Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
import mehrzeiliger Datensätze
zurück: Währung beim senden der Daten Word mitgeben weiter: Vernünftige Datensatzsperre Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
BjoernR
Gast


Verfasst am:
26. Feb 2009, 23:14
Rufname:

import mehrzeiliger Datensätze - import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Abend VBA'ler

Ich hoffe Hilfe bei einem Import von Datensätze in Access zubekommen.
Grundsätzliche Programmierkenntnisse durch C#, PHP und SQL vorhanden.
Allerdings noch so gut wie garnicht mit VBA beschäftigt...
Für die Arbeit soll ich jetzt täglich eine Datei importieren, die wie folgt aufgebaut ist:(Ausschnitt mit 2 Datensätzen)

SID|||20090216|001003|09096325|XYZ|1061||
VID|001||1000292|1000292||||
VN1|Versender||
VST|Versenderstrasse|99|
VOR|DE|99999|Testort|
EN1|Empfaenger1||
EST|Empfaengerstrasse1||
EOR|DE|11111|Empfaengerort|
DLS|0|KNR||||||
PID|220001000292090216876810||2,00||||||
PID|220001000292090216882538||1,00||||||

SUM|2|3,00||||||||
SID|||20090216|001004|09093455|XYZ|1061||
VID|001||1000292|1000292||||
VN1|Versender||
VST|Teststrasse|99|
VOR|DE|99999|Testort|
EN1|Empfaenger2||
EST|Empfaengerstrasse2||
EOR|DE|22222|Empfaengerort|
DLS|0N|NTR||||||
COD|821894|189,08|BA|EUR|
PID|220001000292090216876841||2,00||||||
PID|220001000292090216876858||1,00||||||
PID|220001000292090216876865||2,00||||||

SUM|3|5,00||||||||

Wobei SID,VID,VN1... die Segmente definieren und die Felder per | getrennt sind.
Ein Datensatz beginnt immer mit einem SID und endet mit einem SUM Segment.

Im ersten SID Segment das 5. Feld 001003 ist eine lfd. Nummer die pro Datum (4. Feld) eindeutig ist.
1. notwendige Information

Die Segmente VID, VN1, VST, VOR, DLS sind unwichtig.
Die Segmente EN1, EST, EOR sind die Empfängeradresse.
2. notwendige Information

Bei einigen Datensaetzen kann ein COD Segment vorhanden sein.
Daraus ist dann Feld2=Referenznr und Feld3=Nachnahmegebuehr wichtig.
3. notwendige Information

Jeder Datensatz kann X PID Segmente beinhalten.
Daraus ist dann Feld2=PackID und Feld4=Gewicht wichtig.
4. notwendige Information

Im letzten SUM Segment sind Feld2=Gesamtanzahl und Feld3=Gesamtgewicht wichtig.
5. notwendige Information

Letze Information ist die Importdatei
Datei=Name des Importfiles

Die Datensaetze sollen in 2 Tabellen importiert werden:

Tabelle1=Sendung

ID (Datum+lfdnr.)
Name
Strasse
PLZ
Ort
Referenznr
Nachnahmegebuehr
Datei

Tabelle2=Sendungsdetails

ID (Datum+lfdnr.)
PackID
Gewicht
Gesamtgewicht
Gesamtanzahl

Der Dateiname ist täglich anders und ich würde gerne einen automatischen Import realisieren.
Die Datei kann anhand der Konvention N_****.dat im Ordner C:\Import ermittelt werden.

Hoffe es verständlich beschrieben zu haben und hoffe auf baldige Hilfe. Question

Cu Björn
trekking
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
26. Feb 2009, 23:42
Rufname:


AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Björn,

schau mal hier Access Tipps und Tricks
unter Verarbeitung von Textdateien.

FileDialog findest du hier: AccSampleFileDialogs.zip

Viele Grüße

trekking
BjoernR
Gast


Verfasst am:
27. Feb 2009, 00:19
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Danke Dir,

werde morgen gleich mal schauen...
Vielleicht kommt ja ein paar Ideen.

Gut Nacht und nochmals Danke für die rasche Antwort hier.

Björn
BjoernR
VBA Grünschnabel


Verfasst am:
28. Feb 2009, 09:37
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Morgen,

hab mich nun im Forum angemeldet...der gleiche Björn

Nach einigen Recherchen hier im Forum und Dank trekking
weiß ich nun das ich mit meinen dürftigen VBA Kenntnissen
mir einiges vorgenommen habe.
Kann mir jemand ein wenig Hilfestellung beim grundsätzlichen einlesen
der Datensätze geben mit SID...SUM als ein Datensatz erkennen und zeilenweises einlesen.

Allen ein schönes Wochenende,

Björn
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
28. Feb 2009, 10:55
Rufname:


AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
ich denke der eigentliche Import ist das geringste Problem, anspruchsvoll ist die Aufteilung der Daten. Ich bin mir nicht sicher, ob man das nicht auf mehrere Tabellen verteilen müsst.
Anbei mal der UNGETESTETE Grundstock zum Einlesen der Daten in einen Datensatz einer Tabelle:
Code:
Option Compare Database
Option Explicit

Sub Importieren()
    Dim Zeile As String, iDatNum As Integer, sZeile As Variant
    ' Tabelle anbinden
    Dim rs As DAO.Recordset
   
    Set rs = CurrentDb.OpenRecordset("tblImporte")
    ' Textdatei anbinden
    iDatNum = FreeFile
    Open "c:\tar\mytest.txt" For Input As iDatNum
    ' Textdatei zeilenweise lesen
    While Not EOF(iDatNum)
        Line Input #iDatNum, Zeile
        sZeile = Split(Zeile, "|")                         ' Zeile aufsplitten
        Select Case sZeile(0)                            ' 1. Spalte der Zeile
          Case "SID":
            rs.AddNew ' Neuer Datensatz
            ' ...
          Case "EN1":
            rs("EN1") = sZeile(1)       ' Wert in Tabellenspalte EN1 schreiben
          Case "EST":
            rs("EST") = sZeile(1)       ' Wert in Tabellenspalte EST schreiben
          Case "EOR":
            rs("Land") = sZeile(1)     ' Wert in Tabellenspalte Land schreiben
            rs("PLZ") = sZeile(2)       ' Wert in Tabellenspalte PLZ schreiben
            rs("Ort") = sZeile(3)      ' Wert in Tabellenspalte OrtZ schreiben
          Case "SUM":
            ' ...
            rs.Update ' Datensatz speichern
        End Select
    Wend
End Sub
Im Prinzip nur 2 Grundprogrammierungen, welche beide im Link erläutert werden.
Zeilenweises lesen einer Textdatei und Schreiben von Daten in eine Tabelle.

_________________
Gruß Steffen
BjoernR
VBA Grünschnabel


Verfasst am:
05. März 2009, 18:41
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Steffen,

vielen Dank für den Grundstock!
Du hast schon recht das das einlesen wohl der kleinste Aufwand ist.
Dank der Links und deinem Beispiel verstehe ich nun den Import mit VBA Zeilenweise mit Delimiter...
In der Aufteilung bin ich flexibel... kann auf X Tabellen aufgeteilt werden.

Werde deinen Grundstock nutzen und mal versuchen mit meinen Anforderungen zu erweitern.
Sollte morgen mit weiteren Fragen bzw. Musterquellcode wieder da sein.

Allen lesenden und ganz besonders Steffen einen schönen Abend.

Cu, Björn
BjoernR
VBA Grünschnabel


Verfasst am:
06. März 2009, 18:48
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

BjoernR am 05. März 2009 um 17:41 hat folgendes geschrieben:
Hallo Steffen,

vielen Dank für den Grundstock!
Du hast schon recht das das einlesen wohl der kleinste Aufwand ist.
Dank der Links und deinem Beispiel verstehe ich nun den Import mit VBA Zeilenweise mit Delimiter...
In der Aufteilung bin ich flexibel... kann auf X Tabellen aufgeteilt werden.

Werde deinen Grundstock nutzen und mal versuchen mit meinen Anforderungen zu erweitern.
Sollte morgen mit weiteren Fragen bzw. Musterquellcode wieder da sein.

Allen lesenden und ganz besonders Steffen einen schönen Abend.

Cu, Björn

Suuuuuuuuper!
Fast fertig....nur noch ne Kleinigkeit.

Nutze für das Einlesen der Sendungen das Konstrukt von Steffen, fettes Danke Very Happy
Damit habs ich verstanden...
Allerdings bekomme ich die Fehlermeldung:
Zitat:
Laufzeitfehler '9': Index außerhalb des gültigen Bereichs
Code:
Private Sub Befehl0_Click()
    Dim Zeile As String, iDatNum As Integer, sZeile As Variant
    ' Tabelle anbinden
    Dim rs As DAO.Recordset
    Dim i As Integer
   
    Set rs = CurrentDb.OpenRecordset("tblImporte")
    ' Textdatei anbinden
    iDatNum = FreeFile
    Open "c:\test.txt" For Input As iDatNum
    ' Textdatei zeilenweise lesen
    While Not EOF(iDatNum)
        Line Input #iDatNum, Zeile
        sZeile = Split(Zeile, "|")                         ' Zeile aufsplitten
        Select Case sZeile(0)                            ' 1. Spalte der Zeile
          Case "SID":
          i = i + 1
            rs.AddNew                                        ' Neuer Datensatz
            rs("ID") = i
            Case "EN1":
            rs("EN1") = sZeile(1)       ' Wert in Tabellenspalte EN1 schreiben
          Case "EST":
            rs("EST") = sZeile(1)       ' Wert in Tabellenspalte EST schreiben
          Case "EOR":
            rs("Land") = sZeile(1)     ' Wert in Tabellenspalte Land schreiben
            rs("PLZ") = sZeile(2)       ' Wert in Tabellenspalte PLZ schreiben
            rs("Ort") = sZeile(3)      ' Wert in Tabellenspalte OrtZ schreiben
          Case "COD":
            rs("RG") = sZeile(1)         ' Wert in Tabellenspalte RG schreiben
            rs("NN") = sZeile(2)         ' Wert in Tabellenspalte NN schreiben
          Case "SUM":
            rs.Update                                    ' Datensatz speichern
        End Select
    Wend
End Sub
Das Einlesen der PID Segmente habe wie folgt realisiert:
Code:
Public Function TextToTable(strFilename As String)
    Dim db As DAO.Database
    Dim rs As DAO.Recordset
    Dim strText As String
    Dim Textzeile
    Dim i As Integer
   
    Set db = CurrentDb
    Set rs = db.OpenRecordset("tbl_Pakete", dbOpenDynaset)
    i = 0
    rs.MoveFirst
    Open strFilename For Input As #1
    Do While Not EOF(1)
         Line Input #1, Textzeile
         If Textzeile Like "DLS|*" Then
            i = i + 1
           Else
            If Textzeile Like "PID|*" Then
               With rs
                    .AddNew
                    !ID = i
                    !Art = Mid(Textzeile, 1, 3)
                    !Identnr = Mid(Textzeile, 5, 24)
                    !Detail = Mid(Textzeile, 31, 4)
                    .Update
                End With
            End If
        End If
    Loop
    Close #1
End Function
Das klappt ohne Probleme.
Beide Tabellen sind wie gewünscht mit den Daten gefüllt,
bekomme halt nur die Meldung und der Debugger makiert die Zeile:
Code:
        Select Case sZeile(0)                            ' 1. Spalte der Zeile
Warum?

Cu, Björn
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
06. März 2009, 21:23
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
schau mal was zu diesem Zeitpunkt in Zeile steht.
Ich nehme mal an, die ist leer (Leerzeile):
Code:
' ....
    While Not EOF(iDatNum)
        Line Input #iDatNum, zeile
        If Trim(zeile) <> "" Then
            sZeile = Split(zeile, "|")                     ' Zeile aufsplitten
            Select Case sZeile(0)                        ' 1. Spalte der Zeile
              Case "SID":
                i = i + 1
                rs.AddNew                                    ' Neuer Datensatz
                rs("ID") = i
                Case "EN1":
                rs("EN1") = sZeile(1)   ' Wert in Tabellenspalte EN1 schreiben
              Case "EST":
                rs("EST") = sZeile(1)   ' Wert in Tabellenspalte EST schreiben
              Case "EOR":
                rs("Land") = sZeile(1) ' Wert in Tabellenspalte Land schreiben
                rs("PLZ") = sZeile(2)   ' Wert in Tabellenspalte PLZ schreiben
                rs("Ort") = sZeile(3)  ' Wert in Tabellenspalte OrtZ schreiben
              Case "COD":
                rs("RG") = sZeile(1)     ' Wert in Tabellenspalte RG schreiben
                rs("NN") = sZeile(2)     ' Wert in Tabellenspalte NN schreiben
              Case "SUM":
                rs.Update                                ' Datensatz speichern
            End Select
        End If
    Wend
' ...

_________________
Gruß Steffen
matze6587
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
18. März 2009, 11:27
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Nur mit Makro ist doch ein viel zu hoher Aufwand. Mehrzeilige Datenbanken treten viel häufiger auf. Man betrachte Beispielsweise folgende Datenbank:

Rechnung-ID | PositionID | Artikelnummer | Anzahl | Bezeichnung | Preis | Gesamtpreis | Lagerort | Sonstige

Wenn man die Rechnungen per Seriendruck ausdrucken will, braucht man die Rechnungspositionen alle in einer Zeile, wenn man die Datenbankfelder von Word die multible Datenquellen unterstützen und die zusammenfügung der Datenbanken überflüssig machen aus welchen Gründen auch immer nicht verwenden kann. Bei 20 Rechnungspositionen wäre das Makro sehr aufwändig, und leere Datensätze müssten dann mitgepflegt werden da ein Nichtvorhandensein des Datensatzes wohl das makro zum Erliegen bringen würde.

Ich habe nun versucht das Problem mit Beziehungen zu lösen, und festgestellt dass es nur umgekehrt geht. Das heißt, ich kann der Rechnungsposition Name, Anschrift, usw per Beziehungen zuordnen, ich kann aber nicht die Rechnungspositionen einer Anschrift zuordnen, und genau das ist es für das ich Geld ausgeben würde. Excel kann es - verbraucht zwar Unmengen Rechenleistung, aber es kann es wenigstens mit Sverweis. Das bedeutet im Klartext, dass die Abfragen und Beziehungen gar nicht das selbe leisten wie Sverweis. Zumal Access für die Umgekehrtabfrage wesentlich länger gebraucht hat als Excel Sverweis für die selbe Arbeit und Datenmenge. Das Verteilen von Mehrzeiligen Datensätzen auf eine Abfrage war für mich die Mindestanforderung an Access. Es gibt im Internet wenige Informationen über das meiner Meinung nach brisante Thema.
Es muss doch dafür eine einfache Lösung geben. Wie löst man denn ein Rechnungslegungssystem mit Access? Am besten gar nicht schätze ich.

Man kann natürlich in Word den Seriendruck aus mehereren Datenquellen programmieren, was Access wiederum in meinem Fall überflüssig macht, aber das ist auch aufwändig und hat zur Folge, dass externe Programme die die Datenquellen verwenden sollen nicht mehr verwendet werden können, da sie in den meisten Fällen keine Mehrfachquellen unterstützen.
trekking
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
18. März 2009, 23:58
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Matze,

das was du da schreibst ist wohl das komischte, was ich je gelesen habe über Access. Access ist in Bezug Rechnungsschreiben Excel so weit überlegen wie der Mount Everest zum Katzenbuckel im Odenwald.
Eins ist ganz klar, Access ist nicht Excel und es muss dementsprechend anders gehandhabt werden. Wenn du deine Excel Denkweise beibehälst, wirst du mit Access mehr als Schiffruch erleiden.
Die SVerweis funktion ist in Access 1:1 nachbildbar, nur funktioniert es anders.
Wenn dein Datenmodell richtig durchnormalisiert ist und du wichtige Felder mit einem Index versiehst, dann noch weißt wie man SQL anwendet ist es auch wesentlich schneller.

Im ganzen verstehe ich deinen Komentar überhaupt nicht.

Verwunderte Grüße

trekking
matze6587
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. März 2009, 14:53
Rufname:

Re: AW: import mehrzeiliger Datensätze - Re: AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Sorry. Ich wollte nicht dass man mich nicht versteht.
Es geht hier in erster Linie um mehrzeilige Datensätze.
Mein Datenmodell ist, dass eine Rechnung auch als Datensatz ansprechbar sein muss. Sie muss nicht unbedingt eine Datenbank sein, aber in einer Abfrage müssen alle Daten und Positionen zur Rechnung sein, dass sie vom Seriendruck angesprochen werden können ohne dass man lange programmieren muss.

Ich verwende beispielsweise auch das Programm Supermailer, damit kann man gar keine entsprechenden Datenbank-Felder Programmieren wie in Word.

Das Datenmodell der Rechnungspositionen steht oben.

Access muss nun in der Lage sein mehrere Datensätze aus einer Datenbank zu filtern, und diese an eine dritte Datenbank anzuhängen, in einer Abfrage.
Grunddatenbank der Abfrage ist die Rechnungsdatenbank, Nebendatenbanken sind die Adressendatenbank, Absenderdatenbank und Rechnungspositionsdatenbank.

Wäre es möglich SVerweis 100% nachzubilden, dann wäre folgendes mit einer Abfrage realisierbar (ich habe beim Test alle ID-Felder in die Rechnungsdatenbank eingefügt, aber die Umgekehrte Beziehung läuft eben nicht... btw sind bei meiner Excel-Lösung die ID-Felder sonst gleich in der Sverweis-Formel integriert durch Verkettenfunktion):

Wichtige Felder Rechnungsdatenbank | Schlüsselfeld Rechnungspositionsdatenbank (ID Position1) | Wichtige Felder aus Rechnungspositionsdatenbank | Schlüsselfeld Rechnungspositionsdatenbank (ID Position2) | Wichtige Felder aus Rechnungspositionsdatenbank | und so weiter | Schlüsselfeld Adressdatenbank (ID Rechnungsadresse) | Wichtige Felder aus Adressdatenbank (Rechnungsadresse) | Schlüsselfeld Adressdatenbank (ID Lieferadresse) | Wichtige Felder aus Adressdatenbank (Lieferadresse) | Schlüsselfeld Absenderdatenbank | Wichtige Felder aus Absenderdatenbank und so weiter. (Ja ich füge den Absender auch per Seriendruck ein... Könnt ihr drüber schimpfen)

Das ist das was ich im Excel realisiert habe (braucht fast die ganze Breite von Excel)...... das kannst du schlecht finden.

Interessant finde ich, dass Access mit SQL und Index angeblich schnell geht. Ich werde das mal testen. Allerdings bin ich es Leid immer die Testversion zu istallieren und wieder deinstallieren. Werde mal Access97 kaufen, das ist ja momentan für mich erschwinglich... Da die sowieso nur noch Schnickschnack programmieren und das dann eine neue Version nennen, wird wohl Access97 nicht allzuviel schlechter sein als Version 2007.


Zuletzt bearbeitet von matze6587 am 19. März 2009, 15:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
Gast



Verfasst am:
19. März 2009, 15:45
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
auch ich frage mich ganz besorgt, wo du deine Weisheiten her nimmst, für mich so indiskutabel, dass ich nicht darauf antworte. Wink
Excel mit Access vergleichen, ist wie Fahrrad gg. LKW.
Ist aber nicht mein Thema.

Wollte dir nur mitteilen, dass ich auch noch mit AC97 arbeite und damit zufrieden bin. Evtl gibt es ein paar Probleme bei Vista, da habe ich aber keine Erfahrung.

Btw:
Dein Beitrag hat auch gar nicht mit diesem Thema gemein. Du meinst vermutlich aufgelöste 1:n Beziehungen (kann man in Access ganz einfach über eine Abfrage darstellen), hier ging es eher um Datensätze die über mehrere Zeilen verteilt sind.

Gruß Steffen
matze6587
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. März 2009, 15:47
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Letztlich sind ja mehrere untereinanderstehende Rechnungspositionen auch Datensätze die über mehrere Zeilen verteilt sind.
Aber Danke für den Tipp, ich werde mal auf Ebay Access97 ersteigern.
Gast



Verfasst am:
19. März 2009, 15:52
Rufname:

AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
und bevor du das ersteigerst, mache dich wirklich mal mit den Grundlagen vertraut.
Ich bin mir ziemlich sicher dass du keine Ahnung von Access hast und Access bzw. im speziellen relationale Datenbanken, erlernt man nicht mit learnig by doing, wie man das mit Excel machen kann.

Excel und Access haben viel weniger gemeinsam als Excel und Word!

Gruß Steffen
trekking
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
21. März 2009, 00:57
Rufname:


AW: import mehrzeiliger Datensätze - AW: import mehrzeiliger Datensätze

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Matze,

mehrere Untereinanderstehende Rechnungspositionen sind Datensätze in einer Tabelle, aber haben nichts mit Zeilen zu tun und sind auch nicht über mehrere Zeilen verteilt. Bevor du dich mit Access beschäftigst, frage dich ob du das brauchst und überhaupt willst. Access ist eine Programmierumgebung, die sehr mächtig sein kann, wenn man sie nutzen kann. Da kannst du dich nicht einfach mal hinsetzten und ein bischen rumklicken wie in Excel. (Allerdings kann Excel auch mit VBA erweitert werden)
Ohne ein gutes Buch oder jemanden der Dir hilft wirst du da auch nciht viel erreichen im Selbststudium.

Viele Grüße

trekking
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Datensätze zählen (im Formular oder Bericht) ? 3 anna-bolika 3756 31. März 2005, 12:50
Dalmatinchen Anzahl der Datensätze zählen (im Formular oder Bericht) ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aus 1 Datensatz mit 10 Infos mache 10 Datensätze à 1 Info 2 Steve 914 14. Jan 2005, 00:43
Steve Aus 1 Datensatz mit 10 Infos mache 10 Datensätze à 1 Info
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: multiplizieren zweier verschiedener Datensätze 3 Stara 913 13. Jan 2005, 20:36
Skogafoss multiplizieren zweier verschiedener Datensätze
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage um doppelte Datensätze zu ermitteln? 5 tom444 5066 14. Dez 2004, 23:49
Skogafoss Abfrage um doppelte Datensätze zu ermitteln?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Adressdatenbank und Adreßbuch Import Outlook ?? 1 christine10000 1686 12. Dez 2004, 11:32
Heathen Access Adressdatenbank und Adreßbuch Import Outlook ??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Datensätze anzeigen? 3 MichaelB 1122 19. Okt 2004, 12:45
lothi Anzahl der Datensätze anzeigen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einmalige Datensätze löschen 18 frankkugler 1614 18. Okt 2004, 15:33
frankkugler Einmalige Datensätze löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: datensätze suchen 13 mr@ 1514 13. Sep 2004, 10:21
meyster datensätze suchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 24 felder aus 1 DS in 24 versch. Datensätze kopieren. 3 Mirko 593 30. Jul 2004, 13:55
Willi Wipp 24 felder aus 1 DS in 24 versch. Datensätze kopieren.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summen über mehrere Datensätze bilden 5 Matti_71 1497 03. Jul 2004, 12:38
Willi Wipp Summen über mehrere Datensätze bilden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Doppelte Datensätze suchen und löschen. 4 Psus82 6651 24. Jun 2004, 16:57
Psus82 Doppelte Datensätze suchen und löschen.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Formel zur Abfrage doppelte Datensätze 2 sklein2405 2827 24. Jun 2004, 09:22
Willi Wipp Suche Formel zur Abfrage doppelte Datensätze
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: MS Frontpage