Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Diagramm: Diagrammbalken wertabhänig färben weiter: Zusammenhängenden Wert ermittteln Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jan 2009, 00:25
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leicy,

melde Dich ruhig. Bin allerdings nächste Woche bis einschl. Sa. beruflich verreist.
Das heist, dass ich frühestens Sa. spät Abends wieder online bin.

Dei Endergebnis würde mich interessieren, wenn es denn mal steht Razz

LG
Heike Karina
ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
09. Jan 2009, 11:02
Rufname:


AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Heike,
ich hab doch noch einige Fragen Smile
Ich hab die Werte soweit umgeändert, wie ich sie benötige. Einige Kostenposten hab ich dann doch raus genommen. Ich will die Berechnung nur für 15 Teilnehmer darstellen. Komischer Weise macht das Diagramm dann einen Schnitt. Die Skalierung habe ich verändert. Aber irgendwie verschiebt sich die X-Achse schräg nach rechts oben?! Ich bin am Rumprobieren, aber bekomm es leider nicht hin.

Kannst du mir in das eine Diagramm aus einer deiner vorherigen Dateien (da hattest du die Berechnung auf mehrere Seminare ausgelegt „Test-Leicy“) die Entwicklungskosten (1090 €) und die Marketingkosten (1034, 36 €) einbauen? So dass dargestellt wird, wie oft, der Kurs durchgeführt werden muss (ausgehend von einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 10 pro Kurs bei einem Preis von 160 €), damit sich die Entwicklungs- und Vermarktungskosten amortisiert haben. Sprich fixe Kosten plus variable Kosten je Kurs plus einmalig anfallende Entwicklungs- und Vermarktungskosten.

Tausend Dank im Voraus.

P.S.: Die Kosten für den Kursleiter und den Assistenthabe ich noch geändert: Kursleiter 300 €, Assistent 44 € (ist in der datei noch nicht berücksichtigt)



breakeven2.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  breakeven2.xls
 Dateigröße:  35.5 KB
 Heruntergeladen:  321 mal



Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:38, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
10. Jan 2009, 01:57
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leicy,

so ganz verstehe ich nicht was Dzú nun haben möchtest.

Mach Dir bitte die Mühe und schreibe mal tabellarisch auf was nun genau in der Analyse angezeigt werden soll. Danke für deine Mühe. Razz

LG
Heike Karina
ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
10. Jan 2009, 12:36
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Ah Heike ist wieder da, hoffe deine Woche war einigermaßen stressfrei, mit mir wird’s wieder anstrengend Wink

Ich will versuchen, dir das genauer zu beschreiben…

Bislang hast du mir ja die Break-even-Analyse erstellt für die Durchführung des Kurses, sprich Fixkosten plus variable Kosten: Kursleiter, Trainer, Kosten für Räumlichkeiten,Vorsorgeuntersuchung und TN-Unterlagen.

Damit der Kurs überhaupt stattfinden kann, müssen Investitionen stattfinden, diese sollen sich aus Entwicklungskosten für die Konzeption der Inhalte und Unterlagen zuzüglich den Marketingkosten (Flyerdruck, Inserat, Distribution) zusammensetzen.

In dem neuen Diagramm hätte ich gerne die Entwicklungskosten und die Marketingkosten berücksichtigt. Hierbei werden pro durchgeführten Kurs auch die Fixen Kosten und die variablen mitbeachtet. Ich will von der Annahme ausgehen, dass eine durchschnittliche Teilnehmerzahl von 10 pro Kurs realistisch ist. Die Teilnahme pro Kurs soll sich auf einen Netto-preis von 160€ belaufen.

Also wie oft muss der Kurs stattfinden, damit sich die Investitionskosten egalisiert haben?

Entwicklungskosten (1090 €) einmalig+
Marketingkosten (1034, 36€) einmalig (insgesamt 2124, 36 €)+
Fixe Kosten: Kursleiter (300 €), Trainer (44 €), Kosten für Räumlichkeiten (50 €) pro Kurs+
Variable Kosten: Vorsorgeuntersuchung (50 € mal 10 Teilnehmer, 500 €), TN-Unterlagen (5 mal 10, 50 €) pro Kurs

10 Teilnehmer pro Kurs, Nett-Preis 160€= 1600€ Umsatz pro Kurs
Abzüglich der Kosten pro Kurs (300+44+50+500+50) 944 € = 656 €

2124, 36 €/656 € = 3,2 (4 Kurse müssen durchgeführt werden, damit sich die Investitionskosten amortisiert haben)

Auf der Abzisse sollen dann die Anzahl der Kurse und auf der Ordinate die Kosten/Umsatz abgebildet werden.

Ach ja schaust du bitte noch mal in der zuvor angehängten Datei nach der X-Achse und der Skalierung, die Beschriftung und die Achse geht da schräg nach oben, wie bekomme ich das gerade hin?

Liebe Grüße


Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:39, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Jan 2009, 03:50
Rufname:


AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leicy,

ich denke das in dem Beispiel alles drin ist was Du brauchst.
Hoffe ich zumindest Razz

LG
Heike Karina



Test_Leicy_1.4.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Test_Leicy_1.4.xls
 Dateigröße:  32 KB
 Heruntergeladen:  120 mal

ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Jan 2009, 13:19
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hej heike,
wow ich bin baff, das ist top! hast dir mal wieder die nacht um die ohren geschlagen, gell Smile

trau mich kaum zu fragen, eine sache hätt ich da noch ... Embarassed

in der unteren datenreihe, da meinst du die anzahl an seminaren nicht teilnehmer, oder? Da beginnst du ja mit dem Wert 2518,40 €.
Bei jedem Seminar kommen aber neben den variablen Kosten von 605 € auch jedes mal die Kosten für Kursleiter, Trainer und Räumlichkeiten in Höhe von 394 € hinzu. Also ingesamt plus 999 € pro Seminar.
Kannst du das bitte noch anpassen?

Sorry, dass ich nochmal frage, aber ich wollte gerne 3 varianten darstellen für alternative preise, daher wollte ich zusätzlich zu diesem diagramm auch das andere von dir erstellte verwenden. Ist die Datei "breakeven2.xls" ein paar Beiträge höher, da verschiebt sich die x-Achse schräg nach oben, wenn ich die skalierung ändere, und macht bei 15 TN einen Schnitt. Wie kann ich das ändern?

Beste Grüße


Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:39, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Jan 2009, 14:50
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Phillip,

liest sich auch besser als leicy.

Ich denke wir machen jetzt mal Schritt für Schritt gemeinssm.
Es ist leider so das ich nicht alles verstehe, was Du dir da runterschreibst.

Vorab eine Frage von mir. Hast Du die Grafik soweit verstanden? Ist diese soweit für Dich in Ordnung?

Ändere bitte den Test frablich ab wo Du der Menung bist das es falsch ist.
Und dann bitte das Sheet hier einstellen.

Danach geht es weiter. Einverstanden?

LG
Heike Karina
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Jan 2009, 16:21
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Philipp,

hier die korrigierte und etwas abgewandelte Analyse "breakeven2"

LG
Heike Karina



Test_Leicy_1.3.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Test_Leicy_1.3.xls
 Dateigröße:  28.5 KB
 Heruntergeladen:  48 mal

ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Jan 2009, 22:10
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hi heike,

vielen dank für das ändern der datei, das passt jetzt.

in der grafik habe ich es so aufgefasst, dass die blaue kurve den umsatz, die grüne die kosten, die hellgrüne den gewinn und die pinke die investitionskosten darstellen.

bei der berechnung hast du dann pro seminar auf die investitionskosten die variablen dazu addiert, aber ohne die fixen für kuirsleiter, trainer und räumlichkeiten.

ich habe dies in der datenreihe unterm diagramm einfach mal geändert, also jedes mal die 999 € draufaddiert (fixe Kosten plus variable für 10 Teilnehmer, 394 + 605)
Jedoch weiß ich ja nicht wie das mit der formel geht... habe deshalb nur die kosten geändert in der angehängten datei, der gewinn ist noch unverändert.

Kannst du das in die Formel einbauen, damit sich das diagramm auch dementsprechend ändert??

Oder hab ich da n Denkfehler drin, kann auch sein?!

Liebe Grüße

Edit: Verstehe momentan nicht, warum die umsatz und kostenkurve nicht linear verlaufen?



geändert.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  geändert.xls
 Dateigröße:  33 KB
 Heruntergeladen:  43 mal



Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:40, insgesamt einmal bearbeitet
ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
13. Jan 2009, 18:53
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hi heike,

hab mal versucht ein wenig "rumzubasteln".

habe versucht in der "Hilfstabelle" (rechts neben dem diagramm) und in dem feld "Soll-Kosten" (links bei Gewinn) die einzelnen formeln so umszustellen wie ich das meine (alles gelb markiert) , also die werte gefallen mir rein rechnersich jetzt Smile

Problem das Diagramm. Die pinke Kurse geht nicht gegen Null nach dem 4. Kurs, obwohl da laut berechnung die investitionskosten amortisiert sein müssten.

Schaust mal bitte nach, auch die anderen Kurven entsprechen nicht den rechendaten.

Vielen lieben Dank.
Gruß

P.S.: Kannst du mir bitte die rechte untere graue tabelle erklären, was du da berechnest.



Versuch1.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Versuch1.xls
 Dateigröße:  32.5 KB
 Heruntergeladen:  31 mal



Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:40, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 02:10
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leicy,

schau mal ob Du zunächst damit etwas anfangen kannst.

LG
Heike Karina



Test_Leicy_1.7.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Test_Leicy_1.7.xls
 Dateigröße:  36.5 KB
 Heruntergeladen:  62 mal

ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 09:21
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hi heike,
vielen dank für deine mühe und zeit.

ich verstehe leider bislang nicht, warum wir so unterschiedliche zahlen in der berechnung haben, "tabelle unten" in versuch1 und test_leicy1.7. Du rechnest die fixen kosten als einmalig anfallende investitionskosten, ich rechne von den fixen die kosten für kursleiter, trainer und räumlichkeiten bei jedem stattfinden Kurs oben drauf, da sie ja jedes mal wieder anfallen?!
Hab ich da n denkfehler drin?
in dem neuen diagramm verläuft die rote kurve nicht linear und hat keinen schnittpunkt mit der umsatzkurve (blau), warum?

Lieben Gruß


Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:40, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 13:31
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leicy,

wie wäre es, wenn Du erst einmal eine Tabelle einstellst, was und wie Du haben möchtest.
Das kann ich nicht riechen.
Und willst du eine Grafik, oder zwei oder drei...???

Welche Linie letztendlich welche schneidet und welche linear oder horizontal oder vertikal ist, ist dann nur noch eine Einstellungssache.

LG
Heike Karina
ambos
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 20:40
Rufname:

AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hi heike,

also ich habe mir das wie folgt vorgestellt:

Kurse Kosten Umsatz Gewinn
00 2.124,40 € 0,00 € -2.124,40 €
01 3.068,40 € 1.600,00 € -1.468,40 €
02 4.012,40 € 3.200,00 € -812,40 €
03 4.956,40 € 4.800,00 € -156,40 €
04 5.950,40 € 6.400,00 € 449,60 €
05 6.844,40 € 8.000,00 € 1.155,60 €
06 7.788,40 € 9.600,00 € 1.811,60 €
07 8.732,40 € 11.200,00 € 2.467,60 €
08 9.676,40 € 12.800,00 € 3.123,60 €
09 10.620,40 € 14.400,00 € 3.779,60 €
10 11.564,40 € 16.000,00 € 4.435,60 €

auf die einmalig anfallenden kosten für entwilcklung und marketing (2124,40€) habe ich pro kurs die 944 € (550€ für die TN-Vorsorgeuntersuchung und die Unterlagen plus die Kosten für Kursleiter, Trainer und Räume 394€) dazu addiert.
ich benötige eine grafik, in der auf der x-achse die kursanzahl und auf der y-achse die kosten und umsätze angezeigt werden, zudem soll die gewinnschwelle nach 4 Kursen markiert sein.

Umsatz pro Kurs (10 TN) 1.600,00 €

Fixkosten
- Seminarleiter 300,00 €
- Trainer 44,00 €
- Raumkosten 50,00 €
Gesamt 394 €

- Marketing 1.034,40 €
- Entwicklung 1.090,00 €
Gesamt Investition 2.124,40 €

Variable Kosten
- 10 VS - Untersuchung 50,00 500,00 €
- 10 TN - Unterlagen 5,00 50,00 €
Gesamt 550,00 €
Gesamtkosten nach 1 Kurs 3.068,40 €

Planung / Break-Even
- Planung TN 10
- Planung Umsatz 16.000,00 €

Gewinn
- Sollkosten bei 10 Kursen 11.564,40 €
- Soll Umsatz bei 10 Kursen 16.000,00 €
Gesamt-Gewinn 4.435,60 €

Liebe Grüße


Zuletzt bearbeitet von ambos am 26. Jan 2009, 18:40, insgesamt einmal bearbeitet
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
20. Jan 2009, 19:46
Rufname:


AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse - AW: Preisfestlegung nach der Break-Even-Analyse

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo Leicy,

was heist Markierung für Dich?

LG
Heike Karina
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Auswertungen: Break-Even-Analyse graphisch darstellen 7 atze05 6814 24. März 2010, 10:50
atze05 Break-Even-Analyse graphisch darstellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum