Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Userform Textbox als Datum übergeben weiter: Erweiterung CountIf Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
17. Apr 2014, 16:14
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,

das mit den Spalten hat gut geklappt. Vielen Dank dafür.


Gestern und heute habe ich damit verbracht die Datenbank aufzufüllen und in die UserForms einzuflechten und dann ists passiert!

Ich habe, eigentlich nur zur Versuchszwecken, einen Resetbutton geschrieben der mir das Tabellenblatt leert und auch die standard Spaltenbreite und Zeilenhöhe wieder herstellt. In einer anderen UserForm wohlgemerkt.

Als ich dann wieder die wichtige UserForm (also die wo du mir seither geholfen hast) getestet habe, hats die Spaltenbreiten und Zeilenhöhen nicht mehr mit übernommen, so wie es das seither gemacht hat.
Natürlich habe ich die Test-UserForm gleich wieder gelöscht. Leider ohne Erfolg.
Excel neu gestartet, auch kein Glück.

Hast du da einen Rat?


Ich wünsch dir auf jeden Fall frohe Ostern und vielen Dank für deine Hilfe.


Beste Grüße


Kentucky
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
17. Apr 2014, 19:00
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Ich versteh nur Bahnhof...

Poste mal die 2 Codes die du da jetzt in Verwendung hast.

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Apr 2014, 16:01
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,

mein letzter Beitrag war in der Tat ein wenig verwirrend. Das war wohl die "vor den Feiertagen noch ein Fehler" - Frustration bzw. Panik ;)

Also: mit dem Code den wir die letzten Wochen erstellt haben, kann man Teile aus einer großen Checkliste kopieren, auf einem anderen Tabellenblatt einfügen und wieder löschen. Sprich aus der großen Checkliste eine kleine machen.

Jetzt hab ich insgesamt aber 4 oder 5 solcher Checklisten (für Pumpen, Fahrzeuge, Sonstiges, usw.) auf die ich immer wieder den Code anpasse und anwende.
Wenn man jetzt die Excel-Datei öffnet kommt zuerst mal ein Auswahlfenster (Userform) mit der man eine der oben genannten Kategorien auswählen muss und dann erst kommt das "alt bekannte" Programm zum Einsatz.


Die verschiedenen Checklisten haben unterschiedlich viele Spalten und ich habe diese neue Auswahl-Userform so geschrieben (bzw. versucht), dass beim anklicken die ersten zwei Zeilen (z.B. Range("A1:H2") Spaltenanzahl je nach Checkliste) , also der Tabellenkopf kopiert werden.

Da habe ich dann ein wenig mit Spaltenübernahme-Befehlen rumexperimentiert und auch einen Button erstellt der die Formatierung löscht bzw. auf standart zurücksetzt.
Als ich dann das alt bekannte Programm wieder ausgeführt habe, haben auf einmal die Spaltenbreiten und Zeilenhöhen nicht mehr gepasst. Beim Ziel-Tabellenblatt bleiben jetzt die standart Breiten und Höhen bzw. die manuell eingestellten stehen und vorher hat sich das immer automatisch angepasst.

Den Reset-Button hab ich schon wieder gelöscht daher kann ich dir den Code leider nicht zeigen, aber die zwei Versuche zum Spaltenbreite übernehmen.

hier der erste Versuch:
Code:

Private Sub OptionButton1_Click()

   Dim rngSource As Range, rngTarget As Range
   Dim iCounter As Integer
   
   Set rngTarget = ActiveWorkbook.Worksheets("Aktuell").Range("A1:G2")
   Set rngSource = ActiveWorkbook.Worksheets("DIN EN 14466").Range("A1:G2")
   
   rngSource.Copy rngTarget
   
   For iCounter = 1 To rngSource.Rows.Count
      rngTarget.Rows(iCounter).RowHeight = rngSource.Rows(iCounter).RowHeight
   Next iCounter
   For iCounter = 1 To rngSource.Columns.Count
      rngTarget.Columns(iCounter).ColumnWidth = rngSource.Columns(iCounter).ColumnWidth
   Next iCounter

'UserForm1.Show                           <-- das ist das alt bekannte Programm, zur besseren Problembetrachtung ausgeblendet



End Sub



Der erste Versuch klappt nicht. Da meldet er Probleme in der Zeile "rngSource.Copy rngTarget". Wenn man beim Debuggen mit der Maus über rngSource geht kommt: "rngSource = 0". Dabei ist es doch eindeutig definiert! Ich vestehs einfach nicht.


und hier der zweite Versuch: (nebenbei die Zellen der ersten Kopfzeile sind mit einander verbunden)
Code:

Private Sub OptionButton1_Click()
 
    With Worksheets("Aktuell")
   
    .Range("A1:H1").MergeCells = False
       
   Worksheets("DIN EN 14466").Range("A1:F2").Copy _
        Worksheets("Aktuell").Range("A1")
   
    .Range("A1:F1").MergeCells = True
   
    .Range("G:H").Delete
   
   End With
 
'UserForm1.Show              <-- das ist das alt bekannte Programm, zur besseren Problembetrachtung ausgeblendet

End Sub


Hier funktioniert zwar das kopieren des Tabellenkopfes, aber es werden halt keine Höhen oder Breiten angepasst.


Eins ist auch noch sehr misteriös. Ich habe diese Codes immer 4 oder 5 mal in einer UserForm drin stehen (pro Checkliste einmal). Wenn ich den ersten Code nur einmal drin stehen habe (also z.B. nur bei OptionButton1) dann funktioniert alles fehlerfrei.
Mach ich dann Copy-Paste für die anderen OptionButtons und ändere die Variablennamen ab, dann kommt der beschriebene Fehler. Aber nur bei den anderen! Also OptionButton1 funktioniert tadellos. Ich habe extra drauf geachtet für jeder OptionButton die Variablen anderst zu benennen und neu aufzurufen. Also wiedermal versteh ichs nicht.

Insgesamt hab ich so das Gefühl das die Probleme mit der ersten Tabellenkopfzeile zusammen hängen, da die Zellen verbunden sind.


Hier nochmal der "alte" Code von der UserForm1, aber ich glaube für das Breiten-/Höhenproblem muss man eher an einem der beiden ersten Codes rumschrauben.

Code:

Private Sub CheckBox2_Click()

Set tb1 = ActiveWorkbook.Worksheets("Aktuell")
Set tb2 = ActiveWorkbook.Worksheets("DIN EN 14466")

If CheckBox2.Value = True Then
    lngChB2 = tb1.Cells(Rows.Count, 2).End(xlUp).Row + 2
    tb2.Range("A13:G17").Copy tb1.Range("A" & lngChB2)
Else
    CheckBox2.Value = False
   
   
    '----------Finden und entfernen der eingefügten Gruppe-------
     
    Suchtext = "Elektrische"
   
    Set Bereich = Range("B1:B1000")
    Set Suche = Bereich.Find(What:=Suchtext, lookat:=xlPart)
   
    If Not Suche Is Nothing Then
       
        Suche.Offset(, -1).Resize(5, 10).Delete
        i = i + 1
   
    End If
   
   
End If
     
End Sub



Schon wieder so viel Text, aber das letzte mal hat es auch zu einer Lösung geführt.


Hoffe wieder mal, dass du mir weiter helfen kannst und mir wieder entscheidende Tipps hast.

Ach und hast gesehn, dass ich deinen Tipp mit der With-Schleife umsetze? Very Happy

Beste Grüße

Kentucky
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
22. Apr 2014, 17:24
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Da trügt dich dein Gefühl vermutlich nicht - verbundene Zellen sind ein Dilemma. Wenn möglich solltest du darauf verzichten, und ersparst dir viel Arbeit.
In Excel 2010 hab ich deinen ersten Code jetzt mal getestet, Probleme gibt es damit in der Version keine, und es wird auch alles sauber ausgeführt. Heißt aber nicht viel, in 2003 kann das ganz anders sein.
Was du probieren kannst, dass du im Zielbereich etwaige verbundene Zellen auflöst, bevor du kopierst:
Code:
Sub MergedCells_Kopieren()

Dim rngSource As Range, rngTarget As Range
Dim iCounter As Integer
     
Set rngTarget = ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle1").Range("A1:G2")
Set rngSource = ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle2").Range("A1:G2")

'rngTarget.MergeCells = False

rngSource.Copy rngTarget
     
For iCounter = 1 To rngSource.Rows.Count
    rngTarget.Rows(iCounter).RowHeight = rngSource.Rows(iCounter).RowHeight
Next iCounter
For iCounter = 1 To rngSource.Columns.Count
    rngTarget.Columns(iCounter).ColumnWidth = rngSource.Columns(iCounter).ColumnWidth
Next iCounter

Set rngTarget = Nothing
Set rngSource = Nothing

End Sub

Liegt der OptionButton eigentlich auf dem Tabellenblatt? Dann könnte es damit auch Probleme geben (ob sich die aber im Fehler beim Kopieren äußern kann ich dir nicht sagen).
Variablen die mit der "Set"-Anweisung gesetzt werden solltest du entladen, wenn sie nicht mehr gebraucht werden.
Leerzeichen im Tabellenblatt-Namen sollte man vermeiden ...
Hängt wahrscheinlich alles nicht mit deinem Problem zusammen, aber sind lauter Kleinigkeiten die dir das Leben schwer machen können.

Was auch noch Fehler auslösen kann, ist, wenn man an einer Datei schon recht lang rumfriemelt, dass diese Fehler produziert. Um dies auszuschliessen, kannst du obigen Code ja mal in ein allgemeines Modul einer komplett neuen Datei kopieren. In Tabelle2 ein paar Daten reinschreiben wie sie bei dir vorkommen, und den Code laufen lassen.

Ansonsten:
Wenn der zweite Code funktioniert, dann nimm den, den kannst du ja um den part mit der Zeilen-/Spaltenanpassung erweitern.

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
23. Apr 2014, 16:10
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,


dein Code hat wunderbar funktioniert. Vielen, vielen Dank!

Ich will dich nur ungern entäuschen, aber heute hab ich eigentlich keine Fragen Very Happy


Also gerade eben ist noch das "Problemchen" aufgetreten, dass ich gerne gewisse Checkbox Haken von Anfang an gesetzt haben möchte. (Wenn sich die UserForm öffnet sind die ja erst mal nicht gesetzt)
Ich denke, dass sich dazu bestimmt einiges im Internet finden lässt, aber für heute mach ich erst mal Feierabend.
Ich würde mich natürlich über eine Antwort/Lösung von dir freuen, aber diesmal bin ich (noch) nicht so in nöten ;)
Falls du heut keine Zeit oder Lust findest, kann ich auch morgen erst mal das Internet durchstöbern.


Nochmals vielen Dank für deine bisherige und hoffentlich zukünftige Hilfe.


Beste Grüße

Kentucky
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
23. Apr 2014, 18:29
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Keine Fragen - das ist gut Razz
Den Code den ich gepostet hab, ist der gleiche wie deiner - was hat also geholfen? Verbundene Zellen im Zielbereich vorher aufzulösen?

Im UserForm_Initialize Event, kannst du Checkboxen auf True oder False setzen:
Code:
CheckBox1.Value = True

Es wird damit aber der Event-Code der zum Steuerelement besteht, evtl. ausgelöst. Evtl. deshalb, weil es nur bestimmte Events gibt die sich so verhalten (das "Click"-Event ist z.B. ein solches)

Aber guck nur mal ein bisschen rum, lernt man viel mehr dabei Wink

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
24. Apr 2014, 16:03
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,


ja, das Auftrennen wars. Das zurücksetzen der Set-Zuweisung hat aber auch nicht geschadet (fühlt sich für mich ordentlicher an)


So sieht der Code jetzt aus:

Code:
Private Sub OptionButton2_Click() 'Feuerlöschkreiselpumpe

   Dim rngSource As Range, rngTarget As Range
   Dim iCounter As Integer
   
   m = 2
 
   With Worksheets("DIN EN 1028-1")
    lngSpalte(m) = .Cells(2, Columns.Count).End(xlToLeft).Column
   Set rngSource = .Range(.Cells(1, 1), .Cells(2, lngSpalte(m)))
   End With
   Set rngTarget = Worksheets("Aktuell").Range(Cells(1, 1), Cells(2, lngSpalte(m)))

   rngTarget.MergeCells = False
   
   rngSource.Copy rngTarget
   
   For iCounter = 1 To rngSource.Rows.Count
      rngTarget.Rows(iCounter).RowHeight = rngSource.Rows(iCounter).RowHeight
   Next iCounter
   For iCounter = 1 To rngSource.Columns.Count
      rngTarget.Columns(iCounter).ColumnWidth = rngSource.Columns(iCounter).ColumnWidth
   Next iCounter
   
   Set rngTarget = Nothing
   Set rngSource = Nothing
   
UserForm6.Show

End Sub




Das mit den Haken setzen war eigentlich kein Problem. Sehr dankbar bin ich dir auf jeden Fall für den Hinweis mit dem Initialize Event. Da wär ich glaub ich nie drauf gekommen.

Der Codeabschnitt sieht jetzt so aus:

Code:
Private Sub UserForm_Initialize()


Dim n As Integer

For n = 1 To 6

    UserForm6.Controls("Checkbox" & n).Value = True

    UserForm6.Controls("Checkbox" & n).Enabled = False
   
Next n

End Sub




Im nächsten Schritt muss ich eine Risikozahl aus einem Graphen auslesen. Also im Prinzip ist das ein Rechteck mit 6x6 Feldern und in jedem Feld steht eine (Risiko-)Zahl drin.
Billig gelöst wäre es wenn ich einfach ein Bild von dem Graphen reinklatsche und man dann die Zahl abliest und einträgt.
Sehr elegant wäre es wenn die 36 Felder zum anklicken wären, so dass dann die angeklickte Zahl gleich eingetragen wird.
Doch ich hab so das Gefühl, dass hier die Zauberkraft von VBA seine Grenzen hat.

Was meinst du dazu?


Beste Grüße


Kentucky
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
24. Apr 2014, 19:24
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Zitat:
Doch ich hab so das Gefühl, dass hier die Zauberkraft von VBA seine Grenzen hat.

Kann ich dir nicht sagen, wie sieht der "Graph" denn aus? Vielleicht läßt er sich auslesen und man schreibt die Daten in ein 6x6-Label-Konstrukt... - so als Idee Wink

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
25. Apr 2014, 12:33
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,

ich hab den Risikographen mal angehängt. Das Zahlenfeld würde sich gut in Excel darstellen lassen, aber dann kann ich es doch nicht in eine UserForm übernehmen, oder?


Außerdem haben sich heute wieder ein zwei Probleme gemeldet. Muss wohl daran liegen das Freitag ist...

Ich erstell gerade eine Eingabe Maske mit TextBoxen. In TB1 steht eine Gefährdungsart drin und in TB3 soll man etwas reinschreiben (ob die Gefährdung auftritt und wie).
Außerdem gibts noch einen "weiter"-Button. Wenn man den drückt soll der Text aus TB3 ins Excelsheet übernommen werden (also nicht "live" sondern erst beim drücken des Buttons) und TB1 soll die nächste Gefährdung anzeigen, also die nächste Zeile. Achso und TB3 soll dann wieder leer sein.

Ich bin mal soweit gekommen:

Code:

Option Explicit

Dim j As Integer
Dim tb3 As Worksheet


Private Sub CommandButton2_Click()     'weiter

Dim tb3 As Worksheet
Set tb3 = ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle1")

For j = 4 To 100
    If CommandButton3.Value = True Then
        tb3.Range("D4") = Me.TextBox3
    End If
Next j



End Sub

Private Sub CommandButton3_Click()

Dim tb1 As Worksheet
Set tb1 = ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle1")

For j = 4 To 100
    If CommandButton3.Value = True Then
        Me.TextBox1 = tb1.Range("B" & j)
    End If
Next j

End Sub




Und natürlich geht mal wieder nix! Wenn ich die If und For Schleifen weg lass gehts schon so wie s soll, aber ohne Schleifen bringts mir halt nix.

Was mach ich denn schon wieder falsch? Das ätzende is halt auch, dass keine Fehlermeldungen kommen. Er straft mich einfach mit Schweigen.


Würde mich wieder sehr über deine Antwort und (hoffentlich) Tipps/Lösung freuen.


Beste Grüße

Kentucky



Risikograph.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  151.23 KB
 Angeschaut:  61 mal

Risikograph.JPG


Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
25. Apr 2014, 19:04
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Code:
If CommandButton3.Value = True Then

Also das bezweifle ich, dass - auch ohne Schleife - da was sinnvolles bei rauskommt. Ein CommandButton wird in der Abfrage immer false sein.

und was willst du damit in der Schleife bezwecken:
Code:
tb3.Range("D4") = Me.TextBox3

97 mal die gleiche Zelle mit dem Wert von TextBox3 füllen? Ergibt für mich keinen Sinn.
Auch das nicht:
Code:
Me.TextBox1 = tb1.Range("B" & j)

Alles was du zu sehen bekommst, ist, dass am Ende in TextBox1 der Wert von B100 steht! Da kannst du dir (in beiden Fällen) die Schleife sparen.

Was verstehst du unter Graph? Mir sieht das nach Bild aus. Wie gesagt, wenn du die Werte in Zellen stehen hast, kannst du damit 36 Label.Captions füllen, über deren Click-Event man dann auswählen kann...

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Apr 2014, 16:03
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,

du hast natürlich mal wieder recht gehabt. (Bin ja auch nichts anderes gewohnt Wink )
Also ich hab das jetzt alles noch mal umgestaltet und bis jetzt funktioniet alles so wie es soll.


Unter einem Graphen verstehe ich ein Bild.
Ich habe mir heute überlegt, dass es womöglich doch besser wäre das Bild nur als Bild einzufügen (also nicht zum anklicken), weil man sich dann nur mit der Tastatur durch die Eingabemaske hangeln kann und nicht zwischen drin die Maus in die Hand nehmen muss.

Gibt es eine Möglichkeit ein Bild in eine UserForm einzubinden?


Evtl. noch interessant: die erste Version des umgestalteten Codes gieng nicht und als ich dabei war dir das Problem zu schildern, bin ich (durch die Schilderung) selbst auf den Fehler gekommen.
Du hilfst mir jetzt sogar schon bevor du mir antwortest Very Happy


Wie immer würde ich mich sehr über deine Hilfe freuen (Bild einbinden).


Beste Grüße

Kentucky
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
29. Apr 2014, 04:51
Rufname: Heinz

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Kentucky

Wenn sich das Bild nicht ändert, dann kannst du auf der UserForm ein ImageControl einfügen und in den Eigenschaften direkt das Bild einbinden, anhand des Pfades.

Hilft das schon? - Ansonsten nochmal Bescheid sagen, ggfs. mit den vorgegebenen "Randbedingungen" Wink

Grüße Heinz
Kentucky288
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
30. Apr 2014, 15:31
Rufname:

AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,


bzgl dem Bild: ich würde ja gern sagen: "Das wusste ich, ich wollte dich nur testen." aber ich glaube das kaufst du mir nicht ab Smile

Aber ich hätte mal wieder was:
Da gibt es noch ein Bezeichnungsfeld (über einer Textbox) in dem sich beim durchklicken immer wieder die Inhalte ändern. D.h. der Text ist immer unterschiedlich lang. Ich könnte jetzt das Bezeichnungsfeld mit mehr Abstand über die Textbox setzen, aber dann "schweben" kurze Überschriften in der Luft. Lass ich es direkt über der TB dann werden lange Überschriften nicht ganz angezeigt.
Es wäre also ungemein schick wenn man das Bezeichnungsfeld bzw den Text im Feld vertikal (nach unten) ausrichten kann (links, mittig, rechts geht ja). Irgendwo hat mal einer geschrieben, dass das nicht geht. Stimmt das wirklich?

Hoffentlich kannst du mir wieder mal weiter helfen. (Du willst doch deinen Lauf nicht ruinieren Wink )


Mal noch eine andere Frage: ist eigentlich der Umstieg von VBA Excel auf (sagen wir mal) "freies" programmieren mit VB (vie Visual Studios) schwer? Weiß nicht ob du dich damit auskennst, aber würde mich interessieren, weil ich in der FH ein Projekt mit VB machen soll. (Datenbankverwaltung)



Beste Grüße und schönes langes Wochenende

Kentucky
Steffl
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
30. Apr 2014, 15:52
Rufname:

Re: AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile - Re: AW: Bitte kurz drüber schauen: copy, paste letzte Zeile

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Kentucky288 - 30. Apr 2014, 15:31 hat folgendes geschrieben:
Aber ich hätte mal wieder was:
Da gibt es noch ein Bezeichnungsfeld (über einer Textbox) in dem sich beim durchklicken immer wieder die Inhalte ändern. D.h. der Text ist immer unterschiedlich lang. Ich könnte jetzt das Bezeichnungsfeld mit mehr Abstand über die Textbox setzen, aber dann "schweben" kurze Überschriften in der Luft. Lass ich es direkt über der TB dann werden lange Überschriften nicht ganz angezeigt.
Es wäre also ungemein schick wenn man das Bezeichnungsfeld bzw den Text im Feld vertikal (nach unten) ausrichten kann (links, mittig, rechts geht ja).


Mal ein Versuch eines Ansatzes

Code:
Private Sub CommandButton1_Click()

    Dim lngTextzahl As Long
   
    If OptionButton1.Value Then Label1.Caption = "Dies ist ein langer, langer und noch längerer Text. Dies ist ein langer, langer und noch längerer Text. Dies ist ein langer, langer und noch längerer Text. Dies ist ein langer, langer und noch längerer Text. Dies ist ein langer, langer und noch längerer Text." Else Label1.Caption = "Ein kurzer Text."
   
    lngTextzahl = Len(Label1.Caption)
    Label1.Width = lngTextzahl + 10
    'Label1.Height = ...? die Höhe des Labels
    'label1.Top=...? der Startpunkt des Labels
End Sub

_________________
Rückmeldung wäre nett.

Gruß Stefan
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Formeln automatisch in neu eingefügte Zeile übertragen 3 Ferencz 1727 27. Feb 2006, 15:22
Klaus-Dieter Formeln automatisch in neu eingefügte Zeile übertragen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wenn Bedingung erfüllt Zeile markieren 2 Moredread 2880 16. Feb 2006, 14:28
Moredread Wenn Bedingung erfüllt Zeile markieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: voneinander unabhängige Kontrollkästchen trotz Copy & Pa 2 Marshall Bravestar 1214 22. Dez 2005, 10:46
Marshall Bravestar voneinander unabhängige Kontrollkästchen trotz Copy & Pa
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: in Zeile aus Spalten schreiben??? 6 robert_de 2318 25. Nov 2005, 12:10
robert_de in Zeile aus Spalten schreiben???
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Formel für letzte gefüllte Zeile in Spalte 1 börse 9538 16. Nov 2005, 09:24
fridgenep Formel für letzte gefüllte Zeile in Spalte
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Zahlen in einer Zeile auswerten nach den Größtwerten 11 Nicole-Fun 908 26. Okt 2005, 09:44
ransi Zahlen in einer Zeile auswerten nach den Größtwerten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wenn Bedingung Zeile kopieren 1 marco1 1634 28. Jul 2005, 14:04
Günni Wenn Bedingung Zeile kopieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: automatisch eine zeile einfügen... 4 nichtswisser 2156 17. Mai 2005, 10:36
fl618 automatisch eine zeile einfügen...
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wenn Bedingung ganze Zeile in endere Arbeitsmappe kopieren 2 Unregistered7 1556 05. Mai 2005, 22:32
Gast Wenn Bedingung ganze Zeile in endere Arbeitsmappe kopieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Formel für Zusammenzählen jeder zweiten Zelle einer Zeile 2 toto_225 814 11. März 2005, 12:04
toto_225 Formel für Zusammenzählen jeder zweiten Zelle einer Zeile
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Summe mit automat. Hochzählen der Zeile 7 Excellehrling_Tom 1544 09. März 2005, 15:40
Excellehrling_Tom Summe mit automat. Hochzählen der Zeile
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Zeile einfügen mit Formel oder Makro? 2 original-m 2246 21. Feb 2005, 08:09
original-m Zeile einfügen mit Formel oder Makro?
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA