Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Immer eine aktuelle Datumsanzeige
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Sanduhr anzeigen, solange Formular berechnet weiter: Hilfe bei Formular Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Neophyte
Gast


Verfasst am:
05. Jun 2012, 12:01
Rufname:

Immer eine aktuelle Datumsanzeige - Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem:
Ich wollte mir mit Access 2010 eine kleine Datenbank erstellen. Einige Kontaktinformationen anzeigen, um sie auszuwerten etc.
Die Daten dazu habe ich aus einer Excel Tabelle importiert.
Nun habe ich ein Formular erstellt, auf dem verschiedene Verträge festgehalten werden. Einige davon laufen noch und einige sind bereits gekündigt.
Auf dem Formular habe ich mir ein "Ja/Nein - Feld" mit der Bezeichnung "Aktiv" erstellt. Außerdem ein Datumsfeld, in dem angezeigt wird, bis wann die Bindungsfrist läuft und ein Feld, in dem stehen soll, zu wann der Vertrag gekündigt wurde.
Nun möchte ich ein Feld erstellen, auf dem immer das aktuelle Datum angezeigt wird.
Dieses Feld soll dann mit der Bindungsfrist abgeglichen werden und wenn sie überschritten wird, soll automatisch der Haken bei "Aktiv" entfernt werden und das Kündigungsdatum (welches = der Bindungsfrist sein soll) eingetragen werden.

Hier tritt das Problem auf, dass mir das Datum nicht angezeigt wird. Ich habe es in der Datentabelle bereits mit dem Standardwert "=Date()" versucht, das funktioniert leider nur, wenn ich einen neuen Vertrag anlege, nicht jedoch bei schon eingetragenen Verträgen.

Wäre nett, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
Außerdem wäre ich auch offen, für Wege, mit denen ich mein Vorhaben einfacher lösen kann, falls welche existieren Very Happy

Danke schon mal im Voraus.

Freundliche Grüße,
Neophyte
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
05. Jun 2012, 17:16
Rufname:
Wohnort: Wien


AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

ich würde es in einer Abfrage realisieren und nicht in einem Formular mühsam zusammenflicken.
Spalte - DatumBindungsfrist / Kriterium <=Datum()
Dann sollten die abgelaufenen Verträge angezeigt werden.
SQL:
Code:
SELECT DatumBindungsfrist
FROM   tbl_Test
WHERE  DatumBindungsfrist <=Date()
Die kannst dir beim Aufruf der DB auto-anzeigen lassen!
Umgekehrt...
Spalte - DatumBindungsfrist / Kriterium >=Datum()
zeigt es dir die noch aktiven Verträge an.

PS: offene Wege gibt es immer (wie Sand am Meer Smile )

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
06. Jun 2012, 09:50
Rufname:

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo kyron,

erstmal vielen Dank, für die schnelle Antwort.
Aber ich weiß nicht, ob ich eventuell etwas falsch mache, oder mir noch irgendwas fehtl.. Ich habe nun, genau wie du es gesagt hast, eine Abfrage erstellt, nur mit dem kleinen Unterschied, dass ich meine Spalte/mein Feld nicht "DatumBindungsfrist" genannt habe, sondern eben "Gekündigt zum". Nun habe ich in der Datentabelle auch die einzelnen Daten eingefügt und bekomme in der Abfrage eine neue Tabelle, in der nur die Daten der abgelaufenen Verträge drin stehen.
Die Tabelle "Gekündigt zum" ist allerdings unverändert. Aber genau diese möchte ich ja in meinem Formular angezeigt haben.. Denn wenn ich die Tabelle aus der Abfrage anzeigen lasse, passen die Daten ja nicht mehr zu den eigentlich zugehörigen Verträgen, oder sehe ich da was falsch?

Grüße, Neophyte
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
06. Jun 2012, 16:49
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

dann musst eben eine Aktualisierungsabfrage erstellen, in der du diese Daten,
die DS die angezeigt werden auf Aktiv "Nein" setzt.

Das Feld (Aktiv) kannst jedenfalls so deaktivieren
Code:
UPDATE tbl_Test
SET    Aktiv  = False
WHERE  Aktiv  = Yes
AND    [Vertragsende] <=Date()
mM gibt es einen "Vertragsbeginn" und ein "Vertragsende".
Wenn der Vertrag nicht weitergeführt wird musst eben bei diesem
"Gekündigt zum" das richtige Datum einsetzen... das wird wohl nicht automatisch möglich sein.
Wie soll Access wissen wann gekündigt wurde.
Aber, diese Verträge kannst eben so anzeigen und was weiter geschieht...

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
08. Jun 2012, 07:57
Rufname:


AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Okay, vielen Dank schon mal für deine Hilfe.
Ich dachte mir eben, dass man es eben ähnlich machen könnte, wie in Excel. Dort kann ich ja sagen, wenn das Datum in Zelle x kleiner ist, als das aktuelle Datum (welches man in diesem Fall eventuell in eine extra Spalte einfügt) ist, dann trage in "Gekündigt zum" das Datum von "Bindungsfrist" ein..

Grüße,
Neophyte
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
08. Jun 2012, 08:45
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Guten Morgen,

natürlich geht das auch...
Code:
UPDATE tbl_Test
SET    Aktiv  = False,
       [Gekündigt zum] = Bindungsfrist
WHERE  Aktiv  = Yes
AND    [Vertragsende] <=Date()
...ich weiß natürlich nicht aus welchen Tabellen du das zusammensetzen möchtest.
Aus einer, zwei oder mehr? Wobei ich denke 2 sind sicher genug.
Dabei ist Aktiv iM auf True gesetzt und wird zu False.

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
08. Jun 2012, 09:43
Rufname:

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hmm, meine Tabelle heißt "Aktuelle Kunden".
Wenn ich den Code eingebe, den du mir gegeben hast, dann bekomme ich einen Syntax Fehler in UPDATE-Anweisung und das Wort "Kunde" wird markiert.. Muss ich hier eventuell die Leerzeile aus meinem Tabellennamen nehmen, oder was läuft dort schief? :/
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
08. Jun 2012, 10:02
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

...denke, das ist ein Fehler den du schon im Namen der Tabelle erstellt hast...
ist besser OHNE Leerzeichen und wenn schon, dann in [Aktuelle Kunden] setzen!

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
08. Jun 2012, 11:13
Rufname:

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Neophyte am 08. Jun 2012 um 10:11 hat folgendes geschrieben:
Mit entfernter Lerrzeile funktioniert das schon sehr gut! Smile
Allerdings scheint der Haken bei "Aktiv" nur bedingt korrekt gesetzt zu werden.. Bei einem Datum, das vor unserem heutigen liegt, wird immer schön der Haken gesetzt.. Bei einem Beispiel jedoch komischerweise nicht..

Bindungsdatum: 15.03.2013 - Haken bei "Aktiv"
Bindungsdatum: 21.11.2013 - Kein Haken bei "Aktiv"

Sehr merkwürdig.
Außerdem wird nun grundsätzlich das Bindungsdatum bei "Gekündigt zum" eingetragen, nicht nur wenn kein Haken vorhanden ist :/

Muss man eventuell zwei Abfragen daraus bauen und nicht alles in einer festhalten?

Und vielen Dank nochmals für deine bisherige Hilfe! Smile

Nun fällt mir auf, dass die Abfrage mit dem Haken scheinbar gar nicht funktioniert..
Die Abfrage, die kontrolliert, ob ein Haken gesetzt wurde und daraufhin das entsprechende Datum bei "Gekündigt zum" einträgt, funktioniert wunderbar!
Aber der Haken wird noch nicht automatisch gesetzt.. Dazu muss ich sagen, dass ich vorher schon ein paar Haken manuell gesetzt hatte.
Ich habe auch versucht im Code statt "False" "Nein" zu verwenden, aber auch das bringt mich nicht zur gewünschten Lösung Sad
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
08. Jun 2012, 12:49
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

... wenn die Abfrage nicht funktioniert hast etwas falsch gemacht, zeig mal den SQL Code, wie du das zu erstellen versuchst.
Wenn du das Aktiv-Häckchen brauchst solltest das in der Tabelle Standardwert auf Ja setzen,
wenn du einen neuen DS eingibst, ist "Aktiv" auf ja.
Wenn der Vertrag abgelaufen ist, dass Häckchen (auto. bei DB-Start über diese Abfrage) auf nein stellen... also inaktiv.
Dann kannst dir ebenfalls, falls es solche inaktive Daten gibt, diese sofort in einem Frm anzeigen lassen.

Warum sollte das nicht funktionieren?

PS: hab das grad mal so erstellt, funkt und hätte mich jetzt gewundert, warum nicht.

UND... auch in Feldnamen z.B. "Gekündigt zum" solltest diese Leerzeichen entfernen!
Das ist mühsam beim programmieren... immer musst diese [] verwenden!
Ja, natürlich müssen die Daten korrekt eingegeben sein!

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
08. Jun 2012, 13:31
Rufname:

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Die Leerzeile habe ich nun entfernt und auch den Standardwert habe ich auf "=Ja" gesetzt..
Meine beiden Codes sehen folgernermaßen aus:
Code:
UPDATE tbl_AktuelleKunden
SET    Aktiv = False
WHERE  Bindefrist<=Date();
Code:
UPDATE tbl_AktuelleKunden
SET    GekündigtZum = Bindefrist
WHERE  Aktiv  = Yes;
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
08. Jun 2012, 13:37
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

... ich würde mal den Code auf...
Code:
UPDATE tbl_AktuelleKunden
SET    GekündigtZum = Bindefrist
WHERE  Aktiv  = False;
...ändern... zuvor hast das eben erstellt, dass "Aktiv" "FALSE" ist!
_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neophyte
Gast


Verfasst am:
08. Jun 2012, 13:46
Rufname:

AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Ich habe nun folgende Codes verwendet:
Code:
UPDATE tbl_AktuelleKunden
SET    Aktiv = Yes
WHERE  Bindefrist>=Date();
Code:
UPDATE tbl_AktuelleKunden
SET    GekündigtZum = Bindefrist
WHERE  Aktiv  = False;
Nun funktioniert das Haken setzen und er wird auch richtig gesetzt, allerdings nur dann, wenn noch gar kein Haken vorhanden ist.
Das Einsetzen des Datums würde sicherlich auch funktionieren, allerdings wurden durch den alten Code schon überall Daten eingefügt.
Kann es also daran liegen, dass die Tabellen komplett leer sein müssen, damit alles richtig funktioniert?
Würde für mich zu mindest Sinn ergeben, weil dem Code ja nur gesagt wird, dass er Werte eingeben soll, nicht jedoch, dass er vorhandene Daten löschen/ersetzen soll, wenn sie falsch sind.
Nachtrag: Neophyte am 08. Jun 2012 um 14:10 hat folgendes geschrieben:
Ich habe nun die Werte alle gelöscht und nun funktioniert alles wunderbar!! Smile
Vielen, vielen Dank dafür! Smile

Wie man das Problem mit den Daten, die vorher manuell eingetragen wurden, lösen kann, würde mich jedoch trotzdem noch interessieren..
Müsste man dann eventuell noch den "Gegencode" erstellen, damit dann eben die Daten im umgekehrten Fall wieder gelöscht werden?
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2012, 14:59
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

Re: AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - Re: AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
Neophyte - 08. Jun 2012, 14:10 hat folgendes geschrieben:
Wie man das Problem mit den Daten, die vorher manuell eingetragen wurden, lösen kann, würde mich jedoch trotzdem noch interessieren..
Müsste man dann eventuell noch den "Gegencode" erstellen, damit dann eben die Daten im umgekehrten Fall wieder gelöscht werden?
Woran erkennst du ob Daten vorher manuell eingegeben wurden?
_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
08. Jun 2012, 15:10
Rufname:
Wohnort: Wien


AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige - AW: Immer eine aktuelle Datumsanzeige

Nach oben
       Version: Office 2010

Zitat:
Wie man das Problem mit den Daten, die vorher manuell eingetragen wurden, lösen kann, würde mich jedoch trotzdem noch interessieren..
Müsste man dann eventuell noch den "Gegencode" erstellen, damit dann eben die Daten im umgekehrten Fall wieder gelöscht werden?
Also, was meinst, hast du schon alte Daten die du richtig stellen möchtest, oder Daten die du,
wenn schon mal auf "nein" und Datum "GekündigzZum" gesetzt wurde, wieder rückgängig erstellen willst?

Für mich stellt sich, dein Problem/Überlegung, so dar...
DB wird geöffnet alle die das Datum "Bindefrist" überschritten haben werden auf
inaktiv gesetzt.
Dann öffnet sich ein Frm und du kannst entscheiden was mit dem/den Vertrag/Verträgen geschehen soll.
Du weißt es oder du rufst den Kunden an und fragst was mit dem
Vertrag ist... weiter oder aus.
Sagt er "aus" gibst das Datum der Kündigung ein, fertig.

Das wäre für mich so ein normaler Arbeits-Ablauf...
wenn das nicht so ist und du beides zur gleichen Zeit deaktivierst... brauchst kein Feld "Aktiv".
Überlege mal was du wirklich benötigst, erstelle dir einen Arbeitsablaufplan und richte das Programm nach diesen Überlegungen ein.
Denke du hast dir nicht viel Zeit für das genommen, oder?

PS: für mich ist das Feld "Aktiv" in jedem Fall unnötig!

_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Berichte: aktuelle Seite drucken 6 Gast 8409 21. Jul 2012, 17:25
User_12544 aktuelle Seite drucken
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Neuen Datensatz einfügen für aktuelle z.B. Kundennumer 4 GM-2010 305 20. Jun 2010, 13:01
Gast Neuen Datensatz einfügen für aktuelle z.B. Kundennumer
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: aktuelle Mausposition 1 Gast900 1737 29. Jan 2010, 16:32
Sinister aktuelle Mausposition
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Nach eingabe eines neuen Datensatz die aktuelle ID laden 1 Kalle_K 308 05. März 2009, 17:19
JörgG Nach eingabe eines neuen Datensatz die aktuelle ID laden
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: wie frage ich aktuelle Menu ab? 1 FamLederer 293 06. Mai 2008, 09:12
Notime wie frage ich aktuelle Menu ab?
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Aktuelle Uhrzeit mit Wert x Addieren 7 Emri 2018 27. Feb 2008, 00:19
Willi Wipp Aktuelle Uhrzeit mit Wert x Addieren
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Aktuelle Cursorposition ermitteln 8 Gast 5556 05. Nov 2007, 16:50
Gast Aktuelle Cursorposition ermitteln
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Aktuelle Einträge als MessageBox 8 set_dav 809 11. Okt 2007, 05:50
set_dav Aktuelle Einträge als MessageBox
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Möchte das aktuelle Datum einfügen 2 Arti 595 06. Jul 2007, 09:47
Gast Möchte das aktuelle Datum einfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datums hilfe aktuelle Woche 1 MathiasDDD 695 14. Jan 2007, 08:01
JörgG Datums hilfe aktuelle Woche
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: aktuelle Datensätze als recordset einlesen 4 vikpit 911 26. Nov 2006, 12:41
vikpit aktuelle Datensätze als recordset einlesen
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Kombifeld auf datumsmäßig aktuelle Auswahl voreinstellen 2 hansschmidt 697 14. Jul 2006, 11:39
hansschmidt Kombifeld auf datumsmäßig aktuelle Auswahl voreinstellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps