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Hochzählen ab bestimmten Wert 3 vitalik 893 06. Mai 2005, 12:47
stpimi Hochzählen ab bestimmten Wert
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Überprüfen ob Wert in Tabelle = NULL 3 Cossack 1498 18. Apr 2005, 17:52
Gast Überprüfen ob Wert in Tabelle = NULL
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: WHERE Wert Is manchmal Null 1 JTR 606 11. Feb 2005, 17:50
lothi WHERE Wert Is manchmal Null
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum