Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Erstellen einer Seriennummer
zurück: 2 Unterformulare in ein hauptformular einbinden weiter: Unterformular auf 10 Zeilen begrenzen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
08. Mai 2009, 08:17
Rufname:

Erstellen einer Seriennummer - Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Zusammen,ich habe folgendes Problem:

Ich soll eine Materialverwaltung in Access bauen, bei der jedes eingetragene Gerät eine eigene Seriennummer erhält.
Diese soll sich wie folg zusammensetzten:
Erste Nummer = Ort (Feste Zahl einstellig)
Zweite Zahl = Fahrzeug (Wert ist in extra Tabelle mit Fahrzeugname und entsprechend zugeordneter Zahl)
Dritte Zahl = Unterkategorie (Wert ist in extra Tabelle mit UK Name und entsprechend zugeordneter Zahl)
Vierte Zahl = ID (Fortlaufende Zahl die ja mit jedem neuen Datensatz als AutoWert gebildet wird.)

Im Formular hat dies auch wunderbar geklappt. Ich konnte bei Eintragung des Gerätes aus zwei Auswahlfeldern auswählen von welchem Fahrzeug das Gerät ist, und welche Unterkategorie es angehörte. Im Anzeigefeld für diese neue Gerätenummer wurde diese dann auch angezeigt.
Nur wird diese leider nicht in der Entsprechenden Tabelle mitgespeichert. Zumal ja viel schreiben das Errechnete Werte nich in der Tabelle gespeichert werden dürfen.

Kann mir jemand helfen wie ich das Problem löse? Mit dieser Gerätenummer soll dann später in einem anderen Formular einer Erfassung von Reperaturen und Prüfungen gemacht werden die dann in einer extra Tabelle gespeichert werden.

Ich hoffe ich habe mich nicht zu unverständlich ausgedrückt.
Vielen Dank schonmal für eure Bemühungen.
cook6791
VBA Einsteiger


Verfasst am:
08. Mai 2009, 12:03
Rufname: Jens
Wohnort: bei Leipzig


AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matsch_79,

wenn du in deinem Formular ein´neues Gerät anlegst, wird doch die 2.und 3. Zahl von dir ausgewählt und in deiner Datentabelle weggespeichert?

In deinem anderen Formular kannst du doch die zusammengesetzte ID aus den 4 Werten deiner Datentabelle dann anzeigen lassen.

_________________
Grüße
Jens
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
08. Mai 2009, 12:21
Rufname:

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Mein weitere Gedanke ist folgender. Bei der Eingabe soll diese Gerätenummer generiert werden und als Eindeutige Nummer für jedes Gerät dastehen. Denn ich möchte diese mehrstellige Nummer dann irgendwann in einer späteren Ausbaustufe auch als Barcode anzeigen im Formular, bzw. wenn ich ein Gerät anlege soll ein Aufkleber mit dem Barcode ausgedruckt werden.

Also Verstehe ich richtig. Bei der Geräte aufnahme wird die Grätenummer nur dargestellt über das Formularfeld. Kann ich dann aus diesem Formularfeld direkt auch einen Barcode später einblenden und mit auf der Seite einbinden?

Und dann in der Nächsten Tabelle soll ich mir dann in dem Formular ein Kombifeld machen wo ich nicht den gespeicherten Wert "Gerätenummer" wähle, sondern dort erst die Nummern kombiniere?

Stehe irgendwie etwas auf dem Schlauch.
cook6791
VBA Einsteiger


Verfasst am:
08. Mai 2009, 13:07
Rufname: Jens
Wohnort: bei Leipzig

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matsch_79,

ich finde die Eindeutigkeit ist ja schon durch die ID gekennzeichnet.
Warum nicht den Barcode auf Grundlage der ID erstellen? Alle anderen Informationen sind doch dann in deiner Tabelle vorhanden.

Ich kenne mich mit Barcode erstellen nicht aus.

Und für bestimmte Abfragen würde ich die Felder dann verketten, wenns mans braucht.

Die Gerätenummer wäre dann bei mir nur eine Darstellung.
Vielleicht habe ich auch ne falsche Denkweise.

Und das Formular kannst du dann auch über die "vierte" Zahl also deiner ID öffnen/filtern, die du deiner Seriennummer/Gerätenummer entnehmen kannst, welche dann auf deinem Barcodeausdruck mit draufsteht.
Es gibt bestimmt auch die Möglichkeit, den Barcode zu scannen und das Formular damit aufzurufen, aber davon habe ich auch keine Ahnung.

_________________
Grüße
Jens
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
08. Mai 2009, 13:28
Rufname:


AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich verstehe schon wie du das meinst.

Mein Grundgedanke war halt gewesen, das man anhant der Gerätenummer, also Zahl Zwei und Drei schon auf dem Barcode Aufkleber sehen kann zu welchem Fahrzeug dieses Teil gehört, und zu welcher Unterkategorie. Außerdem ein Barcode mit einer i bzw zweistelligen ID Nummer etwas Mager aussehen. Very Happy
Im Ideal Fall sollte die Nummer immer die selbe Länge haben.
Wollte noch rausbekommen, ob es über eine Vormatierung möglich ist bei der ID sagen wir mal 6 Stellen erforderlich sind, und dann die Stellen vor der eigendlichen ID dann als Nullen als Platzhalter dargestellt werden. so das sich für den Barcode eine zehnstellige Zahl ergibt.
cook6791
VBA Einsteiger


Verfasst am:
08. Mai 2009, 14:20
Rufname: Jens
Wohnort: bei Leipzig

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
das kannst du ja machen, dass deine zusammengesetzte Zahl auf den Barcodeausdruck mit draufsteht.
Aber ich würde diese nicht in einer Tabelle wegspeichern, sondern über die Abfrage anzeigen lassen.
Außerdem findest du anhand deiner letzten 6 Stellen ID dieses Gerät auch schnell in deiner Datenbank wieder.

Mit
Code:
Format([ID];"000000")
sollte auch die Anzeige passen, bei zweistellig halt dann
Code:
Format([Fahrzeug];"00")
schreiben. Verketten geht dann mit "&".
_________________
Grüße
Jens
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
08. Mai 2009, 14:46
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Erstellen einer Seriennummer - Re: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Matsch_79,

ich bin mir nicht sicher ob Du das beachtest, daher der Hinweis:
Wenn ich es richtig sehe, dann sollte diese Seriennummer nur in der Abfrage erstellt werden.
Das Speichern entfaellt, da diese Nummer ja jederzeit aus den gespeicherten Daten wieder erstellt werden kann.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
08. Mai 2009, 18:43
Rufname:

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

So, ihr habt mich schon fast davon überzeugt die Seriennummer in der art wie ich die vor hatte nicht zu speichern. Wink

Habe das mit der neuen Formatierung ausprobiert, um mir die Seriennummer nur zu generieren. In den jeweiligen Textfeldern werden die Zahlen jetzt so angezeigt wie ich es wollte. (000000 für die ID, 00 für Fahrzeuge usw.) Aber in dem Feld wo die Nummer dargesetellt werden sollte, wird das Format nicht übernommen.
Habe dann bei Steuerelementeinhalt den Befehl wie folgt angegeben:
Code:
=([OKZ];"0") & ([Fahrzeug];"00") & ([Unterkategorie];"00") & ([ID];"000000")
nur funktioniert das nicht. Wenn ich die runden Klammern weg lasse bekomme ich eine Syntax Fehlermeldung, und wenn ich es nur wie folgt schreibe, dann funtioniert das zusammenstellen, alerdings werden die Platzhalternullen weggelassen:
Code:
=[OKZ] & [Fahrzeug] & [Unterkategorie] & [ID]
Habe ich was falsch gemacht?
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
08. Mai 2009, 18:45
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Erstellen einer Seriennummer (II) - Re: Erstellen einer Seriennummer (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Matsch_79,

wie waere es wenn Du es mit der Funktion Format$ versuchst Wink

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
08. Mai 2009, 18:47
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
wo hast Du denn die vorgeschlagen Formatfunktion gelassen?
Code:
=[OKZ] & Format([Fahrzeug];"00") & Format([Unterkategorie];"00") & Format([ID];"000000")

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Mai 2009, 08:41
Rufname:

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Matsch_79 am 08. Mai 2009 um 19:03 hat folgendes geschrieben:
Ja, vielen Dank euch allen. Habe gerade gemerkt, das ich den Begriff "Format" mit eintragen muste. Was für eine Eselei.

Dann werde ich nunmal mit den restlichen Baustellen kämpfen. "Learning by doing" ist halt doch etwas aufwendiger.

Bekomme ich vieleicht noch nen Tip, das alle Formularfelder geleert werden bzw sind wenn ich das Formular öffne, oder schließe ohne zu speichern (evtl. mit Warnmeldung)?
macht man das über die Eigenschaften der verschiedenen Felder? Ich glaube ich muß mich langsam mal gewaltig in VBA einarbeiten.

Danke schonmal.

So, zu späterer Stunde ist das Problem mit den Formulardaten löschen gelöst. Habe einen Button mit einem VBA Code zum leeren der Felder genommen, mit dem Zusatz den nun leeren Datensatz zu löschen.

Habe nun eine weitere Frage zu diesem Thema an euch, Habe zwar schon ein wenig die Suche gequält, aber da ich nicht genau weiß wie die Funktion heist, ist es scchwierig mit dem Suchen.

Also das mit dem erstellen der zusammengesetzen Seriennummer klappt sehr gut, mit einer Barcode Schriftart läst sich auch auch der Barcode gut abbilden, der dann vom Scanner auch gelesen wird.

Beim Ablesen schreibt er genau die Gerätenummer die ich da als Barcode generiert habe.

Wie mache ich das nun das er nur nach einem bestimmten teil der Seriennummer in der Tabelle sucht. Theoretisch muß ich die eingescannte Nummer erst wieder in ihre Bestandteile zerlegen, bevor ich dann nach der ID in der Tabelle suchen kann. Aus diesem Grunde wollte ich ja eigendlich die Gerätenummer auch in der Tabelle speichern. Dann wäre das mit dem suchen kein Problem gewesen.
Wie zerlege ich so eine zusammengesetzte Nummer? Hat da vielleicht irgendjemand einen VBA Code, das ich das ganze per einscannen in ein Feld und bei aktualisierung fängt er soford an den Barcode zu zerlegen und in der Tabelle nach der ID zu suchen?

Vielen Dank schonmal.
cook6791
VBA Einsteiger


Verfasst am:
11. Mai 2009, 08:56
Rufname: Jens
Wohnort: bei Leipzig

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

wieso willst du denn in der Tabelle suchen? Kannst doch auch in der Abfrage als Kriterium den eingescannten Wert direkt suchen/filtern.

_________________
Grüße
Jens
Matsch_79
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Mai 2009, 09:09
Rufname:

AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich habe mich mit Abfragen bis jetzt nicht so beschftigt. habe halt bis jetzt alles so hinbekommen ohne diese Abfragen.

Also meine Grundidee ist folgende: Ich gebe ein Gerät in eine Geräteverwaltung ein. In dieser wird dann ein Barcode generiert, welcher dann auch auf dem Gerät aufgeklebt wird. Wenn dann irgendwann Prüfungen oder Reparaturen fällig sind, möchte ich den Barcode nur noch einscannen, und bekomme dann entsprechenden Datensatz angezeigt, und kann in einer zweiten Tabelle die ganzen Reparaturen und Prüfungen zu dieser Seriennummer eingeben. So das ich dann einmal im Jahr, wenn ich dann jedes Gerät einscanne sofort die in einem Bericht die Gerätedaten stehen habe, und als Auflistung alle getätigten Rep. oder Prüfungen.

Am liebsten hätte ich alles mit dieser Seriennummer gemacht, aber irgendwie scheint es ja im Datenbankwesen verboten bzw. nicht gerne gesehen zu sein eine aus mehreren Kennnummern generierte Nummer mit im Datensatz zu speichern.

Wie würde das denn mit einer solchen Abfrage aussehen. Die Tabelle wo alle durchgeführeten Aktionen gespeichert werden. Soll nach der generierten Seriennummer aufggebaut sein. ich will in dem Formular alerdings auch die Daten zu dem Gerät dastellen. damit ich auch direkt sehe welches Gerät von welchem Fahrzeug ist, und welche Daten es hat. Und die Tabelle mit den Stammdaten hat ja nur die Autowert ID (die nachher auch bestandteil der Seriennummer ist.

Ich hoffe ich bin soweit verständlich gewesen.
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
11. Mai 2009, 09:36
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Erstellen einer Seriennummer - AW: Erstellen einer Seriennummer

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo
statt der Tabelle einfach eine Abfrage mit dem zusammengesetzten Wert nehmen.
Eine Abfrage lässt sich genau wie eine Tabelle verwenden. Statt Tabellenname, der Abfragename.
Zitat:
habe halt bis jetzt alles so hinbekommen ohne diese Abfragen.

Davon solltest Du Abstand nehmen. Tabellen sind für direkten Zugriff (auch über ein Formular) nicht geeignet. Nur eine Abfrage stellt sicher, dass die Daten immer in der gewünschten Reihenfolge (Sortierung) dargestellt werden.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fremdschlüssel erstellen? 1 chica 11122 05. Feb 2006, 18:28
cablit Fremdschlüssel erstellen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Code erstellen 2 Frosch73 578 30. Nov 2005, 14:32
Frosch73 Code erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201 6 Silvercreast 2196 17. Okt 2005, 04:55
Timbo 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Sport Statistik erstellen 5 Tep 1928 29. Sep 2005, 16:42
stpimi Sport Statistik erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Beziehung mit Mastertabelle erstellen 1 Mucro 2910 23. Sep 2005, 19:23
stpimi Beziehung mit Mastertabelle erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: unlöschbaren Datensatz erstellen 1 Vincent_Vega 899 15. Aug 2005, 21:45
stpimi unlöschbaren Datensatz erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: beziehungen erstellen ? 5 _nadine_ 667 09. Aug 2005, 15:20
MasterPRO beziehungen erstellen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen Alternative zu DOMWERT erstellen 3 Gast 1013 29. Jul 2005, 15:32
Willi Wipp Abfragen Alternative zu DOMWERT erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Beziehungsproblem bzw. erstellen von Tabellen 24 Katja2 1988 20. Jul 2005, 22:25
Katja2 Beziehungsproblem bzw. erstellen von Tabellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensaetze erstellen 3 ITHeiko 777 24. Jun 2005, 12:54
Willi Wipp Datensaetze erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bericht über best. Zeitraum erstellen 22 JensS 2813 25. Mai 2005, 15:38
mapet Bericht über best. Zeitraum erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Rechnung erstellen wenn alle Daten vorhanden 6 Freddy 1909 25. Nov 2004, 11:03
Freddy Rechnung erstellen wenn alle Daten vorhanden
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps