Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Zeilen löschen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Unterformular Formatierung weiter: Buttons mit Bildchen versehen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
29. Mai 2012, 13:34
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
Zitat:
wie es aussieht habe ich keine Beziehungen, wenn ich auf den Beziehungsbutton klicke
dann hast Du keine ordentliche DB. Eine DB ohne Beziehungen halte ich für unbrauchbar.

Vieleicht solltest Du doch mal etwas mehr zu Deiner DB erzählen.

Welche Tabelle gibt es denn?

Vieleicht wäre es auch angebracht, wenn Du Dich erst mal mit den Grundlagen zur Erstellung einer Datenbank vertraut machen würdest.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
29. Mai 2012, 13:42
Rufname:


AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Die Dantenbank ist fast fertig,
also dann erzaehl ich mal was drüber:

In der Datenbank geht es um die Ausbildungstest fuer Azubis,
dort sollen die Kollegen, ganz einfach ihre Fragen, Antworten, Pkte ändern, und sie durch ein haeckchen durch aktuell im Test einfach in den Bericht eintragen lassen..
eine Musterloesung mit Datenherkunft der gleichen Tabelle ist auch vorhanden, nur eben mit einem Textfeld mehr, der Antwort, damit besser korrigiert werden kann,
Diese Frage, Antworten, Themen, Themennummer und Verantwortlichen kann man in 2 gesonderten Formularen einfach ändern, was dann wiederrum uebertragen wird auf eine Tabelle, diese Tabelle spiegelt sich dann wieder in einem neuen veraenderten Formular wieder Smile
Bisher habe ich dafuer keine Beziehungen gebraucht und es funktioniert alles sehr sehr gut!
Meine Kollegin hat sich das Programm angesehen und auf anhieb alles verstanden Smile
Das ganze ist nur sehr umfangreich, weil ich sehr sehr viele Formulare habe, viele Abteilungen gibt! Ich arbeite von Zuhause aus und bringe die Daten dann manuel nochmal in der Arbeit ein Smile
Hoffe das hat dir jetzt einen Einblick erschafft!
Nachtrag: Gast am 29. Mai 2012 um 13:52 hat folgendes geschrieben:
Wenn ich gerade auch mal so ueber alle alten Programme schaue, ist niergendwo eine Beziehung zu sehen Smile

Beziehungen machen ja im Prinzip auch nichts anderes als die Primaerschluessel zu uebertragen oder, da reicht es doch auch die Textfelder zu nehmen Smile
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
29. Mai 2012, 13:53
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
eine Tabelle?
Das dürfte auf Dauer nicht gut gehen.
Ich sehe hier mindestens schon mal 5 Tabellen:

- Themen
- Verantwortliche
- Abteilungen
- Fragen
- Antworten

Mir scheint, Da wäre noch viel zu tun.

Zu dem Problem mit der Aktualisierung habe ich jetzt keine Idee mehr.
Da würde ich auch behaupten, bei korrektem Aufbau der DB ist so etwas gar nicht notwendig.
So viele unterschiedliche Informationen in einer Tabelle unterzubringen ist ganz sicher der falsche Weg. Dass es jetzt funktioniert hat dabei nichts zu sagen.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
29. Mai 2012, 14:05
Rufname:

AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Gast am 29. Mai 2012 um 13:56 hat folgendes geschrieben:
nein, das hast du falsch verstanden
es ist eine Grundtabelle aus der ich alle Informationen ziehe

ID | Thema | Themennummer | Frage | Antwort | Maximale Punktzahl

Gast am 29. Mai 2012 um 13:58 hat folgendes geschrieben:
Das sind 2 Tabellen pro Abteilung, also insgesamt 10 Tabellen!
Formulare sind es leider recht viele, da in jeder Abteilungen natuerlich wieder alle Unterpunkte stehen müssen Smile

Sprich Buttons mit:
Zum Test -> Bericht
Musterlösung (gleicher bericht wie zum test nur mit antwort) -> Bericht
Fragen/antworten bearbeiten -> Formular
Themenbeantworten -> Formular
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
29. Mai 2012, 14:17
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
Zitat:
Das sind 2 Tabellen pro Abteilung, also insgesamt 10 Tabellen!
Wieso 2 Tabellen pro Abteilung? Die Abteilungen gehören in eine Tabelle.
Zitat:
Formulare sind es leider recht viele, da in jeder Abteilungen natuerlich wieder alle Unterpunkte stehen müssen

Wenn sich die Formulare nach den Unterpunkten richten, ist das auch falsch.
Dazu sollte bei korrektem Aufbau ein Formular notwendig sein. Sind die Unterpunkte Feldnamen?

Ich fürchte, Du hast da gigantische Fehler in der Tabellenstruktur gemacht.

Hier mal einige Links zu den Grundlagen:
Dokumente zur Datenmodellierung
Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?
Relationale Datenbanken, Eine Einführung

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
01. Jun 2012, 14:28
Rufname:

AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Okay, bin leider erst heute wieder am arbeitsplatz...

Folgendes..
Aufgrund von Interna werde ich in diesem Fall andere Namen nehmen:
Es beginnt in etwa so:

1. Formular, Button in der man den Firmenbereich wählen kann
(Wasserlebewesen) | (Landtiere)

2. Formular, beinhaltet nun die Abteilungen in dem Bereich ( ) = Buttons
(Hering) | (Hund)
(Karpfen) | (Katze)
(Hai) | (Maus)
(Seepferdchen) | (Schwein)

(Schildkroete) -> Diese Abteilung in beiden enthalten

3. Formular, für jede einzelne Abteilung gibt es nun einen eigenen Button
(Zum Test) (Musterlösung) (Testfrage/antworten beantworten) (Themenbeantworten)

Zum Test = Bericht aus Tabelle (Fragen, Fragenummer, Maximale Pktzahl)
Musterlösung = Bericht aus Tabelle ( Fragen, Fragenummer, Maximale Pktzahl+ Antworten)

Themenbearbeiten= Werden aus Tabelle (Themen und Themennummer gefiltert)
Fragen und Antworten bearbeiten= Werden aus Tabelle Frage, Antwort, Thema, Pktzahlt gefiltet)

Diese Datenbank soll also lediglich dafuer da sein, dass die Mitarbeiter fuer ihre Azubis, einen Test bearbeiten ausdrucken und die Musterlösung zum korrigieren haben..

Was habe ich da also falsch gemacht? ...
Da Jede Abteilung, andere Fragen, sowie andere Themen usw haben, habe ich dafuer auch immer eine eigene Tabelle, dass mir die Uebersicht nicht verloren geht!

Mit einem Häkchen, bei Fragen und Antworten, koennen sie einfach die gewünschten Fragen und Antworten in den Testbericht einfügen...

Wieso brauche ich deshalb dann Beziehungen und was sollte da schief gehen?!
Vielen Dank schon mal!
Gast



Verfasst am:
08. Jun 2012, 10:37
Rufname:


AW: Zeilen löschen - AW: Zeilen löschen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
Zitat:
Was habe ich da also falsch gemacht? ...
Da Jede Abteilung, andere Fragen, sowie andere Themen usw haben, habe ich dafuer auch immer eine eigene Tabelle, dass mir die Uebersicht nicht verloren geht!

Mit einem Häkchen, bei Fragen und Antworten, koennen sie einfach die gewünschten Fragen und Antworten in den Testbericht einfügen...

Wieso brauche ich deshalb dann Beziehungen und was sollte da schief gehen?!
Wenn du dir die von KlausMz geposteten Grundlagen-Links angesehen hättest, dann wüßtest du, was du falsch gemacht hast. Du hast das Prinzip relationaler Datenbanken nicht verstanden. Deine Excel-Denkweise ist für relationale Datenbanken völlig falsch und wird dir später noch große Probleme mit deiner Datenbank machen.

Alle Abteilungen gehören in eine Tabelle tblAbteilung.
Alle Themen gehören in eine Tabelle tblThema.
Alle Verantwortlichen gehören in eine Tabelle tblVerantwortlicher.
Alle Fragen gehören in eine Tabelle tblFrage.
Alle Antworten gehören in eine Tabelle tblAntwort.

Im Beziehungsfenster von Access werden diese Tabellen dann über Primär- und Fremdschlüssel in Beziehung gesetzt. Bei n:m-Beziehungen brauchst du dann noch jeweils eine Zwischentabelle.

Was passieren kann bei deinem Excel-Aufbau? Du bekommst redundante Datensätze, d.h. es entstehen Inkonsistenzen in den Datensätzen. Der Grundsatz bei relationalen Datenbanken ist, daß man eine Information immer nur ein einziges mal in ein Feld einer Datenbank einträgt, d.h. der Text jeder Abteilung, jedes Themas, jedes Verantwortlichen, jeder Frage und jeder Antwort brauchen nur ein einziges mal eingegeben werden. Werden diese Informationen in einem anderen Zusammenhang an anderer Stelle wieder benötigt, so wird dies über Abfragen für das Formular oder den Bericht zusammen gestellt. Werden Zuordnungen getroffen (z.B. Verantwortlicher einer Abteilung), so kann sich das der Anwender bequem über die Listenauswahl in einem Kombinationsfeld zusammen klicken.

Die Auswertung (Abfragen, Übersichten) wird schwierig bis aufwändig oder gar unmöglich bei deinem Excel-Aufbau, da du Inhalte, die eigentlich in eine Tabelle gehören (Abteilungen), nun über mehrere Tabellen mit gleichem Inhalt verteilt sind.
Bei korrekten Tabellenaufbau ersparst du dir einen großen Teil deiner Formulare (das Zauberwort heißt "Filtern" statt für jede Abteilung ein eigenes Formular). Die Zuordnung deiner Datensätze kann bequem über Kombinationsfelder gemacht werden. Deine Löschorgien sind dann total überflüssig, wenn du den Datensatz auf "inaktiv" setzt. Formular 1 und 2 sind überflüssig (Im Formularkopf von Formular 3 wählst du über Kombinationsfelder den Firmenbereich und die Abteilungen aus). Ein solches Gehangel von Formular zu Formular ist ja reichlich benutzerunfreundlich! Informationen aus anderen Tabellen kannst du mit Unterformularen in ein Hauptformular einblenden. Bei richtig gesetzten Verknüpfungen kümmert sich dann Access automatisch darum, daß nur die jeweils zueinander passenden Datensätze angezeigt werden.
Dadurch daß bei in Beziehung stehenden Tabellen nur die Schlüsselfelder als Zahl drin stehen, kann viel schneller gesucht werden (Abfragen, Filter) als bei Volltextsuche.
usw. usw.

Das sollte als Kurzinfo erstmal reichen. Ich kann dir nur empfehlen, dir die geposteten Grundlagenlinks mal genau anzusehen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenvergleich | Gleiche Datensätze löschen 0 Daikon 979 29. Nov 2005, 13:50
Daikon Tabellenvergleich | Gleiche Datensätze löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: einfaches Zählen der Zeilen 3 Neferti 885 18. Okt 2005, 18:32
jens05 einfaches Zählen der Zeilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Duplikate löschen per Abfrage 2 DanielW 6779 21. Sep 2005, 15:51
DanielW Duplikate löschen per Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: (A03) DS in einer Excel-Tabelle mit Löschabfrage löschen 6 PrinceArthas 794 08. Aug 2005, 00:13
PrinceArthas (A03) DS in einer Excel-Tabelle mit Löschabfrage löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Duplikate löschen? 2 famous72 1022 03. Aug 2005, 10:07
amq Duplikate löschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Spaltenüberschrift in 2 Zeilen 3 mozi 1407 25. Jun 2005, 20:01
jens05 Spaltenüberschrift in 2 Zeilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Funktion "Max" in Zeilen 16 ulik 1502 18. Apr 2005, 12:58
Gast Funktion "Max" in Zeilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: duplikatabfrage, löschen der doppelten datensätze.... 1 nebbio 1489 30. Jan 2005, 16:58
hommy duplikatabfrage, löschen der doppelten datensätze....
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Durch Abfrage die 2 letzten Zeichen löschen? 2 Maik_er 1325 17. Jan 2005, 14:48
Maik_er Durch Abfrage die 2 letzten Zeichen löschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einmalige Datensätze löschen 18 frankkugler 1614 18. Okt 2004, 15:33
frankkugler Einmalige Datensätze löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenbeziehungen löschen ? 2 Gast 612 15. Okt 2004, 11:42
Gast Tabellenbeziehungen löschen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: leere Datensätze löschen 3 umbroboy 2666 07. Okt 2004, 16:51
Skogafoss leere Datensätze löschen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA