Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Zeilen Abfragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: ein Bild in eine Excelzelle zuweisen, wie geht das ? weiter: aktualisieren Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
22. Sep 2009, 22:11
Rufname:

Zeilen Abfragen - Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu Access. Ich muss dazu sagen das ich Einsteiger bin und mich daher noch nicht so gut mit Access auskenne. Excel und VBA Kenntnisse sind vorhanden.

Ich will eine Ölpreisdatenbank erstellen. Ich habe 4 verschiedene Ölanbieter* für die ich jeweils eine eigene Tabelle erstellen will. Die Spalten** in den jeweiligen Tabellen sind gleich.

*
Tabelle Anbieter 1
Tabelle Anbieter 2
Tabelle Anbieter 3
Tabelle Anbieter 4

**
Datum (Primärschlüssel)
Brutto VK

Ich möchte die Tabellen um die Spalte "Tendenz" erweitern. Dieses Feld soll mir Auskunft darüber geben wie halt die Tendenz ist. Ich möchte gerne Unterscheiden zwischen den Tendenzen: Fallend, Gleichbleibend, Steigend.

Ich habe in Excel eine wenn dann sonst Formel erstellt die 100% funktioniert:

=WENN(B291="";""; WENN(B290<B291;"STEIGEND"; WENN(B290>B291;"fallend";WENN(B291=B290;"Gleichbleibend"))))

Genau das gleiche Ergebnis möchte ich in Access auch haben.

Zur Verdeutlichung:

Spalte Datum Spalte BruttoVK Neue Spalte Tendenz
01.01.2009 50,00 € *
02.01.2009 60,00 € Steigend **
03.01.2009 60,00 € Gleichbleibend ***
04.01.2009 55,00 € Fallend ****

Erklärung:

* Das Feld hat noch keinen Vergleichswert daher ist Spalte Tendenz leer
** Der Brutto VK ist am 02.01.2009 im Vergleich zum 01.01.2009 gestiegen, daher Tendenz Steigend.
*** der Brutto VK ist am 03.01.09 genauso wie der Brutto VK am 02.01.09 daher Spalte Tendenz Gleichbleibend
**** Der Brutto VK am 04.01.09 ist im Vergleich zum 03.01.09 gefallen daher Spalte Tendenz Fallend.

Ich hoffe einer von euch kann mir bei meinem Problem weiterhelfen.

Bitte nicht schreiben "Das lässt sich über Excel leichter bewerkstelligen". Wenn es nur um diese eine Beschriebene Funktion gehen würde, würde ich das auch so sehen (In Excel habe ich schon eine Funktionierende Liste), aber diese Datenbank soll noch um etliche Funktionen erweitert werden. Ich bin gerade erst am Anfang.



Vielen Dank

Gruß Benny
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Sep 2009, 22:20
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
zunächst gehören die Anbieter alle in eine Tabelle. Mit einem Autowert als Primärschlüssel. Warum willst Du da das Datum?
In einer weiteren Tabelle werden die Preise erfasst. Je Datum/Zeit und je Anbieter ein Datensatz. Fremdschlüsselfeld wird das Autowertfeld aus der Anbietertabelle. Auch die 2. Tabelle sollte ein Autowertfeld als Primärschlüssel bekommen.

Zitat:
Ich bin gerade erst am Anfang.
Dann solltest Du das mit der Tendenz noch lassen und erst mal ein Datenmodell entwickeln, auch im Hinblick auf diese Bemerkung:
Zitat:
aber diese Datenbank soll noch um etliche Funktionen erweitert werden


Die Grundlagen von Access sind das beste Handwerkszeug.

Zur Datenmodellierung/Datenbankstruktur findest Du hier weitere Infos:
Dokumente zur Datenmodellierung
Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
22. Sep 2009, 22:32
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus,

das datum benötige ich ganz dringend, da es sich bei Ölpreisen um Tagespreise handelt.

Im Grunde habe ich das so vor:

Jede Tabelle (Anbieter 1, Anbieter 2, ....) wird mit Datum und Preis versehen damit ich in einer Tablle "Übersicht" den Günstigstens Preis je Anbieter pro Tag ersehen kann.

Ist dir damit geholfen wenn ich meine bisher erstellte Excel Tablle bereitstelle, damit dir klar wird was ich meine.

Gruß Benny
ebs17
Learning by Doing - Bastler


Verfasst am:
22. Sep 2009, 23:59
Rufname:
Wohnort: Reinsberg

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Lösungsvorschlag:
Tabelle tabPreise mit
fi_Anb ... Fremdschlüssel auf Anbieter (Long)
PDate ... Datum (Date)
Preis ... Tagespreis (Currency)

Berechnungsergebnisse gehören nicht in Tabellen (0. Normalform), sondern Berechnungen werden zweckmäßigerweise in einer Abfrage ausgeführt (eine Datenbank funktioniert anders als eine Exceltabelle). Bei der folgenden müsstest Du noch eine Spalte für Deine Wenn-Formel ergänzen:
Code:
SELECT T1.fi_Anb, T1.PDate, T1.Preis AS PreisTag, T2.Preis AS PreisVortag
FROM tabPreise AS T1 LEFT JOIN tabPreise AS T2
ON (T1.PDate=T2.PDate+1) AND (T1.fi_Anb=T2.fi_Anb)

_________________
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
23. Sep 2009, 07:43
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
das datum benötige ich ganz dringend, da es sich bei Ölpreisen um Tagespreise handelt.
Natürlich brauchst Du das Datum, aber das gehört nicht in die Anbietertabelle, sondern in die extra Tabelle mit den Preisen.
Zitat:
damit dir klar wird was ich meine.
Mir ist völlig klar was Du meinst, nur Dir mein Lösungsvorschlag nicht.
Ebs17 hat übrigens den gleichen Vorschlag mit der extra Tabelle.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
23. Sep 2009, 21:34
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo KlausMZ, hallo ebs17,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten.

Nur komme ich damit nicht so recht weiter. Als erstes bin ich so vorgegangen wie KlausMZ geschrieben hat:

Tabelle Anbieter erstellt, Name der Tabelle tb_Anbieter. Diese Tabelle enthält die Felder (in der Reihenfolge: Feldname, Felddatentyp und Feldgröße):

- ID_Anbieter (Primärschlüssel), AutoWert, LongInteger
- Anbieter, Text

Die zweite Tabelle, tb_Preis_Datum enthält die Felder (in der Reihenfolge: Feldname, Felddatentyp und Feldgröße):

- ID (Primärschlüssel), AutoWert, LongInteger
- Datum, Datum/Uhrzeit, LongInteger
- Anbieter, Text
- Preis, Zahl, LongInteger

Dem Fremdschlüssel (also eine 1 : N Beziehung) bekomme ich nicht hin. Welche Felder soll ich nun in Beziehung setzten. Es müsste ja normalerweise die Anbieter sein, da die ja als einzige Felder eindeutig sind.

Dadurch das KlausMZ´s Vorschläge aus o. g. Gründen noch nicht zu 100% umgesetzt werden konnten, konnte ich ebs17´s Lösungsvorschlag noch nicht testen.
Aber leider muss ich zugeben selbst wenn ich KlausMZ´s Vorschläge zu 100% hätte umsetzten können, wüsste ich nicht so recht wo ich den Code von ebs17 eingeben sollte.

Bitte habt noch ein wenig Geduld mit mir und helft mir weiter.

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Benny

PS @KlausMZ: Danke auch für den Downloadhinweis mit der Beschreibung und der Musterdatenbank.
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
23. Sep 2009, 22:11
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Kann mir denn wirklich keiner weiterhelfen?

Gruß und Danke

Benny
ebs17
Learning by Doing - Bastler


Verfasst am:
23. Sep 2009, 22:55
Rufname:
Wohnort: Reinsberg

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Erst einen Tag Zeit lassen und dann ungeduldig nach einer knappen Stunde?

- ID (Primärschlüssel), AutoWert, LongInteger
- Datum, Datum/Uhrzeit, LongInteger <= Wie geht das? Außerdem: Datum ist reserviertes Wort, als Bezeichnung vermeiden.
- Anbieter, Text <= Long wäre sinnvoller, dann klappt es auch mit dem Verknüpfen
- Preis, Zahl, LongInteger <= Ganzzahl für Preise?

Der Code von mir ist eine SQL-Anweisung (eine Abfrage), siehe SQL-Ansicht

Wenn Du nun andere Bezeichnungen verwendest, müssen diese natürlich die vorhandenen ersetzen.

_________________
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
23. Sep 2009, 23:07
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
anbei ein Beispiel.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.



Ölpreis.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Ölpreis.zip
 Dateigröße:  8.14 KB
 Heruntergeladen:  21 mal

Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
24. Sep 2009, 22:09
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus, hallo ebs17,

vielen Dank für eure Antworten.

@ebs17:
Sorry das ich gestern so ungeduldig war. aber ich habe leider immer nur abends ein 2-3 Stunden Zeit mich dem Thema hier zu widmen. (Arbeit, Kinder, Frau usw. usw.) Und da eure Antworten auf meine erste Frage so schnell gekommen sind, und ich gestern nach einer Stunde noch nichts gehört habe dachte ich ihr habt euch einem anderen, vielleicht für euch interessanterem Thema hier im Forum gewidmet. Ich denke mal es ist für euch sicherlich auch nicht so toll jedesmal einem Anfänger diverse Funktionen in Access zu erklären. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mich wirklich ernsthaft damit beschäftige und das Thema auch verstehen will. Ich lese viel darüber, probiere viel selber aus usw. Aber wenn es einfach nicht klappen will dann muss ich leider die Fragen ins Forum stellen.

@Klaus:

hallo Klaus, auch dir noch einmal vielen Dank für deine Antwort bzw die Datei. Ich habe mir die Datei bereits runtergeladen und werde gleich mal ein wenig ausprobieren.

Falls nochmals Fragen auftauchen sollten, und das werden sie sicherlich, würde ich mich freuen wenn ihr mir auch weiterhin tatkräftig helfen würdet.

Vielen Dank erst einmal wieder.

Jetzt probiere ich mal die DB aus.

Gruß Benny
Gast



Verfasst am:
24. Sep 2009, 23:41
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Klaus, hallo ebs17,

@Klaus:
Wow ich bin begeistert. Genauso habe ich mir das vorgestellt. Die blöde Beziehung zwischen den Tabellen hat mir das genick gebochen, aber jetzt klappt das anhand deiner Beispiel DB. Klasse.

Kurze Beschreibung was ich bisher gemacht habe:

Die Tabellen tblPreis und tbl Anbieter habe ich so gelassen wie du sie gemacht hast. Die Beziehung zwischen den tabellen habe ich natürlich nicht geändert.

Ich habe folgende Abfragen auf Grundlage deiner Tabellen erstellt:

Abfrage 0_Abfrage_Gesamt (Alle Anbieter in einer Tabelle) mit den Feldern:
AnbieterID_F, Anbietertext, PreisDatum, Preis

Abfrage Anbieter1 mit den Feldern:
AnbieterID_F mit dem Kriterium =1, Anbietertext, PreisDatum, Preis

Abfrage Anbieter2 mit den Feldern:
AnbieterID_F mit dem Kriterium =2, Anbietertext, PreisDatum, Preis

Abfrage Anbieter3 mit den Feldern:
AnbieterID_F mit dem Kriterium =3, Anbietertext, PreisDatum, Preis

Abfrage Anbieter4 mit den Feldern:
AnbieterID_F mit dem Kriterium =4, Anbietertext, PreisDatum, Preis

Nun komme ich wieder zu dem Thema mit der Tendenz.

Ebs17 hat ja folgenden Code bereitgestellt:

SELECT T1.fi_Anb, T1.PDate, T1.Preis AS PreisTag, T2.Preis AS PreisVortag
FROM tabPreise AS T1 LEFT JOIN tabPreise AS T2
ON (T1.PDate=T2.PDate+1) AND (T1.fi_Anb=T2.fi_Anb)

Ich lese den Code so:
wähle tablle 1 Feld fi_Anb, und Preis und formatiere den Preis als PreisTag, in Tablle2 soll der Preis als Preis der Preis vom Vortag sein, aus der Tabelle Preis soll dieser Preis in Tabelle 2 übertragen werden. Das Datum aus Tabelle 1 soll in der tabelle 2 plus einen tag sein.

Ich weiß das hört sich ein bischen komisch an aber ich will hoffen das ich den code ricgtig übersetzt habe.
Der ganze code würde voraussetzen das ich noch zwei weitere abfragen erstellen muss. Ist das richtig? wenn ja, wo kann ich den Programmcode in einer Abfrage eingeben? Habe keine Ahnung wo ich den Code einfügen sollte.

Bitte übersetzt mir den o. g. Code nicht auf meine aktuellen Abfragen. Ich möchte mir den gerne selber basteln. Nur einen kleinen Anstoß geben falls ich mit meiner Übersetzung vollkomen falsch liegen sollte.

Ich stelle mir das so vor:

ich habe den Preis vom Vortag sowie den aktuellen Tagespreis in der Tabelle Preis stehen.
Da ich die Zeilen in einer Tabelle nicht abfragen kann muss ich noch zwei abfragen erstellen. die eine ist die Abfrage Preis Vortag, und die andere ist die Abfrage Preis aktuell. In einer dritten Abfrage füge ich beide Werte (Peis Vortag/Preis Aktuell) zusammen und ermittel dann über eine wenn dann sonst Funktion die Tendenz.

Ist das wohl richtig so???

Hintergund ist der, das ich je Anbieter in einer seperaten die Tendenz abgebilet habe.

Zum besseren Verständnis:

Abfrage 1 liefert mir den Preis vom Vortag und den Aktuellen Peis
den Preis vom Vortrag schreibe ich in die Abfrage Preis_Vortag, den Aktuellen Preis schreibe ich mir in die Abfrage Preis_Aktuell, und in der Abfrage Tendenz füge ich die Ergebnisse aus Abfrage Preis_Vortag und Preis_Aktuell zusammen und erstelle mir in der selben Abfrage die Tendenz.

Ist das wohl richtig gedacht???

Wäre schön wenn ihr mich weiterhin unterstützen könntet.

Vielen Dank.

Benny
ebs17
Learning by Doing - Bastler


Verfasst am:
25. Sep 2009, 01:37
Rufname:
Wohnort: Reinsberg

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Vorab: Mein Acc2000 versteht die oben bereitgestellte DB nicht = Ich habe keine Ahnung, was drin steht.

Die Abfrage von mir braucht keine anderen Abfragen, sondern nur die eine Tabelle wie oben beschrieben:
Code:
SELECT T1.fi_Anb, T1.PDate, T1.Preis AS PreisTag, T2.Preis AS PreisVortag
FROM tabPreise AS T1 LEFT JOIN tabPreise AS T2
ON (T1.PDate=T2.PDate+1) AND (T1.fi_Anb=T2.fi_Anb)

' nötig ist schlicht ein Anpassen der Bezeichnungen und
' ein Ergänzen der Trendberechnung und
' evtl. ein Kriterium
SELECT T1.AnbieterID_F,
       T1.PreisDatum,
       T1.Preis AS PreisTag,
       T2.Preis AS PreisVortag,
       IIf(T1.Preis>T2.Preis, "steigend", "")+IIf(T1.Preis=T2.Preis, "gleichbleibend", "")+IIf(T1.Preis<T2.Preis, "fallend", "") AS Trend
FROM   tblPreis AS T1
       LEFT JOIN  tblPreis AS  T2
       ON (T1.PreisDatum=T2.PreisDatum+1)
          AND (T1.AnbieterID_F=T2.AnbieterID_F)
WHERE  T1.AnbieterID_F = 1

Wegen des Wechsel eines Kriteriums muss nicht jedesmal eine neue Abfrage erstellt werden, die Übergabe eines Parameters von einem Formular macht es auch.

Deine Codeübersetzung ist falsch. Es finden keine Formatierungen statt.
Die Tabelle wird mit sich selber verknüpft, um die Preise vom Tag und vom Vortag auf eine Zeile zu bekommen und mit diesen Preisen dann rechnen zu können.

Nachtrag: Wie gezeigt, kann man WENN-(IIF-)Anweisungen statt verschachteln auch summieren. Das ist geringfügig mehr Schreibarbeit, erhöht aber deutlich die Übersicht und umgeht das Problem einer maximalen Verschachtelungstiefe.
Die Alternativen zu IIF, Choose und Switch, sollte man in seine Betrachtungen einbeziehen.

_________________
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard


Zuletzt bearbeitet von ebs17 am 26. Sep 2009, 10:31, insgesamt einmal bearbeitet
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
25. Sep 2009, 20:23
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo ebs17,

super vielen Dank für deine Antwort. Ich werde deine Abfrage gleich einmal ausprobieren. Ich muss diese jetzt aber erst auf meine Tabellen anpassen.
Ich denke das wir ein weing dauern. Ich melde mich bei Erfolg mit dem Ergebnis, oder weiteren Fragen.

Danke erst mal.

Gruß Benny
Benny_E
Einsteiger


Verfasst am:
28. Sep 2009, 23:31
Rufname:

AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo zusammen,

so ich habe jetzt zwei Tage über meinem Problem gebürtet, nur leider komme ich einfach nicht weiter. Meine Hoffnung liegt mal wieder bei euch.

Was bisher geschah:

In meiner DB habe ich zwei Tabellen:

Tablle 1:
tblAnbieter mit den Feldern:
AnbieterID = AutoWert = Primärschlüssel
Anbieter = Text

Tabelle 2:
LfdNr = AutoWert = Primärschlüssel
AnbieterID = Zahl
PreisDatum = Datum
Tagespreis = Zahl

Beziehung zwischen den Tabellen: 1:n mit ref.integrität, Aktualisierungsabfrage, Löschweitergabe.

Des Weiteren habe ich 5 Abfragen gebastelt:

0_Abfrage_Gesamt: Listet alle Anbieter zu jedem Datum mit den jeweiligen Preisen auf.

Felder:
AnbieterID_F
Anbieter
PreisDatum
Tagespreis

1_Abfrage_Anbieter1: Listet nur Anbieter 1 mit jedem Datum und Preis zu Anbeiter 1 auf

Felder:
AnbieterID_F = 1
Anbieter
PreisDatum
Tagespreis
Vortag: [PreisDatum]-1

2_Abfrage_Anbieter2: Listet nur Anbieter 2 mit jedem Datum und Preis zu Anbeiter 2 auf

Felder:
AnbieterID_F = 2
Anbieter
PreisDatum
Tagespreis
Vortag: [PreisDatum]-1

3_Abfrage_Anbieter3: Listet nur Anbieter 3 mit jedem Datum und Preis zu Anbeiter 3 auf

Felder:
AnbieterID_F = 3
Anbieter
PreisDatum
Tagespreis
Vortag: [PreisDatum]-1

4_Abfrage_Anbieter4: Listet nur Anbieter 4 mit jedem Datum und Preis zu Anbeiter 4 auf

Felder:
AnbieterID_F = 4
Anbieter
PreisDatum
Tagespreis
Vortag: [PreisDatum]-1

Das Fled PreisDatum-1 habe ich nur für die Berechnung der Tendenz eingefügt.

Hintergund ist der, das ich in den Abfragen 1-4 jeweils eine Tendenz (Fallend, Gleichbleibend, Steigend) zum Vortag ausweisen möchte.

Dafür würde ich die Abfrage 1_Abfrage_Anbieter1 um das Feld Tendenz erweitern wollen:

Datum: 01.01.09 Preis: 10,00 € Tendenz: "" *
Datum: 02.01.09 Preis: 20,00 € Tendenz: Steigend **
Datum: 03.01.09 Preis: 20,00 € Tendenz: Gleichbleibend ***
Datum: 04.01.09 Preis: 15,00 € Tendenz: Fallend ****

* Tendenz bleibt leer da kein Vergleichswert
** Tendenz steigt da der Preis am 02.01.09 im Vergleich zum 01.01.09 gestiegen ist
*** Tendenz ist Gleichbleibend da der Preis am 03.01.09 im Vergleich zum 02.01.09 gleich geblieben ist
**** Tendenz ist Fallend da der Preis am 04.01.09 im Vergleich zum 03.01.09 gefallen ist.

In Excel würde die Formel so aussehen:

=WENN(B291="";""; WENN(B290<B291;"STEIGEND"; WENN(B290>B291;"fallend";WENN(B291=B290;"Gleichbleibend"))))

Ich hoffe ich konnte klar machen das die Tendenz in abhängigkeit zum Vortag steht. Es müssen also immer die Datensätze Datum und Preis der vorherigen Zeile (somit also der Vortag) miteinander abgeglichen bzw. ins Verhältnis gesetzt werden. Und genau an der Stelle komme ich nicht weiter.

Weiterhin zu Erklärung möchte ich noch folgendes hinzufügen:

Später wenn die ganze DB mal funktionieren sollte möchte ich mal eine Auswertung fahren wie oft welcher Anbieter Fallende, Steigende und Gleichbleibende Preis hat.

Des Weiteren möchte ich anmerken, das die Tagespreise der jeweiligen Anbieter IMMER Tagesaktuell eingebe. Soll heißen: Der Preis von Anbieter1 am 28.09.09 wird auch am 28.09.09 eingegeben.
Somit müsste mir die DB am 28.09.09 eine Tendenz im Vergleich zum 27.09.09 automatisch bereitstellen.

Ich hoffe mal wieder auf das Gute in diesem Forum das mir weitergeholfen werden kann. Smile

Ebenso hoffe ich, dass ich die Anforderung an meine DB gut deutlich machen konnte.

Ich lade meine bisher erstellte db mal mit hoch. Vielleicht hat ja einer von euch Lust sich das Ding mal anzusehen und mir Fehler aufzuweisen bzw Hilfestellung zu geben.

Vielen Dank mal wieder.

Gruß Benny

PS: Leider kann ich meine bisher erstellte DB erst später hochladen da ich noch auf die Freigabe des Forums warte. Da ich den ganzen Text (s. o.) nicht nochmals schreiben möchte stelle ich meine Fragen schon vorab, und morgen kommt meine db *** SORRY***
ebs17
Learning by Doing - Bastler


Verfasst am:
29. Sep 2009, 14:32
Rufname:
Wohnort: Reinsberg


AW: Zeilen Abfragen - AW: Zeilen Abfragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich bin schwer irritiert. Bisherige Aussagen waren wohl umsonst - was nicht gerade zu neuen Antworten ermutigt.

Ich kann nur empfehlen, Dein eigenes Thema wiederholt von vorne zu lesen statt Deine Probleme auszubrüten.
Zitat:
Wegen des Wechsel eines Kriteriums muss nicht jedesmal eine neue Abfrage erstellt werden, die Übergabe eines Parameters von einem Formular macht es auch.

Manchmal enthält ein Satz nicht nur Worte, sondern auch Sinn und Inhalt ...

_________________
Mit freundlichem Glück Auf!

Eberhard
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrer abfragen ein formular 1 romu 719 10. Jan 2005, 15:54
lothi mehrer abfragen ein formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Parameter Abfragen mit "Drop Down Menu" 2 tomsingapore1 1620 23. Dez 2004, 17:56
tomsingapore1 Parameter Abfragen mit "Drop Down Menu"
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eine Tabellenzeile umformen zu acht Zeilen 1 angelabb 462 15. Dez 2004, 22:46
mapet Eine Tabellenzeile umformen zu acht Zeilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert?!! 8 Muschimaus 1516 03. Dez 2004, 19:23
Skogafoss Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert?!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zusammenführung von zwei Zeilen aber keine Gruppierung 1 Florian23 568 26. Nov 2004, 19:24
Skogafoss Zusammenführung von zwei Zeilen aber keine Gruppierung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen- Formularfeld als Kriterium 1 Gast 684 22. Nov 2004, 15:02
Felix15 Abfragen- Formularfeld als Kriterium
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Platzhalter in Abfragen einbinden 2 santje243 915 06. Nov 2004, 12:01
santje243 Platzhalter in Abfragen einbinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: spezielle Abfragen 1 Hilfe 704 27. Sep 2004, 17:47
Skogafoss spezielle Abfragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingabefelder in Abfragen?!?! 6 Diovan80 609 28. Jun 2004, 09:51
Diovan Eingabefelder in Abfragen?!?!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Geänderte Feldnamen in Abfragen, Formulare usw. übernehmen 4 mondi 770 23. Jun 2004, 11:21
mondi Geänderte Feldnamen in Abfragen, Formulare usw. übernehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Vertikal abgelegte "Datensätze" in Zeilen umwandel 1 hoschi 480 01. Jun 2004, 20:29
Helge Vertikal abgelegte "Datensätze" in Zeilen umwandel
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Zahlen in Abfragen Aufrunden 1 GAST 575 28. Mai 2004, 13:42
lothi Zahlen in Abfragen Aufrunden
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web