Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Schreiben ins Kombinationsfeld sperren
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
zurück: Link in Access öffnen weiter: Formular in Formular öffnen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Kettu
Gast


Verfasst am:
03. März 2005, 14:26
Rufname:

Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo,
ich habe eine Datenbank erstellt, in der z.B. Bücher unter anderem einem bestimmten Platz zugeordnet werden sollen. Also zum Beispiel Buch 15 steht im Arbeitszimmer und Buch 21 steht im Wohnzimmer. Die Plätze sind vorgegeben (Tabelle) und werden anhand eines Kombinationsfeldes ins Formular integriert. Nun ist es aber so, dass ich einfach in das Kombinationsfeld reinschreiben kann. Es sollte aber so sein, dass die Felder nur anklickbar sind (so wie hier unten bei "Gehe zu: Forum auswählen"). Wie kann ich das realisieren?
Ein zweites Problem ist, dass, wenn ich eine Änderung in der Liste vornehme (z.B. Arbeitszimmer in Büro umbenennen), diese Änderung nicht für die bereits eingetragenen Bücher übernommen wird, sondern von Hand für jedes einzelne gemacht werden muss. Wie kann ich erreichen, dass das automatisch übernommen wird?
Danke für eure Hilfe. Ach ja, und bitte idiotensicher, bin noch verhältnismäßig Anfänger in Access. 8)

Gruß Kettu

PS: Die Bücher sind nur ein Beispiel für meine Problematik. So ließ es sich einfach am besten erklären Wink
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
03. März 2005, 14:39
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich


AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo!

Welche Tabellen mit welchen Feldern hast du?
Wie sieht die Datenherkunft deines Formulars aus?

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu_
Gast


Verfasst am:
03. März 2005, 15:10
Rufname:

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

für den Standort: Einspalten-Tabelle mit Text

Die Datenherkunft meines Formulars? Also die Daten, die ich in das Formular eingebe, werden in einer extra Tabelle gespeichert. Das sieht dann ungefähr so aus:

Buchtitel - Autor - Erscheinungsdatum - Thematik - Standort

Der Standort wird aus einer anderen Tabelle entnommen (und in Tabelle 1 unter Standort eingetragen), wo sich nur in einer Spalte zeilenweise die verschiedenen Standorte zur Auswahl befinden.

**************

Ich hab grad noch ein Problem. Wenn ich eingeben will, dass ich Buch Nummer 28 an den und den ausgeliehen habe, möchte ich, dass, wenn ich die Nummer 28 eingebe, automatisch der Titel dahinter angezeigt wird (Access also die Information anhand der Nummer aus der Daten-Tabelle zieht und dann einfügt, und damit in der Ausleihe-Datei auch einträgt). Nur rigendwie krieg ich das partout nicht hin. Confused
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
03. März 2005, 15:29
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Zitat:
Ich hab grad noch ein Problem. Wenn ich eingeben will, dass ich Buch Nummer 28 an den und den ausgeliehen habe, möchte ich, dass, wenn ich die Nummer 28 eingebe, automatisch der Titel dahinter angezeigt wird (Access also die Information anhand der Nummer aus der Daten-Tabelle zieht und dann einfügt, und damit in der Ausleihe-Datei auch einträgt). Nur rigendwie krieg ich das partout nicht hin. Confused

Das musst du mit einer Abfrage lösen und wenn es in einem Formular eingebunden sein soll, anstatt der Parameterabfragen, dann sieh dir mal diesen Beitrag an:

Suchformular erstellen

Zum Problem mit dem Standort, und dass du da alles per Hand ändern musst, wenn du den Standort umbenennst ...

Hast du bei deiner Bücher-Stammdaten-Tabelle beim Feld "Standort" den Nachschlageassistenten zur Tabelle "Standorte" verwendet?

Am besten wäre es, wenn du in der Tabelle "Standorte" einen Primärschlüssel anlegst:

zB Feld "StandortID" (Primärschlüssel, Autowert) und Feld "Standorte" (Text)

Und dann in der Tabelle "Bücher-Stammdaten" beim Feld "Standort" den Nachschlageassistenten zur Tabelle "Standorte" verwenden.

Dann ändert sich der Standort auch automatisch in der Tabelle "Bücher-Stammdaten".

Das mit dem Primärschlüssel solltest du auch bei deinen Büchern machen (Tabelle "Bücher-Stammdaten").

Bezüglich deines Problems mit dem Kombinationsfeld ... Gib bei den Eigenschaften "NurListeneinträge" "Ja" ein, dann kannst du nur jene Einträge auswählen, die tatsächlich in der Liste sind. Ob man das Feld selbst sperren kann, so dass man nichts hineinschreiben kann ... das weiß ich leider nicht, da ich das noch nie gebraucht hab.

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
07. März 2005, 08:52
Rufname:


AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo Dalmatinchen!
Erst einmal danke für deine ausführliche Antwort Smile

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Zum Problem mit dem Standort, und dass du da alles per Hand ändern musst, wenn du den Standort umbenennst ...

Hast du bei deiner Bücher-Stammdaten-Tabelle beim Feld "Standort" den Nachschlageassistenten zur Tabelle "Standorte" verwendet?

Am besten wäre es, wenn du in der Tabelle "Standorte" einen Primärschlüssel anlegst:

zB Feld "StandortID" (Primärschlüssel, Autowert) und Feld "Standorte" (Text)

Und dann in der Tabelle "Bücher-Stammdaten" beim Feld "Standort" den Nachschlageassistenten zur Tabelle "Standorte" verwenden.

Dann ändert sich der Standort auch automatisch in der Tabelle "Bücher-Stammdaten".

Ja, ich habe den Nachschlageassistenten zur Tabelle "Standorte" verwendet.
Das von dir genannte habe ich gemacht, nur er übernimmt die Veränderungen trotzdem nicht. Ich hab die Verknüpfung allerdings direkt zu Standorte und nicht zu StandortID. Liegt es vielleicht daran?

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Das mit dem Primärschlüssel solltest du auch bei deinen Büchern machen (Tabelle "Bücher-Stammdaten").

Bezüglich deines Problems mit dem Kombinationsfeld ... Gib bei den Eigenschaften "NurListeneinträge" "Ja" ein, dann kannst du nur jene Einträge auswählen, die tatsächlich in der Liste sind. Ob man das Feld selbst sperren kann, so dass man nichts hineinschreiben kann ... das weiß ich leider nicht, da ich das noch nie gebraucht hab.

Das hat toll geklappt. Es macht nichts, dass man es nicht ganz sperren kann. Schon die Fehlermeldung bei einer falschen Eingabe ist sehr hilfreich Smile Danke!

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Das musst du mit einer Abfrage lösen und wenn es in einem Formular eingebunden sein soll, anstatt der Parameterabfragen, dann sieh dir mal diesen Beitrag an:

Suchformular erstellen

Also das klappt überhaupt nicht. *Kopf kratz* Ich hab das auch irgendwie weniger kompliziert in Erinnerung (haben sowas vor ein paar Jahren mal in einem Lehrgang gemacht, leider sind die Aufzeichnungen bisher nicht auffindbar).

*sich heute irgendwie besonders dusselig vorkommt* Leigt wahrscheinlich daran, dass es Montag morgens ist Wink


Edit:

Manchmal bin ich echt blöd Rolling Eyes Wenn ich Standort ändere, brauche ich mich nicht wundern, wenn sich in einem anderen Feld, wo ich Veränderungen vornehme nichts ändert Rolling Eyes
Hab das jetzt für Standort neu eingegeben, und prompt tritt ein neues Problem auf. Der will jetzt immer unbedingt eine Zahl eingetragen haben, weil er nur die Verknüpfung mit der StandortID zulässt Sad Sprich, wenn ich den Nachschlage-Assistenten aktiviere, Standorte als Feld zum Nachschlagen auswähle (und nicht StandortID!), ändert der immer den Typ in Zahl. Und erkennt dann im Formular auch die Auswahl, die ja Text ist, nicht mehr an. Es kommt die Fehlermeldung, dass in ein numerisches Feld versucht wird, Text einzugeben.

Edit2:

Ich habe jetzt nicht die StandortID sondern wieder die Standorte als Primärschlüssel eingegeben (hab die ID aber drin gelassen), jetzt übernimmt er auch wieder den Text bei der eingabe. Allerdings zeigt er immer noch nicht die Änderungen an. Also wenn ich vorher "Büro" drin hatte und jetzt z.B. in "Büro 2" umändere, zeigt er immer noch in der Tabelle für das Buch "Büro" an.
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
07. März 2005, 09:27
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo!

Du musst das Problem der Standorte folgendermaßen lösen.

Öffne das Beziehungs-Fenster und lösch die Verbindung zwischen der Tabelle "Bücher" und der Tabelle "Standorte". Dann öffne die Tabelle "Bücher". Dort löscht du mal das Feld "Standort" komplett raus. Dann legst du es neu an, jedoch gehst du gleich auf Nachschlageassistent. Dort suchst du dir dann die Tabelle "Standorte" raus und übernimmst die Felder "StandortID" und "Standort". Wenn du damit fertig bist, wirst du sehen, dass sich der Feldtyp beim Feld "Standorte" in Zahl ändert ... das passt schon so, da das gebundene (!) Feld jetzt "StandortID" ist. Wenn du deine Tabelle in der Normalansicht öffnest und dann die Kombinationsfeldliste öffnest, wirst du sehen, dass deine Standort mit Text drinstehen.

Zum Problem mit der Suchabfrage ...

Erstell eine neue Abfrage mit der Tabelle "Bücher". Bei BuchNr gibst du bei Kriterien

[Welche BuchNr?]

ein. Dann führ die Abfrage mal aus ...

Du kannst das "formschöner" mit einem Formular lösen ... dh in einem Formular gibt es ein Textfeld, einen Button und ein Unterformular: Im Textfeld wird der Suchbegriff eingegeben, und das Unterformular aktualisiert sich, wenn du auf den Button klickst. Im Hintergrund läuft dann die Abfrage.

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
07. März 2005, 14:49
Rufname:

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Also erst einmal muss ich dir wirklich von Herzen danken, dass du dir die Zeit für meine Problemchen nimmst Smile Das ist total klasse Very Happy

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Du musst das Problem der Standorte folgendermaßen lösen.

Öffne das Beziehungs-Fenster und lösch die Verbindung zwischen der Tabelle "Bücher" und der Tabelle "Standorte". Dann öffne die Tabelle "Bücher". Dort löscht du mal das Feld "Standort" komplett raus. Dann legst du es neu an, jedoch gehst du gleich auf Nachschlageassistent. Dort suchst du dir dann die Tabelle "Standorte" raus und übernimmst die Felder "StandortID" und "Standort". Wenn du damit fertig bist, wirst du sehen, dass sich der Feldtyp beim Feld "Standorte" in Zahl ändert ... das passt schon so, da das gebundene (!) Feld jetzt "StandortID" ist. Wenn du deine Tabelle in der Normalansicht öffnest und dann die Kombinationsfeldliste öffnest, wirst du sehen, dass deine Standort mit Text drinstehen.
Also, wenn ich das so mache, und er tatsächlich auf Zahl umstellt, kommt schon beim Speichern die Meldung "In 2 Datensätzen [wo schon Text eingetragen war] wurden die Inhalte einiger Felder gelöscht. Möchten Sie trotzdem fortsetzen?"
Und wenn ich im Formular dann einen Wert aus der Liste auswähle, bekomme ich die Fehlermeldungen, dass kein Text in ein numerisches Feld eingetragen werden kann. Ich muss dazu sagen, dass dann aber das Schlüsselfeld laut Vorgabe ausgeblendet wird. Wenn ich das Shlüsselfeld einblende, dann bleibt es bei Text. Aber es ändern sich nicht die bereits eingetragenen Werte, wenn ich etwas an den Werten selbst ändere.

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Zum Problem mit der Suchabfrage ...

Erstell eine neue Abfrage mit der Tabelle "Bücher". Bei BuchNr gibst du bei Kriterien

[Welche BuchNr?]

ein. Dann führ die Abfrage mal aus ...
Wenn ich die Buchnummer eingebe, dann zeigt er mir die Nummer und in der Spalte daneben das dazugehörige Buch an. So wie es sein soll Smile

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Du kannst das "formschöner" mit einem Formular lösen ... dh in einem Formular gibt es ein Textfeld, einen Button und ein Unterformular: Im Textfeld wird der Suchbegriff eingegeben, und das Unterformular aktualisiert sich, wenn du auf den Button klickst. Im Hintergrund läuft dann die Abfrage.

LG Dalmatinchen
So in etwa möchte ich das ja haben. Wenn ich halt z.B. Buch Nummer 43 verleihen möchte, gebe ich "43" ein. Danach sollte (so in meiner Vorstellung) daneben das Feld automatisch mit dem Buchtitel (bzw. bei Standort "5" der wörtliche Standort, der unter Standort 5 gespeichert ist), der unter dieser Nummer gespeichert ist, eingetragen werden, so dass ich einen Abgleich habe, dass es auch wirklich die richtige ID ist. Desweiteren soll dann in dem Formular halt die Daten wie Ausleihdatum, Rückgabe, Empfänger etc. rein. Wenn das Obige nur mit einem Button zum "Berechnen" geht, dann eben so. Aber es sollte schon zum Abgleich mit rein.
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
07. März 2005, 15:01
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo!
Zitat:
Also, wenn ich das so mache, und er tatsächlich auf Zahl umstellt, kommt schon beim Speichern die Meldung "In 2 Datensätzen [wo schon Text eingetragen war] wurden die Inhalte einiger Felder gelöscht. Möchten Sie trotzdem fortsetzen?"
Und wenn ich im Formular dann einen Wert aus der Liste auswähle, bekomme ich die Fehlermeldungen, dass kein Text in ein numerisches Feld eingetragen werden kann. Ich muss dazu sagen, dass dann aber das Schlüsselfeld laut Vorgabe ausgeblendet wird. Wenn ich das Shlüsselfeld einblende, dann bleibt es bei Text. Aber es ändern sich nicht die bereits eingetragenen Werte, wenn ich etwas an den Werten selbst ändere.
Dann stimmen die Feldformate nicht überein ... in der Tabelle "Bücher" muss bei "Standort" Long Integer sein, in der Tabelle "Standorte" muss bei "StandortID" Autowert sein. Und diese beiden Felder musst du verknüpfen.

Das Feld "Standort" in der Tabelle "Standort" wird mit keinem anderen Feld verknüpft!

Dass Access die Daten aus dem Feld "Standort" in der "Bücher"-Tabelle rauslöschen wird, ist logisch, da du ja vorher als Feldformat Text hattest und du aber nun mittels dem ID-Wert verknüpfst. ... Da hilft nur eins als kleiner Tipp:

Leg das Feld "Standort" ein zweites Mal an unter dem Namen "Standort2" und leg da die Verknüpfung über den ID fest. Dann kannst du Zeilenweise den Standort neu eingeben und nachdem du ja das alte Feld noch hast, kannst du die Werte ordnungsgemäß übertragen ... es sei denn, du weißt sowieso, wo welches Buch steht, dann kannst du das Feld "Standort" gleich bearbeiten. ... Fals nicht, dann lösch im Nachhinein das alte Feld "Standort".

Zitat:
So in etwa möchte ich das ja haben. Wenn ich halt z.B. Buch Nummer 43 verleihen möchte, gebe ich "43" ein. Danach sollte (so in meiner Vorstellung) daneben das Feld automatisch mit dem Buchtitel (bzw. bei Standort "5" der wörtliche Standort, der unter Standort 5 gespeichert ist), der unter dieser Nummer gespeichert ist, eingetragen werden, so dass ich einen Abgleich habe, dass es auch wirklich die richtige ID ist. Desweiteren soll dann in dem Formular halt die Daten wie Ausleihdatum, Rückgabe, Empfänger etc. rein. Wenn das Obige nur mit einem Button zum "Berechnen" geht, dann eben so. Aber es sollte schon zum Abgleich mit rein.
Schau dir den Link an, den du anfangs von mir bekommen hast (Suchformular erstellen) ...

Ist nicht so schwer ... mit etwas Übung kriegst du das mit Links hin (ausser du bist Linkshänder ... dann mit Rechts) Wink

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
07. März 2005, 15:52
Rufname:

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Hallo!

Dann stimmen die Feldformate nicht überein ... in der Tabelle "Bücher" muss bei "Standort" Long Integer sein, in der Tabelle "Standorte" muss bei "StandortID" Autowert sein. Und diese beiden Felder musst du verknüpfen.

Das Feld "Standort" in der Tabelle "Standort" wird mit keinem anderen Feld verknüpft!

Dass Access die Daten aus dem Feld "Standort" in der "Bücher"-Tabelle rauslöschen wird, ist logisch, da du ja vorher als Feldformat Text hattest und du aber nun mittels dem ID-Wert verknüpfst. ... Da hilft nur eins als kleiner Tipp:

Leg das Feld "Standort" ein zweites Mal an unter dem Namen "Standort2" und leg da die Verknüpfung über den ID fest. Dann kannst du Zeilenweise den Standort neu eingeben und nachdem du ja das alte Feld noch hast, kannst du die Werte ordnungsgemäß übertragen ... es sei denn, du weißt sowieso, wo welches Buch steht, dann kannst du das Feld "Standort" gleich bearbeiten. ... Fals nicht, dann lösch im Nachhinein das alte Feld "Standort".
Jetzt hat's geklappt!!! Smile Ich musste im Formular ja auch noch den Kombinationsfeldtyp abändern (StandortID und Standort), seit dem nimmt er alles problemlos Very Happy Auch die Veränderungen werden übernommen. Danke!!!

Dalmatinchen hat folgendes geschrieben:
Schau dir den Link an, den du anfangs von mir bekommen hast (Suchformular erstellen) ...

Ist nicht so schwer ... mit etwas Übung kriegst du das mit Links hin (ausser du bist Linkshänder ... dann mit Rechts) Wink

LG Dalmatinchen
*seufz* ich versuche mein Bestes. Wink

Edit:
Eine Frage hätte ich doch erstmal noch. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Einträge im Kombinationsfeld trotz ID noch alphabetisch geordnet werden?
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
07. März 2005, 16:04
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Sortierung deiner Standorte:

Formular ... Kombinationsfeld markieren ... Datensatzherkunft ... mittels der 3 "..." hinten den Abfragegenerator aufrufen und dann wirst du deine zwei Felder "StandortID" und "Standort" sehen. Bei "Standort" gibst du bei Sortierung "aufsteigend" ein und schließt den Abfragegenerator wieder und speicherst dein Formular ab.

Um es kurz zu erklären (Suchformular):

Erstelle eine Abfrage mit deinen Büchern. Lass diese erst mal unverändert (keine Suchkriterien usw. eingeben). Benne sie zB "AbfrageBuchNr".

Erstelle ein Formular mit Datenherkunft der gerade erstellten Abfrage.
Lass auch dieses Formular erstmal unbeachtet. Benenne es zB "SucheUF".

Dann erstellst du nochmal ein Formular ... ohne Assistent. Benenne es "Suche". Such in der Toolbox das "Unterformular" heraus und erstelle eins auf deinem Formular. Dann suchst du dir das Formular "SucheUF" heraus. Fertig.

Dann erstellst du im Hauptformular (Formular: "Suche") ein Textfeld und eine Befehlsschaltfläche. Das Textfeld benennst du "Suchbegriff" und die Befehlsschaltfläche "suchen".

Dann öffnest du nochmal deine Abfrage, die du als erstes erstellt hast.
Dort gibst du beim Feld "BuchNr" bei Kriterien folgendes ein:
Code:
[Forms]![Suche]![Suchbegriff]

Dh du musst die BuchNr nicht über eine Parameterabfrage eingeben, sondern die Abfrage wird laut dem Begriff, den du im Formular im Textfeld eingibst, ausgegeben.

Schließ die Abfrage und öffne nochmals dein Formular "Suche". Klick auf die Befehlsschaltfläche und gib beim Ereignis "beim Klicken" folgenden Code ein:
Code:
    Me![SucheUF].Requery

Dh, dass das Unterformular mit den Suchergebnissen aktualisiert wird. Auf gut Deutsch: die Suche mittels deinem Suchbegriff im Textfeld wird durchgeführt.

Das gleiche kannst du mit Buchtitel usw. machen. Falls du dabei nach einem im Buchtitel enthaltenen Wort suchen willst, dann kannst du im Kriterium bei deiner Abfrage zB bei Buchtitel folgendes eingeben:
Code:
Wie "*" & [Formulare]![Suche]![Suchbegriff] & "*"

Dh, dass wenn du zB nach dem Buchtitel "Mord im Orientexpress" suchen willst und im Textfeld im Formular nur "Orient" eingibst, dir trotzdem "Mord im Orientexpress" angezeigt wird. Bei der anderen Methode (nur [Forms]![Suche]![Suchbegriff]) wird dir als Ergebnis gar nichts angezeigt, da Access nach dem gesamten Begriff "Mord im Orientexpress" suchen würde.

Probier's mal aus ... es wird funktionieren Wink

Und falls du es noch ein bisschen kniffliger haben willst und im gleichen Formular nach verschiedenen Suchkategorien (BuchNr, Buchtitel, Autor, etc.) suchen willst, dann kannst du dies mit einer Optionsgruppe lösen ... aber dazu später mehr, falls es dich interessiert Wink

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
07. März 2005, 17:39
Rufname:

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Es hat beides funktioniert Very Happy
Das mit dem Suchformular hatte ich in der Zwischenzeit auch herausgefunden. Das Entscheidende war, dass ich vorher den Assistenten auschalten musste Wink

Ich danke dir sehr. Wenn ich weitere Fragen habe, sehen wir uns hier wieder Wink Immerhin bin ich noch mitten im Programmieren. Laughing

Liebe Grüße
Kettu


Zuletzt bearbeitet von Kettu am 07. März 2005, 17:43, insgesamt einmal bearbeitet
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
07. März 2005, 17:43
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Es war mir ein Vergnügen Wink
_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
08. März 2005, 14:30
Rufname:

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Und da bin ich wieder *wink* Very Happy
Ich wurde heute vor folgende nette Aufgabe gestellt. Wenn ein Buch aus dem Bestand entnommen wird und nicht wieder zurückkehrt, weil es z.B. verkauft wurde, soll es trotzdem in der Datenbank verbleiben (falls man mal auf bestimmte Daten zurückgreifen möchte wie z.B. ISBN-Nummer etc.). Das Buch soll aber sofort als "nicht mehr im Bestand" erkennbar sein (Vorschlag war, dass die Anzeige dieses Datensatzes grau ist; glaube aber nicht, dass das realisierbar ist) und dementsprechend auch nicht mehr in Abfragen zum Bestand auftauchen.

Ich hatte mir da so gedacht, dass man ja ein Feld einfügen könnte, wo verkauft markiert werden kann, oder eben nichts (beim Formular für die Bücherdaten). Bei Abfragen bzw. Berichten müsste dann immer ein "außer verkauft" eingestellt werden. aber ich weiß nicht, wie ich das realisieren soll. Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen?

Noch was. Wenn ich anzeigen will, wo bestimmte Bücher sind (sprich welcher Raum oder - wenn verliehen - an wen zur Zeit verliehen), wie stelle ich das an? Ich muss dazu sagen, dass in der Ausleihe-Tabelle auch die alten Daten (wer hatte von wann bis wann das Buch ausgeliehen) stehen, und nun aber nur der letzte angezeigt werden soll, aber eben auch nur, wenn er das Buch noch nicht zurückgegeben hat. Und wenn es eben shcon wieder da ist, wo es dann steht.
Dalmatinchen
look into my eyes ...


Verfasst am:
08. März 2005, 14:46
Rufname:
Wohnort: Steiermark/Österreich

AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Hallo!

Du fügst einfach in der Tabelle "Bücher" ein Kontrollkästchen hinzu "verkauft".

So weit, so gut.

Zuerst mal zum Thema Liste und grau usw. Das geht! Ja! Wink

Erstelle einen neuen Bericht (mit Hilfe des Assistenten).

Im Detailbereich erstellst du ein Rechteck (ToolBox) und färbst es grau ein (merk dir den Namen des Rechtecks!). Dann machst du es so groß, dass es die gesamte Detailbereichsgröße abdeckt.

Danach klickst du im Detailbereich auf die graue Leiste und gehst auf "Ereignis".

Dann schreibst du dort rein:
Code:
    If Me!verkauft = True Then   ' Kontrollkästchen ist gemeint
        Me!Rechteck.Visible = True
      Else
        Me!Rechteck.Visible = False
    End If

Bezüglich deiner Abfragen: Füg das Feld "verkauft" hinzu und als Kriterium schreibst du nein rein. Dann tauchen nur deine Bücher auf, die noch im Haus sind.

LG Dalmatinchen

_________________
FEEDBACK nützt jedem!
+++ Auf meiner Homepage findet Ihr zahlreiche Access-Beispiele als Download mit Erklärung! +++
Kettu
Einsteiger mit Grundkenntnissen


Verfasst am:
08. März 2005, 14:52
Rufname:


AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren - AW: Schreiben ins Kombinationsfeld sperren

Nach oben
       

Klasse, danke, probiere ich gleich aus.
Meine editierte Frage hast du wahrscheinlich übersehen (warst schneller als ich mit editieren Wink ).

Ich habe mir das vom Verlauf ungefähr so gedacht:
Wenn Rückgabe-Datum des Buches leer; dann schreibe Ausleiher; sonst schreibe Standort
Aber wie setze ich das in einer Abfrage um?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 5
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle für andere sperren, sobald einer sie nutzt 5 RatlosIn Köln 485 08. Jun 2007, 00:15
Willi Wipp Tabelle für andere sperren,  sobald einer sie nutzt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage Kriterium durch Kombination mit Kombinationsfeld + * 16 blutiger_anfänger 4975 11. Apr 2007, 10:13
Hunchback Abfrage Kriterium durch Kombination mit Kombinationsfeld + *
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterium eines Datumfeldes über Kombinationsfeld auswählen 2 bigL 1029 17. Jan 2007, 19:57
bigL Kriterium eines Datumfeldes über Kombinationsfeld auswählen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: DB inhalt in Feld schreiben 3 rw597678 591 03. Jan 2007, 12:34
rw597678 DB inhalt in Feld schreiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Parameter für abfrage aus kombinationsfeld eines formulars 1 Juergen_190 1315 17. Dez 2006, 10:13
Juergen_190 Parameter für abfrage aus kombinationsfeld eines formulars
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle sperren, blockieren ? 4 Zamp 684 23. Nov 2006, 23:34
Zamp Tabelle sperren, blockieren ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Änderung im Kombinationsfeld 7 Gast1001 721 31. Aug 2006, 16:09
heirnele Änderung im Kombinationsfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kombinationsfeld datum 2 marcofeustel 2683 24. Aug 2006, 12:34
marcofeustel Kombinationsfeld datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einzelne Datensätze ins Outlook Adressbuch 0 Pando0ora 707 01. Jun 2006, 09:07
Pando0ora Einzelne Datensätze ins Outlook Adressbuch
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eine Spalte mit Werten kommagetrennt in ein Feld schreiben 10 cYnaY 724 03. März 2006, 11:04
cYnaY Eine Spalte mit Werten kommagetrennt in ein Feld schreiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kombinationsfeld 3 Tobander 847 04. Dez 2005, 14:23
lothi Kombinationsfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen sperren 1 Andreas B. 498 05. Okt 2005, 08:45
rita2008 Tabellen sperren
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme