Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Mehrere Tabellen in einem Formular abfragen weiter: Textfeldgröße auf über 255 Zeichen vergrößern! Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
26. Jul 2005, 12:04
Rufname:

Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Auf meinem Formular besitze ich mehrere Felder. In diese gebe ich natürlich etwas ein. Sie sind ungebunden.
Nach Betätigen eines Buttons, sollen die Inhalte per SQL (insert into blabla) in die Tabelle geschrieben werden.
Jedoch kommt es ab und zu vor, dass ich die Fehlermeldung "ungültiges Argument" erhalte. Dies ist meistens so, wenn ich etwas in Felder eingebe denen ich eine Beschränkung von 200 bzw. 100 Zeichen gegeben habe (bei der Tabellenerstellung). In die Felder auf dem Formular selber, kann ich jeoch mehr als 200, 100 Zeichen eintragen. Ist dies vielleicht das Problem der Fehlermeldung? Wie kann ich auch die Zeicheneingabe eines Feldes auf dem Formular beschränken?
jens05
Moderator


Verfasst am:
26. Jul 2005, 12:19
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Hallo,
in der z.B. in der Textfeldeigenschaft
Gültigkeitsregel: Länge([Textfeldname])<101
Gültigkeitsmeldung: zu lang maximal 100 Zeichen

oder du prüfst vor dem Insert mit Len() die Textfeldlänge

_________________
mfg jens05 Wink
Gast



Verfasst am:
26. Jul 2005, 14:10
Rufname:

AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Ich bekomm die ganze Zeit die Meldung "ungültiges Argument"
Ich habe in der Tabelle die Größe auf 200 eingestellt ohne Gültigkeitszeug.
Im Formular habe ich auch nichts eingestellt.
Was soll die Meldung??
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
26. Jul 2005, 14:24
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Hi Gast,

dann pruef doch mal Deinen zusammengebauten SQL-Code
Code:
    Dim sSQL As String

    sSQL$ = "INSERT INTO ..."
    Debug.Print sSQL$ 'Ausgabe im Direktfenster (Strg+G; Testfenster)
    CurrentDB.Execute sSQL$
im Zweifelsfall in einer neuen (leeren) Abfrage.
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Gast



Verfasst am:
26. Jul 2005, 14:55
Rufname:


AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

So

Ich habe das jetzt einmal eingefügt.
Dabei erhalte ich die Meldung:
Zitat:
Laufzeitfehler 3061
17 Parameter wurden erwartet, aber es wurden zu wenig Parameter übergeben.

Aha.
Ich habe beim ersten Versuch nicht alle Felder ausgefüllt -> Fehlermeldung
Zweiter Versuch: jedes Feld ausgefüllt -> gleiche Meldung.
Ich versteh nur Bahnhof.

Meine insert Anweisung lautet ungefähr wie folgt:
Code:
    Dim sSQL    As String
   
    sSQL$ = "INSERT INTO tblTabelle ( Norm, beschreibung, teil, " & _
                                     "ausgabedatum, info, bemerkung, " & _
                                     "check1, check2, check3, check4, " & _
                                     "check5, check6, check7, check8, " & _
                                     "check9, check10, check11) " & _
            "VALUES ([komboNorm], [beschreibung], [teil], " & _
                    "[ausgabedatum], [info], [bemerkung], " & _
                    "[check1], [check2], [check3], [check4], " & _
                    "[check5], [check6], [check7], [check8], " & _
                    "[check9], [check10], [check11]);"

yo. Die ist doch in Ordnung.....wo liegt da der Fehler?
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
26. Jul 2005, 15:22
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (II) - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (II)

Nach oben
       

Hi Gast,

und woher sollen die Daten kommen? Doch wohl aus dem Formular, oder?
Handelt es sich um Text, Datums, Zahlen oder Ja/Nein-Felder?
Code:
    Dim sSQL    As String
   
    sSQL$ = "INSERT INTO tblTabelle ( Norm, beschreibung, teil, " & _
                                     "ausgabedatum, info, bemerkung, " & _
                                     "check1, check2, check3, check4, " & _
                                     "check5, check6, check7, check8, " & _
                                     "check9, check10, check11) " & _
            "VALUES (" & Me!komboNorm & ", " & Me!beschreibung & ", " & _
                         Me!teil & ", " & Me!ausgabedatum & ", " & _
                         Me!info & ", " & Me!bemerkung & ", " & _
                         Me!check1 & ", " & Me!check2 & ", " & _
                         Me!check3 & ", " & Me!check4 & ", " & _
                         Me!check5 & ", " & Me!check6 & ", " & _
                         Me!check7 & ", " & Me!check8 & ", " & _
                         Me!check9 & ", " & Me!check10 & ", " & _
                         Me!check11 & ");"

' Bei Text und Memo muessen noch die Hochkommas dazu, z.B.
    Debug.Print ", '" & Me!bemerkung & "', "
' Bei Datum sollte das SQL-Datumsformt beachtet werden, z.B.
    Debug.Print ", #" & Format$(Me!ausgabedatum, "mm-dd-yyyy") & "#, "
' Bei Ja/Nein sollte zur Sicherheit IIf() verwendet werden, z.B.
    Debug.Print ", " & IIf(Nz(Me!check1, False), "True", "False") & ", "

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 27. Jul 2005, 11:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Gast



Verfasst am:
27. Jul 2005, 07:36
Rufname:

AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Hi

Also ich checke es wohl nicht so ganz.

komboNorm ist ein Kombinationsfeld
Beschreibung ist ein Textfeld
Teil ist ein Textfeld
Ausgabedatum ist ein Datumsfeld
Info ist ein Datumsfeld
Bemerkung ist ein Textfeld

Die restlichen sind Ja/Nein Felder.

--------------------------------------

Wenn ich deinen Code verwende und den Button klicke, sagt mir der Debugger im unteren Feld:
Code:
INSERT INTO tblTabelle(norm, beschreibung, teil, ausgabedatum, info,
                       bemerkung, check1, check2, check3, check4,
                       check5 , check6, check7, check8, check9,
                       check10, check11) 
VALUES (ISO, hallo, 3, 12.12.1212, 12.12.1212,
        haloo, 0, 0, 0, 0,
        0, 0, 0, 0, 0,
        0, 0);
Ich habe wie man sieht keine Checkbox angeklickt, die anderen Felder habe ich mehr oder weniger sinnvoll ausgefüllt...

--------------------------------------

Ich bekomme unterschiedliche Fehlermeldungen. Je nachdem was ich eintrage/weglasse...

(keine Checkbox aktiviert nur Norm ausgewählt)
Laufzeitfehler '94'
Unzulässige Verwendung von Null

(überall mal nen Haken rein und wieder raus und sonst alles leer außer Norm)
Laufzeitfehler '3075'
Syntaxfehler (fehlender Operator) in Abfrageausdruck 'Iso'

--------------------------------------

Ich frage mich auch, wieso mein alter Code:
DoCmd.RunSQL "insert into blablabla (feld) Values ([feld]) ..... " ohne Probleme funktioniert.

--------------------------------------

Sonst noch Ideen?
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
27. Jul 2005, 11:07
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (III) - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (III)

Nach oben
       

Hi Gast,

sorry aber das verstehe ich jetzt nicht ganz! Shock
Im letzten Beitrag schreibst Du
Gast hat folgendes geschrieben:
... Ich frage mich auch, wieso mein alter Code:
DoCmd.RunSQL "insert into blablabla (feld) Values ([feld]) ..... " ohne Probleme funktioniert. ...

Im ersten Beitrag aber
Gast hat folgendes geschrieben:
... ich die Fehlermeldung "ungültiges Argument" erhalte. ...
Was denn nun? Wink
Hatte den die alte Abfrage auch die richtigen Werte eingetragen? Ich glaube kaum.

Nun zum aktuellen Problem:
Hast Du denn auch den Teil meione Codes nach den Zusammenbau der SQL beachtet?
Ich glaube kaum, sonst waere das Problem nicht vorhanden Wink
Ich dachte eigentlich das Du das selbst umsetzen kannst, habe mich wohl geirrt Wink
Wie waere es dann so
Code:
    Dim sSQL    As String
   
    sSQL$ = "INSERT INTO tblTabelle ( Norm, beschreibung, teil, " & _
                                     "ausgabedatum, info, bemerkung, " & _
                                     "check1, check2, check3, check4, " & _
                                     "check5, check6, check7, check8, " & _
                                     "check9, check10, check11) " & _
            "VALUES ('" & _
                     Me!komboNorm & "', '" & _
                     Me!beschreibung & "', '" & _
                     Me!teil & "', #" & _
                     Format$(Me!ausgabedatum, "mm-dd-yyyy") & "#, #" & _
                     Format$(Me!info, "mm-dd-yyyy") & "#, '" & _
                     Me!bemerkung & "', " & _
                     IIf(Nz(Me!check1, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check2, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check3, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check4, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check5, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check6, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check7, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check8, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check9, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check10, False), "True", "False") & ", " & _
                     IIf(Nz(Me!check11, False), "True", "False") & ");"
Eventuell muss man noch weitere Null-Werte (nicht 0, sondern nicht belegt) mir Nz abfangen
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 27. Jul 2005, 11:21, insgesamt 3-mal bearbeitet
Gast



Verfasst am:
27. Jul 2005, 11:11
Rufname:

AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Ich habe folgenden Code:
Code:
Sub SQL_Anweisungen()
    Dim sSQL As String

    sSQL$ = "INSERT INTO tblNormenübersicht(" & _
                "norm, beschreibung, teil, " & _
                "ausgabedatum, info, bemerkung, " & _
                "check1, check2, check3, check4, " & _
                "check5, check6, check7, check8, " & _
                "check9, check10, check11) " & _
            "VALUES ('" & Me!kombonorm & "', '" & _
                          Me!beschreibung & "', '" & _
                          Me!teil & "', #" & _
                          Format$(Me!ausgabedatum, "mm-dd-yyyy") & "#, #" & _
                          Format$(Me!info, "mm-dd-yyyy") & "#, '" & _
                          Me!bemerkung & "', " & _
                          IIf(Me!check1, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check2, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check3, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check4, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check5, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check6, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check7, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check8, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check9, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check10, "True", "False") & ", " & _
                          IIf(Me!check11, "True", "False") & ");"
    Debug.Print sSQL$ 'Ausgabe im Direktfenster (STRG+G; Testfenster)
'    Debug.Print ", " & IIf(Me!check1, "True", "False") & ", "
'    Debug.Print ", '" & Me!bemerkung & "', "
'    Debug.Print ", #" & Format$(Me!ausgabedatum, "mm-dd-yyyy") & "#, "
    CurrentDb.Execute sSQL$
End Sub
Entweder fülle ich alle Felder (außgeschlossen die Ja/Nein Felder) oder es funktioniert nicht. Es werden dann überhaupt keine Daten in die tabelle gespeichert. Wenn ich alle Felder außer die der Datumsfelder fülle bekomme ich eine Meldung von wegen " ## " ungültig oder so.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
27. Jul 2005, 11:24
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (IV) - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (IV)

Nach oben
       

Hi Gast,

was hast Du denn fuer die Eigenschaften Standardwert (DefaultValue), Eingabe erforderlich (Required)
und Leere Zeichenfolge (AllowZeroLength) bei den Feldern gesetzt?
Vielleicht waere es einfacher (uebersichtlicher) die einzelnen Strings zum Befuellen der Felder in Variabeln zusammenzusetzen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Gast



Verfasst am:
27. Jul 2005, 11:34
Rufname:

AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Hi

Tabelle

Norm:
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein
Leere Zeichenfolge: Nein

Beschreibung:
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein
Leere Zeichenfolge: Nein

Teil:
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein
Leere Zeichenfolge: Nein

Ausgabedatum:
Format: Datum, kurz
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein

Info:
Format: Datum, kurz
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein

Bemerkung:
Standardwert:
Eingabe erforderlich: Nein
Leere Zeichenfolge: Nein
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
27. Jul 2005, 12:00
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (V) - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (V)

Nach oben
       

Hi Gast,

dann vielleicht so
Code:
    Dim sNorm           As String
    Dim sBeschreibung   As String
    Dim sTeil           As String
    Dim sAusgabedatum   As String
    Dim sInfo           As String
    Dim sBemerkung      As String
    Dim sCheck1         As String
    Dim sCheck2         As String
    Dim sCheck3         As String
    Dim sCheck4         As String
    Dim sCheck5         As String
    Dim sCheck6         As String
    Dim sCheck7         As String
    Dim sCheck8         As String
    Dim sCheck9         As String
    Dim sCheck10        As String
    Dim sCheck11        As String
    Dim sSQL            As String
   
    If Nz(Me!kombNorm, "") <> "" Then
        sNorm$ = "'" & Me!kombNorm & "'"
      Else
        sNorm$ = "Null"
    End If
    If Nz(Me!beschreibung, "") <> "" Then
        sBeschreibung$ = "'" & Me!beschreibung & "'"
      Else
        sBeschreibung$ = "Null"
    End If
    If Nz(Me!teil, "") <> "" Then
        sTeil$ = "'" & Me!teil & "'"
      Else
        sTeil$ = "Null"
    End If
    If Not IsNull(Me!ausgabedatum) Then
        sAusgabedatum$ = "#" & Format$(Me!ausgabedatum, "mm-dd-yyyy") & "#"
      Else
        sAusgabedatum$ = "Null"
    End If
    If Not IsNull(Me!info) Then
        sInfo$ = "#" & Format$(Me!info, "mm-dd-yyyy") & "#"
      Else
        sInfo$ = "Null"
    End If
    If Nz(Me!bemerkung, "") <> "" Then
        sBemerkung$ = "'" & Me!bemerkung & "'"
      Else
        sBemerkung$ = "Null"
    End If
    If Nz(Me!check1, False) Then sCheck1$ = "True" Else sCheck1$ = "False"
    If Nz(Me!check2, False) Then sCheck2$ = "True" Else sCheck2$ = "False"
    If Nz(Me!check3, False) Then sCheck3$ = "True" Else sCheck3$ = "False"
    If Nz(Me!check4, False) Then sCheck4$ = "True" Else sCheck4$ = "False"
    If Nz(Me!check5, False) Then sCheck5$ = "True" Else sCheck5$ = "False"
    If Nz(Me!check6, False) Then sCheck6$ = "True" Else sCheck6$ = "False"
    If Nz(Me!check7, False) Then sCheck7$ = "True" Else sCheck7$ = "False"
    If Nz(Me!check8, False) Then sCheck8$ = "True" Else sCheck8$ = "False"
    If Nz(Me!check9, False) Then sCheck9$ = "True" Else sCheck9$ = "False"
    If Nz(Me!check10, False) Then sCheck10$ = "True" Else sCheck10$ = "False"
    If Nz(Me!check11, False) Then sCheck11$ = "True" Else sCheck11$ = "False"
    sSQL$ = "INSERT INTO tblNormenübersicht " & _
                   "(Norm, beschreibung, teil, " & _
                    "ausgabedatum, info, bemerkung, " & _
                    "check1, check2, check3, check4, " & _
                    "check5, check6, check7, check8, " & _
                    "check9, check10, check11) " & _
            "VALUES (" & sNorm$ & ", " & sBeschreibung$ & ", " & _
                     sTeil$ & ", " & ", " & sAusgabedatum$ & ", " & _
                     sInfo$ & ", " & sBemerkung$ & ", " & _
                     sCheck1$ & ", " & sCheck2$ & ", " & _
                     sCheck3$ & ", " & sCheck4$ & ", " & _
                     sCheck5$ & ", " & sCheck6$ & ", " & _
                     sCheck7$ & ", " & sCheck8$ & ", " & _
                     sCheck9$ & ", " & sCheck10$ & ", " & _
                     sCheck11$ & ");"
Question Warum verwendest Du eigentlich nicht die Tabelle tblNormenübersicht direkt als Datenherkunft (RecordSource) fuer das Formular Question
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
kugelschreiber
gehört in jedes Mäppchen


Verfasst am:
27. Jul 2005, 12:52
Rufname:

AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

kugelschreiber am 27. Jul 2005 um 12:10 hat folgendes geschrieben:
hm

Weil ich lieber ungebundene Textfelder habe. Wenn ich die Tabelle nehme, dann muss ich auch immer beim Auffrufen des Formulars zu einem neuen DS springen wenn ich einen eingeben möchte. Kann ich zwar auch automatisieren, muss aber nicht sein.

Also erstmal Danke für die Mühe.

Scheint bislang zu gehen. Werde es aber natürlich einem Extrem-Test unterziehen Very Happy

Du hast einen Fehler:
Code:
            "VALUES (" & sNorm$ & ", " & sBeschreibung$ & ", " & _
                     sTeil$ & ", " & ", " & sAusgabedatum$ & ", " & _
Da ist ein Komma zuviel drin.-->
Code:
            "VALUES (" & sNorm$ & ", " & sBeschreibung$ & ", " & _
                     sTeil$ & ", " & sAusgabedatum$ & ", " & _

Falls es Probleme geben sollte, pumpe ich den Thread nach oben.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
27. Jul 2005, 13:12
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (VI) - Re: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? (VI)

Nach oben
       

Hi kugelschreiber,

OK mein Fehler Embarassed
Wegen dem neuen DS bei gebundenem Formular:
Man kann das Formular ja gleich so oeffnen
Code:
    DoCmd.OpenForm "DeinFormular", , , , acFormAdd
bzw. einfach die Formular-Eigenschaft Daten eingeben (DataEntry) auf Ja (True) setzen.
Fragt sich was da nun einfacher ist Wink

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
kugelschreiber
gehört in jedes Mäppchen


Verfasst am:
27. Jul 2005, 13:20
Rufname:


AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)? - AW: Fehler mit Textfeld (Beschränkung der Zeichen)?

Nach oben
       

Hi

hm, werde das andere dann natürlich auch einmal ausprobieren. Wink

Edit: Den Datensatz speichere ich dann am besten mit:
Code:
    DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acRecordsMenu, acSaveRecord, , acMenuVer70
?
Edit: Was immer noch fehlt, habe ich glaube ganz am Anfang erwähnt.
In meine Textfelder beschreibung und bemerkung passen mehr als 200 Zeichen rein. Ich habe da jetzt folgendes erstellt:
Code:
Private Sub Button_Click()
    Me!beschreibung.SetFocus
    If Len(Me!beschreibung.Text & "") > 200 Then
        MsgBox "Maximal 200 Zeichen im Feld 'Beschreibung'!"
        Exit Sub
    End If
    Me!bemerkung.SetFocus
    If Len(Me!bemerkung.Text & "") > 100 Then
        MsgBox "Maximal 100 Zeichen im Feld 'Bemerkung'!"
        Exit Sub
    End If
' SQL_Anweisungen
    DoCmd.Close
End Sub
1. Ist das richtig so?
2. Kann man es auch anders lösen. Nicht erst wenn ich den Knopf klicke, sondern schon bei der Eingabe in das Textfeld soll der hinweis kommen, dass das Feld voll ist.
3. Gibt es auch eine Möglichkeit dass ich das setFocus weglasse?
4. Ich habe unter den Textfeldern ein weiteres, dass die restlichen Zeichen anzeigt.
Code:
Private Sub bemerkung_Change()
    Me!nochbemerk = 100 - Len(Me!bemerkung.Text & "")
End Sub

Private Sub beschreibung_Change()
    Me!nochbeschr = 200 - Len(Me!beschreibung.Text & "")
End Sub

1. Ist das richtig? Very Happy
2. Jetzt möchte ich, dass sobald ich nur noch 20 Zeichen oder so habe, die Farbe von momentan weiß auf rot wechselt. Und umgekehrt, wenn ich bei 20 verbleibenden Zeichen eines lösche und wieder 21 habe, die Farbe wieder weiß wird. Habe es mit ..:Text.ForeColor probiert, funktioniert aber nicht.

Irgendwie kommt ziemlich oft bei mir die Meldung: Fokus kann nicht auf das Element übertragen werden oder so. Woran liegt das? Muss ich immer
Me! oder Me. schreiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Parameter aus Textfeld übernehmen 2 Frankie 1744 04. Dez 2005, 23:34
Gast Parameter aus Textfeld übernehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mehr Zeichen für FEldnamen 4 umbroboy 620 28. Nov 2005, 11:05
stpimi Mehr Zeichen für FEldnamen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eine Spalte - ein Zeichen löschen 2 Gregor_Greg 3164 25. Nov 2005, 18:35
Gregor_Greg Eine Spalte - ein Zeichen löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: wo ist der fehler (sql) ? 4 Gast 914 26. Okt 2005, 17:59
jens05 wo ist der fehler (sql) ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Knacknuss - Asiatische Zeichen im DS (A02/03) 1 m2xu 816 18. Okt 2005, 12:22
lothi Knacknuss - Asiatische Zeichen im DS (A02/03)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Gültigkeitsregel für Textfeld:Ort 1 reteid2222 1320 18. Sep 2005, 11:53
jens05 Gültigkeitsregel für Textfeld:Ort
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feldgröße über 255 Zeichen 2 m84mm 1673 29. Jun 2005, 16:59
mm84m Feldgröße über 255 Zeichen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeichen in Memo-Feld ersetzen 1 schloemi69 1531 20. Jun 2005, 09:09
Willi Wipp Zeichen in Memo-Feld ersetzen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Fehler beim Filtern von unterschiedlich langen Datensätzen! 1 SteffenL 515 20. Apr 2005, 15:15
Willi Wipp Fehler beim Filtern von unterschiedlich langen Datensätzen!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: wie kann ich "#Fehler" aus dem feld rauslöschen? 5 drum_sax 613 04. Feb 2005, 14:40
stpimi wie kann ich "#Fehler" aus dem feld rauslöschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Durch Abfrage die 2 letzten Zeichen löschen? 2 Maik_er 1325 17. Jan 2005, 14:48
Maik_er Durch Abfrage die 2 letzten Zeichen löschen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: leeres Abfrage Textfeld wirft alle Datensätze aus :( 4 neo-helix 1028 22. Dez 2004, 16:35
neo-helix leeres Abfrage Textfeld wirft alle Datensätze aus :(
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen