Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Antennenbrennpunkt
zurück: sverweis von Zeile in Spalte mit zwei Kriterien weiter: Verschieden viele Zeilen mit gleichem Inhalt zusammenfassen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2013, 00:10
Rufname:

Antennenbrennpunkt - Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo.

Zum Berechnen des Brennpunkts "f" einer SAT- Antenne habe ich diese Formel gefunden:
f=(r im Quadrat geteilt durch 4) mal Tiefe der Schüssel.

Für Excel habe ich die Formel aufbereitet in:
f=(r^2/4)*t

Wenn ich meine 80 cm Schüssel nachrechne komme ich auf einen Brennpunkt von 4,8 Meter.
Das erscheint mir ein wenig zu viel.
Wenn ich das Ergebnis durch 100 dividiere kommts ungefähr hin.

Ist meine Formel f=(r^2/4)*t falsch oder wurde /100 vergessen?

Gruß Kurt

 AB
1SAT-Antennef=(r^2/4)*t
2  
3r= Radius der Antenne40
4t= Tiefe der Antenne12
5  
6F = Brennpunkt4.800
7F = Brennpunkt48

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B6=(B3^2/4)*B4
B7=(B3^2/4)*B4/100


Excel Jeanie Html
Luc|:-?
Gast


Verfasst am:
24. Jul 2013, 00:51
Rufname:


Antennenbrennpunkt - Fehlinterpretation von Radius - Antennenbrennpunkt - Fehlinterpretation von Radius

Nach oben
       

Hallo, Gast;
du interpretierst da offensichtlich etwas falsch. Lies mal Folgendes!
http://de.wikipedia.org/wiki/Hohlspiegel
Gruß Luc :-?
Luc|:-?
Gast


Verfasst am:
24. Jul 2013, 02:01
Rufname:

Die Fml dürfte auch eher so lauten, ... - Die Fml dürfte auch eher so lauten, ...

Nach oben
       Version: Office 2007

...Kurt:
r^2/(4*t)
sonst kämen wohl cm³ raus...
Luc :-?
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2013, 07:04
Rufname:

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Luc :-?

Danke für dein Interesse.

Da kämen dann 33 1/3 cm bis zur LNB raus.
Wäre von der Distanz genau so logisch wie die 48 cm.

Vielleicht sollte ich doch besser mal einen Antennenmonteur anrufen ...

Wenns interessiert; die Formel habe ich von hier:
http://www.drdish-tv.com/videoplayer/?tx_kaltura_pi1[clipid]=0_fwi2k4pq&cHash=7d407ed2145b371a68db3ebcf7b28312

Bei 12:45 gehts los.

Gruß Kurt
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 07:50
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott


AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Kurt!
Zitat:
Da kämen dann 33 1/3 cm bis zur LNB raus.
Wäre von der Distanz genau so logisch wie die 48 cm.

Nein, Kurt, lucs Formel ergibt
33 1/3 cm
Deine führt zu
48 cm³
Entfernungen werden nunmal nicht in Volumina ausgedrückt.

Nachdem ich mich kurz mal eingelesen habe, dürfte dieses Problem bei der Komplexität eines Parabolspiegels nicht mit einer derart simplen Formel zu lösen sein.
Mal davon abgesehen, dass ja auch noch die räumliche Lage des Brennpunkts bestimmt werden muss (der sich ja nicht auf der "Mittelsenkrechten" befindet).

Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2013, 08:06
Rufname:

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Ralf.

Ich meinte ja auch daß rein von der Zahlen her (33 1/3 und 48 cm) beides stimmen könnte.

Ist schon klar daß das weder cm3 noch Kilogramm sein können.
Wäre ja auch noch schöner.

Mal sehen ob ich irgendwo eine andere Formel finde mit der sich das berechnen lässt.

So rein vom Gefühl her müsste der Brennpunkt doch genau in der Mitte liegen wenn die Antenne eine hohle Kugel wäre;
und auch dort bleiben, selbst wenn so eine Schüssel nur ein Segment der Aussenhaut einer Kugel ist.

Gruß Kurt
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 08:18
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Kurt!
Die Parabolantenne ist ein beliebiger Teil der Oberfläche eines Ellipsoiden, keiner Kugel!
Folgende Abbildung veranschaulicht, dass der Brennpunkt "in der Mitte" liegen kann, es aber in aller Regel nicht tut:



Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 08:37
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Schaue auch mal bei Wikipedia vorbei. Parabolantenne
Eine SAT-Schüssel ist in aller Regel eine Offset-Anlage, was bedeutet, dass sich der Brennpunkt eben nicht in der Mitte befindet.

Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 11:22
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Ich nochmal! Wink

Für eine PrimeFocus-Antenne (was besagte Satellitenschüssel eben nicht ist) habe ich diesen Online-Rechner gefunden:
http://www.satlex.de/de/fdratio-params.html?diam=80&depth=12
Da das Ergebnis 33 1/3 cm ist, wird wohl Luc's Formel korrekt sein.

Gruß, Ralf

UPDATE:
Ich ahnte ja, dass es eine kompliziertere Geschichte ist ...
Da kommen dann auch schonmal Formeln wie folgt heraus:

Nachzulesen in folgendem PDF:
http://www.vhfcomm.co.uk/pdf/Offset%20Dish%201-95.pdf
Da ist auch ein BASIC-Programm mit 110 Zeilen abgebildet, kann man wohl in VBA übersetzen.

Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2013, 12:17
Rufname:

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Ich auch ...

Mama mia, here I go again ...

Hier gehts um eine 12 Meter Schüssel in Äquatornähe.

Dann sollen die das vor Ort mal austesten und die LNB so lange hin und her schieben bis es passt.

Ich habe gehört daß man da zünftig eine geschmettert kriegt wenn man mit einem Körperteil in den Fokus gerät.

Vielen Dank für dein Engagement!

Gruß Kurt
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 12:47
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Naja, wir haben ja gerade Grill-Saison ... Laughing
Zitat:
Hier gehts um eine 12 Meter Schüssel in Äquatornähe.

Gut, dies dürfte dann tatsächlich eine PrimeFocus-Antenne sein, denn bei dem Durchmesser dürfte der Funkschatten des LNB's vernachlässigenswert sein.

Danke fürs Feedback,
Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
Luc|:-?
Gast


Verfasst am:
24. Jul 2013, 14:04
Rufname:

AW: Antennenbrennpunkt - Näherung - AW: Antennenbrennpunkt - Näherung

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo, Leute;
bei der 1.Fml, bei der Kurt wohl nur die Klammern falsch gesetzt hat, kann es sich ja auch bloß um eine Näherung handeln, denn nur bei Paraboloiden lässt sich wohl der Brennpunkt genauer festlegen, bei einfachen Holspiegeln als Abschnitt einer Kugel liegt er wohl um den halben Kugelradius. Mir war die ganze Geometrie dann doch etwas zu komplex, aber nach Ralfs Kontrollergebnis scheint ja Pi wirklich nicht benötigt zu wdn, was ich auch aus den Hohlspiegel- und Parabel-Artikeln auf Wikipedia herauslesen zu können meinte.
Für eine 1.Kontrolle auf Ergebnisplausibilität ist es unerlässlich, mit der jeweiligen Fml auch eine ME-Rechnung (Maßeinheit[en]) durchzuführen. Hättest du das gemacht, Kurt, wäre dir sofort klar geworden, was da nicht stimmen kann. Xl teilt keine Zahl durch ein nichtgeklammertes Produkt anderer Zahlen. Ohne Klammerung hat die Multiplikation auf Dividendenebene Vorrang.
Gruß Luc :-?
Gast



Verfasst am:
24. Jul 2013, 14:25
Rufname:

AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hey Luc :-?
jetzt sei mal nicht so streng mit mir.

Da sind sowieso ein paar einheimische Fachleute am Werk, aber wenn ich in der nächsten Woche da rüber fahre
möchte ich nicht so ganz mittellos dastehen.

Wenn die Schüssel zum Beispiel nicht das exakte Maß hat möchte ich mitrechnen können.

Und die von dir monierte erste Formel habe ich genau so abgeschrieben wie sie in dem Link von 7:04 gesendet wurde.

Gruß Kurt
RPP63
ambitionierter Spätanfänger


Verfasst am:
24. Jul 2013, 15:56
Rufname:
Wohnort: mitten im Pott


AW: Antennenbrennpunkt - AW: Antennenbrennpunkt

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Kurt!
Womit bewiesen sein dürfte, dass die Formel eines Fernsehsenders nicht zwingend als belastbares Prozedere im Umgang mit Millionenwerten dienen sollte. Cool Cool Cool
Stell Dir mal vor, Du gehst klugscheißen (geläufiger Begriff im Ruhrpott, keinesfalls eine Beleidigung) und es stellt sich heraus, dass es sich doch um eine Offset-Antenne handelt ...

Gruß, Ralf

_________________
besser spät als nie ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme