Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben
zurück: bilder in berichten und formularen anzeigen weiter: Wie formatiere ich ein generiertes Textfeld im Formular ? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Markus_H_als_gast
Gast


Verfasst am:
26. Jan 2005, 17:14
Rufname:

Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Hallo,
ich hab zwar zu dem thema schon einiges gefunden, aber irgendwie klappt es nicht so richtig. ich bin auch noch nicht so tief drin in vba. Ich möchte, nach dem mein DS gespeichert wurde und ich requery durchgeführt habe, dass mein formular nicht wieder auf DS1 zurück springt. hat jemand ne einfache lösung dafür?

mfg markus
Fitim
Access2000


Verfasst am:
27. Jan 2005, 11:01
Rufname:


Nach Requery bei Datensatz bleiben - Nach Requery bei Datensatz bleiben

Nach oben
       

Hi probier mal das:
Code:
    Dim lngStore As Long

    lngStore = Me!Rechnungsnummer
    Me.Requery
    Me.RecordsetClone.FindFirst "Rechnungsnummer = " & lngStore
    Me.Bookmark = Me.RecordsetClone.Bookmark

setze das einfach hinter deinen Speichern knopf natürlich die speichern Zeile nicht vergessen Wink

Gruß Fitim
Markus_H
Markus_H


Verfasst am:
27. Jan 2005, 12:19
Rufname:

AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Danke für die Hilfe!
Ich habs mal so versucht. Klicke ein paar DS weiter, bearbeite einige Daten und klicke auf den Button "saveproj" da kommt folgender Fehler:
Zitat:
Datentypen in Kriterienausdruck unverträglich

Wenn ich sofort nach dem ich die mdb geöffnet habe gleich den ersten DS bearbeite und speichere, erscheint der Fehler
Zitat:
Typen unverträglich

Ich vermute das ist so ziemlich das gleiche.

hier ist mal mein code:
Code:
Private Sub saveproj_Click()
On Error GoTo Err_saveproj_Click
    Dim lngStore As Long

    DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acRecordsMenu, acSaveRecord, , acMenuVer70
    lngStore = Me!Angebotsnummer
    Me.Requery
    Me.RecordsetClone.FindFirst "Angebotsnummer = " & lngStore
    Me.Bookmark = Me.RecordsetClone.Bookmark
'    Call AnzeigeStandart '(disabled diesen Speichernbutton und enabled die navi-buttons)

Exit_saveproj_Click:
    Exit Sub
Err_saveproj_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_saveproj_Click
End Sub

Hab ich das richtig verstanden?: "Angebotsnummer" ist in diesem Fall das Primärschlüssel-Feld der dem Formular zugrunde liegenden Tabelle und nicht ein Textfeld/Kombifeld im Formular? Wenn dem so ist, dann könnte vielleicht noch erwähnenswert sein, dass meine "Angebotsnummer" den Felddatentyp TEXT besitzt.
Ich hab mal geschaut bei Extras - Verweis ist die MS ADO 2.1 Lib aktiviert. Ist die evtl. zu alt? Daran glaube ich allerdings weniger, da ich das nicht war, sondern Access das automatisch ausgewählt hat.
Hat noch jemand eine Idee?
Fitim
Access2000


Verfasst am:
28. Jan 2005, 09:42
Rufname:

AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Hi setz mal den Datentyp von deiner Angebotsnummer auf Zahl oder kommen da auch Buchstaben rein.
Dann sollte es funzeln.
Falls es trotzdem nicht geht geh mal in den Debuggmodus und versuch herauszufinden wann der Fehler ausgelöst wird.

Wenn das Bei Text bleiben muss dann denke ich hat er das Problem mit "Dim lngStore As Long" weis aber nicht wie es als Text deklariert werden muss sorry.

Gruß Fitim
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
28. Jan 2005, 12:33
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - Re: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Hi Markus_H_als_gast,

wenn es denn Text bleiben muss, dann vielleicht so.
Code:
    Dim sStore As String

    sStore = Me!Rechnungsnummer
    Me.Requery
    Me.RecordsetClone.FindFirst "Rechnungsnummer = '" & sStore & "'"
    Me.Bookmark = Me.RecordsetClone.Bookmark

Es ist aber eigentlich sinnvoller als Primaerschluessel den Datentyp Autowert und Zahl(Integer)
zu verwenden. Dadurch sind die Beziehungen leichter zu realisieren.
Der Primaerschluessel muss ja fuer den Anwender nicht sichtbar sein!

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 28. Jan 2005, 12:36, insgesamt einmal bearbeitet
Gast



Verfasst am:
28. Jan 2005, 12:34
Rufname:

AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - AW: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Vielen Dank! Jetzt klappt es. Es lag wirklich am Datentyp. Da ich aber in meiner Angebotsnummer auch Buchstaben haben möchte, hab ich einfach meine Tabelle um eine Angebots-ID "AID" (Autowert) erweitert und lasse nun die Datensätze nach diesem durchforsten:
Code:
Private Sub saveproj_Click()
On Error GoTo Err_saveproj_Click
    Dim lngStore As Long

    DoCmd.DoMenuItem acFormBar, acRecordsMenu, acSaveRecord, , acMenuVer70
    lngStore = Me!AID
    Me.Requery
    Me.RecordsetClone.FindFirst "AID = " & lngStore
    Me.Bookmark = Me.RecordsetClone.Bookmark
    Call AnzeigeStandart '(disabled den Speichernbutton und enabled die navi-buttons)

Exit_saveproj_Click:
    Exit Sub
Err_saveproj_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_saveproj_Click
End Sub

mfg, Markus
stefan22529
Gast


Verfasst am:
21. Feb 2005, 19:21
Rufname:

und bei Auslöser in Unterformular ? - und bei Auslöser in Unterformular ?

Nach oben
       

Hallo, zusammen.

Habe ein ähnliches Problem. Muß die hier vorgestellte Routine aber per Ereignis im Unterformular auslösen. Erhalte dann immer die Meldung, die Routine im Parentformular sein unbekannt, wenn ich sie in der Ereignisroutine im Unterformular aufrufe. Ist sogar Public Sub, aber trotzdem...

Was fehlt denn dabei noch ?

Ereignisroutine:
Code:
Private Sub Abrechnungsbetrag_AfterUpdate()
    Parent.aktBanf
End Sub

Requery-Routine, die aufgerufen wird:
Code:
Public Sub aktBanf()
    Dim lngStore As Long

    lngStore = Me!BanfLS_ID
    Me.Requery
    Me.RecordsetClone.FindFirst "BanfLS_ID = " & lngStore
    Me.Bookmark = Me.RecordsetClone.Bookmark
End Sub

Das Feld BanfLS_ID ist ein Autowert, also auch Long Integer. Am Typ liegts nicht. Vielmehr findet wohl die Ereignisroutine nicht die Sub aktBanf().

Fällt jemandem was auf ?? Bin für jeden Tip dankbar...
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
04. März 2005, 16:31
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben - Re: Nach Requery bei gespeichertem DS bleiben

Nach oben
       

Hi stefan22529,

auf Prozeduren und Funktionen die in Formular-/Berichst-Modulen deklariert sind,
kann man nur in dem Formular/Bericht zugreifen.
Aber Du koenntest das etwa so vom Unterformular aus loesen
Code:
    Dim lngStore As Long

    lngStore = Me.Parent!BanfLS_ID
    Me.Parent.Requery
    Me.Parent.RecordsetClone.FindFirst "BanfLS_ID = " & lngStore
    Me.Parent.Bookmark = Me.Parent.RecordsetClone.Bookmark

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Requery nach neuem Datensatz 35 Jurugu 444 04. Dez 2013, 21:28
Jurugu Requery nach neuem Datensatz
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen bleiben leer.. 8 stoffel_no1 99 30. Okt 2013, 16:11
Marmeladenglas Abfragen bleiben leer..
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Doppelte löschen, aber ein Datensatz soll bleiben 2 chitaiasi 87 15. Nov 2012, 11:58
chitaiasi Doppelte löschen, aber ein Datensatz soll bleiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnete Felder bleiben leer 2 Sweety84 190 28. Sep 2012, 14:57
Sweety84 Berechnete Felder bleiben leer
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aktuelles Datum soll immer aktuell bleiben (bzw. flexibel) 2 Roman18 194 09. Aug 2012, 13:02
Roman18 Aktuelles Datum soll immer aktuell bleiben (bzw. flexibel)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Springen der Datensätze bei Requery verhindern 1 DonMiguel 913 06. Jul 2010, 09:07
Gast Springen der Datensätze bei Requery verhindern
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Aktualisieren mit Requery 6 leontheprofi 593 27. Jun 2008, 12:07
leontheprofi Aktualisieren mit Requery
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Formular aus Formular aufrufen aber im Ursprung bleiben 2 Klaus F 490 09. Jan 2008, 15:05
Gast Formular aus Formular aufrufen aber im Ursprung bleiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: requery listenfeld 6 max112 1228 02. Dez 2007, 22:46
KlausMz requery listenfeld
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Bookmark und Requery bei neu angelegtem Datensatz 5 Bjarne 705 15. Okt 2007, 16:10
Willi Wipp Bookmark und Requery bei neu angelegtem Datensatz
Keine neuen Beiträge Access Formulare: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 15 Wolfgang 1958 2216 23. Jun 2007, 06:22
Wolfgang 1958 DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Kontrollkästchen soll nach Eingabe aktiviert bleiben 1 micki.de 402 18. Jun 2007, 19:47
Gast Kontrollkästchen soll nach Eingabe aktiviert bleiben
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum