Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen
zurück: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen weiter: DS aus Unterformular durch doppelklick öffnen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Bendix
Gast


Verfasst am:
14. März 2011, 12:50
Rufname:

Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo liebe Community,

ich möchte mit Access 2010 eine Mitgliedertabelle verwalten.

Um das Alter der Mitglieder anzeigen zu errechnen, habe ich eine Abfrage erstellt.
Mittels dieser Formel (die ich nicht verstehe, aber im Internet gefunden habe)

DatDiff("jjjj";[Datum];Datum()) + (Format(Datum(); "mmtt") < Format([Datum]; "mmtt"))

wird das Alter korrekt berechnet.

Nun möchte ich in einem Formular neben den Felder aus der Tabelle Mitglieder, auch das neu berechnete Altersfeld eingeben.

Doch wie geht das?
Immer wenn ein Textfeld bei "Steuerelementeinhalt" verknüpfe, zeigt er mit "#Name?" an. Liegt das daran, dass die Abfrage nicht nur ein Ergebniss zurückgibt, denn bei Listenfeldern werden alle Altersangaben angezeigt?

Kann mir da jemand helfen? Noch besser wäre es wenn die Tabelle direkt das berechnete Feld enthalten würde, also ohne den "Umweg" über die Abfrage.

Merci
Bendix
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
14. März 2011, 13:03
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
Zitat:
Immer wenn ein Textfeld bei "Steuerelementeinhalt" verknüpfe
kannst du bitte genauer beschreiben, wie du da vorgehst und vielleicht auch den SQL-Code der Abfrage zeigen?
_________________
Gruß MissPh!
Gast



Verfasst am:
14. März 2011, 13:09
Rufname:

AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

SQL-Code
Code:
SELECT Datum, ID,
       DateDiff("yyyy",[Datum],Date())+(Format(Date(),"mmdd")<Format([Datum],"mmdd")) AS [Alter]
FROM   DPSG;
Und bei dem Formular gibt es ja in den Eigenschaften des Textfeldes den unter "Daten" den Punkt "Steuerelementeinhalt". Dort wähle ich dann die Abfrage und das Alter aus, so dass da dann [Alterberechnung]![Alter] steht...

[Alterberechnung] ist die Abfrage...
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
14. März 2011, 13:33
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

du musst das Alter in der Abfrage berechnen, die als Datenherkunft für das Formular dient bzw. eine solche Abfrage erstellen, die dir alle benötigten Daten liefert.

Oder du trägst den Ausdruck zur Berechnung des Alters als Steuerelementinhalt ein und zwar folgendermaßen:
Code:
=DatDiff("jjjj";[Datum];Datum()) + (Format(Datum(); "mmtt") < Format([Datum]; "mmtt"))
Um die Formel zu verstehen, nimmst du sie schrittweise auseinander:
Code:
DatDiff("jjjj";[Datum];Datum())
Hiermit wird die Differenz zwischen Geburtsdatum und Tagesdatum in Jahren gebildet.
Code:
+ Format(Datum(); "mmtt") < Format([Datum]; "mmtt")
Hiermit wird ein Jahr abgezogen, falls der Geburtsmonat noch nicht erreicht ist. Der Vergleich ergibt in dem Fall True, was -1 entspricht.
_________________
Gruß MissPh!
Bendix
Gast


Verfasst am:
14. März 2011, 13:44
Rufname:


AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hmmm,

Ich habe die von Dir genannten Code ja in den Steuerelementinhalt des Feldes in der Abfrage eingefügt, aber da kommt immer der Fehler

#Name?

wie gesagt, bei einem Listenfeld zeigt er alle Altersangaben richtig an. Ich habe den Verdacht, dass er dem angezeigten Datensatz im Formular nicht das "eine" Alter aus der Abfrage zuweisen kann. Obwohl der Primärschlüssel der Tabelle auch in der Abfrage enthalten ist.

Muss man das evenentuell irgendwie verknüpfen?
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
14. März 2011, 13:50
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Nein, ich spreche vom Steuerelementinhalt des Textfeldes im Formular. Dazu brauchst du gar keine Abfrage.

BTW: Wo gibt es in einer Abfrage die Eigenschaft "Steuerelementinhalt"? Confused

_________________
Gruß MissPh!
Gast



Verfasst am:
14. März 2011, 14:00
Rufname:

AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Sorry... Hab mich doof ausgedrückt bzw. verschrieben

Ich habe es im Textfeld des FORMULARES eingefügt... und dann kommt im Formularfeld (welches das Alter ausrechnen sollte) die Fehlermeldung.

#Name?
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
14. März 2011, 14:06
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Und das Datenfeld "Datum" ist in der Datenherkunft des Formulares enthalten?
Und wie lautet der Name des Textfeldes, dem dieser Ausdruck zugewiesen wurde?

BTW: Die Verwendung reservierter Namen wie "Name" und "Datum" sollte man tunlichst vermeiden.

_________________
Gruß MissPh!
Gast



Verfasst am:
14. März 2011, 14:22
Rufname:


AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen - AW: Berechnetes Feld aus Abfrage in das Formular einfügen

Nach oben
       Version: Office 2010

Danke für die Hilfe. Es tut mir leid, dass ich mit so kleinen Fragen so aufhalte Wink

Aber das war der Fehler. Ich wusste nicht, dass Access nur die Felder berechnet, die auch auf dem Formular "liegen". Jetzt klappts aber.

BTW. Das Feld hab ich auch schon in GebDatum umbenannt Wink
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage 2 Gast 803 01. März 2004, 08:36
ppc [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage aus Formular erstellen 2 frkrone 3248 12. Feb 2004, 14:22
frkrone Abfrage aus Formular erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen? 1 D.R. 2235 12. Feb 2004, 09:05
faßnacht(IT); Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage verlinken 4 dfo 1326 10. Feb 2004, 22:17
Willi Wipp Abfrage verlinken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Nachfrage beim Löschen/Einfügen unterdrücken 5 Deva 1908 04. Feb 2004, 16:49
borstel Nachfrage beim Löschen/Einfügen unterdrücken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage 3 Berny_H 1005 04. Feb 2004, 11:41
borstel Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht 1 caro456 1832 27. Jan 2004, 20:03
Willi Wipp Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt 3 sebwa 2053 23. Jan 2004, 23:19
Gast Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access abfrage nach 2 parametern 1 Weedy 3466 13. Jan 2004, 00:21
reke Access abfrage nach 2 parametern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bestimmte Abfrage erstellen ... nur wie ? 1 studi 2219 22. Dez 2003, 20:51
reke Bestimmte Abfrage erstellen ... nur wie ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat 3 Esdo 3934 09. Dez 2003, 15:53
Fedaykin Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access 97 Abfrage Duplikate 9 gast 2419 02. Dez 2003, 14:39
Kay Access 97 Abfrage Duplikate
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe