Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Datensätze mit Autovervollständigen suchen!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Berechnung in Formular funktioniert nicht weiter: Datensatz in U-Formular ausw. und in Einghabefeldern anz. Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
18. Mai 2010, 10:18
Rufname:

Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen!
In meiner sehr umfangreichen Kundentabelle möchte ich die Suche nach einzelnen Kunden verbessern. Deshalb wünsche ich mir im Formular ein Eingabefeld das nach der Eingabe des ersten Buchstaben mit einer Vorauswahl beginnt, und mit jedem weiteren Buchstaben die Suche weiter eingrenzt, bis ich meinen Kunden gefunden habe. Ich dachte dabei an ein Kombinationsfeld.
Ist so etwas möglich?
Wenn ja, wäre ich für jede Hilfe dankbar!
Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
18. Mai 2010, 10:25
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
das sollte auch für deine zwecke passen. Nur kein Ufo, sondern normales Formular.

Bereits vorhandene Datensätze im Ufo anzeigen

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
18. Mai 2010, 11:37
Rufname:

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo KlausMz!
Der Ausdruck "Bei Aktivierung" hat einen Fehler verursacht!
Wahrscheinlich liegt der Fehler aber bei mir. Meine VBA-Kenntnisse sind einfach unzureichend!
Kannst Du mir sagen was ich falsch gemacht habe?
Code:
Private Sub TextSuche_Change()
    Dim strSQL As String
    Dim strSuche As String

    strSuche = Me.txtSuche.Name
    strSQL = "SELECT *" _
            & " FROM tblKunden" _
           & " WHERE Name Like '" & strSuche & "*'"
End Sub

Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
18. Mai 2010, 18:36
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
das hat mit "Bei Aktivierung" nichts zu tun.
Was hast Du denn dort für einen Ausdruck stehen?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 14:30
Rufname:


AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo!
Eigentlich habe ich den Code nur übernommen und dann die Namen meiner Tabelle und des Eingabefeldes geändert. Ansonsten steht es so da:
Code:
Private Sub TextSuche_Change()
    Dim strSQL As String
    Dim strSuche As String
   
    strSuche = Me.txtSuche.Name
    strSQL = "SELECT *" _
            & " FROM tblKunden" _
           & " WHERE Name Like '" & strSuche & "*'"
End Sub
Aber vielleicht mache ich in der Zeile
Code:
    strSuche = Me.txtSuche.Name
eine Fehler. Was muß denn dort genau stehen?
Gruß
Alfred
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Mai 2010, 14:45
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
ah, das sehe ich jetzt erst. Wie kommst Du in der zeile auf .Name?
Das habe ich nirgends gelesen.
Ändere das mal so:
Code:
    strSuche = Me.txtSuche.Text
PS:
Bitte verwende zukünftig die Codetags des Forums.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 15:03
Rufname:

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo!
Dieses Kombi-Feld soll bei Eingabe eines Buchstaben eine Vorauswahl aus den Namen meiner Kunden treffen, und bei jeder weiteren Eingabe eines Buchstaben die Suche verfeinern. Unter der Bezeichnung "Namen" sind die Nachnamen meiner Kunden hinterlegt.
Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.
Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Mai 2010, 15:10
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
Du musst die Eigenschaft Text nehmen, wie gezeigt, die Zeile darf nicht geändert werden. Das hat nicht mit einem Feldnamen zu tun.

Dringender Rat:
Name ist eine ganz wichtige Eigenschaft bei Access und sollte für eigene Namensgebungen absolut tabu sein. Das verurscht nur Probleme. Unbedingt in der ganzen DB ändern (Kundenname z.B.).

Nachtrag:
Und die Zuweisung hast Du auch unterschlagen:
Code:
    Me.frmKundenUform.Form.RecordSource = strSQL

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 15:32
Rufname:

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo!
Ich habe nun die Bezeichnung in Nachname geändert und den Code angepasst. Dieser hat nun folgendes Aussehen:
Code:
Private Sub TextSuche_Change()
    Dim strSQL As String
    Dim strSuche As String
   
    strSuche = Me.txtSuche.Text
    strSQL = "SELECT *" _
            & " FROM tblKunden" _
           & " WHERE Name Like '" & strSuche & "*'"
End Sub
Wenn ich aber ins Formular zurückkehre, erscheint folgendes:
#Name?

Woran kann das liegen?
Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Mai 2010, 15:34
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
und wo ist die Zuweisung des SQL Codes für das Formular?
Siehe mein obiger Nachtrag.

Im Link meiner 1. Antwort kannst Du es erkennen.

PS:
Und noch mal die Bitte die Codetags zu verwenden, dazu sind diese da.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 16:44
Rufname:

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo!
Bitte glaube mir, ich möchte Dir auf keinen Fall lästig fallen aber etwas stimmt noch nicht.
Ich gebe Dir Recht, den Nachtrag hatte ich völlig vergessen.
Doch nach dem Beispiel-Code den ich überarbeitet habe, ergibt sich folgendes Bild:
Folgende Änderungen habe ich durchgeführt:
1. meine Tabelle mit den Kundendaten heißt "tblKunden"
also kann ich & " FROM tblKunden " _ doch stehen lassen.

2. die Änderung von Name zu Nachname habe ich gemacht
& " WHERE Nachname Like '" & strSuche & "*'" müßte doch jetzt stimmen.

3. daraus ergibt sich doch folgender Nachtrag: Me.frmKundentest.form.RecordSource = strSQL
"frmKundentest" weil mein Formular so heißt.

Oder habe ich noch was vergessen?
Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Mai 2010, 17:44
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
Zitat:
Bitte glaube mir, ich möchte Dir auf keinen Fall lästig fallen
Du fällst mir nicht lästig, sonst würde ich ja nicht antworten. Laughing

Du verwendest unterschiedliche Namen für das Suchfeld TextSuche und TxtSuche.
So sollte es funktionieren:
Code:
Private Sub TextSuche_Change()
    Dim strSQL As String
    Dim strSuche As String
   
    strSuche = Me.Textsuche.Text
    strSQL = "SELECT *" _
            & " FROM tblKunden" _
           & " WHERE Nachname like '" & strSuche & "*'"
    Me.RecordSource = strSQL
    Me.Textsuche.SetFocus
    Me.Textsuche.SelStart = Len(Me.Textsuche.Text)
End Sub
Oder die Kurzform:
Code:
Private Sub TextSuche_Change()
    Me.RecordSource = "SELECT * FROM tblKunden WHERE Nachname like '" & Me.Textsuche.Text & "*'"
    Me.Textsuche.SetFocus
    Me.Textsuche.SelStart = Len(Me.Textsuche.Text)
End Sub

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 19:14
Rufname:

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo KlausMz!
Laß mich Dir kurz vor Feierabend mal etwas erklären.
Eigentlich könnte ich mit dem Programm wie z.Zt. besteht durchaus leben. Aber vor 2 Tagen habe ich erfahren welche Kenntnisse die zukünftigen Anwender an den Tag legen (ich habe den Eindruck das sie sich weigern ins 21. Jahrhundert zu gehen). Nun bekam ich die Auflagen das Programm so einfach zu gestalten, das auch deren Niveau keinen Schaden trägt.
Bisher hatte ich im Formular eine Zeile mit Befehlsschaltflächen mit denen die Kunden nach dem Anfangsbuchstaben selektiert werden können. Doch das soll einfacher werden (wurden z.B. unter "S" 300 Kunden gefunden, und es sollte anschließend nach "T" gesucht werden, fand er überhaupt keinen). Warum? Dürfte klar sein!
Darum das Problem das ich heute beschrieben hatte.
Eine weitere Problematik könnte sich mir stellen, wenn ich ein Kombifeld entwickeln muß, das bei Stahlarbeiten keine Holzarbeiten anzeigen darf.
Aber das wäre erst das nächste Problem.
Andere kleinere Änderungen und Modifikationen traue ich mir selbst zu, glaube ich sagen zu dürfen.
Ich habe also wirklich noch einiges zu tun.
Schönen Abend noch
Gruß
Alf
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Mai 2010, 19:18
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
und hast Du jetzt das Autovervollständigen gelöst?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Alf Tanner
Einsteiger


Verfasst am:
19. Mai 2010, 19:23
Rufname:


AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen! - AW: Datensätze mit Autovervollständigen suchen!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Leider noch nicht! Vielleicht liegt es ja an den Befehlsschaltflächen (A,B,C usw ...), das die zuerst gelöscht werden müssen.
Gruß
Alf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeichenfolge in Text suchen und Anzahl ermitteln 3 Phantom 1276 06. März 2005, 09:28
stpimi Zeichenfolge in Text suchen und Anzahl ermitteln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: duplikatabfrage, löschen der doppelten datensätze.... 1 nebbio 1489 30. Jan 2005, 16:58
hommy duplikatabfrage, löschen der doppelten datensätze....
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Position eines Leerzeichen von rechts suchen - Access 2000 3 ClayPigeons 2107 11. Jan 2005, 12:53
Skogafoss Position eines Leerzeichen von rechts suchen - Access 2000
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unternummern von Artikeln suchen/verwalten 4 umbroboy 502 22. Nov 2004, 17:49
Gast Unternummern von Artikeln suchen/verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einmalige Datensätze löschen 18 frankkugler 1614 18. Okt 2004, 15:33
frankkugler Einmalige Datensätze löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz nach Datum suchen?? 1 Hansen 1390 04. Okt 2004, 12:16
stpimi Datensatz nach Datum suchen??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: datensätze suchen 13 mr@ 1514 13. Sep 2004, 10:21
meyster datensätze suchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen 2 Danny G. 606 10. Sep 2004, 18:22
Danny G. Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten suchen in ACCESS. Daten aus Tabellen suchen! 7 Gast 2093 26. Aug 2004, 13:55
Gast Daten suchen in ACCESS. Daten aus Tabellen suchen!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 24 felder aus 1 DS in 24 versch. Datensätze kopieren. 3 Mirko 593 30. Jul 2004, 13:55
Willi Wipp 24 felder aus 1 DS in 24 versch. Datensätze kopieren.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summen über mehrere Datensätze bilden 5 Matti_71 1497 03. Jul 2004, 12:38
Willi Wipp Summen über mehrere Datensätze bilden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Doppelte Datensätze suchen und löschen. 4 Psus82 6651 24. Jun 2004, 16:57
Psus82 Doppelte Datensätze suchen und löschen.
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS