Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen -->
zurück: Navigationsleiste weiter: Parameter über Kombinationsfeld auswählen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Elch!
Excel-Freund & Access-Newbie


Verfasst am:
25. Jan 2013, 13:36
Rufname: Alex

Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --> - Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen -->

Nach oben
       Version: Office 2010

Grüßt Euch!
Auch wenn ich mehrere Beiträge mit ähnlichem Inhalt gefunden habe, bekomme ich meine Liste nicht zum laufen:
Ich möchte in einem Endlosformular eine Liste der dem dargestellten DS durch n:m-Beziehung zugeordnete DS anzeigen lassen. Ich habe dafür eine Public Function gebastelt, die den Key für die WHERE Klausel übergeben bekommt und die Abfrage selbst funktioniert auch. Ich weiß allerdings nicht, als welchen Datentyp ich die Funktion deklarieren soll, damit auch was zurückkommt - String, Variant, ListBox? Die Liste bleibt nämlich hartnäckig leer...
Code:
Public Function pF_ZugeordneteLayouts(ganID As Integer)
    pF_ZugeordneteLayouts = "SELECT LayoutMitBeschreibung" _
                           & " FROM qryProjekte_LayoutMitBeschreibung_Zugeordnet" _
                          & " WHERE g2lganIDR = " & ganID
End Function
Der Aufruf der Funktion ist im Steuerelementeinhalt verankert:
Code:
=pF_ZugeordneteLayouts([ganID])
Das Endlosformular selbst ist ein UFO in einem Navigationssteuerelement

Hätte da jemand eine kluge Idee für einen Codefledderer wie mich, was mache ich falsch? Danke schon mal vorab!

_________________
have you tried turning it off and on again?
Gast



Verfasst am:
25. Jan 2013, 16:31
Rufname:


AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi,

soweit ich weiss kann Access das nicht. Darstellen einer 1:n Beziehung kann meines Wissens nach nur über verknüpfte Endlosformulare gemacht werden. Die Where Bedingung lässt alle Listenfelder leer werden, ohne die Bedingung bringt es natürlich nix...
Sollte es dafür eine Lösung geben, ich würde mich freuen Smile
Elch!
Excel-Freund & Access-Newbie


Verfasst am:
31. Jan 2013, 10:25
Rufname: Alex

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

So, ich noch mal.

Kann irgendwie gar nicht so recht glauben, dass das nicht gehen soll und hoffe nicht gegen irgendwelche Etikette zu verstoßen, wenn ich den Status wieder auf 'Offen' setze. Wenigstens einen zweite Antwort wäre toll, am besten ohne 'glaube ich' und von jemandem, dem ich das auch glaube.

@Gast: Ist nicht böse gemeint, aber eine schwammige Antwort von einem Geist ist mir zuschwach ;]

_________________
have you tried turning it off and on again?
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
31. Jan 2013, 11:46
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
kannst Du mal etwas besser beschreiben, was das Listenfeld darstellen soll?

Als Steuerelementinhalt funktioniert das aber ohnehin nicht. Du musst ja dem Listenfeld eine andere Datenherkunft zuweisen.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Elch!
Excel-Freund & Access-Newbie


Verfasst am:
31. Jan 2013, 12:30
Rufname: Alex


AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo KlausMz

Sehr cool, dass Du antwortest, da das Problem quasi auf eine Anregung deinerseits zurückgeht (s.u.) :]

Ich habe Projekte (pro) mit zugeordneten Layouts (lay) und Gutachten (gan). Jedes gan kann mehrere lay behandeln. Jedes lay kann in mehreren gan vorkommen, also schalte ich eine n:m Auflösung dazwischen --> gan 1:n g2l n:1 lay
Im HFO wird ein Projekt gewählt. Das EndlosUFO (im Navigationsobjekt) stellt die zugehörigen Gutachten dar. Dazu soll jetzt noch eine Liste mit den vom Gutachten behandelten Layouts angezeigt werden, damit man sich nicht noch eine Ebene tiefer klicken muss. Die Abfrage auf die in der Funktion zugegriffen wird zeigt die Beschreibung der Layouts und die zugehörige ganID.
Zitat:
Als Steuerelementinhalt funktioniert das aber ohnehin nicht. Du musst ja dem Listenfeld eine andere Datenherkunft zuweisen.
Ich hatte die Idee das auszuprobieren, nachdem ich diesen leider versandeten Thread gelesen hatte: Endlosformular - ungebundenes Textfeld mit Berechnung
Es geht leider nicht so gnau daraus hervor wo der Aufruf reinkommt (oder ich bin zu blöd - möchte ich nicht ausschließen), daher habe ich sowohl Datensatzherkunft als auch Steuerelementeinhalt ausprobiert und keinen Erfolg / Unterschied gesehen...
Dann hatte ich noch die Idee, dass es ggf. an der Übergabe der Abfrageergebnisse scheitert, da ich nicht mal weiß, welchen Datentyp ich der Funktion zuweisen muss, damit gleich eine ganze Werteliste übergeben werden kann.

Danke fürs Melden und Gruß aus Wö nach Mz (!?)

_________________
have you tried turning it off and on again?
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
31. Jan 2013, 12:55
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

ein Listenfeld neben einem Unterformularsteuerelement oder eines im Kopf- bzw. Fußbereich des selben Formulars sollte in der Lage sein, Detaildatensätze des aktuellen Datensatzes des Formulars darzustellen. Im Form_Current des Formulars kannst Du dazu entweder die RowSource des Listenfelds neu setzen oder ein Requery absetzen, falls die Datensatzherkunft des Listenfelds Formularparameter enthält.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Gast



Verfasst am:
31. Jan 2013, 13:49
Rufname:

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo Nouba.

Aber ich will ja grade, dass zu jedem DS des Endlosformulars die entsprechend zugeordneten Layouts angezeigt werden.
Meintest Du es so: in einem einzelnen Listenfeld wird die Datenquelle angepsst, sobald ich im Endlosformular (zB durch Klick) den aktiven DS ändere? Wäre tatächlich auch keine ganz schlechte Idee ;] - zumindest muss man sich dann nicht noch eine Ebene tiefer Klicken. Aber man hat weiterhin nicht die ganze Info auf einen Blick, was vorteilhafter wäre.

Vielen Dank für die Anregung :]
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
31. Jan 2013, 13:57
Rufname:
Wohnort: Berlin

Re: AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen - Re: AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

Anonymous - 31 Jan 13, 12:49 hat folgendes geschrieben:
Meintest Du es so: ... :]
ja - ansonsten hast Du doch keinen Bezug zum dargestellten Datensatz. Eine andere Möglichkeit wäre, zugehörge Textdaten mittels Funktion und Trennzeichen je Datensatz auflisten zu lassen.
_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Gast



Verfasst am:
31. Jan 2013, 14:22
Rufname:

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hm, wie funktioniert das dann?

Alle DS der Abfrage durchcrawlen und einen String aus dem interessierenden Beschreibungsfeld zusammenbauen mit ';' als Trennzeichen. Herkunftstyp = Werteliste und den Funktionsaufruf in die Datensatzherkunft?

Wenn das so geht wäre es prima, auch wenn ich mich mit DS-Navigation noch nicht so richtig auseinandersetzen musste - bisher...
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
31. Jan 2013, 15:29
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

eine mögliche Lösung findest Du unter Concatenate values from related records.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Elch!
Excel-Freund & Access-Newbie


Verfasst am:
31. Jan 2013, 16:46
Rufname: Alex

AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Supiduftetrallala!

Jetzt sollte das doch knackbar sein --> Vielen Dank und sorry, dass ich bei den letzten beiden Einträgen nicht eingeloggt war 8|

LG, Alex

_________________
have you tried turning it off and on again?
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
31. Jan 2013, 23:31
Rufname:


AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --& - AW: Listenfeld in Endlosformular mittels Funktion füllen --&

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

neben der Möglichkeit, eine Werteliste zu übergeben, gibt es noch eine etwas unbekanntere und etwas schwieriger zu implementierende Variante (wenn die Anzahl der Datensätze nicht allzu groß ist):
RowSourceType Property (User-Defined Function) - Code Argument Values

Die deutsche Erklärung findest Du, wenn Du in der F1-Hilfe von VBA nach "RowSourceType" suchst und dort in der Mitte im Hinweis auf "benutzerdefinierte Funktion" klickst.

Die Funktion wird mit vorangestelltem "=" in der Dropdownliste "Herkunftstyp" eingegeben (obwohl man meinen könnte, daß hier nur die drei Varianten "Werteliste", "Tabelle/Abfrage" und "Feldliste" erlaubt sind) und muß als Public deklariert in einem Standardmodul eingebaut werden.

Ich empfehle aber, dem Tip von Nouba zu folgen und im Form_Current-Event jeweils einfach den SELECT-Befehl direkt in die RowSource-Eigenschaft der Listbox einzubauen (oder noch besser die Listbox zu vergessen und gleich ein UFO einzusetzen), das ist bei weitem die performanteste Lösung und allgemeiner Standard.

Gruß

Christian
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Count() Funktion in Abfrage funktioniert nicht 1 Nike 889 31. Jan 2006, 19:44
jens05 Count() Funktion in Abfrage funktioniert nicht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Format nach Funktion Nz 1 audio 1314 06. Dez 2005, 19:27
Willi Wipp Format nach Funktion Nz
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kann man die Funktion fctSendVar erweitern? 3 MICK 1300 05. Nov 2005, 21:17
jens05 Kann man die Funktion fctSendVar erweitern?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnung im Listenfeld anzeigen? 3 Schnoop 804 20. Okt 2005, 08:24
Timbo Berechnung im Listenfeld anzeigen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Probleme mit Listenfeld 1 Schnoop 512 17. Okt 2005, 10:04
rita2008 Probleme mit Listenfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Funktion DomAnzahl mit Datum als Kriterium 4 Ceyser Soze 4244 12. Aug 2005, 11:36
Ceyser Soze Funktion DomAnzahl mit Datum als Kriterium
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verknüpfen mittels Inner Join 4 Gast 693 15. Jun 2005, 11:10
Mastra Verknüpfen mittels Inner Join
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: drei Tabellen mit einer Abfrage füllen 4 jannsen 896 19. Mai 2005, 19:05
stpimi drei Tabellen mit einer Abfrage füllen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Funktion "Finden", "Teil" zum extrahiere 1 marwa 710 31. März 2005, 12:52
marwa Funktion "Finden", "Teil" zum extrahiere
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: spalte dynamisch und in abhängigkeit vom wochtag füllen 3 doc77 812 10. Jan 2005, 13:32
lothi spalte dynamisch und in abhängigkeit vom wochtag füllen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: in einer Wenn dann Funktion aufs Datum gruppieren 10 Gast 691 06. Jan 2005, 10:22
Skogafoss in einer Wenn dann Funktion aufs Datum gruppieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Filtern aus Kombi & Listenfeld 1 Gast 817 16. Nov 2004, 22:07
lothi Filtern aus Kombi & Listenfeld
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum