Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 159, 160, 161, 162, 163  Weiter
zurück: Laufzeitfehler 3021 BOF oder EOF ist true weiter: Berichte drucken Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
07. Feb 2014, 13:17
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

"15" vielleicht? - aber wie gesagt, befrage deinen Objektkatalog, indem du nach acFormat suchst.
_________________
Gruß MissPh!
sammy65
VBA Laie und Access Fan


Verfasst am:
07. Feb 2014, 13:20
Rufname: Sammy


AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Code:
Private Sub btn_excel_export_Click()

CurrentDb.QueryDefs("tmpQuery").SQL = "Select * From " & Me.RecordSource & " WHERE " & Filterbedingung()
DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, 8, "tmpQuery", "C:\install\listungen.xls", True, "tabelle1"
Application.FollowHyperlink "C:\install\listungen.xls"

 End Sub


Das automatische öffnen der Excel Datei klappt auch einwandfrei....

_________________
lg

Thomas
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
07. Feb 2014, 14:28
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

[OT]
Liebe Moderatoren,

ich weiß nicht wie es anderen geht, aber ich bekomme inzwischen jedes Mal beim Versuch, neue Beiträge zu lesen, den Fehler 500 ("Internal Server Error") und es bedarf einiger Tricks, um doch noch das Gewünschte zur Anzeige zu bringen. Daher plädiere ich dafür, diesen Endlos-Thread endlich mal zu schließen, so dass bei Fragen mit Bezug zum einen (SQLString/Filterbedingung) oder anderen (Bitsqueezer-Lösung) Suchformular jeweils ein neues Thema (mit entsprechendem Bezug im Titel) eröffnet werden muss.

Oder sollte dies ein Test sein, wie lang ein Thread wohl werden kann? Wink

Freundliche Grüße
MissPh!
[/OT]
sammy65
VBA Laie und Access Fan


Verfasst am:
07. Feb 2014, 14:44
Rufname: Sammy

AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Hab ich auch,

liegt diese Seite bei Strato?, das selbe Problem hatte ich mit PHPBB bei Strato. Ich habe in meinem Forum www.tsdaten.de/kaktusforum längere Threads

_________________
lg

Thomas
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Feb 2014, 01:37
Rufname:


AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Hallo J.Picard,

für das Kontextmenü gibt es zwei eigene Klassenmodule, die dessen Verwaltung übernehmen. Initialisiert wird das Kontextmenü in der Methode "InitContextMenu" im Klassenmodul "clsCCFilterField".
Darin findest Du den Inhalt des Kontextmenüs, die gewünschten Funktionen kannst Du hier ergänzen.
Du mußt lediglich die passenden Microsoft-IDs herausfinden, die die Standard-Sortiercommands dann einfügen (wie bei Cut/Copy/Paste).

Gruß

Christian
J.Picard
Semi


Verfasst am:
08. Feb 2014, 22:19
Rufname:

AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Vielen Dank für die Antwort.

Habe auch schon eine Auflistung der ID's, für den der es auch brauchen kann.

http://www.microsoft.com/download/en/details.aspx?displaylang=en&id=6627

Ich habe auch schon den Code ergänzt, aber ich kann es nicht verwenden bei den aufgelisteten Datensätzen.
Code:

            ' Cut, Copy, Paste bei Boolean nicht hinzufügen
            If Me.FilterFieldType <> enmCCFilterFieldType_Boolean Then
                i = .Controls.count
               
                ' die MS-Buttons müssen extra angelegt und beschriftet werden
                .Controls.Add msoControlButton, 21  ' &Cut/Auss&chneiden
                .Controls.Add msoControlButton, 19  ' &Copy/K&opieren
                .Controls.Add msoControlButton, 22  ' &Paste/&Einfügen
                .Controls.Add msoControlButton, 210 ' %Sort Up/&Aufwärts Sortieren
                .Controls.Add msoControlButton, 211 ' %Sort Down/&Abwärts Sortieren
               
                Select Case Me.FilterParent.FilterLanguage
                    Case enmCCFilterAvlLang_DE
                        .Controls(i + 1).Caption = "Auss&chneiden"
                        .Controls(i + 2).Caption = "K&opieren"
                        .Controls(i + 3).Caption = "&Einfügen"
                        .Controls(i + 4).Caption = "Aufwärts sortieren"
                        .Controls(i + 5).Caption = "Abwärts sortieren"
                    Case enmCCFilterAvlLang_EN
                        .Controls(i + 1).Caption = "&Cut"
                        .Controls(i + 2).Caption = "&Copy"
                        .Controls(i + 3).Caption = "&Paste"
                        .Controls(i + 4).Caption = "Sort up"
                        .Controls(i + 5).Caption = "Sort down"
                    End Select
            End If


Im übrigen Top-Code den ich sehr gerne verwende.
Gibt es eigentlich eine neuere Version ?
In ACC 2010 funktionieren bei mir die POPUP-Formulare nicht.
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
09. Feb 2014, 01:17
Rufname:

AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Hallo,

freut mich, wenn Dir das Filtermodul gefällt.

Du hast recht, sortieren geht trotzdem nicht, ich hatte vergessen, daß ich etwas Ähnliches auch schon mal ausprobiert hatte und dann fiel mir ein, daß die Filterfelder ja ungebundene Felder sind, die Commands von MS funktionieren (bei Sort) aber nur, wenn das aktive Control an ein Datenfeld gebunden ist.

Die Abhilfe ist etwas aufwendiger, man muß dann eigene Buttons in das Menü integrieren und eigenen Code, der passend zum verwendeten Filterfeld das richtige Datenfeld ermittelt und dann den gewünschten Sort durchführt.

Leider kann ich Dir dazu keinen Code liefern, da ich momentan nicht die Zeit habe, an dem Filtermodul weiterzuarbeiten. Es wird aber weiterentwickelt, da ich auch selbst bald die Notwendigkeit habe, es in A2010 zu verwenden, außerdem sind (neben Sort) Erweiterungen gedacht wie Mehrfachauswahl usw. Das kann aber noch dauern.

Gruß

Christian
snowy-ski
Access-VBA Einsteiger


Verfasst am:
11. Feb 2014, 12:35
Rufname:

AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

Hallo,

sehr gutes "Stück Software" funktioniert ohne Probleme - Danke!

Eine Anregung hätte ich noch:
Bei Benutzung der Kombinationsfelder werden immer alle Inhalte der jeweiligen Spalten angezeigt auch nach einer ersten Filterung.
Besteht die Möglichkeit die Daten nach dem z.B. ersten Filtern über ein Kombinationsfeld bei den anderen Boxen einzugrenzen und nur noch die wirklich zur Auswahl stehenden Daten, etc. anzuzeigen (abhängige Kombinationsfelder).
Derzeit werden immer alle Filtermöglichkeiten angezeigt, auch die die evtl. nicht mehr möglich sind.

Siehe Filterfunktion im Excel, dort werden die Daten auch je nach gesetzten Filtern weiter eingeschränkt.

Das wäre Perfekt...ich würde es gerne selbst probieren aber ich stecke noch nicht ganz so tief in VBA derzeit drin.

_________________
Gruß
Snowy
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
11. Feb 2014, 13:12
Rufname:

AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

Hallo,

freut mich, wenn Dir die Filterklassen gefallen.

Ja, das ist richtig, das wäre natürlich schöner, dazu müßten die Comboboxen allerdings bei jedem GotFocus neu befüllt werden unter Anwendung des gesamten bisherigen Filterstrings.
Realisierbar, aber nicht durch eine kleine Änderung, dazu fehlt mir momentan die Zeit.
Wenn Du es selbst machen möchtest, dann mußt Du z.B. in clsCCFilterField für ComboboxFrom und To je eine GotFocus-Eventprozedur hinzufügen, ebenso im Init-Code der Klasse initialisieren. In der Eventprozedur müßtest Du dann den Gesamtfilterstring aus der Hauptklasse (clsCCFilter) auslesen und dem WHERE der Combobox dynamisch hinzufügen (der RowSource), damit wird auch automatisch ein Requery der Combobox ausgelöst.

Bei Eingabe von Bereichen (From/To) muß man dann wieder aufpassen, denn eine Eingabe in "From" würde den Filter auf den dort eingegebenen Wert begrenzen, so daß kein Wert für "To" mehr übrigbliebe. In der "To"-Prozedur muß das also berücksichtigt werden und mehr Werte zugelassen werden.

Du siehst, nicht ganz trivial.

Gruß

Christian
sammy65
VBA Laie und Access Fan


Verfasst am:
25. Feb 2014, 14:42
Rufname: Sammy

Re: AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - Re: AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

Bitsqueezer - 03. Sep 2010, 19:36 hat folgendes geschrieben:
hier auf Wunsch eine weitere kleine Erweiterung, mit der man auch "von"-"bis" Filterfelder definieren kann.

In diesem Fall müssen die Filterfelder "FilterFrom_Feldname" bzw. "FilterTo_Feldname" heißen und als Tag muß dann mit "FN" bzw. "TN" für numerische, "FS" bzw. "TS" für Textfelder und "FD" bzw. "TD" für Datumsfelder in den Filterfeldern eingestellt werden.

Die Funktion "applyFilter" wurde entsprechend erweitert, um einen BETWEEN-Filter für jede From-To-Feldkombination zu erstellen. Es können beliebig viele solcher Pärchen erstellt werden.

Hallo miteinander,

mit der einfachen Version komme ich super klar, ich setze sie inzwischen intensiv in meiner Datenbank ein. Echt ein klasse Teil, ich bin schwer begeitstert, vielen, vielen Dank.

Jetzt brauche ich in einem Endlosformular eine von - bis Suche, nur komm ich hiermit nicht klar. gibts da ne Anleitung zum Einbau

_________________
lg

Thomas
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
25. Feb 2014, 16:47
Rufname:

AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

Hallo,

im Prinzip steht hier alles schon drin bzw. im Rest des Threads. Mit "ich komme nicht klar" kann keiner was anfangen, Du mußt schon konkret fragen.

Gruß

Christian
RemyRolf
Gast


Verfasst am:
25. Feb 2014, 21:02
Rufname:

AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo Chrstian
hast du zufällig die FilterDemo.zip auch so das der Filter nicht alle Buchstaben
sondern nur ab dem Anfang des Wortes filtert.
Oder kann ich das % vor dem Feld rausbekommen.

lg Remy
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
25. Feb 2014, 21:20
Rufname:

AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

Hallo,

schon hier geschaut?
Code:
                        Select Case ctrl.Tag
                            Case "S"
                                strFilterValue = strFieldName & " LIKE ""*" & ctrl.Value & "*"""
Ich meine, der Code von der ersten Filterdemo ist ja wirklich nicht lang....Wink

Wenn Du Dir das aussuchen möchtest, nimmst Du einfach die Filterklassen, da ist das alles schon integriert.

Gruß

Christian
sammy65
VBA Laie und Access Fan


Verfasst am:
26. Feb 2014, 09:20
Rufname: Sammy

Re: AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt - Re: AW: 1. Suchformular in 10 Minuten erstellt

Nach oben
       

sammy65 - 25. Feb 2014, 13:42 hat folgendes geschrieben:
Bitsqueezer - 03. Sep 2010, 19:36 hat folgendes geschrieben:
hier auf Wunsch eine weitere kleine Erweiterung, mit der man auch "von"-"bis" Filterfelder definieren kann.

In diesem Fall müssen die Filterfelder "FilterFrom_Feldname" bzw. "FilterTo_Feldname" heißen und als Tag muß dann mit "FN" bzw. "TN" für numerische, "FS" bzw. "TS" für Textfelder und "FD" bzw. "TD" für Datumsfelder in den Filterfeldern eingestellt werden.

Die Funktion "applyFilter" wurde entsprechend erweitert, um einen BETWEEN-Filter für jede From-To-Feldkombination zu erstellen. Es können beliebig viele solcher Pärchen erstellt werden.

Hallo miteinander,

mit der einfachen Version komme ich super klar, ich setze sie inzwischen intensiv in meiner Datenbank ein. Echt ein klasse Teil, ich bin schwer begeitstert, vielen, vielen Dank.

Jetzt brauche ich in einem Endlosformular eine von - bis Suche, nur komm ich hiermit nicht klar. gibts da ne Anleitung zum Einbau


Zitat:
In diesem Fall müssen die Filterfelder "FilterFrom_Feldname" bzw. "FilterTo_Feldname" heißen und als Tag muß dann mit "FN" bzw. "TN" für numerische, "FS" bzw. "TS" für Textfelder und "FD" bzw. "TD" für Datumsfelder in den Filterfeldern eingestellt werden.


Wo finde ich denn das?

Ich verstehe den Einbau einfach nicht,

Und wo definiere ich die Felder in denen gesucht wird. Habe ich nicht gefunden.

Ich hab´s jetzt mal so versucht, ich möchte nach Fakturadatum selektieren, irgendwas mache ich aber falsch, die Suche wird nicht gestartet....

Code:
Option Compare Database
Option Explicit

Private Sub cmdDeleteFilter_FAKTURADATUM_Click()
   Me.Filter_FAKTURADATUM = ""
   applyFilter Me
End Sub


Private Sub cmdDeleteFilterFromTo1_Click()
   Me.FilterFrom_Fakturadatum = ""
   Me.Filterto_Fakturadatum = ""
   applyFilter Me
End Sub

Private Sub FilterFrom_FAKTURADATUM_AfterUpdate()
   If Me.Filterto_Fakturadatum <> "" Then applyFilter Me
End Sub

Private Sub FilterTo_FAKTURADATUM_AfterUpdate()
   If Me.FilterFrom_Fakturadatum <> "" Then applyFilter Me
End Sub

Private Sub Form_ApplyFilter(Cancel As Integer, ApplyType As Integer)
  On Error GoTo Form_ApplyFilter_Error

   If ApplyType = acShowAllRecords Then
      Me.Filter_ID = ""
      Me.Filter_Stadt = ""
      Me.Filter_Username = ""
      Me.Filter_Uservorname = ""
     Me.Filter_Bemerkung = ""
     Me.Filter_FAKTURADATUM =""
   End If

Form_ApplyFilter_Exit:
   Exit Sub

Form_ApplyFilter_Error:
    Select Case Err
        Case Else
            fnErr "frmFilterDemo->Form_ApplyFilter", True
            Resume Form_ApplyFilter_Exit
    End Select
End Sub

_________________
lg

Thomas
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
26. Feb 2014, 11:52
Rufname:


AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt - AW: Suchformular in 10 Minuten erstellt Nachgefragt

Nach oben
       

Hallo,

der Code sieht soweit in Ordnung aus (abgesehen davon, daß Du in "Form_ApplyFilter" auch die Felder aus der Demo auf leer setzt, die Du aber wohl nicht in Deinem eigenen Formular hast).

"Tag" ist die englische Bezeichnung für die Eigenschaft "Marke" im deutschen Access (ich arbeite hauptsächlich mit englischen Versionen) und findet sich ganz unten unter "Andere" in den Control-Eigenschaften.

Da mußt Du "FD" und "TD" eintragen (F für "From" und T für "To", "D", um zu signalisieren, daß es sich um ein Datumsfeld handelt).

Das ist schon alles.
Wie aber bereits geschrieben: Einfacher ist es, die Klassenmodule (aktuell V2.7) einzusetzen, da Du dann nur noch ganz wenig Code in Deinem eigenen Formular hinzufügen mußt und ansonsten einfach nur korrekt benannte Controls auf Dein Formular stellen mußt, den Rest erledigt das Klassenmodul. In der V2.7 gibt es auch ein Popup-Formular, damit mußt Du nicht mal mehr die Filterfelder in Dein Formular einfügen, nur noch einen passend benannten Button zum Aufrufen des Filterformulars.

Gruß

Christian
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 159, 160, 161, 162, 163  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 161 von 163
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wieviel Minuten haben 24h ? (min.) 1 khggbb 75 13. Apr 2013, 16:09
derArb Wieviel Minuten haben 24h ? (min.)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeitspanne - Umwandlung Minuten in Stunden und Minuten 1 FrankGast 784 03. März 2011, 15:42
helado Zeitspanne - Umwandlung Minuten in Stunden und Minuten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Date() erstellt in 2007 funktioniert nicht in 2000 und 2003 1 Cuilster 782 10. Mai 2010, 16:35
MissPh! Date() erstellt in 2007 funktioniert nicht in 2000 und 2003
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Im Suchformular mit 1 Feld in 2 Spalten der DB Suchen. 2 Xia0 188 20. Nov 2009, 12:29
Xia0 Im Suchformular mit 1 Feld in 2 Spalten der DB Suchen.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Ermitteln der ID, die als nächstes Erstellt wird 3 Gast 379 26. Okt 2009, 13:40
Gast Ermitteln der ID, die als nächstes Erstellt wird
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche in 2 ähnlichen Tabellen über 1 Suchformular 4 Caym 491 30. Jun 2009, 13:34
Caym Suche in 2 ähnlichen Tabellen über 1 Suchformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage erstellt neue Tabelle 1 twobe 399 19. Nov 2008, 18:26
JörgG Abfrage erstellt neue Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Suchformular 3 Gast 782 24. Jul 2008, 11:39
Willi Wipp Access Suchformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie erstellt man eine "von - bis" Suche in Access? 17 Macindows 1795 23. Jul 2008, 10:57
Macindows Wie erstellt man eine "von - bis" Suche in Access?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Minuten in Abfrage auf volle 15 min. aufrunden 9 Wichtelmann 1701 17. Feb 2007, 18:46
Willi Wipp Minuten in Abfrage auf volle 15 min. aufrunden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular auf Abfrage erstellt 1 kaddi33 892 12. Aug 2006, 14:51
kaddi33 Formular auf Abfrage erstellt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suchformular (das eine Abfrage generiert) 4 chris1337 3727 13. Apr 2006, 13:08
chris1337 Suchformular (das eine Abfrage generiert)
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum