Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
nochmal Backzettel - neuer Ansatz?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
zurück: Prüfung ob Combobox Wert hat vor Datensatzschließen/-wechsel weiter: bei eingabe prüfen ob datensatz vorhanden und anzeigen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 00:15
Rufname:
Wohnort: NRW

Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

tar - 22. Sep 2010, 00:04 hat folgendes geschrieben:
Da passiert nichts. Auch im Direktfenster wird nichts angezeigt.
Gehe in den VBA-Editor, Menü "Debuggen" und "Kompilieren..." - so zumindest geht das in A2003.
Im Direktfenster soll auch gar nichts angezeigt werden, Kompilierfehler erscheinen per PopUp.

Ansonsten gehe auf Extras, Verweise und füge den Verweis auf die Microsoft DAO 3.6 Bibliothek hinzu.
Zitat:
Wieso fehlt das, wenn ich deinen kompletten Code drin habe?
Verweise sind nicht Teil des Codes, sie müssen separat eingestellt werden (s.o.).
Zitat:
Ich habe nun ganz oben unter "Option Compare Database" das noch hinzugefügt: ...
Schmeiß das wieder raus, das ist völlig überflüssig, da es gar nicht zum Einsatz kommt.

Zitat:
Indem ich später noch einen Button hinzufüge: "Neuen Datensatz" und die Access-eigene Navigation deaktiviere. Bitte erstmal das Wichtige, später die Kosmetik Smile
Das hat sich erledigt, ich hatte die DB schreibgeschützt geöffnet und konnte daher nichts hinzufügen. Wink
_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 00:26
Rufname:


Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Zitat:
Gehe in den VBA-Editor, Menü "Debuggen" und "Kompilieren..." - so zumindest geht das in A2003.
Das Kompilieren ändert nichts und es wird auch keine Meldung angezeigt. Die Fehlermeldung beim Button-Drücken kommt aber.

Zitat:
Ansonsten gehe auf Extras, Verweise und füge den Verweis auf die Microsoft DAO 3.6 Bibliothek hinzu.
Da kommt ein Fehler beim Laden der DLL.

Aha! Bei mir fehlt der komplette Ordner "C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\DAO" - ich knall mal eben Office neu drauf. Vielleicht hat es hier irgendwas zerschossen.

Zitat:
Schmeiß das wieder raus, das ist völlig überflüssig, da es gar nicht zum Einsatz kommt.
Gelöscht Smile

Gruß!
Nachtrag: tar am 22. Sep 2010 um 01:03 hat folgendes geschrieben:
Hallo nochmal,

super, woran man sich stundenlang aufhalten kann: DAO 3.6 in Access 2010 64 Bit?

Ab Office 2010 also keinen DAO-Verweis mehr, sondern ACE. Das Problem ist nun, dass ich diesen Verweis bereits integriert habe und es nachwievor an der oben beschriebenen Codezeile hängt.

AAARRGHHH Evil or Very Mad

Gruß!
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 01:15
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Ich vermute einfach mal, dann wirst du die Deklaration von
Code:
    Dim qd As DAO.QueryDef
umstellen müssen auf
Code:
    Dim qd As ACE.QueryDef
oder einfach
Code:
    Dim qd As QueryDef

_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 01:32
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Bin schon am rumprobieren, aber daran kann es eigtl. nicht liegen, denn es steht ja klipp und klar da:
Zitat:
THE NEW DAO DEFAULT AND REFERENCE FOR ACCESS 2010 IS CALLED
Microsoft Office 14.0 Access database engine Object Library

AGAIN:
If you set the above reference in a APP then you CAN USE dao reocrdsets and dao code will run and work just fine.
Es müsste also schon funktionieren, wenn es bei dir geht - er findet aber einfach das Element nicht.

ACE.QueryDef oder einfach QueryDef nützen auch nichts. Die Zeile scheint an sich falsch zu sein Confused
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 01:44
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Es gibt also keinen Kompilierungsfehler, sondern der Fehler tritt erst zur Ausführung auf?
Option Explicit ist im Modulkopf angegeben?

Nenne bitte die konkrete Fehlermeldung.

_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 01:47
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Zitat:
Es gibt also keinen Kompilierungsfehler, sondern der Fehler tritt erst zur Ausführung auf?
Ja, haben wir aneinander vorbei geredet?

Zitat:
Option Explicit ist im Modulkopf angegeben?
Auch das ändert nichts.

Der Fehler im Popup lautet:
Zitat:
Laufzeitfehler '3265':
Element in dieser Auflistung nicht gefunden.

Gruß!
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 02:06
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

ich habe den Fehler gefunden: Die Namen der Parameter dürfen nicht mit Datenfeldern in den an der Abfrage beteiligten Tabellen übereinstimmen.
Ändere sie einfach um, bspw. in p1 und p2...

_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 09:45
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Bringt auch nichts. Habs gefunden: ein Errorhandling muss rein. Klappt jetzt auch prima!

Jetzt probier ich mich mal ans spaltenmäßige Darstellen der Eingaben der 6 Filialen ;)

Gruß!
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 10:25
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Das Beispiel kanst du doch auf deinen Fall gar nicht übertragen.
Was nützt dir eine Fehlerbehandlung, wenn die Parameter der Abfrage nicht erkannt werden? Confused

_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 11:37
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Mh, also er fügt es aber zumindest korrekt hinzu - nur bei den Bestellzeilen haut es absolut nicht hin: er wählt zum Einen die falschen best_idf aus und zum anderen nicht alle dem Sortiment zugehörigen Produkte, nur einen Teil davon.

Hier ist der Wurm drin - ich frag jetzt mal im VBA-Unterforum nach.
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 11:43
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Es gibt keinen Grund, jetzt mittendrin das Forum zu wechseln.

Beschreibe bitte noch einmal ganz genau deinen aktuellen Stand und zeige den Code der Abfragen sowie den der Ereignisprozedur.
Nenne die fehlerverursachende Codezeile und die Fehlermeldung dazu.

...oder lade noch einmal den aktuellen Stand hoch.

_________________
Gruß MissPh!
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 12:01
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Code qryAnf1
Code:
INSERT   INTO tblBestellung ( tour_idf, best_datum, filiale_idf )
SELECT   DISTINCT tblTour.tour_id, tblTour.tour_datum, tblFiliale.filiale_id
FROM     tblTour, tblFiliale
WHERE    tblTour.tour_id=[tour_id]
ORDER BY tblTour.tour_id, tblFiliale.filiale_id;
Code qryAnf2
Code:
INSERT INTO tblBestellzeile ( best_idf, prod_idf )
SELECT tblBestellung.best_id, tblProdukt.prod_id
FROM   tblBestellung,
       tblProdukt
       INNER JOIN (tblProduktsortiment
                   INNER JOIN tblProduktsortimentzuordnung 
                   ON tblProduktsortiment.prodsort_id = tblProduktsortimentzuordnung.prodsort_idf)
       ON tblProdukt.prod_id = tblProduktsortimentzuordnung.prod_idf
WHERE  tblProduktsortimentzuordnung.prodsort_idf=[prodsort_id]
AND    tblBestellung.tour_idf=[tour_id];
Name der Primär- und Fremdschlüssel der Tabellen
tblBestellung: best_id, filial_idf, tour_idf
tblBestellzeilen: bestzeile_id, best_idf, prod_idf
tblProdukte: prod_id
tblTour: tour_id

Name der Felder im Formular
lbltour_id
lblprodsort_id

Code Ereignisprozedur
Code:
Private Sub btnOK_Click()
    Dim t_id As Long
    Dim ps_id As Long
    Dim db As Database
    Dim qd As DAO.QueryDef

    t_id = lbltour_id
    ps_id = lblprodsort_id
    Set db = CurrentDb
    Set qd = db.QueryDefs("qryAnf1")
    qd.Parameters(0) = t_id
    qd.Execute
    Set qd = Nothing
    Set qd = db.QueryDefs("qryAnf2")
    qd.Parameters(0) = ps_id
    qd.Parameters(1) = t_id
    qd.Execute
    Set qd = Nothing
    Set db = Nothing
End Sub
Stand
Ohne Errorhandling bricht die Ereignisprozedur mit diesem Fehler ab:
Zitat:
Laufzeitfehler '3265':

Element in dieser Auflistung nicht gefunden.
Beim Klick auf "Debuggen" markiert er diese Zeile gelb:
Code:
    qd.Parameters(0) = t_id
Mit Errorhandling fügt er in tblBestellungen die korrekten Verknüpfungen hinzu (also für die tour_idf jede filiale_idf, sprich 6 neue Zeilen). In tblBestellzeilen verknüpft er allerdings die falschen best_idf (und zwar die, die mit der tour_id 1 verknüpft sind). Hier kommt nun keinerlei Fehlermeldung mehr.

Ich habe das Errorhandling nun wieder rausgenommen.

mdb anbei.

Gruß!



bz1v3.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  bz1v3.zip
 Dateigröße:  35.2 KB
 Heruntergeladen:  16 mal

MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
22. Sep 2010, 12:11
Rufname:
Wohnort: NRW

Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

Ich sagte es bereits...
MissPh! - 22. Sep 2010, 02:06 hat folgendes geschrieben:
Die Namen der Parameter dürfen nicht mit Datenfeldern in den an der Abfrage beteiligten Tabellen übereinstimmen.
Ändere sie einfach um, bspw. in p1 und p2...
Das heißt, die Namen in den eckigen Klammern im Abfrage-Code sind zu ändern!
_________________
Gruß MissPh!
DieterB
Office-Anwender mit Programmierkenntnissen


Verfasst am:
22. Sep 2010, 12:13
Rufname:

AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

@tar:

was brauchst du jetzt?

einen Backzettel, oder einen Lieferschein??????

bedenke, der Backzettel ist die Summe aller Bestellungen für den Tag.
den bekommen Backstubenleiter / Teigmacher auf den Tisch.
Der Lieferschein beinhaltet die einzelnen Bestellungen pro Kunde / Filiale für den Tag. Der geht in die Dispo / Expedition, damit die Kollegen die ware packen,
für die einzelnen Touren.

1. Schritt: einpflege der Bestellungen in die Datenbank
2. Schritt: Drucken des Backzettels, Kreterium hier: der Liefertag
3. Schritt: Drucken der Lieferscheine (Kreterium hier: das Lieferdatum)

Dafür nimmst du einen Bericht, sortiert nach Kundennummer.
Seitenwechsel bei jedem neuen Kunden.

_________________
Gruß

DieterB

Auch der längste Weg
beginnt mit dem ersten Schritt
tar
neugiersch


Verfasst am:
22. Sep 2010, 12:18
Rufname:


Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz? - Re: AW: nochmal Backzettel - neuer Ansatz?

Nach oben
       Version: Office 2010

@MissPh!

Mann! Genau das habe ich missverstanden und zeitraubenderweise versucht, die Parameterverweise im Formular zu ändern, also habe ich letztlich die Feldernamen im Formular geändert - kann ich ja nun wieder ändern.

Jetzt hauts auch hin. Danke dir für deine unendliche Geduld Wink
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrere Variablen aus einer Tabelle zu neuer Variabeln 6 StNeu 110 06. Feb 2014, 15:21
StNeu mehrere Variablen aus einer Tabelle zu neuer Variabeln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neuer Datensatz bei Änderung 16 toto1964 437 18. Jan 2014, 21:21
toto1964 neuer Datensatz bei Änderung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zelleninhalt teilen und Werte in neuer Zeile einfügen 5 Gast 2223 06. Jun 2013, 10:44
Gast Zelleninhalt teilen und Werte in neuer Zeile einfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Neuer Preis einfügen 21 moebiusband 402 19. Apr 2013, 15:40
moebiusband Neuer Preis einfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Neuer Index mit variablem Inkrement 4 cocco 509 08. Jan 2012, 17:25
Nouba Neuer Index mit variablem Inkrement
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zwei Attribute in neuer Tabelle verbinden - Beziehungen 12 Tig3r 402 13. Sep 2011, 10:57
Gast Zwei Attribute in neuer Tabelle verbinden - Beziehungen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anfügeabfrage /Neuer datenschlüssel aus Formular übernehmen 0 Kla-Sur 290 16. Aug 2011, 12:04
Kla-Sur Anfügeabfrage /Neuer datenschlüssel aus Formular übernehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: "Liegezeiten" berechnen. Ansatz gesucht. 2 nakoda 508 01. Jun 2011, 10:38
nakoda "Liegezeiten" berechnen. Ansatz gesucht.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aufbau neuer Datenbank mit Zeiterfassung 14 Lothar123 3803 09. Dez 2009, 14:08
tk6 Aufbau neuer Datenbank mit Zeiterfassung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Nochmal Aufbauen einer Gültigkeitsregel mit Datumsformat 1 Maedel 388 14. Jan 2009, 00:13
Nouba Nochmal Aufbauen einer Gültigkeitsregel mit Datumsformat
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Problem mit Ansatz zu kumulierender Summe 1 crossweb 504 22. Okt 2008, 12:46
crossweb Problem mit Ansatz zu kumulierender Summe
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neuer Datensatz im Formular immer oben an erster Stelle 9 speedy0308 2024 11. Apr 2008, 14:45
Willi Wipp neuer Datensatz im Formular immer oben an erster Stelle
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum