Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Daten im Formular filtern
zurück: Auswahl in ufo mittels Kontrollkästchen weiter: Hauptformular / Unterformular Denkanstoss Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
24. Aug 2012, 12:49
Rufname:

Daten im Formular filtern - Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo lieben Leute!

Ich möchte gerne aus einem Folmular (nicht gebunden, wird als Vorlage benutzt) alle Datensätze aus einer Tabelle, welche ich mittels eines Optionfeldes bestimme, anzeigen lassen, z.B. es sollen nur Ultraschallgeräte auftauchen. 2-te Sache, die wichtiger ist als die Erste!!! Und für mich kaum umsetzbar, ich hoffe es gibt doch eine Lösung. Ich möchte aus einem Folmular (auch ungebunden, Vorlage) auf 2 Tabellen zugreifen, die eine ist konstante Datenquelle und die 2-te soll auch per Optionfeld bestimmt werden. Hier soll nur nach 1-m Datensatz gesucht werden, also nach Inventar-Nr gefiltert. Ich weiß man kann ganz normal eine Abrage aus 2 Tabellen erstellen, das Problem ist die 2-te Tabelle ist optional. Man kann es zwar direkt in der Abfrage steuern, aber ich möchte gerne, dass Anwender nur über Formulare arbeiten. Mit Unterformular könnte es funktionieren. Ich habe hier in Forum ein Beispiel gefunden, aber ich denke das ist ehe für ein gebundenes Formular gedacht.
Code:
    Me.Filter = "[SpaltenNameInTab] = '" & Me!txtSuchen & "'"
    Me.FilterOn = True
    If Me.RecordsetClone.RecordCount = 0 Then
        Me.FilterOn = False
    End If
Kann man hier [SpaltenNameInTab] auch eine Variable einssetzen? Dann habe ich gelesen, dass es noch über Recordset möglich wäre. Wie macht man das, Recordser wird doch in den Eigenschaften von Objekten festgeschriefen und ich kann es über Optionfeld nicht steuern. Bitte sehr um eure Hilfe, ich komme sontst nicht weiter Crying or Very sad Julia
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
24. Aug 2012, 14:52
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz


AW: Daten im Formular filtern - AW: Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

formularfilter gehen nur mit gebundenen Formularen, aber di kannst ja ein UF binden. zur Frage
ja
Code:
    Dim Variable As String

    Variable = "Spaltenname"
    'oder Spaltenname steht in einen Textfeld
    'Variable = Me.deintextfeld
    Me.Filter = Variable & " = '" & Me!txtSuchen & "'"
    Me.FilterOn = True
    If Me.RecordsetClone.RecordCount = 0 Then
        Me.FilterOn = False
    End If

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Gast



Verfasst am:
24. Aug 2012, 15:35
Rufname:

AW: Daten im Formular filtern - AW: Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Vielen Dank für Deine Antwort!!

Besteht denn gar keine Möglichkeit einem ungebundenen Furmular eine Tabelle zu zuweisen, quasi per Optionfeld? Oder ich könnte eine s.g. Mastertabelle erstellen und diese dann mit der jeweils gewünschten Tabelle verknüpfen. Klingt es sehr blöd? Es gibt 37 Tabellen, in welchen Geräte nach den Gerätearten erfasst sind (z.B. Ultraschallgeräte, Magnette u s.w). Und eine s.g. Übersichtstabelle wo, alle vorhandenen Geräte der Firma mit Überprüfungsterminen stehen. Es macht doch keinen Sinn 37 gebundenen Formulare zu erstellen oder?! Ich habe hier was versucht, habe abgetippt aus einer Muster-DB hier in Forum, aber ich denke es ist alles Blödsinn
Code:
Private Sub Btn_Gerätesuchen_Click()
    Dim strSQL  As String
    Dim strFeld  As String
    Dim varItem  As Variant
    Dim strBIS_Nummer  As String
    Dim strKrit     As String
   
    Me!Txt_BisNr = GeräteCodeDarstellen(Me!KomBox_InvenNr_Anzeigen)
    Me!Txt_Bezeichnung = GeräteBezeichnungDarstellen()
    On Error Resume Next
    strKrit = ""
    'Daten vom Formular in Formular schreiben
    If Me!OFeld_Gerätecode = 1 Then
    ' Weil BISNr ein text ist Vergleichsoperator notwendig, d.h
    'DoCmd.OpenForm "Geräre_Erfassung_Detailliert1", acNormal, , "BISNr = '" & Me!BISNummer & "'"
    'Wenn kein text dann DoCmd.OpenForm "Geräre_Erfassung_Detailliert1", acNormal, , "BISNr = " & Me!BISNummer
        DoCmd.OpenForm "F_Daten_Suchen", acNormal
        DoCmd.GoToRecord , , acNewRec
        Forms!F_Daten_Suchen!Txt_BISNR_Suchen_Master = Me!Txt_BisNr
        strSQL = "SELECT BISNr " & _
                   "FROM T_Accu_Ladegeräte_01"
        strFeld = " OR Txt_BISNr_Tabelle Like '"   'Anzeigefeld für BIS-NR aus Tabelle
        For Each varItem In Me!Txt_BISNR_Suchen_Master.ItemsSelected  'Textfeld wo das Suchkriterium gespeichert ist
            strBIS_Nummer = Me!Txt_BISNR_Suchen_Master.ItemData(varItem)
            strKrit = strKrit & strFeld & strBIS_Nummer & "*'"
        Next varItem
        If strKrit <> "" Then strSQL = strSQL & " WHERE " & Mid$(strKrit, 5)
    End If
End Sub

Gruß Julia
derArb
getting better


Verfasst am:
24. Aug 2012, 15:44
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Daten im Formular filtern - AW: Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
meines Erachtens gehören alle Daten der 37 Tabellen in eine Tabelle, in welcher über ein zusätzliches Kennungsfeld die Geräteart eingetragen wird.
Dann kann man die Tabelle an ein Formular binden, über ein Kombifeld die Geraeteart filtern und im gefilterten Datensatz nach etwas suchen.

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Gast



Verfasst am:
24. Aug 2012, 16:15
Rufname:

AW: Daten im Formular filtern - AW: Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich muss dringen was Fragen. Ich denke hier hapert es am Datenmodel.

Ich habe schon im hier Forum gefragt wie ich mein Datenmodell verändern könnte, aber noch keine richtige Antwort Bekommen, also versuch ich es noch mal, vielleicht kannst Du mir bessere Lösung vorschlage!!

Tabelleninhalt von Tabelle 1 bis 16, 18-19, 21-24, 28-29, 31
 InventarNr / BIS-Nr / Typ / Fabrik-NR/ Standort / Bemerkung (InventarNr ist in allen Tabellen Primärschlüssel)
Die restlichen Tabellen haben anderen Inhalt, darum habe ich 4 Formularforlagen erstellt. Z.B

Tabelle 17
InventarNr / BISNr / Hersteller / Typ / Baujahr / Steuerpult_Nr / Generator_Nr und s.w.

Tabelle 32 hat als Inhalt wiederum was ganz anderes. Aus diesem Grund habe ich für je Art eine extra Tabelle gemacht

Stelle dir vor wenn ich das alles in einer Tabelle reinschreibe. Was dann mit InventarNr, bei fast allen Gerätearten gibt es die gleichen Nr und die darf pro Geräteart nur ein mal vorkommen!! Die Eindeutige-Nr ist die BIS-NR, die wird aus InventNr und Gerätecode gebildet, zB Ultraschallgerät 11-21 und Magnet 11-23.

In dieser Übersichttabelle sind alle Geräte der Firma mit Überprüfungsterminen eingetragen. Hier ist Prim.Schlüssel BIS-NR. Hast Du einen Vorschlag wie ich das anders aufbauen kann? Embarassed
Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
24. Aug 2012, 16:27
Rufname:


AW: Daten im Formular filtern - AW: Daten im Formular filtern

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
Gerätearten gibt es die gleichen Nr und die darf pro Geräteart nur ein mal vorkommen!!
Und wo ist das Problem dabei ?
bzw. das Argument nicht alle Gerätearten in einer Tabelle zu führen ??
Ich halte es schlichtweg für unsinnig wenn 16 Tabellen oder mehr gleich aufgebaut sind, nicht eine einzige Tabelle zu verwenden und in dieser Tabelle in einem Feld die Geräteart zu notieren.
Zu welchem Klimmzügen das führt bzgl. deines Datenmodells siehst ja jetzt hier schon in der Problembeschreibung.
Wäre das alles in einer Tabelle würde die Tabelle lediglich auf das gewünschte Gerät gefiltert werden.
So muss die Datenquelle eines Formulars manipuliert werden oder noch aufwendiger, war da irgendwas beschrieben mit ungebundenen Formularen, wobei ich deinen Beiträgen in manchen Teilen schlecht folgen konnte.

Zitat:
einem ungebundenen Furmular eine Tabelle zu zuweisen,
Ich versteh die Problematik nicht.
Wenn die Tabellen identisch aufgebaut sind (gleiche Feldnamen), dann sollte es problemlos sein, die Datenquelle auszutauschen (sprich andere Tabelle).
Nur wie oben beschrieben, stinkt der Fisch schon vom Kopf an wenn hier 32 Gerätetabellen geführt werden, die gleich aufgebaut sind.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle, Formular, Abfrage...und nun ? 3 Gags 790 29. Aug 2004, 22:05
lothi Tabelle, Formular, Abfrage...und nun ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!! 19 Martin von der Bergwiese 2658 24. Aug 2004, 12:53
Lorenz Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Monate zwischen 2 Daten 2 master_tj 1837 22. Jul 2004, 13:17
master_tj Anzahl der Monate zwischen 2 Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular aus Endlosformular öffnen ? 10 G-Markus 1619 20. Jul 2004, 15:38
Gast Formular aus Endlosformular öffnen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: datum in Tabelle nur nach Jahr & Monat filtern.....aber. 4 mirko 1236 20. Jul 2004, 12:03
mirko datum in Tabelle nur nach Jahr & Monat filtern.....aber.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf 6 Gast 1867 25. Jun 2004, 14:36
Florianbur Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus mehreren Tabellen in einer Gesamttabelle richtig e 5 hoschi 1573 04. Jun 2004, 13:01
stpimi Daten aus mehreren Tabellen in einer Gesamttabelle richtig e
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Änderungen an abgefragten Daten vornehmen 1 mimey 1139 28. Mai 2004, 22:06
lothi Änderungen an abgefragten Daten vornehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten der Abfrage ausgeben 3 Papa Schlumpf 1007 24. Mai 2004, 17:34
Willi Wipp Daten der Abfrage ausgeben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten 1 ChrisT 2735 18. Mai 2004, 10:08
mabe38 Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Mehrmalige Abfrage durch Formular 11 Wickiman 897 03. Mai 2004, 15:23
Willi Wipp Mehrmalige Abfrage durch Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen 1 Gast 1861 04. Apr 2004, 21:27
el_gomero Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen