Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Hilfe beim Onlinemarketing
zurück: Jobwechsel. Was meint ihr? weiter: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum. Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Beer0905
Neuling


Verfasst am:
01. Apr 2014, 11:59
Rufname:

Hilfe beim Onlinemarketing - Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Ich arbeite in der Marketingabteilung eines mittelständischen Unternehmens. Leider habe ich mich noch nie mit Onlinemarketing auseinandergesetzt. Nun ist es aber auch für uns an der Zeit, für die Internetpräsenz unserer Webseite zu sorgen. Wie würde ihr das machen? Sollte ich mir die Grundlagen selbst beibringen oder die Arbeit outsourcen?
MWOnline
Programmierer und Dienstleister


Verfasst am:
01. Apr 2014, 12:19
Rufname: Marc
Wohnort: Köln

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Hallöchen!

Ich würde sagen, das kommt darauf an, wie viel Zeit Ihr habt bzw. wann Ihr "online" gehen möchtet.

Wenn man Zeit hat, kann man sich die Technologie schon selbst beibringen. Allerdings gibt es viel zu beachten. Mobile Endgeräte, unterschiedliche Browser, Zeichensätze, uvm. In Summe wird das also schon einiges an Lerninhalten sein und auch einiges an Zeit benötigen.

Es gibt natürlich auch Hobby-Bastler und Amateur Webdesigner, die schon für wenig Geld (oft schon für ca. 19 Euro oder so etwas pro Stunde) etwas auf die Beine stellen. Hier muss man sich selbst die Frage stellen was ich als Unternehmen gerne haben möchte und worauf ich wert lege.

Professionelle WegDesign Projekte sind schon nicht mehr so günstig. Aber man darf natürlich nicht die Wirkung von Online-Werbung vergessen... Werbung kostet sozusagen immer etwas Budget Smile

Also solch eine Entscheidung ist nur schwer für jemanden zu treffen Smile Jeder hat andere Vorlieben und Wünsche...

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen? Wenn Du Fragen zu bestimmten Bereichen hast - immer her damit - ich habe schon einige Web- oder Intranetprojekte gemacht und ich kann Dir sagen, jeder ist unterschiedlich und hat andere Wünsche (auch bei der Vorgehensweise: z.B. Prototyping oder ausführliche Konzepte oder Try-And-Error usw.).

Achso, ich habe damals mein Projekt mit der Frage: Was möchte ich eigentlich? gestartet. Dazu habe ich mir alles zusammengestellt: Was möchte ich, was auf keinen Fall, was kann... welche Farben, Formen usw. Und mit allen Fakten habe ich mir dann erste Entwürfe gebaut. Auch entscheidende Fragen: Brauche ich ein Autorensystem, wie oft ändert sich der Inhalt meiner Webpräsenz, usw. usw. ;) Wie Du merkst: Es gibt viele Fragen bis man wirklich konkret werden kann ;)

Beste Grüße und ich wünsche Viel Erfolg!
Marc
Taunusmann
Gast


Verfasst am:
01. Apr 2014, 13:14
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Hallo,

als Anfänger auf keinen Fall selbst versuchen. Das kann nur in die Hose gehen.
Ich habe vor ungefähr 10 Jahren meine erste eigene Website kreiert und bin immer noch am Lernen.
Gestern z.B. bei der Darstellung der Seite auf anderen PC´s. Das sieht plötzlich ganz anders aus.
Hatte vergessen, dass es auf den Zoom ankommt. Die Wörter verspringen dann in die nächste oder vorige Zeile.
Deshalb darf man auch keine Trennzeichen eingeben, sonst hat man sie beim Leser mitten in der Zeile stehen.
Bei mehrspaltigen Sites mit kurzen Zeilen kommt es dadurch zu einem ziemlichen Flattersatz.
Das nur als ein Beispiel.

Auch kommt es nicht nur auf die Inhalte, sondern entscheidend auch auf das Layout an.
Was man so an laienhaft zusammengeschusterten Seiten sehen kann, spottet jeder Beschreibung,
ganz abgesehen vom Schreibstil, von der Rechtschreibung ganz zu schweigen.
Das alles mus tip-top sein, sonst wirkt es unprofessionell und der Leser übeträgt es sofort auf die Firma.

Außerdem will niemand Romane lesen. In der Kürze liegt die Würze.
Internetleser sind Diagonalleser.

Um eine Vorstellung vom Preis einer professionellen Website zu geben:
Ich erstellte in den letzten 14 Tagen eine für meinen Eigenbedarf.
Setzt man nur 50,-- EUR pro Stunde an, hätte sie fremdgemacht ca. 5.000,-- EUR gekostet.
65,-- EUR je Stunde wären für einen guten Webdesigner aber ebenfalls angemessen.

Tipp: Festpreis vereinbaren und Leistungsumfang genau definieren.
Und wie gesagt: Nicht selber machen.

Gruß
Taunusmann
Beer0905
Neuling


Verfasst am:
01. Apr 2014, 14:56
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Also mit Onlinemarketing meinte ich vielmehr, dass ich Leute auf unsere Seite bringen will; durch Suchmaschinenoptimierung und Werbeeinblendungen, etc.
Whol1971
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
01. Apr 2014, 15:32
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Für eine umfangreiche Onlinemarketingstrategie gibt es Fachleute für die sogenannte Lead Generierung. Natürlich ist es nicht schlecht, selbst ein bisschen Ahnung von der Materie zu haben, aber da das ziemlich komplex werden kann, würde ich es ein anderes Unternehmen machen lassen. Das Onlinemarketing kann dann auch mehrere Aspekte, wie z.b. SEO oder Adwords beinhalten.
Taunusmann
Gast


Verfasst am:
01. Apr 2014, 15:47
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Dann schau mal bei Google ---> Google adwords ---> Onlinewerbung.
Wer eure Keywörter googelt (z.B. Anglerbedarf"), sieht eure Anzeige rechts neben den Ergebnissen und landet beim Anklicken direkt auf eurer Homepage.

Kosten variabel so ca. 0,50 - 1,00 € je Klick auf eure Werbung mit Homepageweiterleitung, abhängig von der Branche und der Anzeigenposition (ganz oben ist teurer).
Der Vorteil: Ihr sprecht die direkte Zielgruppe an, ohne Streuverluste.

Gruß
Taunusmann

Nachtrag: Taunusmann am 01. Apr 2014 um 15:49 hat folgendes geschrieben:
Bevor ich es vergesse,
in diesem Forum ist ein nettes "Hallo" und ein Gruß üblich.
Sieht doch beschissen aus ohne dem, oder?
zippis
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
23. Apr 2014, 09:56
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Du musst hier halt unterscheiden was genau du willst.
Willst du anorganische Ergebnisse (AdWords) musst du dafür bezahlen aber dennoch deine eigene Webseite entsprechend aufbauen. Du musst dir auch überlegen unter welchen Begriffen du gefunden werden willst usw.
Wenn du organische Suchergebnisse erzeugen willst musst du eine sogenannte Onepageoptimierung durchführen und zusätzlich selbst sinnvolle Links auf die Seite bauen.
Inwiefern du das selbst kannst oder willst hängt sicher von deiner Seite ab, dem Produkt, der Konkurrenz, deinem Wissen, deiner Zeit und deinem Geldbeutel.
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
23. Apr 2014, 22:22
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Hallo,

wenn es ein Unternehmen ist und noch dazu ein mittelständiges, wäre mein
persönlicher Rat: lass es von Profis machen; alles andere, insbesondere die
Hobby-Lösungen sind Gemurkse.

Was Du machen kannst, ist m.E. Dich in die Materien einzuarbeiten, so dass
Du dann bei Angeboten von anderen Unternehmen eine bessere Entscheidung
fällen kannst.

Gruß

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
Gast



Verfasst am:
28. Apr 2014, 09:20
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Da stimme ich mainweb definitiv zu.
Wenn du die Seite nur als eine Art Hobbyseite hast kannst du dich sicher selbst etwas einlesen und probieren. Aber wenn es um Geld geht bzw. du auf Traffic angewiesen bist, sollte es auf jeden Fall ein Experte machen.
zippis
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Apr 2014, 09:27
Rufname:

AW: Hilfe beim Onlinemarketing - AW: Hilfe beim Onlinemarketing

Nach oben
       

Ich lese gerade das du in einer Marketingabteilung arbeitest...daher gehe ich mal davon aus das die Firma schon ein KMU ist.
Mein Tipp: lese dich in die Materie rein, beauftrage vorerst eine Agentur und hinterfrage alles was sie machen. Wenn du dann verstehst wie es läuft kannst du einige Arbeiten sicher auch selbst übernehmen und sparst dadurch etwas Kohle.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum