Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Höchstwert weiter: msgbox parameterwert eingeben verhindern Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
sternpfeifer
Gast


Verfasst am:
09. Aug 2005, 16:04
Rufname:

Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

Hallo zusammen,

cih weiß, dieses Thema gabs schon mal, ich hab es vor längerer Zeit bei euch schon mal gefunden, aber jetzt ist es im Datengewusen verschwunden und ich finde es nicht mehr.

Aaaalso:
Ich habe ein Formular mit einem Listenfeld. Der Ausgewählte Datensatz aus dem Listenfeld wird in einer Abfrage dargestellt. Jetzt will ich aber in diesem Listenfeld nicht nur einen Datensatz auswählen sondern auch mehrere und dann diese auch in der Abfrage dargestellt bekommen.

Porblem: Im Listenfeld habe ich die Einstellung Mehrfachauswahl möglich bereits gewählt aber die Abfrage will mir dann gar nichts mehr anzeigen. Warum? Woran hängts? Momentan steht in dem Kriteriumsfeld in der Abfrage: [Formulare]![Formular1]![test]
Wie hinterlege ich es in der Abfrage, dass es alle Markierungen aus [test] übernimmt?

Vielen Dank für eure Hilfe
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
09. Aug 2005, 18:28
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf


AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

hi,

poste doch mal bitte deinen sql-string.

ciao

tom
Nachtrag: Tom2002 am 09. Aug 2005 um 18:33 hat folgendes geschrieben:
oder schau auch mal hier: Kleine Beispiel DB zu Listboxen

ciao

tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer_
Gast


Verfasst am:
10. Aug 2005, 08:18
Rufname:

Dein Beispiel hilft leider nicht, aber den SQL string hab ic - Dein Beispiel hilft leider nicht, aber den SQL string hab ic

Nach oben
       

Hallo Tom,

Dein Beispiel triftt leider nicht mein Problem, jedenfalls glaube ich dass.
Also, ich versuche es nocheinmal zu erklären, den SQL-String hänge ich natürlich auch an...
Also:

Ich habe eine Tabelle, in der sind verschiedene Daten aufgeführt (es kommen mehrere Sachen bei manchen Feldern doppelt vor und es zeigt mir in einer erstellten Abfrage diese Werte nur einmal. Aus dieser Abfrage habe ich ein Formular erstellt mit einem Listenfeld. Ich möchte mir aus diesem Listenfeld einzelne Datensätze auswählen und in einer anderen Abfrage dargestellt bekommen. Das Funktioniert auch wunderwar (einfach bei dieser Abfrage als Parameter das Formularfeld ausgewählt.

Jetzt möchte ich aber in diesem Listenfeld nicht nur einen Datensatz auswählen, sondern auch mal mehrere. (Mehrfachauswahl) Soweit ist das mit deinem Beispiel auch noch übereinstimmend. Nur sobal ich für dieses Listenfeld die eigenschaft "Mehrfachauswahl Einzeln" auswähle, funktioniert die Abfrage nicht mehr. Hier ist der SQL-Code der Abfrage, die nur funktioniert, wenn ich keine Mehrfachauswahl habe. Erschrecke bitte nicht, es sind ein Haufen Felder aus verschiedenen Abfragen und Tabellen drin....
Code:
SELECT   Trennkennzeichen.Handelspartner, Grosso_VDZ.Grosso, Grosso_VDZ.ORT,
         Trennkennzeichen.VDZTA, Objektkürzel.[Name Objekt],
         Objektkürzel.[Name Ausgabe], Trennkennzeichen.Wochentag,
         Wochentagsdefinition.Tag, Trennkennzeichen.Jahr,
         Trennkennzeichen.Heftnr, Trennkennzeichen.Geschäftsart,
         Geschäftsartenbezeichnung.Bezeichnung, Trennkennzeichen.Bezug,
         Trennkennzeichen.Verkauf, Trennkennzeichen.[EH-beliefert],
         Trennkennzeichen.[EH-Lieferunterbrechung],
         Trennkennzeichen.[EH-Festbezieher],
         Trennkennzeichen.[EH Nullverkäufer],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 1x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 2x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 3x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 4x und mehr],
         Trennkennzeichen.[Lieferung Festbezieher],
         Trennkennzeichen.[Lieferung Nullverkäufer],
         Trennkennzeichen.Trennkennzeichen
FROM     Wochentagsdefinition
         INNER JOIN (Objektkürzel
             INNER JOIN (Grosso_VDZ
                 INNER JOIN (Geschäftsartenbezeichnung
                     INNER JOIN Trennkennzeichen
                     ON Geschäftsartenbezeichnung.Geschäftsart = Trennkennzeichen.Geschäftsart)
                 ON Grosso_VDZ.VDZNr = Trennkennzeichen.Handelspartner)
             ON Objektkürzel.VDZTA = Trennkennzeichen.VDZTA)
         ON Wochentagsdefinition.Wochentag = Trennkennzeichen.Wochentag
WHERE    Trennkennzeichen.Trennkennzeichen=[Formulare]![Formular1]![test]
ORDER BY Trennkennzeichen.Trennkennzeichen;

Es geht mit um die letzten Zeilen, die auf das Formular verweisen, die sind das Problem....

Kannst du mir helfen?

Danke
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 10:50
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

hi,

DeinFormular und NameDeinerListbox musst du mit deinen Bezeichnungen ersetzten.

das packst du in dein formular unter einen Button "Beim Klicken":
Code:
    Dim auswahl As Control
    Dim bedingung As String
    Dim position As Long
    Dim i As Long

    Set auswahl = [Forms]![DeinFormular]![NameDeinerListbox]
    If auswahl.ItemsSelected.Count > 0 Then
        position = auswahl.ItemsSelected(0)
        bedingung = "Trennkennzeichen.Trennkennzeichen IN(" & _
                    auswahl.ItemData(position)
        For i = 1 To auswahl.ItemsSelected.Count - 1
            position = auswahl.ItemsSelected(i)
            bedingung = bedingung & "," & auswahl.ItemData(position)
        Next
        bedingung = bedingung & ")"
        MsgBox "Die Bedingung für die Abfrage lautet: " & vbNewLine & _
               bedingung
      Else
        MsgBox "Es wurden keine Einträge ausgewählt!"
        Exit Sub
    End If
so sollte dann der sql-string deiner abfrage aussehen ( nur die WHERE-Beding geändert).

funzt nur, wenn das frm mit der listbox offen ist. ich weiss ja nicht, wo und wann und wie die daten ausgegeben werden Wink
Code:
SELECT   Trennkennzeichen.Handelspartner, Grosso_VDZ.Grosso, Grosso_VDZ.ORT,
         Trennkennzeichen.VDZTA, Objektkürzel.[Name Objekt],
         Objektkürzel.[Name Ausgabe], Trennkennzeichen.Wochentag,
         Wochentagsdefinition.Tag, Trennkennzeichen.Jahr,
         Trennkennzeichen.Heftnr, Trennkennzeichen.Geschäftsart,
         Geschäftsartenbezeichnung.Bezeichnung, Trennkennzeichen.Bezug,
         Trennkennzeichen.Verkauf, Trennkennzeichen.[EH-beliefert],
         Trennkennzeichen.[EH-Lieferunterbrechung],
         Trennkennzeichen.[EH-Festbezieher],
         Trennkennzeichen.[EH Nullverkäufer],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 1x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 2x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 3x],
         Trennkennzeichen.[EH-Ausverkäufer 4x und mehr],
         Trennkennzeichen.[Lieferung Festbezieher],
         Trennkennzeichen.[Lieferung Nullverkäufer],
         Trennkennzeichen.Trennkennzeichen
FROM     Wochentagsdefinition
         INNER JOIN (Objektkürzel
             INNER JOIN (Grosso_VDZ
                 INNER JOIN (Geschäftsartenbezeichnung
                     INNER JOIN Trennkennzeichen
                     ON Geschäftsartenbezeichnung.Geschäftsart = Trennkennzeichen.Geschäftsart)
                 ON Grosso_VDZ.VDZNr = Trennkennzeichen.Handelspartner)
             ON Objektkürzel.VDZTA = Trennkennzeichen.VDZTA)
         ON Wochentagsdefinition.Wochentag = Trennkennzeichen.Wochentag
WHERE    " & bedingung & ";")
ORDER BY Trennkennzeichen.Trennkennzeichen;

ciao

tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer
Access-Grundkenntnissler


Verfasst am:
10. Aug 2005, 12:00
Rufname:


Da scheint im SQL-string noch ein Zeichenfehler zu sein - Da scheint im SQL-string noch ein Zeichenfehler zu sein

Nach oben
       

Hallo Tom,
den Button und alles habe ich erstellt.

Kleines Problem aber noch mit dem SQL-String für die Abfrage.

Er bringt mir beim speichern des strings: "Zeichen nach ende des SQL-strings gefunden"

Fehlt irgendwo ne Klammer? Wo?
Danke Claudia
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 13:45
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

hi,

nimm die klammer raus
Code:
WHERE  " & bedingung & ";"

ciao

tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer
Access-Grundkenntnissler


Verfasst am:
10. Aug 2005, 14:17
Rufname:

Gleiches Problem noch immer - Gleiches Problem noch immer

Nach oben
       

Hallo Tim,

das Problem ist das gleiche. mein SQL-Code sieht also jetzt so aus:
Code:
SELECT   [Trennkennzeichen].[Handelspartner], [Grosso_VDZ].[Grosso],
         [Grosso_VDZ].[ORT], [Trennkennzeichen].[VDZTA],
         [Objektkürzel].[Name Objekt], [Objektkürzel].[Name Ausgabe],
         [Trennkennzeichen].[Wochentag], [Wochentagsdefinition].[Tag],
         [Trennkennzeichen].[Jahr], [Trennkennzeichen].[Heftnr],
         [Trennkennzeichen].[Geschäftsart],
         [Geschäftsartenbezeichnung].[Bezeichnung],
         [Trennkennzeichen].[Bezug], [Trennkennzeichen].[Verkauf],
         [Trennkennzeichen].[EH-beliefert],
         [Trennkennzeichen].[EH-Lieferunterbrechung],
         [Trennkennzeichen].[EH-Festbezieher],
         [Trennkennzeichen].[EH Nullverkäufer],
         [Trennkennzeichen].[EH-Ausverkäufer 1x],
         [Trennkennzeichen].[EH-Ausverkäufer 2x],
         [Trennkennzeichen].[EH-Ausverkäufer 3x],
         [Trennkennzeichen].[EH-Ausverkäufer 4x und mehr],
         [Trennkennzeichen].[Lieferung Festbezieher],
         [Trennkennzeichen].[Lieferung Nullverkäufer],
         [Trennkennzeichen].[Trennkennzeichen]
FROM     Wochentagsdefinition
         INNER JOIN (Objektkürzel
             INNER JOIN (Grosso_VDZ
                 INNER JOIN (Geschäftsartenbezeichnung
                     INNER JOIN Trennkennzeichen
                     ON [Geschäftsartenbezeichnung].[Geschäftsart]=[Trennkennzeichen].[Geschäftsart])
                 ON [Grosso_VDZ].[VDZNr]=[Trennkennzeichen].[Handelspartner])
             ON [Objektkürzel].[VDZTA]=[Trennkennzeichen].[VDZTA])
         ON [Wochentagsdefinition].[Wochentag]=[Trennkennzeichen].[Wochentag]
WHERE    " & bedingung & ";"
ORDER BY [Trennkennzeichen].[Trennkennzeichen]
Er meckert aber immernoch wegen dem Zeichen.
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 14:29
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

und das letzte "
Code:
WHERE " & bedingung & ";

ciao

tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer
Access-Grundkenntnissler


Verfasst am:
10. Aug 2005, 14:39
Rufname:

oh man, noch kein Glück - oh man, noch kein Glück

Nach oben
       

Hallo,

das hab ich schon versucht. immernoch diese Meldung. Es Markiert ja immer das , wo der Fehler sein soll, wenn er die Fehlermeldung bringt. Die Ganze Zeit hat er immer das letzte Zeichen Markiert, nun markiert er das "Order"

Ist vielleicht in dem Code für den Button im Formular was falsch geschrieben und er findet "Bedingung" nicht?
Ich kenn mich mit SQL überhaupt nicht aus, daher könnte diese Frage auch ganz doof sein.

Das muss doch irgendwie klappen....
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 14:46
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

schmeiss das orderby mal raus
_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer
Access-Grundkenntnissler


Verfasst am:
10. Aug 2005, 15:25
Rufname:

jetzt zeigt er mir endlich ein paar daten an - jetzt zeigt er mir endlich ein paar daten an

Nach oben
       

Hallo Tom,

jetzt bekomm ich endlich keine Fehlermeldung mehr. Problem ist jetzt: Ich bekomme alle Datensätze, also nicht nur die ausgewählten aus dem Listenfeld. Das Formular bleibt während dem Öffnen der Abfrage natürlich offen....

Komisch
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 15:29
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

wie lautet denn dein code unter dem button, wo die bingung festgelegt ist und wo werden die daten ausgegeben?

in einem neuen formular oder in einer anderen listbox?

ciao
tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
sternpfeifer
Access-Grundkenntnissler


Verfasst am:
10. Aug 2005, 15:32
Rufname:

erstmal gar nicht - erstmal gar nicht

Nach oben
       

Hallo,

also die daten werden nur zwischengespeichert, die sollen eigentlich nur in die Abfrage fließen und gar nirgens angezeigt werden. Der Code hinter dem erstellten Button beim Klicken sieht genau so aus, wie den den du mir geschickt hast.
Sollte ich ein Listenfeld erstellen, indem die ausgewählten daten dargestellt werden?
Der Code des Formualre ist folgender:
Code:
Option Compare Database

Private Sub Befehl4_Click()
    Dim Auswahl As Control:
    Dim bedingung As String
    Dim position As Long
    Dim i As Long
   
    Set Auswahl = [Forms]![Formular1]![Test]
    If Auswahl.ItemsSelected.Count > 0 Then
        position = Auswahl.ItemsSelected(0)
        bedingung = "Trennkennzeichen.Trennkennzeichen IN(" & _
                    Auswahl.ItemData(position)
        For i = 1 To Auswahl.ItemsSelected.Count - 1
            position = Auswahl.ItemsSelected(i)
            bedingung = bedingung & "," & Auswahl.ItemData(position)
        Next
        bedingung = bedingung & ")"
       
        MsgBox "Die Bedingung für die Abfrage lautet: " & vbNewLine & _
               bedingung
      Else
        MsgBox "Es wurden keine Einträge ausgewählt!"
        Exit Sub
   End If
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
10. Aug 2005, 16:38
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

Hallo

Ich glaube du versuchst die Variable bedingung direkt in die Abfrage einzubauen.

Das geht nicht entweder du machst eine Funktion aus dem Code von Tom oder du nimmst die Abfrage mit in den Code und übergibst dort die Variable.

Hier noch ein Beispiel wie man Funktionen in Abfragen einbaut: Funktionen in Abfrage

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Tom2002
Der einzig Wahre Leuchtturm - Pilsum


Verfasst am:
10. Aug 2005, 23:39
Rufname:
Wohnort: Düsseldorf


AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen - AW: Mehrfachauswahl aus Listenfeld in Abfrage darstellen

Nach oben
       

hi claudia,

die daten sollen doch irgendwie weiter verwendet werden und nicht nur in einer abfrage rumstehen 8)

sach doch mal, was du mit den selektierten daten anfangen willst.

denn lothi hat recht, die bedingung so in der abfrage bringt bauchschmerzen.

ciao

tom

_________________
Win7, Win2008 R2, Office 2010 Prof

Wer mit Fortuna Düsseldorf groß geworden ist, der fürchtet sich auch vor Access nicht.
Die Nutzlosigkeit des Daseins anzuerkennen heisst, Fortuna-Fan zu sein.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Filter bei Abfrage 3 tivi 701 03. März 2004, 15:06
tivi Filter bei Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage 2 Gast 803 01. März 2004, 08:36
ppc [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen? 1 D.R. 2235 12. Feb 2004, 09:05
faßnacht(IT); Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage verlinken 4 dfo 1326 10. Feb 2004, 22:17
Willi Wipp Abfrage verlinken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage 3 Berny_H 1005 04. Feb 2004, 11:41
borstel Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht 1 caro456 1832 27. Jan 2004, 20:03
Willi Wipp Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt 3 sebwa 2053 23. Jan 2004, 23:19
Gast Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access abfrage nach 2 parametern 1 Weedy 3466 13. Jan 2004, 00:21
reke Access abfrage nach 2 parametern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat 3 Esdo 3934 09. Dez 2003, 15:53
Fedaykin Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access 97 Abfrage Duplikate 9 gast 2419 02. Dez 2003, 14:39
Kay Access 97 Abfrage Duplikate
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL Abfrage mit VBA 3 daMike 1729 26. Nov 2003, 17:58
daMike SQL Abfrage mit VBA
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit Spalte zur Durchnummerierung 2 Hanno 921 20. Nov 2003, 12:18
Hanno Abfrage mit Spalte zur Durchnummerierung
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln