Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion
zurück: 2kombo erst aktivieren wenn kombo1 gewählt wurde weiter: NachDatensatzSuchen als VBA (Datensatznavigation) Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 10:48
Rufname:

ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem, welches für euch wahrscheinlich schon an Lächerlichkeit grenzt..

Ich habe (unter anderem) zwei Abfragen:
- Basis
- Gesamtzahlen

In Basis sind Datensätze in denen "Fehlerfälle" enthalten sind, in Gesamtzahlen sind sämtliche Datensätze enthalten.

Nun möchte ich in einem Formular drei Felder anzeigen. Das Formular basiert auf der Abfrage Basis. Das erste Feld "Rentenbüro" soll einen Namen enthalten, das zweite die Anzahl der Datensätze mit Fehlern und das dritte Feld soll die gesamtzahl der Datensätze zu einem "Rentenbüro" enthalten. An dieser Stelle hakt es bei mir..

Übrigens habe ich noch einen Filter "Laufzettel". Für den Laufzettel habe ich im Formular bereits ein Kombinationsfeld über das ich den jeweiligen Laufzettel auswähle mit dem mir dann die entsprechenden "Rentenbüros" angezeigt werden.

Ich hoffe meine Beschreibung ist nachvollziehbar..

vG

Andreas
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
06. Jan 2012, 10:51
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
Zitat:
Ich hoffe meine Beschreibung ist nachvollziehbar..
Nicht wirklich.
Ich kann auch keine konkrete Frage erkennen.

Wo hakt es denn genau und was hast Du denn versucht?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 10:56
Rufname:

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

schade.. ;)

also nochmal, ich möchte gern in einem Formular die DomAnzahl-Funktion nutzen, ich dachte das wäre die einfachste Möglichkeit.

Ich habe in einem Formular das Feld Rentenbüro in dem ein Name angezeigt wird, in einem zweiten Feld wird die Anzahl der Rentenbüros angezeigt, wobei diese Zahl nicht der Gesamtzahl entspricht, da hier nur Fehlerfälle aus der Abfrage "Basis" angezeigt werden. Um die quote ermitteln zu können, muss ich nun die Anzahl aller Rentenbüros anzeigen - die können in der Abfrage "Gesamtzahl" ermittelt werden, wobei ich noch ein Kriterium "Laufzettel"berücksichtigen muss..
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 11:10
Rufname:

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Abfrage Basis
Rentenbüro ID
Büro1 123
Büro2 122
Büro3 111
Büro1 110
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
06. Jan 2012, 11:13
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
Du musst der Funktion DomAnzahl noch ein (oder mehrere) Kriterien übergeben.
Ganz allgemein:
Code:
=DomAnzahl("*";"TabellenAbfrageName";"Tabellenfeld = " & Formularfeld)

Wobei Deine Beschreibung immer noch ziemlich unklar ist. Ich kann nicht erkennen, was als Kriterium dienen könnte.
Ist in jeder Tabelle ein Primärschlüssel und welcher Datentyp hat dieser?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 11:34
Rufname:

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

supahahn am 06. Jan 2012 um 10:24 hat folgendes geschrieben:
der versuch eines Beispieles:
Code:
Abfrage Gesamtzahlen
Rentenbüro   |  ID    | Laufzettel
Büro1       |  123  | 1
Büro2       |  122  | 1
Büro3       |  111  | 1
Büro1       |  110  | 1
Büro1       |  221  | 1
Büro2       |  222  | 1
Büro4       |  223  | 1
Büro1       |  224  | 2

Abfrage Basis   
Rentenbüro    |  ID   | Laufzettel
Büro1       |  123  | 1
Büro2       |  122  | 1
Büro3       |  111  | 1
Büro1       |  110  | 1

Ergebnis im Formular FÜR den Laufzettel 1
Büro     Anzahl   Fehler
Büro1   3            2
Büro2   2            1
Büro3   1            1
Büro4   1            0
Das Kriterium Laufzettel kann im Formular selbst ausgewählt werden..

Hallo KlausMZ,

ich hab mal deine Dom Funktion versucht:
Code:
=DomAnzahl("Rentenbuero";"Gesamtzahlen";"Rentenbuero = " & [Rentenbuero])
Ich bekomme eine Fehlermeldung:
Zitat:
Syntaxfehler (fehlender Operator) in Abfrageausdruck 'Rentenbüro = Büro1'.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
06. Jan 2012, 11:43
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
wo kommen denn die Fehler her?
Und was ist die Anzahl?

Bedenke bitte, dass man hier ja keine Ahnung hat vom Aufbau der DB. Du musst das also so beschreiben, dass man das versteht.
Ich habe es immer noch nicht so verstanden, dass ich einen konkreten Vorschlag machen könnte.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 12:07
Rufname:

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

jetzt schon mal danke für deine Bemühungen!

ich fang nochmal ganz von vorn an:

ich habe eine Datenbank in die Datensätze einfließen. Ein Datensatz besteht unter anderm aus Laufzettel, Büro, Namen, Vornamen, Kennung etc. - die Tabelle hab ich "Daten" genannt.

Der Laufzettel steht in einer 1:n Beziehung zu der Tabelle Daten.

Nun werden die einzelnen Datensätze in "Daten" bewertet, es kann also sein dass ein Datensatz einen Fehler hat (keine Access-Fehler!) oder eben korrekt war. Die Datenbank ist zur Prüfung von Akten erstellt worden - daher der Begriff "Fehler".

Ich hab dann Abfragen erstellt.
In der Abfrage Gesamtzahlen sind alle Datensätze drin. Ich hab das gemacht um mir die Arbeit etwas zu erleichtern da in der Abfrage bereits Klartexte für viele Verschiede Felder angezeigt werden. in der Tabelle Daten sind halt sehr viele verknüpfte Felder..

Die andere Abfrage "Basis" beinhaltet nur die Datensätze in denen eine Fehler in der Tabelle "Daten" festgestellt wurde. Also ist in der "Basis" nur ein Teil der Datensätze aus "Gesamtzahlen".

Mein Formular basiert auf "Basis", um allerdings die Fehlerquote ausgeben zu können muss ich irgendwie die Anzahl der Datensätze zu einem "Büro" in bestimmten "Laufzetteln" ermitten..
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
06. Jan 2012, 12:13
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
dann versuche es mal so:
Code:
=DomAnzahl("*";"Gesamtzahlen";"LaufzettelID = " & FormularfeldMitLaufzettelID)

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
06. Jan 2012, 12:24
Rufname:

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Super, immerhin bekomme ich schon mal Daten angezeigt.. ;)

ich bekomme jetzt ALLE "Büros" je Laufzettel, ich hätte aber gern zu jedem Büro die jeweilige Anzahl
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
06. Jan 2012, 15:45
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

Code:
=DomAnzahl("*";"Gesamtzahlen";"LaufzettelID = " & FormularfeldMitLaufzettelID & " AND Rentenbuero = '" & [Rentenbuero]) & "'"

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
supahahn
stets bemüht ;)


Verfasst am:
11. Jan 2012, 11:56
Rufname:


AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion - AW: ungebundenes Feld mit DomAnzahl-Funktion

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo und Danke!

hat jetzt super funktioniert..

Razz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Runden in einem berechneten Feld 1 Heribert 997 28. Dez 2005, 16:52
KirstenS Runden in einem berechneten Feld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: leeres feld abfragen 5 grumble 27461 14. Nov 2005, 10:50
Willi Wipp leeres feld abfragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wenn in Feld A Wert steht dann schreibe in Feld B "Auto 1 didi82 1583 10. Nov 2005, 16:25
stpimi Wenn in Feld A Wert steht dann schreibe in Feld B "Auto
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus zwei Feldern in einem Feld zusammenführen 2 Bernie08 1218 28. Sep 2005, 12:50
Bernie08 Daten aus zwei Feldern in einem Feld zusammenführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feld als Kriterie für eine SQL-Anweisung [gelöst] 1 silver86 603 26. Aug 2005, 07:18
jens05 Feld als Kriterie für eine SQL-Anweisung [gelöst]
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Im Feld Telefon das Zeichen "/" ersetzen 9 Stargate1960 2323 10. Mai 2005, 11:39
Willi Wipp Im Feld Telefon das Zeichen "/" ersetzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Numerische Werte in als Text definiertem Feld 4 Terminator 811 25. Apr 2005, 07:50
stpimi Numerische Werte in als Text definiertem Feld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: JPG im Ole Feld Größe explodiert 1 WarumNur 682 26. Feb 2005, 21:00
snurb JPG im Ole Feld Größe explodiert
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Leeres Feld mit "no info" ausfüllen 2 Gast 696 14. Feb 2005, 15:25
Gast Leeres Feld mit "no info" ausfüllen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feld in Tabelle mittels Aktualisierungsabfrage updaten 1 diso_de 788 11. Feb 2005, 15:45
stpimi Feld in Tabelle mittels Aktualisierungsabfrage updaten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: wie kann ich "#Fehler" aus dem feld rauslöschen? 5 drum_sax 613 04. Feb 2005, 14:40
stpimi wie kann ich "#Fehler" aus dem feld rauslöschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: per SQL-Abfrage Feld füllen... 1 Gast 880 04. Jan 2005, 10:36
lothi per SQL-Abfrage Feld füllen...
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps