Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Nutzerabhaengige Anzeige von Daten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
zurück: Problem bei Datenabgleich Formulare weiter: Daten auf Register neu einlesen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
03. Mai 2010, 13:18
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Nun, das wird wohl an den (Test-)Daten liegen. Da musst du halt mal schaun, als was du dich anmelden kannst, um Daten zu sehen. Wink
_________________
Gruß MissPh!
snookiy
Einsteiger


Verfasst am:
03. Mai 2010, 14:24
Rufname:


AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich nehme zum testen immer den gleichen Benutzer: Entwicklung. Weil ich da weiß, dass ich Testdaten habe.
Nach einer weiteren Kontrolle bei der Abfrage QU_Benutzer_Abteilung kam die Meldung "Undefinierte Funktion 'where' in ausdruck".
Gruß
Snookiy
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
03. Mai 2010, 14:27
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Dann zeige doch bitte den SQL-Code der Abfrage.

BTW: Ich kann das leider nicht testen, da du die Benutzerverwaltung einsetzt und die mdw nicht mitgeliefert hast...

Nachtrag:
MissPh! - 03. Mai 2010, 12:08 hat folgendes geschrieben:
erweitere die Abfrage "QU_Benutzer_Abteilung" um folgendes Kriterium:
Code:
WHERE (((User.Benutzername)=get_UserName()))
Das ist SQL-Code!! Gehe also in den SQL-Editor und füge das dort ein.

Alternative:
Trage den Funktionsaufruf als Kriterium in der Spalte Benutzername ein.

_________________
Gruß MissPh!
snookiy
Einsteiger


Verfasst am:
04. Mai 2010, 09:35
Rufname:

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Guten Morgen,

das mit dem SQL Code habe ich hinbekommen. Ich habe aber immer noch keine Daten im UForm und außerdem meckert das Programm nun, dass die Variable gbl_Benutzer nicht deklariert ist. Ich hab die DB nochmal mit der mdw gezippt und häng sie an. Ich dreh langsam durch. Hätte nie gedacht, dass das so kompliziert ist. Crying or Very sad

Grüße
Snookiy



Kopie_Verbandbuch.zip
 Beschreibung:
DB + MDW

Download
 Dateiname:  Kopie_Verbandbuch.zip
 Dateigröße:  343.54 KB
 Heruntergeladen:  9 mal

MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
04. Mai 2010, 10:13
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Halte dich an folgende Regeln:

- Füge Option Explicit in den Kopf eines jeden Moduls ein
- Stelle die Option für alle neuen Module ein -> Extras - Optionen - Editor -> Variablendeklaration erforderlich
- Globale Variablen deklariert man im Kopf eines allgemeinen Moduls vor den Prozeduren
- Du kannst keine Prozeduren verschachteln (-> keine Sub innerhalb einer Sub)
- Du musst den Code kompilieren vor dem Testen

Dann sollte es schließlich auch klappen mit dem Formular.

_________________
Gruß MissPh!
snookiy
Einsteiger


Verfasst am:
04. Mai 2010, 13:14
Rufname:

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Huhu,

ich galube ich werde hier im Forum bald wegen Blödheit erschossen, aber ich krieg das nicht hin.
Also im Modul steht jetzt:
Option Compare Database --> steht überall
Option Explicit --> steht auch überall

Public Function get_UserName() As String
get_UserName = gbl_Benutzer
End Function

und in dem Anmeldeform:
Else
gbl_Benutzer = Me!Benutzer2
'DoCmd.Close acForm, "PSW"
DoCmd.OpenForm "Analyse"

Beim Kompilieren gibt er mir aus, dass die Variable nicht definiert ist. Wie muss ich die definieren???
Gruß
Snookiy
GuyIncognito
Man wächst an seinen Aufgaben ^^


Verfasst am:
04. Mai 2010, 14:52
Rufname:

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Falls du noch kein modul hast, gehe in dem fenster mit den datenbanken, abfragen und formularen, ganz links unten aud Module. Da dann auf Neu klicken, was sich oben in dem fenster befindet, nachdem du auf module geklickt hast.
Dann öffnet sich das VBA fenster.
In dieses solltest du dann:
Code:
Option Compare Database
Option Explicit

Public gbl_Benutzer As String

schreiben. Und bitte aufpassen, dass du nicht "Option Compare Database" 2 mal drin stehen hast. Dann sollte deine gbl_Benutzer variable definiert sein und dein code funktionieren, wenn es denn nur diese variable ist, die nicht definiert ist.
FAlls du andere Variablen, keine globalen, definieren musst, musst du in dem SUB
Code:
Dim DeineVariable As ...
eingeben, wobei du ... durch string, long oder was auch immer fuer ein typ deine variable ist ersetzen musst, und natürlich den namen deiner variable eingeben. Dies musst du für jede Variable machen!

ich hoffe ich konnte helfen
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
04. Mai 2010, 16:39
Rufname:
Wohnort: NRW

Re: AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - Re: AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

...oder kurz gesagt:
MissPh! - 04. Mai 2010, 10:13 hat folgendes geschrieben:
- Globale Variablen deklariert man im Kopf eines allgemeinen Moduls vor den Prozeduren

_________________
Gruß MissPh!
GuyIncognito
Man wächst an seinen Aufgaben ^^


Verfasst am:
04. Mai 2010, 16:42
Rufname:

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Sad ich habs halt mal für leute wie mich erklärt Very Happy
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
04. Mai 2010, 16:51
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Dagegen wollte ich ja auch gar nichts sagen. Smile

Ich meine nur, wenn es einen konkreten Hinweis auf die Lösung einer Frage gibt, und wenn dieser nicht verstanden wird,
so sollte man (der Fragesteller) gezielt nachfragen und nicht einfach sagen "ich kriegs nicht hin" oder "ich weiß nicht wie".

_________________
Gruß MissPh!
snookiy
Einsteiger


Verfasst am:
05. Mai 2010, 11:35
Rufname:

AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Moin,

sorry für das "ich bekomme das nicht hin", aber wenn man seit über 2 Monaten an so einer DB arbeitet verliert man irgendwann den Mut und die Geduld daran weiter zuarbeiten. Sad
Ich beschreib nochmal, was ich alles gemacht habe:

Im Anmeldeformular hab ich diesen Code:
Code:
 Private Sub Befehl5_Click()
 
    'Dim get_username As String
    Dim gbl_Benutzer As String
    'Dim Benutzername As String
       
    'get_username = gbl_Benutzer
    'gbl_Benutzer = Benutzername
       
    If IsNull(Benutzer2) Or Benutzer2 = "" Then
        MsgBox "Bitte Benutzer auswählen."
        Benutzer2.SetFocus
        Benutzer2.Dropdown
    Else
        If IsNull(Passwort2) Or Passwort2 = "" Then
            MsgBox "Bitte geben Sie ein Passwort ein."
            Passwort2.SetFocus
        Else
            If Passwort2 <> Benutzer2.Column(1) Then
                MsgBox "Falsches Passwort."
                Passwort2 = Null
                Passwort2.SetFocus
            Else
                gbl_Benutzer = Me!Benutzer2
                'DoCmd.Close acForm, "PSW"
                DoCmd.OpenForm "Analyse"
                               
            End If
        End If
    End If
   
End Sub

Beim Kompilieren kommt kein Fehler mehr.

Im Modul hab ich das hier stehen:
Code:
Public Function get_UserName() As String

    Dim gbl_Benutzer As String
    Dim Benutzer2 As String
       
    gbl_Benutzer = Benutzer2
   
End Function

Auch hier kommt beim Kompilieren keine Meldung mehr.

Und im SQL der Abfrage steht das hier:
Code:

SELECT User.Benutzername, Grunddaten.Vorname, Grunddaten.Name, Grunddaten.Abteilung, Grunddaten.Datum, Grunddaten.Uhrzeit, Grunddaten.Unfallbereich, Grunddaten.[Art der Verletzung], Grunddaten.Hergang, Grunddaten.[Name erster Zeuge], Grunddaten.[Name zweiter Zeuge], Grunddaten.[EH Datum], Grunddaten.[EH Uhrzeit], Grunddaten.[EH Maßnahmen], Grunddaten.[EH Vorname], Grunddaten.[EH Nachname]
FROM [User] INNER JOIN Grunddaten ON User.Benutzername = Grunddaten.Abteilung
WHERE (((User.Benutzername)=get_UserName()))
GROUP BY User.Benutzername, Grunddaten.Vorname, Grunddaten.Name, Grunddaten.Abteilung, Grunddaten.Datum, Grunddaten.Uhrzeit, Grunddaten.Unfallbereich, Grunddaten.[Art der Verletzung], Grunddaten.Hergang, Grunddaten.[Name erster Zeuge], Grunddaten.[Name zweiter Zeuge], Grunddaten.[EH Datum], Grunddaten.[EH Uhrzeit], Grunddaten.[EH Maßnahmen], Grunddaten.[EH Vorname], Grunddaten.[EH Nachname];


Wenn ich jetzt mein Anmeldeformular mit meinem Testuser ausführe (Daten sind definitiv dafür vorhanden) dann bekomm ich nur die Tabellenüberschriften gezeigt.
Nehme ich aber die Where Klausel aus dem SQL Code, dann bekomm ich alle Daten (auch die nicht erwünschten) angezeigt.

Mach ich irgendwas falsch? Ist ein Fehler im Code? ????
Gruß
Snookiy

P.S. Bin Euch wirklich sehr dankbar für Eure Hilfe. Allein wäre ich nie soweit gekommen. Surprised
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
05. Mai 2010, 11:43
Rufname:
Wohnort: NRW


Re: AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten - Re: AW: Nutzerabhaengige Anzeige von Daten

Nach oben
       Version: Office 2003

Also noch einmal zum Mitschreiben bzw. Lesen und Überdenken:
MissPh! - 04. Mai 2010, 10:13 hat folgendes geschrieben:
- Globale Variablen deklariert man im Kopf eines allgemeinen Moduls vor den Prozeduren
...und zwar mit der Public-Anweisung anstelle von Dim.

Das hattest du doch schon mal, oder???

Das sähe dann so aus:
Code:
Public gbl_Benutzer As String

Public Function get_UserName() As String
    get_userName = gbl_Benutzer
End Function

Aus dem Klick-Ereignis ist die Deklaration der Variablen zu entfernen!

_________________
Gruß MissPh!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 3 von 3
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzeige aktuelles Jahr 1 danieldx 8637 07. Apr 2005, 17:49
Dalmatinchen Anzeige aktuelles Jahr
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Formular Daten in einer Tabelle speichern? 1 Gast 1017 24. März 2005, 16:24
Willi Wipp Formular Daten in einer Tabelle speichern?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten abfragen nach Buchstabenreihenfolge 2 wrengers 699 07. März 2005, 22:59
Gast Daten abfragen nach Buchstabenreihenfolge
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datanorm Daten erzeugen 2 HH Hans 1531 08. Feb 2005, 10:49
HH Hans Datanorm Daten erzeugen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Vergleich neue Daten mit alten Daten! 28 Sebowsky 3164 29. Jan 2005, 11:38
Sebowsky Vergleich neue Daten mit alten Daten!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summieren von gruppierten Daten 3 Thomas Theurer 1202 27. Jan 2005, 17:36
mapet Summieren von gruppierten Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus Abfrage automatisch in Tabelle aktualisieren 4 Christian22 4080 15. Jan 2005, 13:13
Christian22 Daten aus Abfrage automatisch in Tabelle aktualisieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzeigen der Daten einer vorhandenen Tabelle in einer Abfrag 6 brauzer 830 02. Dez 2004, 13:28
brauzer Anzeigen der Daten einer vorhandenen Tabelle in einer Abfrag
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Importieren von bestimmten Excel Daten 63 umbroboy 11978 25. Nov 2004, 12:07
umbroboy Importieren von bestimmten Excel Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzeige aller Daten älter als x Tage 2 abu 819 16. Nov 2004, 13:07
abu Anzeige aller Daten älter als x Tage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komment. u Daten in zelle schreiben, Zellenausrichtung festl 2 k@lle 816 06. Okt 2004, 11:49
k@lle Komment. u Daten in zelle schreiben, Zellenausrichtung festl
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Monate zwischen 2 Daten 2 master_tj 1837 22. Jul 2004, 13:17
master_tj Anzahl der Monate zwischen 2 Daten
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks