Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inhalt
zurück: Markierung Textfeld weiter: Daten aus zweitem recordset in Formular anzeigen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
FRANK sbu
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2011, 14:29
Rufname:

Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inhalt - Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inhalt

Nach oben
       Version: Office 2007

FRANK sub am 11. Apr 2011 um 13:43 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
Ich bastel die ganze zeit herum und finde irgenwie nicht den richtigen lösungsansatz.

Ich habe 3 tabellen,
- Tabelle 1 Kategorien mit Spalten(ID, Kategorie)
- Tabelle 2 Kosten mit Spalten (ID, KategorieID, Kosten, KFZKilometer,wert 4,...)

dazu eine Abfrage
- Abfrage 1 ermittle mir den "Höchsten Wert" [Select Top 1 ...]aus tabelle2 der kategorie,[Comboboxauswahl]
Code:
SELECT   TOP 1 KFZKilometer AS GroessterKMStand
FROM     Kosten
WHERE    KFZID=[Forms]![Neue_Kosten_eingeben]![cboFahrzeug]
GROUP BY KFZKilometer
ORDER BY KFZKilometer DESC;
ein Formular
- Formular1
"Neue_Kosten_eingeben" das die kombobox (daten aus Kategorien) enthält
und ein textfeld mit ergebnis der abfrage

nun soll automatisch der wert bei Änderung der combobox in der textbox aktualisiert werden.

Die Tabellen sind verbunden über passende id schlüssel

nun möchte ich eben das mir das formular beim öffnen erst mal nicht den "FEHLER" Name? in das textfeld einträgt und zum weiteren
das er eben bei einer änderung im cbofeld das txtfeld automatisch aktualisiert.

wie und mit welchem ereignis muss ich die kombobox verknüpfen?
ereignis => cbo_blabla_change

ich habs mit me.refresh probiert, recalc und anderen sachen aber kein Ergebnis gefunden

Hat vielleicht einen tip und kann mir helfen?

so angemeldet bin ich nun auch:)

Als Kurze Erklärung nochmal dazu, ich möchte neue Kosten in die Tabelle eintragen dazu muss ich aber das Fahrzeug auswählen,
anhand des Fahrzeuges soll es mir einen standartwert in ein textfeld schreiben,(den letzten kilometerstand)

wenn ich die Abfrage ausführe ohne Formular zu öffenn und gebe die "ID" ein liefert mir die abfrage das richtige Ergebenis.
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:06
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
Zitat:
und ein textfeld mit ergebnis der abfrage
Frage: Wie kommt das Ergebnis der Abfrage in das Textfeld?!
_________________
Gruß MissPh!
FRANK sbu
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:18
Rufname:

AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

unter Standartwert; =[Maximal_Kilometer_Fahrzeug]![GroessterKMStand]

wobei Macimal_.. der Abfragename ist und Größter eben der wert den er ausspuckt.
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:35
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi.

Was du da schreibst kann nicht sein, du kannst nicht mit einem solchen Ausdruck auf ein Tabellen- oder Abfragefeld zugreifen.

_________________
Gruß MissPh!
FRANK sbu
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:41
Rufname:


AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Naja ich bin ja neu in der Materie, so hab ichs zumindest dort eingegeben.

Ich bin auf das eigenschaftsfeld
dann standartwert. dann auf die 3 pkt dahinter,
im Ausdrucks code generator was aufgeht hab ich dann einfach die Abfrage ausgewählt und den wert...

Wie hätt/muss ich dann das ergebnis der Abfrage dem textfeld zuordnen?
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:51
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Dazu kannst du die DLookUp-Funktion einsetzen (deutsch: DomWert):
Code:
=DomWert("GroessterKMStand";"Maximal_Kilometer_Fahrzeug";"KFZID=" & [cboFahrzeug])
Wenn du dann noch das Kriterium aus der Abfrage herausnimmst, sollte das wohl funktionieren.
_________________
Gruß MissPh!
Gast



Verfasst am:
11. Apr 2011, 15:53
Rufname:

AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

danke ich probier es gleich morgen früh aus und sag bescheid Smile
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
11. Apr 2011, 16:11
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Ich fürchte, das klappt nicht im Standardwert, den wirst du wohl per VBA setzen müssen, und zwar beim Ereignis "Nach Aktualisierung" des Kombifeldes:
Code:
Private Sub cboFahrzeug_AfterUpdate()
    Me.textfeld.DefaultValue = DLookup("GroessterKMStand" _
                                     , "Maximal_Kilometer_Fahrzeug" _
                                     , "KFZID=" & Me![cboFahrzeug])
End Sub

_________________
Gruß MissPh!
FRANK sbu
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2011, 21:30
Rufname:


AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld  Inh - AW: Combobox Änderung => Formular neu laden,Textfeld Inh

Nach oben
       Version: Office 2007

Super!
Vielen Dank nun machts genau das was ich wollte:) (nach kleinen Änderungen)

Aber eine Frage hab ich noch zu Ihrem Befehl,

Warum einmal ME. und einmal ME!

Was ist da der Unterschied?
Wie der domwert funktioniert hab ich nachgelesen, aber zu dem ME! und ME. hab ich dort nun nichts gefunden.
Auch funktioniert die "WHERE klausel irgendwie dann bei mir nicht
(der 3. teil der in der Klammer ist)

Macht es irgendeinen Unterschied wenn ich in der Abfrage die WHERE klausel drinnen lasse?
was ist "besser" und warum?, denn bei mir funktionierte das nicht so wie eigentlich Ihr Vorschlag war.

Ich habe nun die eigentliche Abfrage gelassen wie sie war, also mit bedingung,
und den Befehl von ihnen so abgeändert.
Code:
Private Sub cboFahrzeug_AfterUpdate()
    Me.[txtKFZKilometer] = DLookup("GroessterKMStand" _
                                 , "Maximal_Kilometer_Fahrzeug")
End Sub
Anderst hat er die "WHERE" Bedingung im DLookup irgendwie nicht genommen und dann immer den Höchsten KM stand der überhaupt in der Tabelle ist gegeben.

So wie ich es nun habe funktioniert es, aber da ich ja was lernen will wüßt ich auch gerne warum es nicht so geht wie eigentlich beschrieben.

Aber Vielen Dank schon mal Smile
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrer abfragen ein formular 1 romu 719 10. Jan 2005, 15:54
lothi mehrer abfragen ein formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt 4 maddes 895 23. Nov 2004, 12:38
Skogafoss Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Textlänge in einem Textfeld 4 brauchehilfe@office 2425 30. Okt 2004, 00:05
brauchehilfe@office Textlänge in einem Textfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Add Record - Formular in ein Nebenformular 6 User007 926 27. Okt 2004, 11:49
Gast Add Record - Formular in ein Nebenformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Standardwert in Formular aus einer Abfrage? 3 Gast 1777 04. Okt 2004, 12:53
Pfobeman Standardwert in Formular aus einer Abfrage?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!! 19 Martin von der Bergwiese 2658 24. Aug 2004, 12:53
Lorenz Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular aus Endlosformular öffnen ? 10 G-Markus 1619 20. Jul 2004, 15:38
Gast Formular aus Endlosformular öffnen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: in einem Textfeld letztes Zeichen löschen? 2 mokona.s 1923 19. Jul 2004, 13:24
mokona.s in einem Textfeld letztes Zeichen löschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Änderung eines Feldes in der Zeile Datum aktualisieren 16 Wickiman 1847 30. Jun 2004, 09:41
tocotronicx Bei Änderung eines Feldes in der Zeile Datum aktualisieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf 6 Gast 1867 25. Jun 2004, 14:36
Florianbur Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suchen in Formular 1 Sumo_Racer 1092 28. Mai 2004, 21:59
lothi Suchen in Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen 1 Gast 1861 04. Apr 2004, 21:27
el_gomero Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme