Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: ListBox Eintrag anhand eines vorhanden Eintrages markieren weiter: Suchen im Internet aus Access Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
06. Jun 2010, 23:57
Rufname:

bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen

Ich bin ein Greenhorn in Sachen Access und brauche für folgendes Problem eure Hilfe.

In einer Tabelle werden mittels eines Formulars Daten eingegeben. Wie bringe ich es fertig, dass eingebene Daten nicht versehendlich verändert werden können. Hierzu erstelle ich am Schluss ein neues Feld in dem ich den Status "gesperrt" eingebe. In dem Formular sollte dieser Datensatz anschliessend nicht mehr geändert werden können. Es ist mir bewusst, dass die Daten weiterhin in der Tabelle selbst geändert werden können.

Wie bekomme ich das hin

Besten Dank an alle

Peter
blackoutNO
SQL-Server Consultant


Verfasst am:
07. Jun 2010, 00:48
Rufname: Jörn
Wohnort: Ilmenau


AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

mein Tip: Erstelle ein Formular fürs Anlegen neuer Datensätze und eines zum Anzeigen. In dem Formular in dem du die Daten anzeigen lässt, stellst du über die Eigenschaften im Raster Daten die gewünschten sachen ein.
Tabellen werden generell durch das Ausblenden des Navigationsbereichs nicht mehr zugänglich gemacht.

Gruß, Jörn

_________________
Cheers, Jörn
Microsoft Studentpartner
Manchen kann ich helfen, weil mir andere geholfen haben und dafür bin ich sehr dankbar!!!
SouthernCross
Makro-toll-finder


Verfasst am:
07. Jun 2010, 17:29
Rufname: Ben

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hm, nochmal zum Verständniss:
Willst du,
a) dass beim Aufrufen des Formulares die schon vorhandenen Eingaben vor ungewollten/unerlaubten geschützt sind, oder
b) ein geschütztes Feld erzeugen, sobald eine Eingabe getan ist und man zum nächsten Feld weitergeht (=Fokusverlust)?
Bei ersterem solltest du den Tipp meines Vorposters annehmen, bei letzterem musst du mit Makros arbeiten ^^

Greez, Ben
Gast



Verfasst am:
08. Jun 2010, 00:17
Rufname:

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen

Besten Dank für die beiden Antworten.

Im Formular möchte ich am Schluss vom Erfassen des Datensatzes in ein Feld den Status "geschützt" eingeben. Ab diesem Zeitpunkt kann dieser Datensatz nicht mehr verändert werden. Sollten später Änderungen oder Korrekturen erforderlich sein, kann der Status bewusst für einen Datensatz auf "ungeschützt" gesetzt werden.

Ohne diesen Schutz kann ich in meiner Datenbank unbemerkt ein Chaos anrichten, das nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Sollte dies nicht realisierbar sein, werde ich diese Datensammlung wohl im Excel vornehmen. Da können mittels schliessen ohne speichern die Änderungen verworfen werden.

Gibt es hierzu eine Lösung, die auch ich als Greenhorn (dies ist meine erste Datenbank) umsetzen kann.

Es grüsst und dankt

Peter
blackoutNO
SQL-Server Consultant


Verfasst am:
08. Jun 2010, 00:45
Rufname: Jörn
Wohnort: Ilmenau


AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

In diesem Fall wirst, du nicht auf VBA verzichten können,
Das würde dann in VBA so aussehen:
Code:
    If Me!KK = -1 Then
        Me.Feld1.Enable = False
        Me.Feld2.Enable = false
         '... use
    End If
Das einzige Feld, was man hier nicht disablen dürfte, wäre das KK (Kontrollkästchen)

Gruß, Jörn

_________________
Cheers, Jörn
Microsoft Studentpartner
Manchen kann ich helfen, weil mir andere geholfen haben und dafür bin ich sehr dankbar!!!
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
08. Jun 2010, 02:38
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
Zitat:
Da können mittels schliessen ohne speichern die Änderungen verworfen werden.
Auch das kann man in Access ermöglichen.
Oder das ganze Formular sperren und mit einer bestimmten Funktionstaste die Sperre aufheben. Dann muss man nicht jedes Feld sperren/entsperren.
In diesem Fall würde ich auch auf das KK verzichten und einfach in einem Textfeld anzeigen ob gesperrt oder nicht.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
blackoutNO
SQL-Server Consultant


Verfasst am:
08. Jun 2010, 03:05
Rufname: Jörn
Wohnort: Ilmenau

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Joa und das war der Sinn meines ersten Posts Very Happy
Wie Klaus bereits erwähnte, man kann sehr viel in Access anstellen ;)

Gruß, Jörn

_________________
Cheers, Jörn
Microsoft Studentpartner
Manchen kann ich helfen, weil mir andere geholfen haben und dafür bin ich sehr dankbar!!!
SouthernCross
Makro-toll-finder


Verfasst am:
08. Jun 2010, 14:41
Rufname: Ben

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Da ich mich grade in die Makros einarbeite wäre mein erster Gedanke gewesen, ein Makro zu erstellen. Das würde so aussehen.
-Du hast zwei Buttons, einen mit "Datenblatt sperren" und einen mit "Datenblatt entsperren".
-Dann hast du zwei Makros. Mit dem einen Makro bestimmst du alle Felder, die geperrt werden sollen, mit dem anderen bestimmst du alle Felder, die entsperrt werden sollen.
-Das jeweilige Makro legst du dann auf den jeweiligen Button.
Und *klick* hast du dein gewünschstes Resultat Very Happy
(Man könnte dann noch irgend etwas einbauen, an dem man sieht, ob es gerade ge- oder entsperrt ist.)

@ BlackouNO:
Warum dürfte ich die KK nicht sperren? Was würde dann passieren bzw. nicht passieren?
EDIT: Passt schon, ich hab gerade gesehen, dass man mit den KK die Sperre kontrollieren soll. Das wäre dann natürlich blöd *g*

Greez, Ben

_________________
Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
08. Jun 2010, 14:46
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
Zitat:
Warum dürfte ich die KK nicht sperren?
Wennn Du das KK sperrst, ist das ja auch gesperrt und Du könntest nie die Sperre aufheben mit dem KK.
_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
blackoutNO
SQL-Server Consultant


Verfasst am:
08. Jun 2010, 15:35
Rufname: Jörn
Wohnort: Ilmenau

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Wie du selbst schon mitbekommen hast, wäre das eher kontraproduktiv Very Happy
Ich empfehle dir auch die Finger von Makros zu lassen, denn das was du dort mit jedem einzelnen Befehl einstellst, kannst du auch ganz fix ohne große Grundlagenkenntnisse in VBA schreiben.

Gruß, Jörn

_________________
Cheers, Jörn
Microsoft Studentpartner
Manchen kann ich helfen, weil mir andere geholfen haben und dafür bin ich sehr dankbar!!!
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
08. Jun 2010, 15:58
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

Re: AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - Re: AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

@SouthernCross
und warum nicht die Funktionstaste?
KlausMz - 08. Jun 2010, 02:38 hat folgendes geschrieben:
Oder das ganze Formular sperren und mit einer bestimmten Funktionstaste die Sperre aufheben. Dann muss man nicht jedes Feld sperren/entsperren.
In diesem Fall würde ich auch auf das KK verzichten und einfach in einem Textfeld anzeigen ob gesperrt oder nicht.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
SouthernCross
Makro-toll-finder


Verfasst am:
08. Jun 2010, 16:10
Rufname: Ben

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

So viel konnte ich mir dann denken Very Happy Danke trotzdem!
_________________
Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
08. Jun 2010, 16:26
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
Deinen Antwort versteh ich jetzt nicht ganz.
Und was heist "Danke trotzdem"?
Wenn Du sagst wo es fehlt kriegst Du schon noch Hilfe.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
SouthernCross
Makro-toll-finder


Verfasst am:
08. Jun 2010, 17:24
Rufname: Ben

AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Damit meinte ich, dass ich mir schon gedacht habe, dass das mit den Tasten so funktioniert wird.
Und das "danke trozdem" war dafür gedacht, weil du mir das erklärt hast, ohne dass es eine dahingehende Frage gab ;)

Greez, Ben

_________________
Der Wunsch, klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden.
Gast



Verfasst am:
09. Jun 2010, 23:22
Rufname:


AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen - AW: bereits vorhandene Eingaben vor Veränderung schützen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen

Danke für alle Antworten.

Aufgrund dieser Antworten bin ich zum Schluss gekommen, dass die Lösung im VBA liegt. Doch einfacher gesagt als getan! Bisher habe ich nur mit Excel-VBA gearbeitet.

Der Code ist verständlich:
Code:
    If Me!KK = -1 Then
        Me.Feld1.Enable = False
        Me.Feld2.Enable = false
        '... usw
    End If
KK -> Feld Kontrollkästchen
Feld1 -> 1. Datenfeld
Feld2 -> 2. Datenfeld

Doch wie binde ich diesen Code in meine Datenbank ein? Für eine Anleitung bin ich deshalb zurzeit noch auf fremde Hilfe angewiesen. Wie geschrieben bin ich ein Greenhorn im Access, geschweige den Access-VBA.

Herzlichen Dank für das Verständnis und die Hilfe.

Peter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anfügeabfrage, ggf. bereits vorhandene Daten ersetzen 1 andreas k 87 18. Nov 2013, 16:03
Gast Anfügeabfrage, ggf. bereits vorhandene Daten ersetzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingaben per Button berechnen lassen 14 ChrissX 291 24. März 2013, 13:29
ChrissX Eingaben per Button berechnen lassen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingaben werden in der Tabelle nicht angezeigt. WARUM? 6 aschdibaschdi 98 13. Jan 2013, 17:21
JMalberg Eingaben werden in der Tabelle nicht angezeigt. WARUM?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: vor importieren aus Exel prüfen ob Datensatz bereits vorhand 1 Focus1610 90 02. Nov 2012, 13:08
JMalberg vor importieren aus Exel prüfen ob Datensatz bereits vorhand
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Vorhandene Daten in neuem Datensatz kopieren VBA 0 davi020288 490 01. März 2012, 14:51
davi020288 Vorhandene Daten in neuem Datensatz kopieren VBA
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Prüfen ob Wert in Formular bereits in Tabelle enthalten ist 5 Jan0004 793 09. Nov 2011, 07:53
Willi Wipp Prüfen ob Wert in Formular bereits in Tabelle enthalten ist
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: vorhandene Kombination ausschließen 1 gcalvia 284 28. Sep 2011, 22:30
MiLie vorhandene Kombination ausschließen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen und Abfragen im Frontend schützen/sichern 28 Marina_Arida 5389 18. Sep 2010, 20:31
derArb Tabellen und Abfragen im Frontend schützen/sichern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mehrere Eingaben aus 3 Dino_Grisu 201 10. Apr 2010, 14:15
derArb Mehrere Eingaben aus
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Existiert Wert in Spalte A bereits in Spalte B? 3 Wrangelmors 293 20. März 2010, 13:08
Wrangelmors Existiert Wert in Spalte A bereits in Spalte B?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Vorhandene Datumswerte "richtig" sortieren 2 DBKlempner 294 16. Feb 2010, 09:18
DBKlempner Vorhandene Datumswerte "richtig" sortieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz schützen 9 Lufti2006 492 09. Dez 2008, 12:33
Willi Wipp Datensatz schützen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum