Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Eingaben per Button berechnen lassen
zurück: Drop Down Auswahl bei Abfrage weiter: alle "-" in Tel-Nr. ersetzen und Vorwahl in " Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Feb 2013, 20:49
Rufname:

Eingaben per Button berechnen lassen - Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo zusammen,

ich möchte in meiner DB im Hauptformular das Feld Anzahl mit dem Wert berechnen, den man in das Feld des entsprechenden Formulares eingibt.



db1.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  db1.zip
 Dateigröße:  15.76 KB
 Heruntergeladen:  12 mal

Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
12. Feb 2013, 20:58
Rufname:


AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi,
halte die Vorgehensweise für falsch.
Schreibe pro Entnahme oder Einlage jeweisl einen Datensatz.
Den Bestand zu erhöhen oder zu erniedrigen, ist fehleranfällig und es lässt sich hinterher nicht mehr nachvollziehen, wie es zu dem aktuellen Bestand kommt.
Wird die Entnahme/Einlagerung als Datensatz gespeichert, wird der aktuelle Bestand über Abfrage errechnet.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Feb 2013, 21:13
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
das ist auch meine Meinung (wen wunderts Laughing ).

Im Anhang ein Beispiel für eine Bestandsführung.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.



Bestand.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Bestand.zip
 Dateigröße:  26.08 KB
 Heruntergeladen:  18 mal

ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Feb 2013, 16:52
Rufname:

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

das Beispiel ist super...danke
Einen zusatz bräuchte ich aber noch dazu.
Dein berechneter Bestand müsste in der Tabelle tblArtikel nach der Berechnung hinterlegt sein.
JMalberg
Es wird so langsam sinnig ...


Verfasst am:
22. Feb 2013, 17:22
Rufname:
Wohnort: Saarbrücken


AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Wieso? Du kannst ihn ja immer per Abfrage berechnen.

Wenn du ihn in einer tbBestand zusätzlich pflegen willst, dann musst du auch bei jeder Bewegung diesen Bestand per SQL korrigieren. Geht, ist aber auch entsprechend abzusichern.

_________________
Gruß
Jürgen

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie!
ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Feb 2013, 17:30
Rufname:

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich habe deine DB so umgeändert, dass es mir beim aktuellen bestand den Mindestwert nicht heraus rechnet. Da ich in meiner Datenbank in der ich dein Beispiel anwende, in der Tabelle tblArtikel Mindestbestand und Bestand habe, diese beiden Werte lasse ich miteinander vergleichen.
Deswegen benötige ich den berechneten Werten hinterlegt in meinem Feld Bestand.

LG Chriss
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Feb 2013, 19:57
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Deswegen benötige ich den berechneten Werten hinterlegt in meinem Feld Bestand.
Nein, das Feld ist in der Tabelle völlig überflüssig.
Siehe hirzu auch mein Beispiel. In der Abfrage "qryVerfügbar" wird ja auch Bestand mit Mindestbestand vergleichen. Und siehst Du da irgendwo ein Tabellenfeld für den Bestand?

Schau Dir einfach das Beispiel genau an.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
17. März 2013, 20:46
Rufname:

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich hab mir mal deinen Vorschlag auf der Zuge zergehen lassen, aber ich hab es nicht bekommen, dass deine Methode bei mir funktioniert.

Ich musste ein Teil meiner Datenbank mal hochlade leider ist sie zu groß und ich hab sie in meiner Dropbox freigegeben. (siehe Anhang)

Ich der Abfrage "abf_min1" habe ich versucht deinen berechneten Wert mit meinem Mindestbestand aus der Tabelle "Ersatzteile" zu vergleichen...leider ohne erfolg.
Vorher war es so es gab in der Tabelle "ersatzteile" Mindestbestand und Istwert. Dabei war es möglich beide Werte zu vergleichen. Diese Anfrage nutze ich im Hauptformular "hf1" wie folgt:
Code:
    'Dokupfad ermitteln, immer Pfad der Datenbank
    pfad = Left(CurrentDb.Name _
              , Len(CurrentDb.Name) - Len(Dir(CurrentDb.Name)))
    If DLookup("Bestand", "abf_min1") < 0 Then
        Forms!HF1.Bild24.Picture = pfad & "Schrank_min.jpg"
      Else
        Forms!HF1.Bild24.Picture = pfad & "Schrank_ok.jpg"
    End If
Gibt es denn die Möglichkeit das der Wert "Summe([RechenMenge])" aus dem Unterfomular, immer mit dem Wert aus der Tabelle "ersatzteile" verglichen werde kann. Oder muss der Wert "Summe([RechenMenge]) in einer Tabelle hinterlegt werden damit ich ihn vergleichen kann.

LG Chriss



Datenbank.zip
 Beschreibung:
Durch Reparieren und Komprimieren 30MB auf 108KB reduziert

Download
 Dateiname:  Datenbank.zip
 Dateigröße:  107.08 KB
 Heruntergeladen:  7 mal

KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
17. März 2013, 21:15
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
anbei mal die geänderte DB.
Du kannst doch einfach auch in der Abfrage rechnen und den berechneten Wert dem Mindestbestand gegenüberstellen. Der Wert aus dem Formular wird nicht benötigt. Ich habe die Abfrage angepasst. Das Feld Istwert in der Tabelle habe ich gelöscht, damit Du siehst, dass es auch ohne geht.
Im Formular "Ein_Aus_Gang" habe ich mal im Hafo das Feld mit dem Bestand aus dem Ufo hinzugefügt.
Ich habe das Formular etwas geändert, damit man durch verschieden Ersatzteile blättern kann, kannst Du wieder ändern.

PS:
Ein Beispiel benötigt keine Bilder.
Außerdem sollte man die DB vor dem Zippen komprimieren/reparieren, dann ist diese klein genug, wie Du am Anhang siehst.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.



Ersatzteile.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Ersatzteile.zip
 Dateigröße:  163.81 KB
 Heruntergeladen:  9 mal

ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. März 2013, 08:45
Rufname:

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

hm irgendwas funktioniert dabei aber nicht. Ich habe im VBA des Formulares Bewegungsdaten. Den Text:
Code:
    'Bild ändern beim Schrank 24
    'Dokupfad ermitteln, immer Pfad der Datenbank
    pfad = Left(CurrentDb.Name _
              , Len(CurrentDb.Name) - Len(Dir(CurrentDb.Name)))
    If DLookup("Bestandsart", "abf_min1") < 0 Then
        Forms!HF1.Bild24.Picture = pfad & "Schrank_min.jpg"
      Else
        Forms!HF1.Bild24.Picture = pfad & "Schrank_ok.jpg"
    End If
End Sub
Wenn der "Aktuelle Wert" weniger als der Mindestbestand ist, soll er das Bild "Bild24" in meinem Hauptformular ändert. Das macht er aber nicht.
JMalberg
Es wird so langsam sinnig ...


Verfasst am:
19. März 2013, 10:35
Rufname:
Wohnort: Saarbrücken

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Teste mal mit Prüfung auf NULL
Code:
    If Nz(DLookup("Bestandsart", "abf_min1"), 0) <= 0 Then

_________________
Gruß
Jürgen

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie!
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. März 2013, 11:51
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
@ChrissX
das muss Dir doch eigentlich klar sein, dass das so nicht funktionieren kann. Offensichtlich hast Du das Prinzip noch nicht verstanden.
Das Feld Bestandsart ist ja kein Zahlenfeld, sondern ein Text, damit kannst Du doch keine Zahl vergleichen. Das Feld gibt nur den Text Reicht noch oder reicht nicht aus. Ändere die Abfrage so, dass wenn es reicht ein -1 (=True) ausgegeben wird und wenn nicht eine 0 (=False).
Die Abfrage enthält ja auch mehrere Datensätze (für jedes Ersatzteil einen), das heist, der VBA Code mit DLookup muss auch noch einen Bezug zur ErsatzteilID haben. Das heist aber auch, das Formular zur Anzeige des Schranks muss an die Ersatzteiltabelle gebunden sein und muss die Ersatzteile anzeigen. Daher darf die Eigenschaft "Daten eingeben" nicht auf Ja stehen.
Das Formular heist aber nicht "Bewegungsdaten" sondern hf1, bitte beachten.
Ob das mit den Bildern geht, musst Du probieren, ich habe die Bilder nicht kopiert.
Die Beziehungen habe ich auch mal angepasst und die Nachschlagefelder in den Tabellen entfernt. Die solltest Du dort nicht verwenden.
DB anbei.

Wenn Du nicht klar kommst, nimm für statt der Bilder mal einfache Textfelder und schalte die sichtbar/unsichtbar und lade die DB hier hoch. Vorher komprimieren. Die Bilder kopiere ich nicht.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.



Ersatzteile02.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Ersatzteile02.zip
 Dateigröße:  165.29 KB
 Heruntergeladen:  7 mal

ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
23. März 2013, 21:41
Rufname:

AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

ChrissX am 19. März 2013 um 19:12 hat folgendes geschrieben:
Ok ich schau mir das mal an danke schön, erstmalman hört von mir Razz

Hallo,

ich hab mir das alles nochmal angeschaut und da ich wirklich noch am Anfang von Access stehe, komme ich nicht mehr weiter.
Problem bei der Sache ist, daß ich zu dem Bestand noch eine Datei einlesen lassen muss, die dann auch mitberechnet werden muss. Die Werte aus der ausgelesenen Datei sind fest. Im Anhang hab ich mal ein Beispiel wie die Datei aussieht und wie ich sie auslese lasse.
Bei diesem Beispiel bräuchte ich ein einfaches Verfahren wie ich aus der Tabelle Scanner die Werte aus dem Feld "Menge1" mit den Werten aus dem Feld "Menge" der Tabelle Daten addiere.

LG Chriss



Rechnen.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Rechnen.zip
 Dateigröße:  23.77 KB
 Heruntergeladen:  10 mal

Gast150313
passt scho'


Verfasst am:
23. März 2013, 22:44
Rufname:
Wohnort: Kurpfalz

Re: AW: Eingaben per Button berechnen lassen - Re: AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Warum? Ich glaube dir, daß das so sein muß, aber ich möchte wissen warum. Und was ist das für eine "Datei"? Und zu welchem Zweck existiert die? Und Wo?
_________________
Besten Gruß

A. Friend
ChrissX
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
24. März 2013, 13:29
Rufname:


AW: Eingaben per Button berechnen lassen - AW: Eingaben per Button berechnen lassen

Nach oben
       Version: Office 2003

Die Datei ist eine Batchdatei erstellt von einem Barcodescanner. Diese datei wird immer in den Ordner wo die DB drin ist erzeugt.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Access Werte innerhalb einer Tabelle berechnen 1 Elmar9700 1684 21. Jun 2005, 16:26
Willi Wipp Access Werte innerhalb einer Tabelle berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Buchverwaltung per Access 2 Rumpel29 7473 30. Mai 2005, 17:34
Ramespure Buchverwaltung per Access
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensätze paarweise berechnen? 4 adiag 883 21. Mai 2005, 22:28
adiag Datensätze paarweise berechnen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Lagerbestand berechnen 6 Kuddel_HH 6258 20. Mai 2005, 12:04
DieterB Lagerbestand berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Abfrage per Stichtag 3 Teresa 1711 16. Mai 2005, 13:26
jens05 Access Abfrage per Stichtag
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage per Menüeingabe 23 adiag 4214 29. Apr 2005, 12:50
McLord Abfrage per Menüeingabe
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autamatisieren von Tabellen Eingaben 1 Gast 502 17. März 2005, 13:48
lothi Autamatisieren von Tabellen Eingaben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05? 2 Maik_25 792 21. Jan 2005, 10:38
Maik_25 Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: per SQL-Abfrage Feld füllen... 1 Gast 880 04. Jan 2005, 10:36
lothi per SQL-Abfrage Feld füllen...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Startzeit berechnen: Uhrzeit + X Stunden 9 Gast 1693 20. Dez 2004, 17:39
Willi Wipp Startzeit berechnen: Uhrzeit + X Stunden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle per SQL umbennen (Access 2000) 2 DerPater 1084 09. Dez 2004, 14:02
Gast Tabelle per SQL umbennen (Access 2000)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access automatisch nummerieren lassen 3 NewJanJan 4931 12. Nov 2004, 15:48
lothi Access automatisch nummerieren lassen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Dreamweaver Forum