Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount
zurück: Unterformulare Größe variabel weiter: fortlaufende Nummer für Rechnungspositionen (Unterformular) Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
27. März 2009, 10:50
Rufname:

MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi,

ich habe ein Formular bei dem ich mir die Anzahl von DS berechnen lassen möchte, die in einem bestimmten Zeitraum liegen. Habe dafür zwei Textfelder (txtVonBZ und txtBisBZ), eine Befehlsschaltfläche (cmdCalculate) und zwei Textfelder (txtAngebotsanzahlAbgang und txtAuftragsanzahlEingang) als Ausgabe angelegt. Habe es auch mit folgendem Code hinbekommen, dass bei korrekter Eingabe von Daten dazugehörige DS-Anzahl ausgegeben werden:
Code:
Private Sub cmdCalculate_Click()
    Dim txtDate As String
    Dim Von As Date
    Dim Bis As Date
    Dim result As VbMsgBoxResult
   
    ausgabeanzahlabgang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                 "[SALESPHASE] = 0 " & _
                             "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                             "AND [CREATEDATE] >= " & _
                                           "Forms![Formular2]![txtVonBZ] " & _
                             "AND [CREATEDATE] <= " & _
                                           "Forms![Formular2]![txtBisBZ]")
    ausgabeanzahleingang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                  "[SALESPHASE] = 2 " & _
                              "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                              "AND [CREATEDATE] >= " & _
                                           "Forms![Formular2]![txtVonBZ] " & _
                              "AND [CREATEDATE] <= " & _
                                           "Forms![Formular2]![txtBisBZ]")
    txtDate = txtVonBZ
    txtDate = txtBisBZ
    txtAngebotsanzahlAbgang = ausgabeanzahlabgang
    txtAuftragsanzahlEingang = ausgabeanzahleingang
End Sub
Wenn ich allerdings kein Datum eingebe erhalte ich einen Laufzeitfehler "94" und unter Debuggen setzt er sich bei
Code:
    txtDate = txtVonBZ
hin. Ich bin ein kompletter Neuling und komme damit nicht (noch nicht) zurecht. Ich hätte es gerne so, dass für den Fall, dass keine Daten eingeben wurden, das Berechnen eine entsprechende Fehlermeldung wie z.B. "Bitte geben sie Daten ein" ausgibt und evtl. den Benutzer dazu zwingt, beide Felder ausfüllen zu müssen.

Danke schon mal vorab und hoffe auch schnelle Antwort.

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
jens05
Moderator


Verfasst am:
27. März 2009, 22:13
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
folgendes sollte dir helfen.
Code:
Private Sub cmdCalculate_Click()
    Dim txtDate                 As String
    Dim ausgabeanzahlabgang     As Long
    Dim ausgabeanzahleingang    As Long

    If IsDate(Me!txtVonBZ) And IsDate(Me!txtbisBZ) Then
        ausgabeanzahlabgang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                     "[SALESPHASE] = 0 " & _
                                 "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                 "AND [CREATEDATE] >=" & Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                 "AND [CREATEDATE] <=" & Format(Me!txtbisBZ, _
                                                            "\#yyyy-mm-dd\#"))
        ausgabeanzahleingang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                      "[SALESPHASE] = 2 " & _
                                  "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                  "AND [CREATEDATE]>=" & Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                  "AND [CREATEDATE]<=" & Format(Me!txtbisBZ, _
                                                            "\#yyyy-mm-dd\#"))
      Else
        MsgBox "Bitte Datum erfassen"
        Exit Sub
    End If
    'vvv=== Wozu ist da
    txtDate = Me!txtVonBZ
    txtDate = Me!txtbisBZ
    '^^^=== ???
    Me!txtAngebotsanzahlAbgang = ausgabeanzahlabgang
    Me!txtAuftragsanzahlEingang = ausgabeanzahleingang
End Sub
BTW; warum füllst du die Variable txtDate und überschreibst diese dann gleich wieder?
_________________
mfg jens05 Wink
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
30. März 2009, 07:13
Rufname:

AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Danke für den Code, hat so funktioniert und den Code
Code:
    'vvv=== Wozu ist da
    txtDate = Me!txtVonBZ
    txtDate = Me!txtbisBZ
    '^^^=== ???
habe ich rausgenommen. Geht auch ohne. Ich bin noch ganz neu, was VBA angeht. Hatte mir ein Beispiel angeschaut, um die Funktionsweise nachzuvollziehen und daher dachte ich, dass ich das machen müsste (schliesslich hat es ja auch Ergebnisse geliefert).

Kannst du mir vielleicht sagen, ob es eine Möglichkeit gibt, aus einer zweiten Artikeltabelle (Zusammenhang Auftragsnummer und -datum) nur die Artikel mit Preisen zu ermitteln und zu addieren, die unter der oberen DCount zusammengezählt werden? Evtl. kannste mir da einen Denkanstoss in die richtige Richtung geben.

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. März 2009, 07:16
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

wie waere es mit einem Weiteren AND Nz([Preis],0)<>0

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
30. März 2009, 07:51
Rufname:


AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Danke, dass sich inzwischen doch jemand auf meine Anfragen meldet und mir versucht zu helfen. Dachte schon, ich hätte meine Problem schlecht geschildert oder sie wären unlösbar.

Sorry, aber ich verstehe nicht was Nz bedeutet (wahrscheinlich so banal, aber bin ich noch neu). Also ich habe mir unter F1 die entsprechende Hilfe dazu mal angeschaut, aber den richtigen Zweck konnte ich noch nicht wirklich nachvollziehen.

Also das Problem ist, dass die Kriterien [Salesphase] und [Kein_Zuschlag_Mts] in der [dbo_Salestable] für die Aufträge vorhanden sind, aber nicht in der [dbo_Salestrans] für die Artikel.

Gibt es da vielleicht die Möglichkeit, dass über ein "Gedächtnis" zu machen? Also zum Beispiel würde ich erst mal alle Artikel in dem ausgewählten Zeitraum filtern und zusammenrechnen lassen und danach alle die rausschmeissen, die nicht die Kriterien erfüllen, die ich bei DCount ermittelt habe.

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. März 2009, 09:24
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (II) - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (II)

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

also was Du Dir fuer Fragen stellst, bei einer Reaktionszeit von 3 Minuten Confused
Du kannst anstelle von dbo_Salestable eine enstprechende gespeicherte Abfrage verwenden,
in der Du die Informationen der 2 Tabellen zusammenfuehrst!

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
30. März 2009, 12:09
Rufname:

AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Da ich mich mit dem Projekt schon etwas länger auseinandersetzen musste, brauche ich mir nicht lange die Fragen dazu ausdenken.

Also das mit der Abfrage hört sich ganz gut an. Habe ich gerade auch schon probiert und kenne mich eigentlich mit Abfragen auch aus (hoffe ich zumindest), allerdings bekomme ich nicht das geswünschte Ergebnis. Also ich erstelle eine Abfrage (abfWertermittlung) mit den beiden bekannten Tabellen [dbo_Salestable] und [dbo_Salestrans]. Die Tabellen sind verknüpft mit einer umfangreichen DB, die ständig aktualisiert wird. In beiden Tabellen sind die Felder [Dataset], [Salesnumber] und [Createdate] vorhanden, wobei die Salesnumber am wichtigsten davon ist. Aus der [dbo_Salestable] (Tabelle für Aufträge)benötige ich die Felder [Salesphase], [Kein_Zuschlag_MTS] und [Createdate]. Aus der [dbo_Salestrans] (Tabelle für Auftragspositionen) eigentlich nur [LineAmount]. Hier können einer [Salesnumber] mehrere Artikel mit Details zugeordnet sein.

Habe daraus jetzt eine Abfrage erstellt, die allerdings die Zeilen nicht mit verschiedenen DS füllt, sondern sich wiederholt.

Wie mache ich das am Besten?

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. März 2009, 14:38
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (III) - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (III)

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

ich bezog mich auf
Zitat:
Danke, dass sich inzwischen doch jemand auf meine Anfragen meldet und mir versucht zu helfen. Dachte schon, ich hätte meine Problem schlecht geschildert oder sie wären unlösbar.

Dein neues Problem kann ich so nicht wirklich nachvollziehen. Meine Glaskugel ist leider etwas beschlagen.
Vermutlich fehlt Dir der passende INNER JOIN!

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
30. März 2009, 14:56
Rufname:

AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Also ich möchte quasi an die eine Tabelle noch das Feld LineAmount anfügen.

Möchte aber keine neue Tabelle anlegen oder eine bestehende verändern.

Jedem Auftrag, der durch eine Salesnumber individualisiert ist, sind dabei mehrer Artikel zugeordnet mit ihrem jeweiligen LineAmount. Jetzt würde diese gerne zusammenfassen und die Summe der LineAmounts ermitteln. Dann könnte ich beispielsweise sagen, dass Auftrag XY vom 01.03.2009 560 Euro kostet und alle Aufträge für den Monat März auf 20.000 Euro kommen.

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. März 2009, 15:27
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (IV) - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (IV)

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

ohne mehr Informationen zu den Tabellen bzw. dem SQL-Code der Abfrage wird das wohl nichts werden!
Code:
SELECT S.*, T.*
FROM   dbo_Salestable AS S
       INNER JOIN dbo_Salestrans AS T
       ON S.Salesnumber = T.Salesnumber
Mir ist allerdings noch nicht kalr wieso der Preis in der Tabelle dbo_Salestable gespeichert ist
und nicht in der Tabelle dbo_Salestrans?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
30. März 2009, 15:45
Rufname:

AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Falls ich gesagt habe, dass der Preis unter dbo_Salestable steht, dann war das mein Fehler.

Habe jetzt mal alle relevanten Felder einfach in einen SQL-Code reingezogen (der natürlich so nicht richtig funktioniert):
Code:
SELECT   S.DATASET, S.SALESNUMBER, S.CREATEDATE, S.SALESPHASE,
         S.KEIN_ZUSCHLAG_MTS, T.SALESNUMBER, T.CREATEDATE, T.LINEAMOUNT
FROM     dbo_SALESTABLE AS S, dbo_SALESTRANS AS T
GROUP BY S.DATASET, S.SALESNUMBER, S.CREATEDATE, S.SALESPHASE,
         S.KEIN_ZUSCHLAG_MTS, T.SALESNUMBER, T.CREATEDATE, T.LINEAMOUNT;
Jetzt bekomme ich bei beispielsweise Salesnumber dbo_Salestable immer die gleiche Zahl.
_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
31. März 2009, 01:13
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (V) - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (V)

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

ich frage mich wofuer ich Dir eigentlich den Hinweis auf INNER JOIN nun schon zum 3. Mal schreibe. Confused
Warum versuchst Du nicht einfach einmal meinen letzten Code? Was passiert bei Dir dann?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Thorben13
Access Änfänger, Excel-Kenner (ohne VBA)


Verfasst am:
31. März 2009, 07:12
Rufname:

AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount - AW: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Sorry, aber ich habe versucht herauszufinden, was du mit Inner Join meintest und habe es deswegen nicht gleich einfach mal ausprobiert. Hab ich jetzt aber gleich mal nachgeholt und hat anscheinend auch funktioniert.

So langsam komme ich hinter den Sinn und Zweck der Funktion, aber von alleine wäre ich da nie drauf gekommen.

Habe den Code etwas abgewandelt, weil ich nicht alle Spalten benötige:
Code:
SELECT S.DATASET, S.SALESNUMBER, S.CREATEDATE, S.SALESPHASE,
       S.KEIN_ZUSCHLAG_MTS, T.SALESNUMBER, T.CREATEDATE, T.LINEAMOUNT
FROM   dbo_SALESTABLE AS S
       INNER JOIN dbo_SALESTRANS AS T
       ON S.SALESNUMBER = T.SALESNUMBER
WHERE  S.DATASET="ALB"
OR     S.DATASET="alb";
Was ich allerdings jetzt nicht verstehe ist, dass ich bei Erstellen einer neuen Abfrage nicht den Code mit Group By erhalten habe, sondern automatisch auf Inner Join. Woran liegt das?

Kann ich die Abfrage einfach so in den VBA Code einbinden? Wurden verschiedene Laufzeitfehler gemeldet, die nach und nach behoben habe. Greift das Formular jetzt auch auf die Felder Abfrage zurück?:
Code:
Private Sub cmdCalculate_Click()
    Dim txtDate                 As String
    Dim ausgabeanzahlabgang     As Long
    Dim ausgabeanzahleingang    As Long
    Dim ausgabewertabgang       As Long
    Dim ausgabewerteingang      As Long
           
    If IsDate(Me!txtVonBZ) And IsDate(Me!txtBisBZ) Then
        ausgabeanzahlabgang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                     "[SALESPHASE] = 0 " & _
                                 "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                 "AND [CREATEDATE] >=" & Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                 "AND [CREATEDATE] <=" & Format(Me!txtBisBZ, _
                                                            "\#yyyy-mm-dd\#"))
        ausgabeanzahleingang = DCount("[SALESNUMBER]", "[dbo_Salestable]", _
                                      "[SALESPHASE] = 2 " & _
                                  "AND [KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                  "AND [CREATEDATE]>=" & Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                  "AND [CREATEDATE]<=" & Format(Me!txtBisBZ, _
                                                            "\#yyyy-mm-dd\#"))
        ausgabewertabgang = Nz(DSum("[T].[LineAmount]", "[abfSchnittmenge]", _
                                    "[S].[SALESPHASE] = 0 " & _
                                "AND [S].[KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                "AND [S].[CREATEDATE] >=" & _
                                                 Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                "AND [S].[CREATEDATE] <=" & _
                                                 Format(Me!txtBisBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\#")), 0)
        ausgabewerteingang = Nz(DSum("[T].[LineAmount]", "[abfSchnittmenge]", _
                                     "[S].[SALESPHASE] = 2 " & _
                                 "AND [S].[KEIN_ZUSCHLAG_MTS] = 1 " & _
                                 "AND [S].[CREATEDATE] >=" & _
                                                 Format(Me!txtVonBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\# ") & _
                                  "AND [S].[CREATEDATE] <=" & _
                                                 Format(Me!txtBisBZ, _
                                                        "\#yyyy-mm-dd\#")), 0)
      Else
        MsgBox "Bitte Datum erfassen"
        Exit Sub
    End If
    Me!txtAngebotsanzahlAbgang = ausgabeanzahlabgang
    Me!txtAuftragsanzahlEingang = ausgabeanzahleingang
    Me!txtAngebotswertAbgang = ausgabewertabgang
    Me!txtAuftragswertEingang = ausgabewerteingang
End Sub

Private Sub cmdPrint_Click()
On Error GoTo Err_cmdPrint_Click
    DoCmd.PrintOut
Exit_cmdPrint_Click:
    Exit Sub
Err_cmdPrint_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_cmdPrint_Click
End Sub
Wäre super, wenn ich zu dem Code noch mal ne Rückmeldung bekommen könnte bzw. nen Verbesserungsvorschlag, falls notwendig. Wenn nämlich alles korrekt wäre, wäre mein Formular endlich fertig. Dank der Tatkräftigen Hilfe von jens05 und Willi Wipp. Großen Respekt

Schon mal vielen Dank für deine Hilfe, hat mir schon sehr weitergeholfen.

_________________
MfG
Thorben

(VBA Laie bitte berücksichtigen;-))
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
31. März 2009, 22:12
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (VI) - Re: MsgBox erzeugen bei falscher Eingabe für DCount (VI)

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Thorben13,

sollte passen Wink

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Eingabe in Formular doppelte Datensätze erkennen 3 Martyweissnix 2415 13. März 2008, 23:02
Martyweissnix Bei Eingabe in Formular doppelte Datensätze erkennen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bestellungsverwaltung - Abfragefenster erzeugen?? 2 werner922 592 08. Sep 2007, 19:44
jens05 Bestellungsverwaltung - Abfragefenster erzeugen??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: MEMOFELD erzeugen in Tabellenerstellungsabfrage SELECT INTO 1 aeschen 1807 18. Aug 2007, 17:44
steffen0815 MEMOFELD erzeugen in Tabellenerstellungsabfrage SELECT INTO
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: DCount-Runtime error 2001 und DCount 1 Nightwish 2111 20. Jun 2007, 17:04
Nightwish DCount-Runtime error 2001 und DCount
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Eingabe der Postleitzahl automatische Anzeige des Ortes 3 proxximo 5175 21. Mai 2007, 19:47
jens05 Bei Eingabe der Postleitzahl automatische Anzeige des Ortes
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingabe neuer Datensätze in mehrere Tabellen gleichzeitig? 1 matof 603 15. März 2007, 19:26
Thomas2007 Eingabe neuer Datensätze in mehrere Tabellen gleichzeitig?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage Left Join löscht aus falscher Tabelle 3 ggh 1798 01. Feb 2007, 14:49
Willi Wipp Abfrage Left Join löscht aus falscher Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anwender-Abfrage/Eingabe 1 MickeyO 481 28. Nov 2006, 12:50
jens05 Anwender-Abfrage/Eingabe
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingabe in gruppierter Abfrage nicht möglich 6 lukretu 991 11. Mai 2006, 15:17
lukretu Eingabe in gruppierter Abfrage nicht möglich
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: bei externer Verknüpfung falscher Datentyp korrigieren 0 tom_r 997 11. Mai 2006, 13:17
tom_r bei externer Verknüpfung falscher Datentyp korrigieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingabe nicht möglich! 8 turbochris 803 04. Mai 2006, 20:51
stpimi Eingabe nicht möglich!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 2x ja/nein Kontrollkästchen - nur eine eingabe erlauben 1 MacGyverDTH 1313 29. März 2006, 16:25
kia 2x ja/nein Kontrollkästchen - nur eine eingabe erlauben
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web