Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Autovervollständigung von Listeneinträgen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Textfeld für jeden Datensatz weiter: Kombinationsfeld mit Daten aus zwei Tabellen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
07. Apr 2011, 09:04
Rufname:

Autovervollständigung von Listeneinträgen - Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo ich habe eine Tabelle, in der unter anderem Hunderassen vorkommen. Um die Listeneinträge automatisch zu vervollständigen habe ich unten stehenden Code. Wenn ich aber nun auf ein bereits beschriftetes Feld doppelklicke in dem z.B. Dackel steht (der bereits in der Liste steht) bekomme ich die Fehlermeldung Typen unverträglich. Bei einem „falschen“ Eintrag kommt die Meldung Doppelklicken sie ….. wenn ich direkt in das leere Feld klicke kommt auch das richtige Formular. Wie aber bekomme ich nun noch die Fehlermeldung weg wenn ich ein bereits gefülltes Feld klicke??
Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Vielen herzlichen Dank
Veronika
Code:
Private Sub Hunderasse_NotInList(NewData As String, Response As Integer)
    MsgBox "Doppelklicken Sie auf dieses Feld, um der Liste einen Eintrag" _
         & " hinzuzufügen."
    Response = acDataErrContinue
End Sub

Private Sub Hunderasse_DBlClick(Cancel As Integer)
On Error GoTo Err_Hunderasse_Dblclick
    Dim IngEmployeeID As Long
       
    If IsNull(Me![Hunderasse]) Then
        Me![Hunderasse].Text = ""
      Else
        IngEmployeeID = Me!Hunderasse
        Me![Hunderasse] = Null
    End If
    DoCmd.OpenForm "Hunderasse", , , , , acDialog, "GotoNew"
    Me![Hunderasse].Requery
    If IngEmployeeID <> 0 Then Me![Hunderasse] = IngEmployeeID
Exit_Hunderasse_DblClick:
    Exit Sub
Err_Hunderasse_Dblclick:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_Hunderasse_DblClick
End Sub
Gast



Verfasst am:
07. Apr 2011, 13:13
Rufname:


AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo, wenn das Ereignis Not in List eintritt, bist du doch mit dem Cursor schon in deinem Feld, warum dann nochmals das Doppelklicken?
Ein Muster für das Anlegen eines neuen Éintrags (mit oder ohne zweites Formular) findest du hier: FAQ 4.13 Kombinationsfeld - Eintrag hinzufügen.
OT: Hast du Hunde als Angestellte Razz ?
mk
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
08. Apr 2011, 08:53
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Very Happy nein ich hab keine Hunde als Angestellte. Finde Access einfach fazinierend und probier alles mögliche aus. So mache ich mir auch "Programme" die mir auf der Arbeit das Leben erleichtern.
Leider kann ich noch nicht so viel wie ich gerne können würde Very Happy aber ich probier einfach aus....

mein aktuellstes Problem hab ich in den Faq´s auch noch nicht gefunden...

Wie füge ich das aktuelle Jahr in einen Datensatz, also nicht der aktuelle Tag über Datum einfügen sondern einfach wenn ich einen Datensatz erzeuge nur das Jahr 2011 etc... Hab es leider nicht hinbekommen das Format von Datum zu verändern...
Es würde mir auch eine Abfrage reichen, in dem ich sage zeige mir alle Datensätze aus dem Jahr 2010 (finde es zu umständlich dann immer einzugeben vom 01.01.2010 bis 31.12.2010 - das hatte ich hinbekommen wenn er mir auch seltsamerweise Datensätze aus 2011 reingeschmuckelt hat warum auch immer) Confused
Vielleicht kann mir ja auch da jemand helfen?

Danke
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
08. Apr 2011, 13:30
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Veronika,

du kannst die Jahreszahl als Parameter eingeben und in der Abfrage die Year-Funktion einsetzen.
Code:
SELECT * FROM tabelle WHERE Year(tabDatum) = [Welches Jahr?]

_________________
Gruß MissPh!
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
11. Apr 2011, 08:36
Rufname:


AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
irgendwie junktioniert es nicht
ich habs in der Entwurfansicht bei den Kriterien hingeschrieben, da kommt ne Fehlermeldung und in der SQL Ansicht bekomm ich es auch nicht hin...
ich geh mal davon aus, dass ich
Code:
SELECT * FROM tabelle WHERE Year(tabDatum) = [Welches Jahr?]
noch auf mein Feldname umschreiben muss? und ich hab die Abfrage aus einem Formular gewählt auch das Umschreiben? oder war das nicht richtig - wäre die Abfrage aus einer Tabelle richtiger?

bei Kriterien kommt die Fehlermeldung :
Die Unteranfrage in diesem Ausdruck hat eine fehlerhafte Syntax.
Prüfen Sie die Syntax der Unterabfrage, und setzen Sie die Unterabfrage in Klammer.
Hinterlegt wird immer das Word Select
Kann ich es in den SQL Code einfügen und wenn ja wie?
mein Code hier ist
Code:
SELECT [laufende Nr], [Roter Punkt], Marke, Typ, Farbe, Kennzeichen,
       Straße, Hausnummer, Zusatz, Bemerkung, PLZ, Bezirk
FROM   Formular;
Ich möchte aus dem Feld Roter Punkt die Jahreszahl

Ich glaub ich kann noch viel lernen Very Happy

Danke für Eure Hilfe
Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
11. Apr 2011, 08:43
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
wäre die Abfrage aus einer Tabelle richtiger?
Eine Abfrage basiert immer auf einer oder mehrerer Tabellen.
Code:
SELECT [laufende Nr], [Roter Punkt], Marke, Typ, Farbe, Kennzeichen,
       Straße, Hausnummer, Zusatz, Bemerkung, PLZ, Bezirk
FROM   Formular
WHERE  Year([Roter Punkt]) = [Welches Jahr ?];
sollte funktionieren. Eingabe über die SQL-Ansicht.
Und wie üblich der Hinweis: "KEINE Leerzeichen in Feldnamen, keine deutschen Umlaute, keine Sonderzeichen.
Eine Tabelle Formular zu nennen, ist eine "merkwürdige" Idee Wink
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
11. Apr 2011, 09:25
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo und vielen herzlichen Dank, das klappt supi gut!
Ich nenn die meistens so, damit ich hinterher unterscheiden kann zwischen Formular und Unterformular.
Hatte mir am Anfang mal jemand gesagt, und ich hatte es übernommen, aber ich bin ja lernfähig und werde es in Zukunft nicht mehr machen Rolling Eyes

Vielen vielen Dank!

Veronika
Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
11. Apr 2011, 09:26
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi,
ich würde eine Tabelle nach deren Inhalt benennen, aber nicht nach deren Einsatzort.
z.b. TblKunden, TblArtikel usw.
Im Zusammenhang mit deiner nun funktionierenden Abfrage, solltest du dir diesbezüglich auch mal die Entwurfsansicht anschauen um zu sehen, wie du ein Kriterium in der Entwurfsansicht angibst.
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
11. Apr 2011, 10:02
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Veronika am 11. Apr 2011 um 09:37 hat folgendes geschrieben:
Ja wenn man weiß wie es funktioniert sieht es dann auch ganz einfach aus Wink
und in Zukunft werden die Tabellen RICHTIG benannt! Versprochen

Veronika

Das hier klappt ja alles wirklich super doch nun tut sich ein neues Problem auf.
Ich brauche diese Datumsabfrage - wie solls auch anders sein für die Frage wieviel ist im Jahr 2010 passiert wieviel im Jahr 2011 usw.
Dafür hatte ich eine laufende Nr. Irgendwie aber hatte er mir die von März 2011 in März 2010 geschmuggelt und es waren genau 29 Datensätze aus 2011 die plötzlich in 2010 waren (das Datum war richtig geschrieben, die Datensätze im Tabellenblatt richtig sortiert nachdem ich die laufende Nr. gelöscht hatte)
Dann habe ich die laufende nr. erneut hinzugefügt und er hat mir wieder die knapp 30 Datensätze falsch sortiert.
Nun würde ich gerne wissen, ob ich die laufende Nr. auch ab einem bestimmten Datum bestimmen kann, sprich erst ab 2011?
oder weiß jemand warum er grad die paar falsch sortiert hatte?

fragen über fragen Laughing
Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
11. Apr 2011, 10:28
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi,
ich versteh den Sinn der laufenden Nummer nicht !
Wenn du die Anzahl der Datensätze pro Jahr haben möchtest, dann ist das eine gruppierte Abfrage über das Jahr mit einer Aggregation über Anzahl . Dazu braucht es keine laufende Nr.
Eine Autowert_ID sollte natürlich in der Tabelle vorhanden sein.
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
11. Apr 2011, 10:51
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

der Sinn oder auch Unsinn Very Happy besteht darin, dass ich wissen möchte bzw. muss wieviele Autos in einem Jahr mit dem roten Punkt versehen wurden... In Abfragen bin ich echt (noch) keine Leuchte wie du sicher gemerkt hast....deshalb hatte ich die laufende Nr.
die brauche ich zum Beispiel auch dafür um zu sagen drucke mir den Datensatz von der Nr. bis zu der Nr. (das hatte ich sogar hinbekommen)
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
11. Apr 2011, 11:35
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Veronika,

verrate uns doch einfach mal, wie du das mit der lfd. Nr. gelöst hast, dann können wir dir wohl sagen, was daran falsch ist. Wink

_________________
Gruß MissPh!
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
12. Apr 2011, 07:07
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo,
also in der datenbank werden immer daten erfasst, mal drei am tag, dann wieder eine woche nichts dann wieder ein paar usw. diese daten müssen dann über einen serienbrief ausgegeben werden. dazu habe ich einen serienbrief mit erstellt an dem eine liste hängt in der dann die entsprechenden datensätzen aufgelistet werden.
mein kollege hatte allerdings mehrere datensätze aus versehen gelöscht, überschrieben oder keine ahnung, sodass die laufende nr. nicht mehr mit der datensatz nr. übereinstimmte. unten stand datensatz nr. 620 oben stand 618 oder so ähnlich. es war dann ziemlich umständlich den kollegen zu sagen gibt die nr. von oben ein- wenn sie unten die eingaben waren immer datensätze verschwunden die nicht in der liste aufgetaucht sind (ist ja auch logisch)
also hatte ich die laufende nr. komplett aus den tabellen, formularen und abfragen entfernt, die datensätze wieder neu sortiert (nach datum) und abgespeichert.
dann hab ich das feld laufende nr. wieder eingefügt. doch seltsamerweise hat er mir datensätze aus märz2011 zischen die aus dem jahr 2010 gesetzt sodass diese plötzlich die nr. 29 haben obwohl sie die nr. 6hundert noch haben müssten. wenn ich nun das formular aufrufe erscheint der aktuelle datensatz mit april 2011 die vom märz 2011 sind irgendwo ganz vorne. wer das aber nicht weiß sucht ihn dort natürlich nicht.... und wenn ich jetzt natürlich eingebe drucke mir datensatz 620 bis 638 wird nr. 29 natürlich nicht gedruckt....

das sieht dann so aus in der tabelle

laufende Nr Roter Punkt
27 12.01.2010
28 12.01.2010
29 08.03.2011
30 08.03.2011
31 08.03.2011
32 17.03.2011
33 17.03.2011
34 17.03.2011
35 17.03.2011
36 28.03.2011
37 28.03.2011
38 28.03.2011
39 28.03.2011
40 28.03.2011
41 28.03.2011
42 28.03.2011
43 28.03.2011
44 28.03.2011
45 04.04.2011
46 04.04.2011
47 04.04.2011
48 04.04.2011
49 04.04.2011
50 08.03.2011
51 08.02.2011
52 02.03.2010
53 02.03.2010
54 03.03.2010
55 09.03.2010
56 09.03.2010

ich versteh es einfach nicht, warum er gerade die "paar" falsch sortiert obwohl die felder alle gleich sind und auch gleich ausgefüllt sind.....

klar könnte ich es auch so lösen zu sagen drucke mir die datensätze, die ich am soundsovielten eingegeben habe oder die ich heute eingegeben habe aber soweit bin ich (noch) nicht

hoffe ihr versteht was ich da geschrieben habe Rolling Eyes
Veronika
Marmeladenglas
komme zurecht


Verfasst am:
12. Apr 2011, 07:29
Rufname:

AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi,
meiner Meinung nach ist diese Lfd.-Nr. überflüssig. Wie ist denn das Feld festgelegt ? Ist das Text oder Datum deklariert (vermute stark als Text) ?
Wie hast du die Lfd.-Nr. nachträglich erzeugt oder ist die Lfd.-Nr bei dir ein Autowert ?
Eine Tabelle musst du erstmal grundsätzlich als ungeordnet betrachten. Von daher ist es ungünstig anhand einer rel. Position, was die lfd.-Nr. darstellt eine Filterung vornehmen zu wollen.
Desweiteren sieht eine alphanumerische Sortierung, wenn hier Text vereinbart wurde, anders aus, als eine Sortierung über Datumsfeld und würde zu dem beschriebenen passen.
Veronika
lernfähig


Verfasst am:
12. Apr 2011, 07:54
Rufname:


AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen - AW: Autovervollständigung von Listeneinträgen

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo marmeladenglas,
die laufende Nr. ist ein autowert.
ich hatte auch versucht die datensätze mit dem datum neu zu befüllen aber auch das hat nicht funktioniert.
werde dann versuchen eine abfrage über das datum zu erstellen sprich über den word button (wenn ich klicke fülle mir die liste in word mit daten vom .....
bis jetzt hab ich es noch nicht hinbekommen aber ich arbeite daran...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Combobox mit neuen Listeneinträgen aktualisieren 2 GutMargit 948 06. Feb 2006, 13:12
GutMargit Combobox mit neuen Listeneinträgen aktualisieren
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks