Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
globale variablen für login
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
zurück: Alle Datensätze einer Tabelle löschen weiter: Wert des LinkChildField im Unterformular auslesen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 11:45
Rufname:

globale variablen für login - globale variablen für login

Nach oben
       

Oh je, lauter Probleme heute...jetzt geht es um das log-in Formular. Ich möchte, dass mir in den Formularen, in denen daten neu angelegt bzw. geändert werden können, jeweils der aktuelle benutzer und das datum angezeigt werden. Ein Log-in formular habe ich nun bereits erstellt und habe auch schon viel über das thema hier im Forum gefunden.
inzwischen weiß ich, dass ich meinen benutzer als globale variable anlegen muss. in einem Eintrag habe ich gefunden, dass ich die globale variable zuerst in einem Modul deklarieren muss und dann in meinem login formular diesen wert zuweisen muss durch den code "jeweiligevariable=Me!jeweiliges textfeld" aber wo gebe ich denn diesen code ein?

das ist wahrscheinlich nur noch ein kleines problem, aber ich stehe hier gerade auf dem Schlauch-kann mir jemand helfen??

Vielen vielen Dank!!
TommyK
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
02. Jun 2005, 12:03
Rufname:
Wohnort: Sachsen


AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo,

die Deklarierung von globalen Variablen erfolgt im Modulkopf eines öffentlichen Moduls.

_________________
Gruß Tommy
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 12:37
Rufname:

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo Tommy!

Erst einmal danke für die fixe Antwort!
ich weiß gerade nicht ganz genau, was du meinst mit Modulkopf eines öffentlichen Moduls. Also ich habe jetzt einfach auf Module geklickt und dann auf "neu" und da habe ich dann eingegeben
Code:
Global AktuellerBenutzer As String

War das falsch?
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 12:59
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo!

Sieh dir mal den Beitrag Globale Variable an.

LG

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 13:07
Rufname:


AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo Dalmatinchen!

Danke für den tipp! Irgendwie stehe ich aber gerade immer noch auf
dem Schlauch...

also laut dem eintrag gebe ich dann folgendes in mein modul ein:
Code:
Public varUser As String

Public Function fnc_User()
    fnc_User = varUser
End Function

Wird das dann automatisch gespeichert? wenn ich das modulfenster schließe, kommt nämlich keine frage, ob ich es speichern will und wenn ich dann wieder auf Module klicke, ist es auch nicht gespeichert, nur, wenn ich wieder in diese vba ansicht gehe, kann ich es wieder anklicken. Ist das normal?

"im Anmeldeformular, wo der User inizialisiert wird:
Code:
    varUser = Me!DeinFeld "
wo genau schreibe ich denn den code hinein?
"in der Abfrage:
Code:
Benutzername: fnc_User() "
da weiß ich auch nicht genau, wo ich das reinschreiben muss...
also, wenn du mir noch einmal helfen könntest-das wäre super!!
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:00
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo!

Ich kann dir ja mal den Code von meinem Log-In-Formular bzw. vom Modul zeigen ... vielleicht hilft dir das weiter:

Log-in-Formular - Button (btn_Log_in):
Code:
    If Me!Benutzername = Me!Benutzername2 And _
       Me!Passwort = Me!Passwort2 Then
        AktuellerUser = Me!Benutzername
        DoCmd.OpenForm "frm_Test"
        DoCmd.Close acForm, "frm_Log_in"
        Exit Sub
      Else
        a = MsgBox("Daten nicht korrekt! Log-in fehlgeschlagen!")
    End If
Modul-Code:
Code:
Option Compare Database

Public AktuellerUser As String

Public Function G_Benutzer()
    G_Benutzer = AktuellerUser
End Function

Beim Modull musst du auf den Speichern-Button klicken, dann vergibst du irgendeinen Namen, der spielt keine Rolle.

In einem beliebigen Textfeld rufst du den User-Namen folgendermaßen auf:
Code:
=G_Benutzer()

LG

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:12
Rufname:

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Hallo!

Vielen Dank! So weit hat alles geklappt, nur bei dem Textfeld habe ich noch eine Frage: wo gebe ich denn den Code ein? bei Steuerelementinhalt vielleicht?
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:15
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Ja, Steuerelementinhalt.

Du kannst ihn aber auch bei einem Ereignis eingeben.

Z.B. beim Formularereignis "bei Änderung", dann so:
Code:
    Me!Feldname = G_Benutzer

LG

PS: Du kannst auch ohne Probleme Schreib- und Leserechte global abspeichern.

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:24
Rufname:

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Also ich habe das jetzt "beim klicken" eingetragen. Das problem ist jetzt nur, wenn ich in der formularansicht auf das feld klicke, müsste dann ja eigentlich der aktuelle benutzer automatisch erscheinen, oder? das ist bei mir aber nicht so, das textfeld bleibt leer...

hier ist mein code:
Für den log-in-button:
Code:
Private Sub Befehl11_Click()
    If Me!Benutzername2 = Me!Benutzername And Me!Kennwort2 = Me!Kennwort Then
        AktuellerUser = Me!Benutzername
        DoCmd.OpenForm "frm_Startformular"
        DoCmd.Close acForm, "frm_Kennworteingabe"
        Exit Sub
      Else
        MsgBox ("Log in Daten nicht korrekt!")
    End If
End Sub
Für das Modul hatte ich:
Code:
Option Compare Database
Public AktuellerUser As String

Public Function G_Benutzer()
    G_Benutzer = AktuellerUser
End Function

Und jetzt für das textfeld einfach nur:
Code:
Private Sub Text19_Click()
    Me!Text19 = G_Benutzer()
End Sub

ich hoffe, ich habe irgendeinen augenscheinlichen fehler gemacht, der sich leicht ausmerzen lässt....lieben Dank für deine hilfe!
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:30
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Gib es nicht beim Ereignis beim Klicken ein sondern zB bei Fokuserhalt oder beim Hingehen.

LG

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:47
Rufname:

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

hm, also ich habe beides ausprobiert und es funktioniert beides irgendwie nicht:(

Hast du da vielleicht noch eine idee oder gibt es da noch irgendeine andere Möglichkeit, wie z.b den aktuellen Benutzer jeweils in einer Tabelle hinterlegen?
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:50
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Blöde Frage, aber hast du dich auch eingeloggt? Wink

Wenn nicht, ist die Variable nämlich leer -> ""

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
02. Jun 2005, 14:56
Rufname:

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

ja blöde frage, aber gut, dass du sie trotzdem gestellt hast...Smile!: ich hatte mich eigentlich eingeloggt, aber das war, bevor ich die ganzen änderungen gemacht habe. dank deiner frage habe ich mich jetzt nämlich nochmal aus- und dann wieder eingeloggt und jetzt funktioniert alles!!

tausend dank mal wieder!! Ohne deine hilfe wäre ich glaub ich schon einige male gestrandet...!!
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
02. Jun 2005, 15:00
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

Ja, kenn ich ... sobald mal der Debugger kommt darfst dich wieder einloggen Wink
_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
11.auflage
dank des Forums schon sehr viel dazugelernt


Verfasst am:
03. Jun 2005, 08:12
Rufname:


AW: globale variablen für login - AW: globale variablen für login

Nach oben
       

hallo...eine Frage habe ich noch....mein formular, wo jetzt automatisch der Benutzername eingetragen wird, basiert auf einer Tabelle. nun möchte ich ganz gerne, dass der benutzername automatisch in die tabelle eingepflegt wird, wenn ich z.b. in dem formular einen neuen DS eingebe. dazu muss ich ja erstmal noch eine spalte in die tabelle einfügen von wegen Benutzername. Aber wie sage ich dem Textfeld, in dem mein benutzer steht, dass es die Werte in die tabelle schreiben soll?

Lieben Dank im Voraus für die Hilfe!!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Arbeitszeiterfassung - Differenz von Login-/Logout-Zeiten 18 RMaster 348 30. März 2014, 11:52
Gast Arbeitszeiterfassung - Differenz von Login-/Logout-Zeiten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL Upate auf eine Tabellen mit variablen Namen 7 Ben Entrew 105 03. Dez 2013, 19:00
Marmeladenglas SQL Upate auf eine Tabellen mit variablen Namen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen auf Tabellen mit Variablen Namen 2 NicoB 103 14. Nov 2013, 16:00
NicoB Abfragen auf Tabellen mit Variablen Namen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: VBA: Kombifeld mit variablen Spaltenüberschriften füllen 6 Amateurin87_ 375 27. Jul 2012, 10:47
Amateurin87 VBA: Kombifeld mit variablen Spaltenüberschriften füllen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage aus Abfrage mit Variablen 2 Timmek 195 29. Jun 2012, 07:48
Timmek Abfrage aus Abfrage mit Variablen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Preisermittlung mit mehreren Variablen 2 PCDummy 191 11. Mai 2011, 09:41
pc dummy Preisermittlung mit mehreren Variablen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Überschreiben sich Variablen bei gleichzeitigen Nutzern? 2 tiger17 290 03. Feb 2010, 13:51
trekking Überschreiben sich Variablen bei gleichzeitigen Nutzern?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Max-Wert aus mehreren Variablen 7 bluemania 1928 08. Jun 2009, 16:15
bluemania Max-Wert aus mehreren Variablen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: VBA bei (Union)Abfrage mit Variablen Kriterium 1 PatrickB 494 14. Mai 2009, 11:33
Gast VBA bei (Union)Abfrage mit Variablen Kriterium
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle aus 3 Variablen erstellen 4 ruthi 381 19. Nov 2008, 21:28
ruthi Tabelle aus 3 Variablen erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage in csv exportieren mit variablen Dateinamen 2 hikx76 2929 15. Okt 2008, 11:47
hikx76 Abfrage in csv exportieren mit variablen Dateinamen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Variablen Dateinamen einlesen 0 Gast 484 24. Sep 2008, 08:36
Gast Variablen Dateinamen einlesen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum