Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quelle
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Zwischen zwei Formularen wechseln, aktueller DS übergeben weiter: Summe aus Formularfeldern Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
09. Sep 2009, 22:59
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Sorry, aber die Abfrage ist immer noch nicht OK,
die Klammersetzung ist immer noch falsch!

Versuche bitte nicht, das über den Abfrageentwurf zu lösen,
sondern gehe über die SQL-Ansicht und versuche dort,
den auf deine Gegebenheiten angepassten Code einzugeben
und zu speichern.

Wenn du damit Probleme hast, dann SAG es bitte.
Was du hier aus unseren Vorschlägen machst, macht wenig Sinn. Sad

_________________
Gruß MissPh!
Carazza
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
10. Sep 2009, 18:13
Rufname:


AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Tut mir leid Sad
Bin leider totaler Anfänger mit Access und hab mich da wirklich von diesem Abfrage-Generator verwirren lassen. Hab gedacht, die ganzen Klammern gehören dahin, obwohl es wirklich logisch ist, dass sie es nicht tun.
Die SQL-Ansicht ist immer schnell beängstigend für mich....
Naja, nur ne schlechte Ausrede. Ihr gebt mir hier tolle Tipps und investiert Zeit und ich quängel hier rum, weil ich es nicht richtig umsetze.

Hoffe ihr könnt einem Anfänger vergeben und würdet mir ggf. nochmals helfen...
Hab nun kapiert, dass der Generator böse ist und selber mal das Hirn einschalten und nicht verunsichern lassen, schwer von Vorteil!

Sorry!

und ein riesen Dankeschön

es funzt nun Very Happy
Carazza
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Okt 2009, 17:38
Rufname:

AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo, ich bins noch mal, in der Hoffnung hier noch mal Hilfe zu bekommen.
Das mit den abhängigen Kombinationsfeldern klappt dank eurer Hilfe soweit ja perfekt.
Habt ihr vielleicht noch nen Tipp was ich machen muss, wenn ich als erste Option noch "<alle>" als Auswahlmöglichkeit haben möchte? und ginge es vielleicht sogar auch noch mit "<leer>" für Felder ohne Inhalt?
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
12. Okt 2009, 19:49
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

nun, auch das ist natürlich machbar, erfordert aber einen erhöhten Programmieraufwand, da du diese Fälle ja separat behandeln musst und die Kombifelder nicht mehr "blind" verwenden kannst.

Als Datenherkunft der Kombifelder nimmst du eine Union-Abfrage folgender Art:
Code:
Select -1 AS ID, "<alle>" As feld1 From tabelle
Union
Select 0, "<leer>" From tabelle
Union
Select ID, feld1 From tabelle


Da die Rowsource deiner Kombifelder aber wohl ein wenig umfangreicher ist, hast du ein wenig mehr Schreibarbeit. ;)
Hier würde ich dann auf jeden Fall eine gespeicherte Abfrage einsetzen und nicht den ganzen SQL-Code in die
RowSource-Eigenschaft hineinschreiben.

_________________
Gruß MissPh!
Carazza
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Okt 2009, 20:16
Rufname:

AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Ich befürchte das habe ich noch nicht so ganz begriffen.
Wie meinst du das mit der gespeicherten Abfrage?
Mein SQL Befehl in den einzelnen Kombis ist in der Tat verdammt lang und leider kommt es bei einzelnen Versuchen auch schon zur Meldung, dass es zu komplex ist.
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
12. Okt 2009, 21:11
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Die besagte Meldung hat nichts mit der Länge des Codes zu tun, sondern mit der Verschachtelungstiefe von Abfrage auf Abfrage auf Abfrage...

Was eine gespeicherte Abfrage ist, solltest du daher eigentlich wissen. Bei der Datensatzherkunft eines Kombifeldes kannst du sowohl SQL-Code als auch den Namen einer gespeicherten Abfrage eintragen, das war es was ich dir empfehlen wollte.

_________________
Gruß MissPh!
Carazza
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Okt 2009, 21:45
Rufname:


AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell - AW: abhängige Kombinationsfelder, nur eine Tabelle als Quell

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Bin ja echt absoluter Anfänger. Kann ich das nachträglich jetzt noch irgendwie als Abfrage speichern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kreuztabellenabfrage für neue Tabelle nutzen 3 WaterMan 805 06. Jul 2004, 14:39
mabe38 Kreuztabellenabfrage für neue Tabelle nutzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle exportieren als Excel2000 Arbeitsblatt 1 thomassch 916 06. Jul 2004, 12:46
stpimi Tabelle exportieren als Excel2000 Arbeitsblatt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: tabelle exportieren 1 Gast 1501 01. Jun 2004, 12:25
Willi Wipp tabelle exportieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Duplikate einer Tabelle löschen?! 3 Esel 2108 28. Mai 2004, 08:53
lothi Duplikate einer Tabelle löschen?!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Spaltennamen einer Tabelle ermitteln 1 Alexander Neron 899 27. Mai 2004, 13:47
lothi Spaltennamen einer Tabelle ermitteln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kein Wert in der Tabelle, dann immer Null (0)?? 3 Michel_9 1005 26. Mai 2004, 14:28
Michel_9 kein Wert in der Tabelle, dann immer Null (0)??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Operant aus Tabelle in Abfrage verwenden 3 AccessGeek 673 06. Mai 2004, 09:15
lothi Operant aus Tabelle in Abfrage verwenden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle formatiert in txt-Datei exportieren 1 robby 1115 12. Apr 2004, 23:10
Helge Tabelle formatiert in txt-Datei exportieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle aus Abfrage erstellen 1 dasti 3317 09. Apr 2004, 12:14
Gast Tabelle aus Abfrage erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeilenumbruch nach Einfügen Word Tabelle 2 topflop 1698 30. März 2004, 16:06
Gast Zeilenumbruch nach Einfügen Word Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle 6 moni 2010 29. März 2004, 15:39
moni neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wert einer Abfrage in Tabelle kopieren? 1 BerlinerWolf 2009 21. März 2004, 12:43
Maya Wert einer Abfrage in Tabelle kopieren?
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum