Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhindern
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Fehler in Formularen "Nicht genügend Speicher" bzw weiter: drucken anhand von Kontrollkästchen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Loomex
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Aug 2005, 09:57
Rufname:

AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin - AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin

Nach oben
       

Hi Yabee,
Zitat:
Glaubst du, könnte es Probleme geben wenn alles als String übergeben wird? Eigenartig, dass es anders nicht funktioniert, oder?
Sicher ist man nur wenn man die Tabellen Struktur kennt, und des weiteren
im Testfenster (Strg+ G), bei aktiven Formular die über die Controls tatsächlich ausgegeben variablen bzw Datentypen austestet
mit
?Vartype(Me.control)
in der OH sind dann auch die Ziffern erklärt
0 = Empty, 1 = Null, 2 = Integer.... 8 = String
Besonders aufpassen beim Datum hier nimmt es zwar das Abfragefenster nicht so eng, aber im VBA und SQL gilt das engl Datumsformat und .... 08/10/2005
Es ist besser im gleichen Bereich zu bleiben, nach Deinem Problem nach scheint tatsaechlich die ProjektNr als String gespeichert zu sein (Tabelle).
Das erwartet man nicht eine Nummer als String.

greets

Loomex
Yabee
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
09. Aug 2005, 10:28
Rufname:


AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin - AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin

Nach oben
       

Danke für die Hinweise und Tipps! Aber in der Tabelle ist das Feld ProjektNr (natürlich) schon als Zahl gespeichert!!

Allerdings hab ich jetzt folgendes Problem: Die Daten werden nur dann gespeichert, wenn ich auch wirklich in alle Felder etwas hineingeschrieben habe! Sonst passiert überhaupt nichts! Ich hab auch schon mit Form_Load probiert, zumindest ein Leerzeichen hineinzuschreiben, das funktioniert leider auch nicht! Vielleicht weiß da noch jemand Rat?

Und noch ein ganz anderes Problem: Ich habe eine Navigationsseite mit Verlinkung zu anderen Formularen (über docmd.close und docmd.openform). Wenn ich jetzt in einem Formular über den HOME-Button (der das aktuelle Formular schließt und die Navigationsseite öffnet) navigieren möchte, kommt die Fehlermeldung: "Die Tabelle <NAME> ist bereits exklusiv durch einen anderen Benutzer geöffnet oder wurde über die Benutzeroberfläche geöffnet und kann aus dem Programm heraus nicht geändert werden."!?!?
Es ist aber weder diese Tabelle (die nicht immer die gleiche ist) geöffnet noch möchte ich diese ändern. In manchen Fällen möchte ich höchstens auf die Daten aus solch einer Tabelle zugreifen, aber das ist nicht immer so (daher glaub ich nicht, dass die Fehlermeldung korrekt ist)!

Ich hoffe, ihr versteht das, was ich jetzt gerade recht kompliziert erklärt habe!

Danke und lg Yabee
jens05
Moderator


Verfasst am:
09. Aug 2005, 10:39
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin - AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin

Nach oben
       

Hallo,
Zitat:
Allerdings hab ich jetzt folgendes Problem: Die Daten werden nur dann gespeichert, wenn ich auch wirklich in alle Felder etwas hineingeschrieben habe! Sonst passiert überhaupt nichts! Ich hab auch schon mit Form_Load probiert, zumindest ein Leerzeichen hineinzuschreiben, das funktioniert leider auch nicht! Vielleicht weiß da noch jemand Rat?

In den Tabelleneigenschaften kannst du bei den Textfelder die Eigenschaft "leere Zeichenfolge" auf "Ja" stellen. Dann sollte der Insert Into auch erfolgen, wenn nicht alle Felder gefüllt sind.

_________________
mfg jens05 Wink
Yabee
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
10. Aug 2005, 09:50
Rufname:

AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin - AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin

Nach oben
       

Yabee am 09. Aug 2005 um 13:28 hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank für die turboschnelle Antwort!! Funktioniert wieder einmal!!
Danke nochmals und lg Yabee

ps: und fast hätt ichs vergessen: auch die Fehlermeldung kommt nicht mehr ("Die Tabelle <NAME> ist bereits blablabla")! in einem formular war unter Datenherkunft eine Tabelle angegeben, auf die ich eigentlich nie zugreifen wollte! jetzt funktioniert vorerst alles! DANKE AN ALLE! Very Happy

Habt ihr gedacht, dass ich mal länger als 1 Tag nichts von euch brauche?!? Wink

Also jedenfalls versuch ich jetzt über SQL eine Suchfunktion in mein Programm zu integrieren und da gibts folgendes Problem:
Code:
Sub FindMethode()
    Dim rst As New ADODB.Recordset
    Dim Kriterium As String
   
    rst.Open "SELECT * FROM [Leads] ORDER BY Projektname", _
             CurrentProject.Connection, _
             adOpenStatic, _
             adLockReadOnly
    If rst.Supports(adFind) Then
        Kriterium = "Projektname LIKE & Ausdruck & '*'"
        rst.Find Kriterium
        Do While Not rst.EOF
            Debug.Print rst("Projektname")
            rst.Find Kriterium, SkipRecords:=1
        Loop
    End If
    rst.Close
    MsgBox Kriterium
End Sub

Wie mach ich das, dass die Codezeile folgendes bedeutet:
Ausdruck = variabler String (eben Suchtextteil)
zb. wenn Ausdruck = Testvar
wäre das
Code:
    Kriterium = "Projektname LIKE 'Testvar*'"
und da sollte er zb. den Eintrag 'Testvariable' finden?!?

Nochmal meine Frage: Wie binde ich eine Variable in die SQL-Anweisung ein?

Wieder einmal hoffe ich, dass ihr mich verstanden habt (bin beim Erklären glaub ich nicht so gut) und dass ihr mir helfen könnt!!

Danke und lg Yabee
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
10. Aug 2005, 12:48
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Echtzeiteing. in eine Tab über ein Form verhindern (V) - Re: Echtzeiteing. in eine Tab über ein Form verhindern (V)

Nach oben
       

Hi Yabee,

als Erstes nochmal kurz zu Deiner Loesung alles als String zu uebergeben:
Damit wirst Du ueber Kurz oder Lang Schiffbruch erleiden.
Man sollte Werte immer entsprechend ihrem Datentyp uebergeben.
Die andere Variante geht dann irgendwann nicht mehr und dann steht man vor dem grossen Problem "Warum" und "Wo"?

Einen SQL-String baut man wie jeden String zusammen, in Deinem Fall etwa so
Code:
        Kriterium = "Projektname LIKE '" & Ausdruck & "*'"
Wenn Ausdruck eine Variable ist Wink
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Yabee
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Aug 2005, 15:24
Rufname:

AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin - AW: Echtzeiteingabe in eine Tabelle über ein Formular verhin

Nach oben
       

Yabee am 10. Aug 2005 um 15:43 hat folgendes geschrieben:
Peinlich, peinlich, nicht einmal "normalen" String zusammenbauen zu können! Aber immerhin haben ja nur zwei " gefehlt! Danke!

Also mit Debug.Print ins Direktfenster bringe ich die gefunden Sachen hiermit ja! Aber wie bringe ich sie in ein Feld in meiner Form??
(Der ganze Code ist (natürlich) nicht von mir, sondern von einem Buch abgeschrieben!! Deshalb versteh ich auch nur die Hälfte!)
Außerdem müsste gleich der gesamte Datensatz aus der Tabelle angezeigt werden (und auf die Felder aufgeteilt werden, als wäre man gerade bei der Eingabe).

Wahrscheinlich ist es nur eine Kleinigkeit oder? Hoffentlich nur nicht zu kompliziert...

Und was passiert, wenn mehrere Datensätze mit den gleichen Kriterien gefunden werden? Wäre super, wenn man dann über ein Kombinationsfeld auswählen könnte, welchen Datensatz man näher betrachten möchte!
Lg Yabee

Also in ein beliebiges Feld bringe ich jetzt das Ergebnis der Suche schon! Allerdings nur das letzte Ergebnis (alphabetisch) und nur 1 einziges!

Toll wäre es, ALLE gefundenen Einträge über ein Dropdownmenü (oder halt "Kombinationsfeld") auswählen zu können. Hat man die Auswahl getätigt soll der ausgewählte Datensatz dann auf alle Felder (die gleichen wie bei der Eingabe) aufgeteilt werden und ggf. geändert werden können!

Hoffe, ihr versteht mein Ziel!

LG Yabee
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
18. Aug 2005, 18:39
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Echtzeiteing. in eine Tab über ein Form verhindern (VI) - Re: Echtzeiteing. in eine Tab über ein Form verhindern (VI)

Nach oben
       

Hi Yabee,

und warum baust Du dann nicht einfach eien SQL- mit WHERE-Klausel auf.
Diese verwendest Du dann als Datensatzherkunft fuer das Kombinationsfeld?
Dieses Such-Kombinationsfeld kannst Du dir ganz allgemein ueber den Assitenten
fuer ein an Deine Tabelle gebundenes Formular erstellen lassen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: tabelle exportieren 1 Gast 1501 01. Jun 2004, 12:25
Willi Wipp tabelle exportieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Duplikate einer Tabelle löschen?! 3 Esel 2108 28. Mai 2004, 08:53
lothi Duplikate einer Tabelle löschen?!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Spaltennamen einer Tabelle ermitteln 1 Alexander Neron 899 27. Mai 2004, 13:47
lothi Spaltennamen einer Tabelle ermitteln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrere Abfragen in einem Formular zum Auswerten 2 bpointz 1086 27. Mai 2004, 10:39
bpointz mehrere Abfragen in einem Formular zum Auswerten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kein Wert in der Tabelle, dann immer Null (0)?? 3 Michel_9 1005 26. Mai 2004, 14:28
Michel_9 kein Wert in der Tabelle, dann immer Null (0)??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterien für Aktualisierungs-Abfrage als Formular 1 Gingi 870 15. Mai 2004, 13:00
borstel Kriterien für Aktualisierungs-Abfrage als Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Operant aus Tabelle in Abfrage verwenden 3 AccessGeek 673 06. Mai 2004, 09:15
lothi Operant aus Tabelle in Abfrage verwenden
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Mehrmalige Abfrage durch Formular 11 Wickiman 897 03. Mai 2004, 15:23
Willi Wipp Mehrmalige Abfrage durch Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle formatiert in txt-Datei exportieren 1 robby 1115 12. Apr 2004, 23:10
Helge Tabelle formatiert in txt-Datei exportieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle aus Abfrage erstellen 1 dasti 3317 09. Apr 2004, 12:14
Gast Tabelle aus Abfrage erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeilenumbruch nach Einfügen Word Tabelle 2 topflop 1698 30. März 2004, 16:06
Gast Zeilenumbruch nach Einfügen Word Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle 6 moni 2010 29. März 2004, 15:39
moni neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project