Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Spalte
zurück: Wenn-Formel mit 2 Prüfbedingungen weiter: Hilfe bei Formel: Wenn...Hochzählen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Thomas als Gast
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2008, 14:04
Rufname:

Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Spalte - Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Spalte

Nach oben
       Version: Office 2003

Liebes Forum,
ich habe mich bereits mit einem ähnlichen Problem gemeldet.
Nun habe ich in einem Tabellenblatt X eine Spalte A mit den Datenbezeichnungen 1,2,3,3,4,4,5,6...und in einer Spalte B die zugehörigen Werte.
In einem anderen Tabellenblatt Y der gleichen Datei stehen in einer Zeile die auszuwählenden Datenbezeichnungen, z.B. 2,5,6. Nun möchte ich unter Angabe des Zellbezuges (da variabel) in Tabellenblatt Y den Mittelwert aus den Daten in Tabellenblatt X bilden, die zu den Bezeichnungen z.B. 2,5,6 gehören. Ich habe mit Matrixformeln probiert, konnte jedoch noch kein Ergebnis finden. Kann mir jemand weiterhelfen?
Viele Grüße Thomas
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
07. Sep 2008, 14:23
Rufname: Heinz


AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Thomas

Ich würde es mit SUMMENPRODUKT und ner Hilfsspalte in Tabellenblatt X lösen. Davon ausgehend dass die auszuwertenden Bezeichnungen in TabelleY!A1:C1 stehen, und die Hilfsspalte in TabelleX in Spalte C ist:

Formel für Hilfsspalte:

=WENN(ZÄHLENWENN(TabelleY!$A$1:$C$1;A1)=1;"x";"")

diese Formel runterziehen. Es wird jetzt ein x eingetragen in der Hilfsspalte wenn die Bezeichnung aus TabelleY identisch mit der Bezeichnung aus Spalte A ist.

Für die Auswertung in TabelleY die Formel:

=SUMMENPRODUKT((TabelleX!C1:C100="x")*(TabelleX!B1:B100))/ZÄHLENWENN(TabelleX!C1:C100;"x")

Fragen? no problem

Grüße Heinz
Thomas als Gast
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2008, 14:49
Rufname:

AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,
das funktioniert sehr gut und so wie Du angenommen hast, sind die Daten auch strukturiert, vielen Dank, aaaber: ich habe von diesen auszuwertenden Bezeichnungen mehrere hundert. Und wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich für jede auszuwertende Zeile eine (Hilfs-)Spalte anlegen. Geht natürlich, aber das hat einen ganz schönen Aufwand zur Folge? Ginge das anders?
Thomas
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
07. Sep 2008, 15:08
Rufname: Heinz

AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Thomas

Es gibt vielleicht auch noch ne andere Lösung, über die ich jedoch erst mal nachdenken muß. Dazu müßtest Du mir aber ein paar Dinge sagen:

1. Wieviele Suchbezeichnungen können maximal vorkommen, oder sind das immer die gleiche Anzahl bzw. immer nur die 3 wie im Bsp.?

2. Sind die Suchbezeichnungen Text oder wie im Bsp. tatsächlich Zahlen?

3. Seh ich das richtig, dass die Suchbezeichnungen variabel gehalten werden sollen?

Grüße Heinz
Thomas als Gast
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Sep 2008, 15:22
Rufname: Thomas
Wohnort: Thüringen

AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,
1. es können maximal 16 Suchbezeichnungen vorkommen, es können aber auch mal weniger sein, also kein Eintrag in der Zelle stehen
2. es sind Zahlen (im Konkreten: von 1 bis 96)
3. ja, deswegen der Zellbezug, da die 16 (oder wenioger) Zahlen welche von 1 bis 96 sein können. Ich möchte die Formel kopieren und nur noch individuell die entsprechenden Zahlen (maximal 16, von 1 bis 96) in die Zeile mit den auszuwählenden Datenbezeichnungen eintragen

Schon mal vielen Dank für Deine Mühe
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
07. Sep 2008, 16:00
Rufname: Heinz

AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Thomas

16 Bedingungen, wow...

Na dann würd ichs anders lösen (im angehängten Beispiel bleib ich mal bei drei Bedingungen):

Im Beispiel hab ich es jetzt in einem Tabellenblatt vereinfacht dargestellt. Du findest einen braunen Kasten in den Du die Bezeichnungen 1 - 96 listest. In der Spalte rechts davon läßt Du Dir die Summe zu jeder Bezeichnung ausgeben, und in der dritten Spalte die Häufigkeit wie oft die Bezeichnung vorkommt.

Zum Spielen kannst Du die 3 Suchbegriffe in den grünen Zellen ändern und siehst dann das Ergebnis der "alten Formel" und der "neuen Formel" Für die neue Formel kannst Du dann auf die Hilfsspalte C verzichten benötigst aber den braunen Kasten. (Das Ganze ist natürlich ne verkürzte Version von dem was Du brauchst)

Ich hoff mal Du kommst damit klar, wenn noch Fragen, meld Dich einfach

Grüße Heinz



Mittelwert mit mehreren Bedingungen.xls
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Mittelwert mit mehreren Bedingungen.xls
 Dateigröße:  17 KB
 Heruntergeladen:  96 mal

Thomas als Gast
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Sep 2008, 16:35
Rufname: Thomas
Wohnort: Thüringen

AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Heinz,
ja, geschickte Lösung, die Daten so "vorzubereiten". So kann ich das machen.
Ich danke für Deine Mühen ganz herzlich!!!
Viele Grüße aus Thüringen.
Heinz Schweigert
.


Verfasst am:
07. Sep 2008, 16:43
Rufname: Heinz


AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp - AW: Mittelwert m.mehreren Suchkriterien (Zellbezug) einer Sp

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Thomas

Freut mich wenn Dus gebrauchen kannst, und danke fürs Feedback


Grüße Heinz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Runden von mehreren Zellen gleichzeitig 2 p_fr1968 3274 26. Jan 2005, 11:20
p_fr1968 Runden von mehreren Zellen gleichzeitig
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Mittelwert ausrechnen trotz Fehler in einer Zelle ! 6 backblack 1753 16. Jan 2005, 01:01
Gast Mittelwert ausrechnen trotz Fehler in einer Zelle !
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Daten aus Spalte in Zeile 2 ckahlert 1126 06. Jan 2005, 17:56
ckahlert Daten aus Spalte in Zeile
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Filterergebnis in neue Spalte 0 Gast99999 614 21. Dez 2004, 16:20
Gast99999 Filterergebnis in neue Spalte
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: summenprodukt mit monatsabfrage und mehreren bedingungen 2 Gast 3497 21. Dez 2004, 14:00
Kottan summenprodukt mit monatsabfrage und mehreren bedingungen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: fortlaufende zahl in spalte - funktion? 2 lifius 1741 10. Dez 2004, 19:45
lifius fortlaufende zahl in spalte - funktion?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: SUMMEWENN mit mehreren Argumenten - geht dass 3 ExcelFan 1652 22. Nov 2004, 10:54
ExcelFan SUMMEWENN mit mehreren Argumenten - geht dass
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte aus 3 Spalten nebeneinander in 1 Spalte 2 Aloha 2697 02. Nov 2004, 23:31
Gast Werte aus 3 Spalten nebeneinander in 1 Spalte
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: mittelwert, glättung 1 lash 2771 19. Okt 2004, 22:32
Eagle1 mittelwert, glättung
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Suche Formel (zählenwenn mit mehreren Krit - Summenprodukt) 17 akm1978 4080 02. Okt 2004, 23:27
Gast Suche Formel (zählenwenn mit mehreren Krit - Summenprodukt)
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: In Zellen nach mehreren 'Strings' suchen... 4 Schmalhans 2373 16. Sep 2004, 12:45
Schmalhans In Zellen nach mehreren 'Strings' suchen...
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Daten aus div. Tabellen in einer Spalte... 11 achimtausa 1977 09. Aug 2004, 11:33
Arnim Daten aus div. Tabellen in einer Spalte...
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum