Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
unterformular im register
zurück: Kombinationsfelder in Abhängigkeit dynamisch aktivieren weiter: Combobox "Leerzeile" hinzufügen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
27. Jul 2009, 22:57
Rufname:

unterformular im register - unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Forum,

ich bräuchte eure Hilfe.

Ich habe in einem ungebundenem Formular "Frm_Uebersicht" ein Register "Reg_Uebersicht" mit den Seiten "Kursangebot" und "Buchungen". Auf der Seite "Kursangebot" befindet sich ein Unterformular "Reg_Kursangebot" und darauf ein verknüpftes Unterformular "UFrm_Buchungen-Kursangebot". Auf der Seite "Buchungen" befindet sich ein Unterformular "Reg_Buchungen".

Ich möchte bei Doppelclick auf einen Datensatz im verknüpften Unterformular "UFrm_Buchungen-Kursangebot" den entsprechenden Datensatz auf der Registerkarte "Buchungen" im Unterformular "Buchungen" aufrufen und den Focus darin setzen.

Mit Forms("Frm_Uebersicht").Controls("Reg_Uebersicht").Pages("Buchungen").SetFocus kann ich die Registerkarte "Buchungen" auswählen, aber ich bekomme nicht den Focus in das Unterformular "Buchungen" geschweige denn den passenden Datensatz eingestellt.

Vielen Dank für eure Hilfe
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
28. Jul 2009, 09:22
Rufname:
Wohnort: NRW


AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Im günstigsten Fall ist die Datenherkunft der beiden Unterformulare identisch,
dann kannst du ohne weiteres die FindFirst-Methode (DAO) einsetzen.

Code:
Forms!Frm_Uebersicht!reg_buchungen.Form.Recordset.FindFirst "ID=" & Me!ID
' oder
Me.parent.Form.parent.Form!reg_Buchungen.Form.RecordSet.FindFirst "ID=" & Me!ID

_________________
Gruß MissPh!
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
28. Jul 2009, 09:54
Rufname:

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Der Fall ist ungünstig. Die Datenherkunft ist unterschiedlich. Und es ist mir wie gesagt auch noch nicht gelungen den Focus in das ungebundene Unterformular "Reg_Buchungen" zu setzen.
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
28. Jul 2009, 10:31
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Dann musst du wohl noch ein paar Details liefern:
- wie lautet die Datenherkunft der beiden Unterformulare?
- wie heißt der gemeinsame Datensatz-Key?
- 'ungebunden' meinst du im Sinne von HF/UF-Verknüpfung?

zum Fokus setzen versuche folgendes:
Code:
Forms!Frm_Uebersicht!reg_buchungen.SetFocus       ' zuerst das Steuerelement
Forms!Frm_Uebersicht!reg_buchungen.Form.SetFocus         ' dann das Form

_________________
Gruß MissPh!
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
28. Jul 2009, 21:10
Rufname:


AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Access mag mich nicht Sad

Die Datenbank ist eine MDB mit Access 2003 erstellt.

Bei Access 2003 wird der Focus mit dem Code

Code:
 Forms("Frm_Uebersicht").Controls("Reg_Uebersicht").Pages("Buchungen").SetFocus

in das Unterformular der Seite Buchungen auf das Feld mit Reihenfolgeposition 0 gesetzt.


Wenn die Datenbank unter 2007 läuft wird das Feld markiert, aber es lässt sich aber mit Tab oder Return nicht weiterschalten.


Im Moment kann ich alles nur auf 2007 probieren, aber es muss auch unter beiden Versionen laufen.


Wenn ich die Codezeile
Code:
 Forms!Frm_Uebersicht!Reg_Uebersicht.SetFocus       'das Registersteuerelement heißt Reg_Uebersicht

einfüge, erhalte ich "Laufzeitfehler 438 Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht" (Wobei ich das denke ich auch mit der ersten Codezeile gemacht habe).


Wenn ich stattdessen die Codezeile wie vorgeschlagen
Code:
 Forms!Frm_Uebersicht!Reg_Buchungen.SetFocus

einfüge, wird nur das Feld markiert und lässt sich nicht weiterschalten.


Wenn ich dann die Zeile
Code:
 Forms!Frm_Uebersicht!Reg_Buchungen.Form.SetFocus

wie vorgeschlagen einfüge, erhalte ich "Laufzeitfehler 2449 In einem Ausdruck ist eine ungültige Methode angegeben".


Wenn ich die Zeile wie ich sie verstehen würde
Code:
 Forms!Frm_Uebersicht!Reg_Uebersicht.Reg_Buchungen.SetFocus    'Reg_Uebersicht für das Registersteuerelement und Reg_Buchungen für das Unterformular

einfüge, erhalte ich wieder "Laufzeitfehler 438".


Bezüglich der Details:
Datenherkunft Frm_Uebersicht: keine - dient nur dem besseren Handling über das Registersteuerelement
Datenherkunft Unterformular Reg_Buchungen auf der Registerseite Buchungen: "Abf_Frm-Buchungen" (Das ist das Zielformular und hat mit der Formular Frm_Uebersicht keine HF/UF-Verknüpfung)
Datenherkunft Unterformular Reg_Kursangebot auf der Registerkarte Kursangebot: "Abf_Frm-Kursangebot" (Das Formular hat mit dem Formular Frm_Uebersicht keine HF/UF-Verknüpfung)
Auf dem Unterformular Reg_Kursangebot liegt das Unterunterformular UFrmReg_Buchungen-Kursangebot.
Datenherkunft Unterunterformular UFrmReg_Buchungen-Kursangebot: "Abf_UFrm-Buchungen" (Das Unterformular Reg_Kursangebot ist mit dem Unterunterformular UFrmReg_Buchungen-Kursangebot über über das Feld IDKursangebot verknüpft.

Bei Klick auf einen Datensatz im Unterunterformular UFrmReg_Buchungen-Kursangebot soll der entsprechende Datensatz im anderen Registerreiter im Unterformular Reg_Buchungen eingestellt werden. Der gemeinsame Datensatz-Key ist IDBuchungen vom Typ Long Integer.


Vielen Dank für die Unterstützung Smile
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
28. Jul 2009, 22:14
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo, und vielen Dank für deine ausführliche Antwort, dennoch ist mir leider immer noch so einiges unklar.

Bist du sicher, die Steuerelement-Bezeichnungen (z.B. reg_buchungen = Unterformular- und/oder Steuerelementname?) korrekt wiedergegeben zu haben?

Zeige doch bitte den SQL-Code der Abfragen zu den beiden (U-)Unterformularen, um die es hier geht.
(das ist es nämlich, was ich erwarte, wenn ich nach der Datenherkunft frage ;))

Zitat:
Wenn die Datenbank unter 2007 läuft wird das Feld markiert, aber es lässt sich aber mit Tab oder Return nicht weiterschalten.
Was heißt das, wohin willst du "weiterschalten"?

Grundsätzlich gilt, dass weder das Register noch die Seite beim Zugriff auf die darin enthaltenen Steuerelemente eine Rolle spielen, also auch gar nicht erst genannt werden müssen/sollen.

So etwas geht also nicht:
Zitat:
Forms!Frm_Uebersicht!Reg_Uebersicht.Reg_Buchungen.SetFocus
das unterformular ist keine Eigenschaft bzw. Element des Registers.

Vielleicht hilft dir das, auch die anderen Fehlermeldungen zu verstehen.

_________________
Gruß MissPh!
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
28. Jul 2009, 23:59
Rufname:

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Hmmm Smile Ich muss noch viel lernen Smile

Mit weiterschalten habe ich gemeint, dass beim Drücken von Tab oder Return die Steuerelemente in Reihenfolgenpositionsnummer den Focus erhalten.


Bezüglich des Focus:

Zitat:
Forms!Frm_Uebersicht!reg_buchungen.SetFocus ' zuerst das Steuerelement
Forms!Frm_Uebersicht!reg_buchungen.Form.SetFocus ' dann das Form


Ist das Formular kein Steuerelement?

Was ist der Unterschied zwischen Zeile 1 und Zeile 2?

Warum erhalte ich in Zeile 2 die Fehlermeldung 2449 - In einem Ausdruck ist eine ungültige Methode angegeben?
Wie müsste sie korrekt lauten?


Die SQL-Codes:

Zielformular (Unterformular):
Objektname: Reg_Buchungen
Datensatzquelle: Abf_Frm-Buchungen
SQL-Code Abfrage:
SELECT Tbl_Buchungen.Teilnehmer, Tbl_Kontakte.Nachname+", "+Tbl_Kontakte.Vorname+" - "+Tbl_Kontakte.PrivatOrt AS TeilnehmerLang, Tbl_Buchungen.Kurs, [KursAlias]+" : "+[KursNummer] AS KursLang, Tbl_Buchungen.IDBuchungen, Tbl_Kontakte.Anrede, Tbl_Kontakte.Vorname, Tbl_Kontakte.Nachname, Tbl_Kontakte.PrivatStrasse, Tbl_Kontakte.PrivatPLZ, Tbl_Kontakte.PrivatOrt, Tbl_Kontakte.PrivatLand, Tbl_Kursangebot.IDKursangebot, Tbl_Kursangebot.KursAlias, Tbl_Kursangebot.KursNummer, Tbl_Kursangebot.KursTitel, Tbl_Kursangebot.KursAnfang1, Tbl_Kursangebot.KursEnde1, Tbl_Kursangebot.KursFrei1, Tbl_Kursangebot.KursAnfang2, Tbl_Kursangebot.KursEnde2, Tbl_Kursangebot.KursFrei2, Tbl_Kursangebot.KursAnfang3, Tbl_Kursangebot.Kursende3, Tbl_Kursangebot.KursFrei3, Tbl_Kursangebot.KursAnfang4, Tbl_Kursangebot.KursEnde4, Tbl_Kursangebot.KursFrei4, Tbl_Kursangebot.KursAnfang5, Tbl_Kursangebot.KursEnde5, Tbl_Kursangebot.KursFrei5, Tbl_Kursangebot.KursZeitenErsterTag, Tbl_Kursangebot.KursZeitenAndereTage, Tbl_Kursangebot.KursZeitenLetzterTag, Tbl_Buchungen.Buchungsstatus, Tbl_Buchungen.Anmeldedatum, Tbl_Buchungen.Reservierungsdatum, Tbl_Buchungen.Rechnungsdatum, Tbl_Buchungen.Preis, Tbl_Buchungen.Zahlungsbedingungen, Tbl_Kursangebot.TeilnahmegebuehrExtern, Tbl_Kursangebot.TeilnahmegebuehrIntern, Tbl_Buchungen.Intern, Tbl_Buchungen.KommunikationPerMail, Tbl_Buchungen.Mittagessen, Tbl_Buchungen.Uebernachtung, Tbl_Buchungen.Adresse, Tbl_Buchungen.Rechnung, Tbl_Buchungen.Rechnungsanschrift, Tbl_Buchungen.Vertrag, Tbl_Buchungen.Berufsurkunde, Tbl_Buchungen.Nachweis, Tbl_Buchungen.Bezahlt, Tbl_Buchungen.Fehlzeiten, Tbl_Buchungen.Stornodatum, Tbl_Buchungen.Stornogebuehr, Tbl_Buchungen.RueckzahlungKtoNr, Tbl_Buchungen.RueckzahlungBLZ, Tbl_Buchungen.RueckzahlungBank, Tbl_Buchungen.RueckzahlungKontoinhaber, Tbl_Buchungen.RueckzahlungBeauftragt, Tbl_Buchungen.RueckzahlungErfolgt, Tbl_Buchungen.Sonstiges, Tbl_Kontakte.Mitarbeiter, Tbl_Kursangebot.Referent1, Tbl_Kursangebot.Referent2, Tbl_Kursangebot.Referent3, [Abf_Ausw-Referenten1].Referent1Urkunde, [Abf_Ausw-Referenten2].Referent2Urkunde, [Abf_Ausw-Referenten3].Referent3Urkunde
FROM [Abf_Ausw-Referenten3] RIGHT JOIN ([Abf_Ausw-Referenten2] RIGHT JOIN ((((Tbl_Buchungen INNER JOIN Tbl_Kontakte ON Tbl_Buchungen.Teilnehmer = Tbl_Kontakte.IDKontakte) INNER JOIN Tbl_Buchungsstatus ON Tbl_Buchungen.Buchungsstatus = Tbl_Buchungsstatus.IDBuchungsstatus) INNER JOIN Tbl_Kursangebot ON Tbl_Buchungen.Kurs = Tbl_Kursangebot.IDKursangebot) LEFT JOIN [Abf_Ausw-Referenten1] ON Tbl_Kursangebot.Referent1 = [Abf_Ausw-Referenten1].IDKontakte) ON [Abf_Ausw-Referenten2].IDKontakte = Tbl_Kursangebot.Referent2) ON [Abf_Ausw-Referenten3].IDKontakte = Tbl_Kursangebot.Referent3
ORDER BY Tbl_Buchungen.IDBuchungen;


Auslösendes Formular (Unterunterformular):
Objektname: UFrmReg_Buchungen-Kursangebot
Datensatzquelle: Abf_UFrm-Buchungen
SQL-Code Abfrage:
SELECT Tbl_Buchungen.IDBuchungen, Tbl_Kontakte.IDKontakte, Tbl_Kursangebot.IDKursangebot, [Nachname]+", "+[Vorname]+" - "+[PrivatOrt] AS Teilnehmer, [Kursalias]+" : "+[KursNummer] AS Kursangebot, Tbl_Buchungen.Bezahlt, Tbl_Buchungen.Intern, Tbl_Buchungen.Rechnungsdatum, Tbl_Buchungen.Reservierungsdatum, Tbl_Buchungen.Anmeldedatum, Tbl_Buchungen.Buchungsstatus, Tbl_Buchungen.Vertrag, Tbl_Buchungen.Adresse, Tbl_Buchungen.Mittagessen, Tbl_Buchungen.Berufsurkunde, Tbl_Buchungen.Nachweis
FROM ((Tbl_Buchungen INNER JOIN Tbl_Kontakte ON Tbl_Buchungen.Teilnehmer = Tbl_Kontakte.IDKontakte) INNER JOIN Tbl_Buchungsstatus ON Tbl_Buchungen.Buchungsstatus = Tbl_Buchungsstatus.IDBuchungsstatus) INNER JOIN Tbl_Kursangebot ON Tbl_Buchungen.Kurs = Tbl_Kursangebot.IDKursangebot
ORDER BY [Nachname]+", "+[Vorname]+" - "+[PrivatOrt];


Mutterformular für das Unterunterformular:
Objektname: Reg_Kursangebot:
Datensatzquelle: Abf_Frm-Kursangebot
SQL-Code Abfrage:
SELECT Tbl_Kursangebot.IDKursangebot, Tbl_Kursangebot.KursAlias, Tbl_Kursangebot.KursNummer, Tbl_Kursangebot.KursTitel, Tbl_Kursangebot.KursIntern, Tbl_Kursangebot.KursAusgefallen, Tbl_Kursangebot.KursAnfang1, Tbl_Kursangebot.KursEnde1, Tbl_Kursangebot.KursFrei1, Tbl_Kursangebot.KursAnfang2, Tbl_Kursangebot.KursEnde2, Tbl_Kursangebot.KursFrei2, Tbl_Kursangebot.KursAnfang3, Tbl_Kursangebot.KursEnde3, Tbl_Kursangebot.KursFrei3, Tbl_Kursangebot.KursAnfang4, Tbl_Kursangebot.KursEnde4, Tbl_Kursangebot.KursFrei4, Tbl_Kursangebot.KursAnfang5, Tbl_Kursangebot.KursEnde5, Tbl_Kursangebot.KursFrei5, Tbl_Kursangebot.KursZeitenErsterTag, Tbl_Kursangebot.KursZeitenAndereTage, Tbl_Kursangebot.KursZeitenLetzterTag, Tbl_Kursangebot.Kaffeepause, Tbl_Kursangebot.Mittagspause, Tbl_Kursangebot.[KursTN-Min], Tbl_Kursangebot.[KursTN-Max], Tbl_Kursangebot.Referent1, Tbl_Kursangebot.Referent2, Tbl_Kursangebot.Referent3, Tbl_Kursangebot.Flyer, Tbl_Kursangebot.Referentenfragebogen, Tbl_Kursangebot.Berufsurkunde, Tbl_Kursangebot.Fortbildungsnachweise, Tbl_Kursangebot.NachweisBerufserfahrung, Tbl_Kursangebot.NachweisErfahrung, Tbl_Kursangebot.Literaturliste, Tbl_Kursangebot.Skript_vorhanden, Tbl_Kursangebot.Programm, Tbl_Kursangebot.Vertrag, Tbl_Kursangebot.Umsatzsteuerbefreiung, Tbl_Kursangebot.Unterrichtseinheiten, Tbl_Kursangebot.Fortbildungspunkte, Tbl_Kursangebot.Physiotherapeuten, Tbl_Kursangebot.Ergotherapeuten, Tbl_Kursangebot.Sprachtherapeuten, Tbl_Kursangebot.Masseure, Tbl_Kursangebot.Heilpraktiker, Tbl_Kursangebot.Aerzte, Tbl_Kursangebot.Psychologen, Tbl_Kursangebot.Arbeitserzieher, Tbl_Kursangebot.Pflegepersonal, Tbl_Kursangebot.Sonstige, Tbl_Kursangebot.KostenHonorar, Tbl_Kursangebot.KostenReferent, Tbl_Kursangebot.KostenUebernachtung, Tbl_Kursangebot.KostenFahrt, Tbl_Kursangebot.KostenMaterial, Tbl_Kursangebot.KostenSonstige, Tbl_Kursangebot.KostenFormel, Tbl_Kursangebot.Beamer, Tbl_Kursangebot.Skript, Tbl_Kursangebot.SeitenSkript, Tbl_Kursangebot.Materialien, Tbl_Kursangebot.Patienten, Tbl_Kursangebot.Kursbeschreibung, Tbl_Kursangebot.Voraussetzungen, Tbl_Kursangebot.Sonstiges, Tbl_Kursangebot.GrosseBaenke, Tbl_Kursangebot.KleineBaenke, Tbl_Kursangebot.Haustechnik, Tbl_Kursangebot.Service, Tbl_Kursangebot.Zivi, Tbl_Kursangebot.Raum, Tbl_Kursangebot.TeilnahmegebuehrIntern, Tbl_Kursangebot.TeilnahmegebuehrExtern, Tbl_Kursangebot.Kursdauer, DSum("[Preis]","Abf_Tbl-Buchungen","[Kurs]= " & [IDKursangebot] & " AND [Buchungsstatus]= 1") AS umsatz, DCount("[IDBuchungen]","Abf_Tbl-Buchungen","[Kurs]= " & [IDKursangebot] & " AND [Buchungsstatus]= 1") AS anzahl, DCount("[IDBuchungen]","Abf_Tbl-Buchungen","[Kurs]= " & [IDKursangebot] & " AND [Buchungsstatus]= 6") AS reserviert, DCount("[IDBuchungen]","Abf_Tbl-Buchungen","[Kurs]= " & [IDKursangebot] & " AND [Buchungsstatus]= 1 OR [Buchungsstatus]= 6") AS gesamt
FROM Tbl_Kursangebot
ORDER BY Tbl_Kursangebot.KursAlias;


Ich hoffe, dass sind die Informationen die du brauchst.

Für heute sag ich mal gute Nacht Smile
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
29. Jul 2009, 10:09
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo.
Zitat:
Warum erhalte ich in Zeile 2 die Fehlermeldung 2449 - In einem Ausdruck ist eine ungültige Methode angegeben?
Sorry, mein Fehler, das geht offensichtlich so nicht. Das Setzen des Fokus auf das Ufo-Steuerelement sollte genügen.
Es geht hier übrigens nicht um den Objektnamen, sondern um den Steuerelement-Namen, das kann, muss aber nicht, derselbe sein.
Zitat:
Ist das Formular kein Steuerelement?
Das Steuerelement ist sozusagen Platzhalter für das (Unter-) Formular.
Zitat:
Ich möchte bei Doppelclick auf einen Datensatz im verknüpften Unterformular "UFrm_Buchungen-Kursangebot" den entsprechenden Datensatz auf der Registerkarte "Buchungen" im Unterformular "Buchungen" aufrufen und den Focus darin setzen.
Das kannst du einmal durch Setzen eines Filters oder aber durch Positionieren auf den gesuchten Datensatz mit der Bookmark-Methode erreichen.

Hier mal ein Beispiel zum Filtern:
Code:
Private Sub Form_DblClick(Cancel As Integer)
    With Me.parent.Form.parent.Form
        !Reg_Uebersicht.Pages("Buchungen").SetFocus
        !reg_Buchungen.Filter = "IDBuchungen=" & me!IDBuchungen
        !reg_Buchungen.FilterOn = True
    End With
End Sub

_________________
Gruß MissPh!
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
29. Jul 2009, 20:48
Rufname:

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo MissPh!,

vielen dank für deine Hilfe.

Ich habe deinen Code eingegeben und erhalte in der Zeile
Code:
!Reg_Buchungen.Filter = "IDBuchungen = " & Me!IDBuchungen

den Fehler 438 - Objekt unterstützt diese Eigenschaft der Methode nicht

Unabhängig davon wäre mir die Alternative den passenden Datensatz einstellen lieber.

Macht es einen Unterschied, ob ich beim Ansprechen von Steuerelementen einen "." oder ein "!" verwende (Keine Ahnung, ob das richtig formuliert war Smile)

Viele Grüße
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
29. Jul 2009, 21:39
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

Ja, es macht einen Unterschied.
Bei der Referenz auf ein Steuerelement solltest du stets "!" einsetzen, bei Angabe von Eigenschaften oder Methoden den ".".

_________________
Gruß MissPh!
ProxyBC
Einsteiger


Verfasst am:
29. Jul 2009, 21:48
Rufname:


AW: unterformular im register - AW: unterformular im register

Nach oben
       Version: Office 2003

O.k., danke.

Hast du jetzt noch eine Idee warum die Fehlermeldung erscheint, bzw. noch besser wie ich den Datensatz einstellen kann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unterformular nach Zeitspanne filtern 2 Udosym 105 01. Dez 2013, 14:48
MaHumba Unterformular nach Zeitspanne filtern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnung in Unterformular 1 Bollerkohl 100 09. Okt 2012, 08:19
kyron9000 Berechnung in Unterformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Laufende Uhrzeit im Unterformular 3 Iron70 305 23. Sep 2012, 07:57
Iron70 Laufende Uhrzeit im Unterformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unterformular Neuer Datensatz nicht am Schluss 1 chris374 389 03. März 2012, 10:56
KlausMz Unterformular Neuer Datensatz nicht am Schluss
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unterformular per SQL füllen / Objekt geschlossen... 6 htc.zenit 513 15. Feb 2012, 18:12
Gast Unterformular per SQL füllen / Objekt geschlossen...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Transferspreadsheet bestimmte Register einlesen 12 shorty111 496 10. Feb 2012, 21:39
MissPh! Transferspreadsheet bestimmte Register einlesen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unterformular für Artikelbestellung 5 JochenGAST 304 01. März 2011, 20:10
KlausMz Unterformular für Artikelbestellung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Variabler Wert in einem Abhängigem Unterformular 7 Ogni 589 07. Feb 2011, 18:45
Bitsqueezer Variabler Wert in einem Abhängigem Unterformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Leere Abfrage wenn kein Wert im Unterformular??? 5 Gast 588 23. Dez 2010, 15:02
Willi Wipp Leere Abfrage wenn kein Wert im Unterformular???
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage in Unterformular 3 Hundshamer 302 25. Mai 2010, 11:22
blackoutNO Abfrage in Unterformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unterformular nach eingabe in Hauptformular aktualisieren 8 fossiebaer 3990 19. Jan 2009, 08:28
kosmix Unterformular nach eingabe in Hauptformular aktualisieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Neues Register - Problem 5 outoftime 406 17. Dez 2008, 11:47
KlausMz Neues Register - Problem
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme