Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
abhängige Kombifelder...mal wieder ^^
zurück: Textfeld in Form kopieren und in anderem Form einfügen weiter: Richtiger Eintrag im Textfeld anzeigen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
flobuster
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
26. Sep 2008, 08:41
Rufname:

abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leute,

ich weiß das das Thema langsam "ausgelutscht" ist, aber komme trotzdem mit den bisherigen Lösungen nicht ganz klar bei meinem Problem..

Also ich habe in meinem Formular 3 Kombifelder, deren Datensatzherkunft auf 3 VERSCHIEDENEN Tabellen beruht, die 3 Tabellen jedoch exakt den GLEICHEN Inhalt haben (wieso ich dann für alle Kombis nicht die gleiche Tabelle nehme hat andere Gründe, ist aber ja auch egal jetzt..)

So, es handelt sich dabei um Schlagwörter für eine Projektbewertung...ich möchte nun, dass wenn ich bei Kombifeld 1 eine Auswahl treffe, Kombifeld 2 eben alle Schlagwörter bis auf das bei Kombifeld 1 gewählte enthält, und folglich Kombifeld 3 alle bis auf die aus Kombi 1 und 2 enthält...

Kann ich das irgendwie realisieren (ich möchte dabei aber unbedingt bei meinen 3 Tabellen, die zwar exakt die gleichen Daten enthalten, bleiben)?

Freu mich über jeden Ansatz!! Danke!

_________________
Gruß

Flo
magnum
VBA Interessent


Verfasst am:
27. Sep 2008, 22:23
Rufname:
Wohnort: im Internet


AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo ,

Denke das kannste ganz simpel mit einer Abfrage regeln.
Die Verknüpfungseigenschaften der drei Tabellen entspr. setzen und fertig.
Evtl. auch noch mal dein Datenbankmodell überdenken je nach Lebensdauer können sich Fehler ganz gemein multiplizieren.

/magnum
flobuster
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Sep 2008, 13:45
Rufname:

AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

flobuster am 29. Sep 2008 um 09:32 hat folgendes geschrieben:
Danke schonmal, aber kannst du mir das mit der Abfrage etwas genauer erläutern? Bin noch nicht soo der Profi ;)

Wär super!

Weiß sonst jemand Hilfe?
Mein SQL ist leider eher mäßig, ich bräuchte eben für das Kombifeld 2 und 3 einen SQL Code à la: nimm alle Werte der Tabelle 2 bzw. 3 außer das Feld, welches schon in Kombifeld 1 gewählt ist.
Code:
Private Sub Kombifeld1_AfterUpdate()
    Me!Kombifeld2.RowSource = "SELECT T2_ID, T2_Schlagwort " & _
                                "FROM T2 " & _
                               "WHERE T2_Schlagwort IS NOT Me!Kombifeld1"
Das "IS NOT" is natürlich totaler Blödsinn, aber hoffe ihr versteht was ich meine Very Happy

Danke!!

_________________
Gruß

Flo
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
29. Sep 2008, 14:16
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - Re: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi flobuster,

das sollte etwa so funktionieren
Code:
    Me!Kombifeld2.RowSource = "SELECT T2_ID, T2_Schlagwort " & _
                                "FROM T2 " & _
                               "WHERE T2_Schlagwort <>'" & Me!Kombifeld1 & "'"

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
flobuster
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
30. Sep 2008, 10:53
Rufname:


AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Danke Willi, bei mir tut sich aber irgendwie gar nix mit dem Code...
habe das jetzt einfach so in den Basic Editor rein:
Code:
Private Sub Kombifeld_Schlagwort1_AfterUpdate()
    Me!Kombifeld_Schlagwort2.RowSource = _
                  "SELECT IDSchlagwort2, txtSchlagwort2 " & _
                    "FROM tabSchlagwörter2 " & _
                   "WHERE txtSchlagwort2 <>'" & Me!Kombifeld_Schlagwort1 & "'"
End Sub
Es kommt aber auch keine Fehlermeldung...Kombifeld_Schlagwort2 zeigt genau das gleiche an wie vorher. Muss ich vielleicht die ursprüngliche Datenherkunft des Kombifeldes löschen, oder muss ich sonst irgendwas beachten?
Das ist doch eigentlich SQL oder, kommt das dann überhaupt in den Editor so rein?

Sorry bin echt noch am Einsteigen ;)

Aber vielen Dank!!

_________________
Gruß

Flo
Gast



Verfasst am:
30. Sep 2008, 12:02
Rufname:

AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Da im Kombi1 vermutlich nur die IDSchlagwort1 gespeichert wird, also eine Zahl, hilft vielleicht folgendes:
Code:
Private Sub Kombifeld_Schlagwort1_AfterUpdate()
    Me!Kombifeld_Schlagwort2.RowSource = _
                  "SELECT IDSchlagwort2, txtSchlagwort2 " & _
                    "FROM tabSchlagwörter2 " & _
                   "WHERE txtSchlagwort2 <>'" & _
                                           Me!Kombifeld_Schlagwort1.Text & "'"
                                                          'HIER ===^^^^^
End Sub
Maiflower
Office-Vertrauter inkl. VBA


Verfasst am:
30. Sep 2008, 12:04
Rufname:

AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Meiner Meinung nach war dein erster Versuch fast richtig:
Code:
Private Sub Kombifeld1_AfterUpdate()
    Me!Kombifeld2.RowSource = "SELECT T2_ID, T2_Schlagwort " & _
                                "FROM T2 " & _
                               "WHERE T2_Schlagwort Not In Me!Kombifeld1"
' bzw.
    Me!Kombifeld2.RowSource = "SELECT T2_ID, T2_Schlagwort " & _
                                "FROM T2 WHERE T2_Schlagwort Not In " & _
                                              "(Me!Kombifeld1, Me!Kombifeld3)"
Bin mir aber nicht ganz sicher. Bei mir läuft es jedenfalls so. Das ganze kann man auch direkt in der Entwurfsansicht als Datensatzherkunft angeben und dann bei Update() nur ein Me.Requery bzw. Me.Refresh anführen.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. Sep 2008, 12:20
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - Re: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi flobuster,


warum hast Du mehrere Tabellen fuer die Schlagwoerter? Confused
Das sieht nach einem suboptimalen DB-Modell aus.
Mit der ID hat Gast vermutlich Recht, dann
Code:
Private Sub Kombifeld_Schlagwort1_AfterUpdate()
    Dim strSQL      As String
    Dim strWHERE    As String
   
    strWHERE = ""
    If Nz(Me!Kombifeld_Schlagwort1, 0) <> 0 Then
        strWHERE = strWHERE & _
                   " AND IDSchlagwort2 <> " & Me!Kombifeld_Schlagwort1
' Falls doch ueber den Text, dann
'       strWHERE = strWHERE & " AND txtSchlagwort2 <> '" & _
'                                     Me!Kombifeld_Schlagwort1.Column(1) & "'"
'                                                      '2. Spalte ===^^^
    End If
    If Nz(Me!Kombifeld_Schlagwort3, 0) <> 0 Then
        strWHERE = strWHERE & _
                   " AND IDSchlagwort2 <> " & Me!Kombifeld_Schlagwort3
' Falls doch ueber den Text, dann
'       strWHERE = strWHERE & " AND txtSchlagwort2 <> '" & _
'                                     Me!Kombifeld_Schlagwort3.Column(1) & "'"
'                                                      '2. Spalte ===^^^
    End If
    With Me!Kombifeld_Schlagwort2
        If strWHERE <> "" Then strWHERE = " WHERE " & Mid$(strWHERE, 6)
        .RowSource = "SELECT IDSchlagwort2, txtSchlagwort2 " & _
                       "FROM tabSchlagwörter2" & strWHERE
        .Requery
    End With
End Sub

@Gast,

der Bezug ueber die Eigenschaft Text funktioniert nur wenn das Steuerelement noch den Fokus besitzt.

@Maiflower,

das mit dem Me funktioniert nur im VBA-Code, nicht im SQL-Code.
Da verwendet man an Besten den Bezug ueber die Auflistung Forms.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
flobuster
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
30. Sep 2008, 12:22
Rufname:

AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Tausend Dank Leute, der Tipp von Gast mit dem ".Text" war der entscheidene Anstoß, jetzt funktionierst einwandrei Smile
_________________
Gruß

Flo
Maiflower
Office-Vertrauter inkl. VBA


Verfasst am:
30. Sep 2008, 12:25
Rufname:

Re: AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - Re: AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

Das stimmt allerdings. Das wäre dann die SQL-Variante:
Code:
SELECT T2_ID, T2_Schlagwort
FROM   T2
WHERE  T2_Schlagwort Not In [Kombifeld1]

' bzw.

SELECT T2_ID, T2_Schlagwort
FROM   T2
WHERE  T2_Schlagwort Not In ([Kombifeld1], [Kombifeld3])


Zuletzt bearbeitet von Maiflower am 30. Sep 2008, 12:31, insgesamt einmal bearbeitet
flobuster
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
30. Sep 2008, 13:18
Rufname:


AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^ - AW: abhängige Kombifelder...mal wieder ^^

Nach oben
       Version: Office 2003

flobuster am 30. Sep 2008 um 12:29 hat folgendes geschrieben:
Danke Willi, blicke da zwar nicht mehr durch aber funktioniert auch einwandfrei, und vielleicht is größer ja besser Very Happy

Wegen den 3 Tabellen: wenn ich für alle 3 Kombis die gleiche Tabelle verwende, ist das zwar anfänglich kein Problem.
Wenn ich aber dann später (in meinem 2.Formular) mir die Datensätze anzeigen lasse, dann zeigt mir meine Abfrage (die dann 3 mal txtSchlagwort enthalten würde), auch 3mal das gleiche Schlagwort an, unabhängig dessen welche 3 Schlagwörter ich angegeben habe... das könnte man bestimmt iregndwie optimieren, aber ich habe bis jetzt keine andere Lösung gefunden, also einfach 3 Tabellen zu erstellen, die alle die gleichen Schlagwörter enthalten...

Aber nochmal vielen Dank allen! Falls noch jemand einen Ansatz mit der Abfrage hat, würde ich mich auch freuen Smile

flobuster am 30. Sep 2008 um 12:44 hat folgendes geschrieben:
Noch eine letzte Frage ;)

Wie bekomme ich jetzt in Willis Code noch die Anweisung hinein, dass Kombifeld 3 nur das anzeigt was Kombifeld1 UND Kombifeld2 NICHT anzeigen??

Ok die letzte Frage hat sich erledigt, muss ja nur bei Kombifeld2_AfterUpdate() dann das gleiche machen...

_________________
Gruß

Flo
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kombifelder verknüpfen, zusammenhängen, in Abhängigkeit 1 King-Flipflop 82 15. Mai 2013, 10:32
King-Flipflop Kombifelder verknüpfen, zusammenhängen, in Abhängigkeit
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abhängige Abfrage 0 BZler 90 23. Sep 2012, 20:59
BZler Abhängige Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abhängige Tabellenspalten aus Abfragen herausfinden 4 Hilfesuchender Neuling 399 03. Dez 2009, 11:57
Hilfesuchender Neuling Abhängige Tabellenspalten aus Abfragen herausfinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kombifelder verbinden 5 solarlaus 404 02. März 2009, 15:14
solarlaus Kombifelder verbinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: abhängige Überschrift in Abfrage 3 BLBGünter 598 27. Feb 2007, 11:58
Thomas2007 abhängige Überschrift in Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Abhängige Kombinationsfelder - Standardwertproblem 11 donworld 1501 22. Dez 2006, 14:52
donworld Abhängige Kombinationsfelder - Standardwertproblem
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Abhängige Kombinationsfelder Daten aus einer Tabelle 1 Maeuschen 1092 25. Apr 2006, 12:18
lothi Abhängige Kombinationsfelder Daten aus einer Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Formulare: abhängige Kombifelder -> Formulardatenherkunft 15 kugelschreiber 1503 09. Apr 2006, 23:32
Nouba abhängige Kombifelder -> Formulardatenherkunft
Keine neuen Beiträge Access Formulare: abhängige kombinationsfelder verlieren Daten 9 Kathrin2 905 09. Apr 2006, 22:25
Kathrin2 abhängige kombinationsfelder verlieren Daten
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Herkunftstyp für Kombifelder 6 retep 603 31. März 2006, 10:36
retep Herkunftstyp für Kombifelder
Keine neuen Beiträge Access Formulare: abhängige Kombinationsfelder 2 blacktigra 11287 26. März 2006, 11:22
faßnacht(IT); abhängige Kombinationsfelder
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Kombifelder und visible 3 Gast 596 23. Nov 2005, 11:22
Gast Kombifelder und visible
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Dreamweaver Forum