Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
individuelle EMail - VBA
zurück: User Eingabe an zwei Bedingungen knüpfen weiter: Excel-AddIn Funktionen in Access nutzen? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Ey-Ko
Einsteiger


Verfasst am:
29. März 2014, 18:02
Rufname:

individuelle EMail - VBA - individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo ihr lieben Leute,

mein Frage bezieht sich auf folgenden Code..
Code:
Private Sub Befehl58_Click()
    Set MyOutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set MyMessage = MyOutApp.CreateItem(0)
    With MyMessage
        .To = "Hier kommt die Adresse rein"
        .Subject = Me!Bezeichnung
        .Body = "Mein Text"
        .Display
        '.Send 'Hier wird die Mail gesendet
    End With
    Set MyOutApp = Nothing
    Set MyMessage = Nothing
End Sub
Das erste Problem befindet sich hier..
Code:
        .Subject = Me!Bezeichnung
Funktioniert nicht so, wie ich es mir dachte.. mit "mein Betreff" in Anführungszeichen ists kein Problem..

Desweiteren würde ich mich gern hier bei den Adressen an einer Liste oder Abfrage mit mehreren E-Mail Adressen orientieren..
Code:
        .To = "Hier kommt die Adresse rein"

Zudem noch eine generelle Frage:
Kann man diese Art von automatischen E-Mail Versand auch für Groupwise einsetzen?

Vielen Dank für eure Hilfe!

_________________
Gruß
Ey-Ko
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
29. März 2014, 20:00
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz


AW: individuelle EMail - VBA - AW: individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
Zitat:
Funktioniert nicht so, wie ich es mir dachte.. mit "mein Betreff" in Anführungszeichen ists kein Problem..
wie funktioniert es denn?

was kommt denn bei Question
Code:
MsgBox Me.Bezeichnung
Für deine Adressenliste benötigst du einen Recordset mit den Adressen, dann in einer schleife mit ";" zusammensetzen.
_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Ey-Ko
Einsteiger


Verfasst am:
11. Apr 2014, 10:27
Rufname:

AW: individuelle EMail - VBA - AW: individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi, danke für die Antwort, habe mittlerweile schon viel probiert, aber komme zu keiner Lösung. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich deine Ideen umsetzen soll..
_________________
Gruß
Ey-Ko
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
11. Apr 2014, 22:56
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: individuelle EMail - VBA - AW: individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

wenn Du uns deinen Versuch nicht zeigst, können wir nicht wissen, wo es bei deinen Versuch stockt.

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Ey-Ko
Einsteiger


Verfasst am:
23. Apr 2014, 15:54
Rufname:

AW: individuelle EMail - VBA - AW: individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi,

hoffentlich kannst du hiermit was Anfangen?!
Code:
Private Sub Befehl58_Click()
    Dim db As DAO.Database
    Dim rec_adr As DAO.Recordset
    Dim OpenSeq As String
   
    Set MyOutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set MyMessage = MyOutApp.CreateItem(0)
    With MyMessage
        .To =
        Set db = Application.CurrentDb
        OpenSeq = "SELECT Email FROM Person WHERE Me!Person > Nachname"
        Set rec_adr = db.OpenRecordset(OpenSeq)
        .Subject = Me!Bezeichnung
        .Body = "Mein Text"
        .Display
    End With
    Set MyOutApp = Nothing
    Set MyMessage = Nothing
End Sub

_________________
Gruß
Ey-Ko
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
24. Apr 2014, 22:30
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: individuelle EMail - VBA - AW: individuelle EMail - VBA

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

sorry, aber so naiv darf man an die Sache mit der Programmierung nun wirklich nicht rangehen.
Zumindest sollte der Code fehlerfrei kompilierbar sein, was er sicherlich nicht ist.
Das sollte einem dann zu denken geben. Wink

Was z.B. erwartest du denn, was bei
Code:
.To =
passiert?!
Den Hinweis von Micha
Zitat:
dann in einer schleife mit ";" zusammensetzen
hast du übersehen?!

Ich hoffe, folgendes hilft dir weiter:
Code:
Private Sub Befehl58_Click()
    Dim MyOutApp As Object
    Dim MyMessage As Object
    Dim db As DAO.Database, recAdr As DAO.Recordset
    Dim strSQL As String, strEAdr as String

    strSQL = "SELECT Email FROM Person WHERE Nachname < '" & Me!Person & "'"     
    Set db = CurrentDB
    Set recAdr = db.OpenRecordset(strSQL)
    Do While Not recAdr .EOF
        strEAdr = strEAdr & ";" & recAdr!Email
    Loop
    strEAdr = Mid(strEAdr, 2)   ' 1. Semikolon abschneiden

    Set MyOutApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set MyMessage = MyOutApp.CreateItem(0)

    With MyMessage
        .To = strAdr
        .Subject = Me!Bezeichnung    ' wenn das Probleme macht, stimmt vermutlich der Steuerelementname nicht
        .body = "Mein Text"
        .Display
    End With
    Set MyOutApp = Nothing
    Set MyMessage = Nothing
End Sub

(ungetestet!)

_________________
Gruß MissPh!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Nutzer der db hat kein Access + Individuelle Abfrage 2 Tagetes 191 14. Jun 2012, 21:06
Gast Nutzer der db hat kein Access + Individuelle Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Email Adresse trennen 4 Svennemann 607 23. Feb 2012, 12:13
Svennemann Email Adresse trennen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: DoCmd.SendObject --> E-Mail Adressen ins Bcc Feld senden 7 Fmarmy 1231 03. Aug 2011, 14:15
Fmarmy DoCmd.SendObject --> E-Mail Adressen ins Bcc Feld senden
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Access 2010 Formular (E-Mail EVENT) 0 Volkan90 1408 11. Jan 2011, 11:13
Volkan90 Access 2010 Formular (E-Mail EVENT)
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Access - E-Mail Button beim Formular 1 Volkan90 701 11. Nov 2010, 22:38
stpimi Access  - E-Mail Button beim Formular
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Button: Speichern + Email versenden! Bitte um Hilfe! 6 Gast 1014 28. Mai 2010, 09:31
Gast Button: Speichern + Email versenden! Bitte um Hilfe!
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Email aus Access an mehrere Empfänger senden. 5 Möhler 3060 18. März 2010, 07:57
Willi Wipp Email aus Access an mehrere Empfänger senden.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einen gruppierten Serienbericht als Email versenden 0 MartinGrosse 710 14. Jan 2010, 11:37
MartinGrosse Einen gruppierten Serienbericht als Email versenden
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Gültigkeitsregel für eMail? 6 Jack-Raiden 1004 04. Jan 2010, 11:47
Jack-Raiden Gültigkeitsregel für eMail?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: E-Mail Verteiler mit Access 3 master-mj 2647 29. Sep 2009, 15:30
Limerick E-Mail Verteiler mit Access
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Serienbriefe und eMail 0 streamilein 307 13. Apr 2009, 21:47
streamilein Serienbriefe und eMail
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Fragebogen als Formular per E-Mail verschicken?? 1 juergen82 589 18. Jul 2008, 22:34
MiLie Fragebogen als Formular per E-Mail verschicken??
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Dreamweaver Forum