Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
DomAnzahl in Formular
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Registersteuerelement weiter: Tabelle überprüfen und Formular entsprechend öffnen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Devon Miles
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Aug 2010, 17:28
Rufname:

DomAnzahl in Formular - DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo liebes Forum,

folgendes Problem:

ich möchte in ein Formular ein Textfeld mit der Anzahl aus 8 verschiedenen Kombinationsfeldern mit der Bezeichung xyz 1, xyz 2, ..., xyz 8 aus der Tabelle Auswertung_1 basteln. Diese Kombinationsfelder können auch leer sein.

=DomAnzahl("*";"Auswertung_1";"[xyz 1]")+DomAnzahl("*";"Auswertung_1";"[xyz 2]")+usw. hat nicht geklappt,
=DomAnzahl("*";"Auswertung_1";"NZ([xyz 1])<>' ' ") auch nicht.

Wer kann mir helfen?
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 17:36
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
ich möchte in ein Formular ein Textfeld mit der Anzahl aus 8 verschiedenen Kombinationsfeldern mit der Bezeichung xyz 1, xyz 2, ..., xyz 8 aus der Tabelle Auswertung_1 basteln.
Mit der Anzahl der Datensätze die im jeweiligen Kombi angezeigt werden?
Die namen der Kombis sind dazu unbrauchbar.
Jedes Kombi hat ja eine Datenherkunft und diese muss zur Zählung verwendet werden.
Wie sieht eine solche Datenherkunft aus?
Sind diese alle 8 ähnlich?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Devon Miles
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Aug 2010, 18:11
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus,

nein, der Inhalt des Textfeldes soll eine Zahl sein. Was im Kombinationsfeld selbst steht, ist für meine Belange irrelevant. Ich möchte nur, dass in dem Textfeld die Anzahl der Kombinationsfelder mit Inhalt erscheint. Also 1/8 bis 8/8.
Datenherkunft der Kombinationsfelder: Tabelle Auswertung_1 und die entsprechenden Spalten heißen dann Klinik 1 bis Klinik 8.
kyron9000
Practitioner :)


Verfasst am:
12. Aug 2010, 18:30
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Klaus hat dich schon das richtige gefragt, natürlich soll das Textfeld eine Zahl sein, ist ja auch Anzahl Smile.
Was im Kombifeld steht ist natürlich nicht relevant, was herauskommen soll ist die Summe/Anzahl der DS im Klinik1, Klinik2, usw.

Also, ungetestet und noch nie ausprobiert Smile würde ich es mal so erstellen...
Code:
=DomAnzahl("[xyz 1]" ;"Auswertung_1")+DomAnzahl("[xyz 2]";"Auswertung_1")+usw
Aber, ohne Garantie das es funktioniert Very Happy
_________________
Gruß Alfred...

Es ist nicht immer alles so einfach wie es sich im Moment darstellt...
Devon Miles
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Aug 2010, 18:47
Rufname:


AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Alfred,

schade, funktioniert leider nicht. Aber immerhin erscheint in dem Textfeld, in dem die Zahl stehen soll inzwischen eine 0. Vorher war dort immer die entsprechende Anzahl an xyz's, mit denen ich im Steuerelementinhalt mit oben von mir genanntem Code experimentiert habe. Rolling Eyes Weitere Vorschläge?

ps: vielen herzlichen Dank für die flotte Hilfe!!
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 18:51
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
ich habe immer noch nicht verstanden, was Du summieren willst.
Was steht in den Kombifeldern? Da werden doch bestimmt mehrere Datensätze angezeigt, was soll dann ausgewertet/summiert werden?

Es wäre sicher hilftreich, wenn Du das etwas präziser beschreiben würdest.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Devon Miles
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Aug 2010, 19:15
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Ok, ich versuchs mal. Es geht um insgesamt 285 verschiedene Menschen. Ein Datensatz enspricht einem Menschen.
In den acht Kombinationsfeldern sind jeweils 78 verschiedene Diagnosen aufgelistet, von den pro Kombinationsfeld eine ausgewählt werden soll. Analog zu den Krankheiten, die der entsprechende Mensch hat (Klinik 1, Klinik 2, usw.). Nun hat nicht jeder der Datensätze, die in die Datenbank eingepflegt werden sollen auch acht Diagnosen, sondern auch mal nur vier oder auch mal zwei. Ziel der Aktion ist es, mit einem Blick die Anzahl der engepflegten Diagnosen zu erfassen und nicht bei 285 einzelnen Datensätzen immer wieder nachzählen zu müssen.
Es gibt pro Datensatz auch noch weitere Felder, für die ich ähnliche Lösungen suche. Daher habe ich meine Frage eingangs etwas allgemeiner gehalten.
So soll zB jede Diagnose in Major oder Minor klassifiziert werden. Dies soll auch per Kombinationsfeld geschehen. Am Ende soll dabei herauskommen, wieviele der Krankheiten aus Klinik 1 bis Klinik 8 entweder als Major oder Minor klassifiziert wurden. Mit Excel ist das für mich mit zählenwenn kein Problem. Nur ist bei Excel das Einpflegen der 285 Datensätze mit mehrmals 78 verschiedenen Parametern ein Zeitfresser und nichts fürs Auge. Ich hoffe meine Erläuterungen haben ein wenig Licht ins Dunkel bringen können?
Lg Devon
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 19:26
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
nein nicht wirklich, außer dass ich das Datenmodell bezweifle.
Ich weis jetzt immer noch nicht, was Du summieren willst. Anzahl Datensätze oder Werte in Datensätzen. Oder willst Du nur wissen, in wie vielen Kombis etwas ausgewählt wurde?

Zum Datenmodell:
Ich habe erhebliche Zweifel am Datenmodell. Die Diagnosen sollten in Datensätzen mit einem Kennzeichen zur Klinik.
Hast Du nur eine Tabelle für die 285 Datensätze?

PS:
Rein aus Interesse, ich dachte Klinik ist ein Krankenhaus, was ist Klinik hier in diesem Zusammenhang?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Devon Miles
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Aug 2010, 19:38
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus,

wenn ich aus den drei Möglichkeiten wählen darf, möchte ich wissen, in wievielen Kombis etwas ausgewählt wurde. Das mit der Tabelle und 285 Datensätzen passt schon.

ps: Du hast recht, eigentlich nennt man ein Krankenhaus auch Klinik. Mit Klinik wird aber auch das "klinische Bild" bezeichnet, die Symptome die ein Patient präsentiert. "Der Patient xyz zeigt das klinische Bild eines Morbus Parkinson" zB.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 19:50
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Das mit der Tabelle und 285 Datensätzen passt schon.
Das bezweifle ich ganz besonders heftig.

Versuche es mal so:
Code:
=Abs([xyz1] Ist Nicht Null)+Abs([xyz2] Ist Nicht Null)+Abs([xyz3] Ist Nicht Null)
Bis xyz8 dann erweitern.

Vermeide Leer und Sonderzeichen in Feld und Objektnamen. Nicht xyz 1 sondern xyz1.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
12. Aug 2010, 19:58
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus,

funktioniert! Vielen Dank!
Gast



Verfasst am:
12. Aug 2010, 20:05
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Nun das nächste Problem:

Ich klassifiziere anschließend wie beschrieben die Diagnose mit MAJOR oder minor. Nun möchte ich analog ein Textfeld mit der Anzahl der MAJOR-Kombinationsfeldern und Textfeld mit der Anzahl der minor-Kombinationsfelder. Noch ein letzter heißer Tipp?

Grüße, D
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 20:11
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Noch ein letzter heißer Tipp?
Datenmodell umbauen.
Die ganze Struktur ist Krampf. Es wird auch nicht das letzte Problem sein, das mit der Struktur zusammenhängt.

Zitat:
Nun möchte ich analog ein Textfeld mit der Anzahl der MAJOR-Kombinationsfeldern und Textfeld mit der Anzahl der minor-Kombinationsfelder.
Das solltest Du doch genau so machen können wie mit den xyz Kombis.
_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
12. Aug 2010, 20:18
Rufname:

AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Zitat:
Das solltest Du doch genau so machen können wie mit den xyz Kombis.
Das geht leider nicht, denn im allerersten Fall sollte ja nur gezählt werden, OB etwas im Kombifeld steht, oder nicht. Im zweiten Fall soll ja nicht nur gezählt werden, ob etwas drin steht, sondern auch WAS. Also MAJOR oder minor. Oder geht es doch?

Zitat:
Datenmodell umbauen.
Irgendein Vorschlag?
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
12. Aug 2010, 22:50
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: DomAnzahl in Formular - AW: DomAnzahl in Formular

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
versuche es so:
Code:
=Abs([abc1] Ist Nicht Null Und [abc1]="MAJOR")+Abs([abc2] Ist Nicht Null Und [abc2]="MAJOR")+Abs([abc3] Ist Nicht Null Und [abc3]="MAJOR")
wiegehabt erweitern auf die 8 Kombis.
Das gleiche Vorgehen dann für MINOR.

Einen Vorschlag zum Datenmodell habe ich nicht, da ich die bisherige Tabelle nicht kenne.
Alleine aus der Tatsache dieser Aufzählungsfelder (xyz1-8 usw.) lässt sich auf das falsche Datenmodell schließen.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Problem beim Bericht oeffnen, wenn Parameter von Formular 11 Gast1 993 21. Jul 2005, 15:28
Nindigo Problem beim Bericht oeffnen, wenn Parameter von Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aus Abfrage auf ein Feld im Formular zugreifen 5 Olsen 1646 11. Jul 2005, 12:34
Willi Wipp Aus Abfrage auf ein Feld im Formular zugreifen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz über Formular suchen 3 Sandnet 2166 10. Jun 2005, 10:52
Dalmatinchen Datensatz über Formular suchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage von Formular zu mehreren Tabellen gleichzeitig 5 Friedel 1237 22. Mai 2005, 11:06
jens05 Abfrage von Formular zu mehreren Tabellen gleichzeitig
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage in Formular einbinden? 1 Percobodio 2045 29. Apr 2005, 11:29
lothi Abfrage in Formular einbinden?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrageergebnis als neues Formular anzeigen 2 mila 3034 12. Apr 2005, 12:38
mila Abfrageergebnis als neues Formular anzeigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen im Formular aufrufen, automatisch bestätigen 3 Calvin22 1606 12. Apr 2005, 12:12
Willi Wipp Abfragen im Formular aufrufen, automatisch bestätigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Datensätze zählen (im Formular oder Bericht) ? 3 anna-bolika 3756 31. März 2005, 12:50
Dalmatinchen Anzahl der Datensätze zählen (im Formular oder Bericht) ?
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Formular Daten in einer Tabelle speichern? 1 Gast 1017 24. März 2005, 16:24
Willi Wipp Formular Daten in einer Tabelle speichern?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Automatische Aktualisierung von generiertem Wert im Formular 9 GandalfTCM 1041 09. Feb 2005, 17:40
lothi Automatische Aktualisierung von generiertem Wert im Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrer abfragen ein formular 1 romu 719 10. Jan 2005, 15:54
lothi mehrer abfragen ein formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt 4 maddes 895 23. Nov 2004, 12:38
Skogafoss Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks