Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Datensätze "komprimieren"
zurück: 2. SEK SQL Server Entwickler Konferenz in Nürnberg, Programm weiter: MSSQL: Zwei Tabellen verbinden Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
PetKrArs
Lord of my flat


Verfasst am:
20. Sep 2013, 10:25
Rufname: Peter
Wohnort: Weißenfels

Datensätze "komprimieren" - Datensätze "komprimieren"

Nach oben
       Version: Office 2010

Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe

Folgendes Problem da ich kein SQLer bin:

Ich habe eine Datenbank in der mit zeitstempel Werte geschrieben werden.
Da können in ein paar sekunden ne Menge Daten kommen.
Gibt es eine Abfrage in der ich Daten wähle die nur jede Minute oder Stunde gemacht wurden und nicht die die zwischen durch gemacht wurden?
Und noch wichtiger lässt sich das mit AVG, MIN oder MAX kombinieren? also der durchschnittswert über die Minute/Stunde oder minWert oder maxWert
Falls Fragen sind einfach schreiben.
Ich hoffe ich habe es aber halbwegs verständlich geschrieben

MfG Peter
und Danke schon mal für die Hilfe
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
20. Sep 2013, 17:35
Rufname:


AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe - AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

schau mal hier: How to group time by hour or by 10 minutes

Wenn man sowas häufiger macht, lohnt es sich auch, eine Computed Column auf dem SQL Server anzulegen, am besten als persistente Spalte, die die entsprechende Umrechnung automatisch vornimmt, denn dann kann man darauf einen Index legen und die Abfrage wird dann bedeutend schneller.

Gruß

Christian
PetKrArs
Lord of my flat


Verfasst am:
26. Sep 2013, 07:25
Rufname: Peter
Wohnort: Weißenfels

AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe - AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe

Nach oben
       Version: Office 2010

Ok geht das auch wenn ich sowas wie:
Code:

select Dateadd(mi,Datediff(mi,1,TimeStamp),0) as Zeitwert, min(Value) as Value, TagInstanceId, SignalConfigId
 FROM [ProcessValues_20130427_8F231E69-ABC9-477D-97D3-909FFD594D7C]
 WHERE TimeStamp >= '27.04.2013 03:00:00'
 AND TimeStamp <=  '25.09.2013 14:27:48'
 AND ( SignalConfigId = '7164AABA-C661-4335-A79D-0277349F6AB1') 
 group by TimeStamp, Dateadd(hh,Datediff(mi,1,TimeStamp),0), Value, TagInstanceId, SignalConfigId
 order by Zeitwert

den bei Datepart ist das Problem das ständig Datepart geschrieben werden muss und jeder Datepart als extra Spalte angezeigt wird.
Code:
Select Datepart(yyyy,TimeStamp) as Jahr, Datepart(mm,TimeStamp) as Monat, Datepart(dd,TimeStamp) as Tag, Datepart(hh,TimeStamp) as Stunde, AVG(Convert(int,Value)) as Wert, TagInstanceId, SignalConfigId
FROM [ProcessValues_20130427_8F231E69-ABC9-477D-97D3-909FFD594D7C]
 WHERE TimeStamp >= '27.04.2013 03:00:00'
 AND TimeStamp <=  '25.09.2013 14:27:48'
 AND ( SignalConfigId = '7164AABA-C661-4335-A79D-0277349F6AB1'OR SignalConfigId = '5B9802B3-3B4E-4EC1-93BD-07E1EC602FFF' ) 
 Group by Datepart(yyyy,TimeStamp), Datepart(mm,TimeStamp), Datepart(dd,TimeStamp), Datepart(hh,TimeStamp), Value, TagInstanceId, SignalConfigId
 order by Datepart(yyyy,TimeStamp), Datepart(mm,TimeStamp), Datepart(dd,TimeStamp), Datepart(hh,TimeStamp)


Außerdem mache ich noch einen Fehler denn es wird mir mehr als einma Stunde 3 am 27.04.1013 angezeigt
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
26. Sep 2013, 09:53
Rufname:

AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe - AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

schwer zu sagen, ohne die Daten zu kennen.
Du solltest allerdings eine Spalte nicht "Timestamp" nennen, da das auch der Name eines Datentyps ist.

Die Anzeigedaten haben nichts mit den Group By-Daten zu tun, was Du anzeigst und wonach Du gruppierst, sind ganz verschiedene Dinge. Und wenn Du die Spalten als Computed Columns speicherst, brauchst Du die ganzen Berechnungen in der SELECT-Abfrage nicht, wodurch alles leichter lesbar und performanter wird (wie oben schon geschrieben).

Gruß

Christian
PetKrArs
Lord of my flat


Verfasst am:
26. Sep 2013, 10:02
Rufname: Peter
Wohnort: Weißenfels


AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe - AW: Liebe ACCESSer und SQLer ich benötige eure Hilfe

Nach oben
       Version: Office 2010

Achso das hatte ich vergessen zu erwähnen. Ich arbeite eigentlich in Excel vba und die Datenbank darf ich nicht anfassen. Die ist außerdem Dynamisch da kommen ständig neue Daten hinzu und alte werden nach ner gewissen zeit wieder gelöscht. Daher geht kein computed columns und die Spalte TimeStamp existiert so in der Datenbank deshalb nenne ich sie mir auch anders nach der Änderung das mir nur bis Minute angezeigt werden soll. Da ich aber auf nen SQL Server zugreife habe ich die Frage hier geposted
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und andere Datenbank-Server: Anzeigen Anzahl Datensätze im Bericht 1 s1lviii 1364 03. Jul 2012, 07:49
Willi Wipp Anzeigen Anzahl Datensätze im Bericht
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MySQL: formular -> dropdown-auswahlmenü -> datensätze in tabe 2 tobitobson 3679 28. Dez 2011, 11:46
hausfraa formular -> dropdown-auswahlmenü -> datensätze in tabe
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MS SQL Server: Abfrage findet keine Datensätze mit Unicodezeichen 5 jcl 914 28. Jun 2011, 19:10
jcl Abfrage findet keine Datensätze mit Unicodezeichen
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MS SQL Server: Datensätze nicht editier- oder löschbar 3 Ingman 1660 24. März 2011, 18:03
Bitsqueezer Datensätze nicht editier- oder löschbar
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MySQL: kann db nicht komprimieren 0 Hanno999 1039 14. Sep 2009, 09:12
Hanno999 kann db nicht komprimieren
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und andere Datenbank-Server: Löschen doppelter datensätze 1 McCoy 2961 07. Sep 2009, 20:48
F_E_O_S Löschen doppelter datensätze
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MS SQL Server: Datensätze aktualisieren!? 3 daisyking 1401 18. Jun 2009, 15:27
Z.Mart Datensätze aktualisieren!?
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MySQL: Datensätze in einem Bericht mit Hilfe eines Formulars anz. 0 Tamara 1299 12. Jun 2009, 14:42
Tamara Datensätze in einem Bericht mit Hilfe eines Formulars anz.
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MS SQL Server: MS SQL - Datensätze in schleife auslesen.. 0 HobbySQLer 3603 05. Mai 2009, 15:44
HobbySQLer MS SQL - Datensätze in schleife auslesen..
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und andere Datenbank-Server: Anzeigen Anzahl Datensätze im Bericht 1 Volkholz 4500 17. Okt 2008, 14:40
Volkholz Anzeigen Anzahl Datensätze im Bericht
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MS SQL Server: Mehrere Datensätze mit max. Wert 0 Someguy 1199 10. Jun 2008, 10:18
Someguy Mehrere Datensätze mit max. Wert
Keine neuen Beiträge Microsoft Access und MySQL: Datensätze über Access bearbeiten 1 mokona.s 1074 16. Apr 2008, 14:50
mokona.s Datensätze über Access bearbeiten
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks