Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Doppelte Einträge durch Abfrage filtern
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Access 97 - 2000 'Analysieren mit MS Excel' Problem weiter: Abfrage soll nur jeweils ersten Datensatz liefern (Group By? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
16. Dez 2004, 00:39
Rufname:

Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo!

Ich habe eine kleines Problem und komm da irgendwie nicht so recht weiter.

Und zwar hab ich eine Tabelle mit 3 Feldern, wobei im 2. und 3. Feld Doppeleinträge vorhanden sind.

Also auszugsweise so:

Feld2 Feld3
1234 7849
1234 8497
9784 9156
4549 5555
9784 5555

Durch eine Abfrage möchte ich, daß mir alle 3 Felder gelistet werden, aber nur das Feld2 gefiltert wird. Ich hab das zunächst mal ausprobiert indem ich in der SQL-Ansicht nach SELECT noch DISTINCT eingefügt habe, was mir aber nicht das gewünschte Ergebnis liefert.

Ist es viell. möglich, daß man DISTINCT nur auf Feld2 beziehen kann oder muß man das anders machen?

Würde mich freuen, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank.
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
16. Dez 2004, 11:02
Rufname:
Wohnort: Birgisch


AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Gast

Hast du etwa ein ähnliches Problem? Unterschiedliche Werte filtrieren

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
16. Dez 2004, 12:36
Rufname:

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi,

vielen Dank für Deine Hilfe!

Mh, ob in dem anderen Thema das Richtige für mich dabei ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau, weil ich mich mit SQL nicht sonderlich gut auskenne. Es hat bei mir aber nichts mit der Ermittlung der Anzahl doppelter Einträge zu tun, sondern ich will dopllelte Einträe nur nicht angezeigt bekommen, sollen also rausgefiltert werden.

Also mein bisheriger Code sieht so aus:
Code:
SELECT Artikeldaten.Hersteller AS Hersteller, Artikeldaten.OEM AS OEM, ZahlVorKomma([Artikeldaten].[Zuordnung]) AS ZVK
FROM Artikeldaten INNER JOIN Artikel ON Artikeldaten.ARTNR = Artikel.[#Artikelnummer]
WHERE (((Artikeldaten.Hersteller) Is Not Null) AND ((Artikeldaten.OEM) Is Not Null) AND ((Artikeldaten.Code) Is Null) AND ((Artikeldaten.[Ins Internet])="1"))
ORDER BY Artikeldaten.Hersteller, Artikeldaten.OEM;

Wo müßte ich denn in obigem SQL-Code hier DISTINCT (oder halt was anderes) einbauen, damit mir nur im Feld Artikeldaten.OEM alle doppelten Einträge gefiltert werden, sodaß z.B. aus

Feld OEM (3 doppelte Einträge)

1223
1223
1223

dann als Ergebnis nur 1x

1223

geliefert wird?

Denn wenn ich in obigem Code DISTINCT direkt nach SELECT schreibe, dann filtert mir die Abfrage alle Datensätze, wo im Feld Hersteller "und" im Feld OEM Daten identisch sind. Also so:

Feld Hersteller - Feld OEM

1223 1223
1234 4567

Ergebnis:

1234 4567

Vorab besten Dank.
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
16. Dez 2004, 13:03
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo

Tut mir leid aber ich habe momentan keine blassen schimmer wie man das besten bewekstelligen kann.

Werd mal aus probieren aber da musst du dich gedulden.

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
16. Dez 2004, 13:49
Rufname:


AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi!

Wäre echt super nett, wenn Du dafür ne Lösung finden würdest, denn ich bewege mich da einfach auf der Stelle. Na ja, kenn mich halt einfach zu wenig aus mit SQL...

Auf jeden Fall schon mal vorab besten Dank für Deine Bemühungen.

Gruß, Gast
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
17. Dez 2004, 08:23
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo

Die Restlichen Daten wie Hersteller willst auch angezeigt ahben?

Beispiel:
Code:
Hersteller          OEM
1234                4561
4789                4561
1234                3265
5569                4561

Hier in diesem Beispiel habe ich in OEM 3x die gleiche Zahl welche von den 3 möchtest du denn weg haben?
Es sind 3 verschiedene DS. Wie entscheide ich jetzt welchen man entfernen soll. Für was brauchst du später die Liste?

Vielleicht reicht dir ja die einzelne Liste von OEM ohne Dupplikate mit:
Code:
SELECT DISTINCT OEM FROM Abfrage

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
17. Dez 2004, 11:46
Rufname:

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi!

Also welche von den Dreien gefiltert werden ist egal, Hauptsache es bleibt nur einer übrig!
Ja, alle Daten sollen mir angezeigt werden, also Hersteller auch.

Es ist aber auch so, daß es vorkommt, daß in beiden Feldern doppelte Datensätze drin vorkommen und halt eben in der einen doppelt oder in der anderen doppelt. Beispiel:

1223 1223
1234 4567
5569 4561
4789 4561
6666 8456
6666 7832

Ergebnis müßte also sein:

1223 1223
1234 4567
5569 4561 (bzw. 4789 4561)
6666 8456 (bzw. 6666 7832)

Ich brauche die Liste später fürs Internet, wo man dann über den Hersteller die OEM auswählt, es dürfen deshalb keine doppelten Daten zur Auswahl stehen.

Mh, ne Idee wie das gehen kann?

Gruß, Gast
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
17. Dez 2004, 12:16
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo

Mittels DAO und Recordset währe das hinzukriegen.
ABER

Was passiert dann:

1234 5678
1234 8794
4569 4562

Wenn ich jetzt 1234 an 2. Stelle wegnehme wird auch 8794 entfernt und erscheint nicht mehr.

Was sind das eigentlich für Zahlen ID's?

Wie willst du denn die Anzeige im Internet machen?
Müssen die Felder gemeinsam auftreten oder kann zum beispiel OEM in einem Kombifeld sein und Hersteller?

So wie ich das aus deiner Abfrage lese sind das ja 2 verschiedene Tabellen. Wie so nimmst du nicht die beiden Daten seperat?

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
17. Dez 2004, 14:00
Rufname:

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi!

Mh, DAO und Recordset sind für mich zwar Böhmische Dörfer, aber wenn es damit ginge, hätte ich natürlich nichts dagegen.

Zitat: Wenn ich jetzt 1234 an 2. Stelle wegnehme wird auch 8794 entfernt und erscheint nicht mehr.

Das macht nix!!!

Also die Daten (mit nur Zahlen) sind jetzt nur mal so willkürlich von mir gewählt, um es etwas besser zu veranschaulichen. Lediglich in einem Feld befinden sich tatsächlich nur Zahlen, nämlich im Feld ZVK. In allen anderen Feldern sind Kombinationen aus Zahlen und Buchstaben. Die Daten will ich anschließend exportieren zur weiteren Verwendung fürs Internet (aber wie das dann dort genau aussieht, ist eigentlich eher unwichtig). Wichtig ist halt nur, daß die Daten so gefiltert werden. Mh, ich könnt's jetzt ehrlich gesagt auch nicht erkären, daß das jamand versteht, was das Ganze soll:-)

Warum in der SQL-Anweisung die Tabelle "Artikel" mit drin ist, weiß ich net. Ich hab in der Entwurfsansicht (nicht in SQL-Ansicht) nur Datenfelder aus der Tabelle "Artikeldaten" ausgewählt. Beide Tabellen stehen jedoch in Beziehung zueinander, weshalb dies dann wohl scheinbar automatisch in der SQL-Anweisung mit eingefügt wird. Mh. weiss aber auch net...

Meinst Du, Du kriegst das hin, so daß ich das dann auch verstehe?

Wäre echt ne super Sache!

Gruß, Gast
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
17. Dez 2004, 15:19
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Gast

Habe eine Prozedur geschrieben die in etwa das machen sollte was du wünschst.
Deine Arbeit ist es jetzt noch aus deiner Abfrage oben ein Tabellenerstellung abfrage zu machen.

Öffne den Abfrage Editor nim deine Abfrage da rein mit den Feldern die du brauchst.
Menue Abfrage Tabellenerstellungsabfrage auswählen und dann den Tabellennamen tblNeu eingeben.

In die SQL-Ansicht wechseln und meinen SQL Code im Modul wechseln mit deinem. F5 drück und aergern wenns nicht geht sonst freuen. Very Happy
Code:
Sub sbDatenAuslesen()
'********************************************************
'Verweise: Microsoft DAO 3.6 Object muss aktiviert sein
'Kopiere diesen Code in ein Modul wenn du die Feldnamen und die Abfrage angepasst
'hast kannst du den Code mit F5 ausführen
'Es werden keine Daten gelöscht sondern zuerst in eine Temp. Tabelle geschrieben
'dann von dieser gelöscht.
'Mit dieser Tabelle kannst du dann weiterarbeiten
'*************************************************************
    Dim db As DAO.Database
    Dim rsNeu As DAO.Recordset
    Dim varSuchKrit As Variant
   
    Set db = CurrentDb()
    DoCmd.DeleteObject acTable, "tblNeu" 'Tabelle löschen
    '//Hier wird eine Neue Tabelle mit deiner Abfrage erstellt
    '//Wandle deine Abfrage in eine Tabellenerstellungsabfrage um
    db.Execute "SELECT [Mitarbeiter-Tabelle].Steuerklasse, " & _
                "[Mitarbeiter-Tabelle].Lohngruppe " & _
                "INTO tblNeu " & _
                "FROM [Mitarbeiter-Tabelle]"
    '//Inhalt der Tabelle dem Recordset übergeben
    Set rsNeu = db.OpenRecordset("tblNeu", dbOpenDynaset)
    With rsNeu
        '//Suche in der ersten Spalte
         Do While Not .EOF '//Kontrolle wenn letzter DS überschritten ist
                           '//dann Schleife verlassen
            varSuchKrit = !Steuerklasse 'Dein Spaltenname z.B OEM
            Do While Not .NoMatch
                .FindNext "Steuerklasse =" & varSuchKrit 'Den ersten stehen lassen darum FindNext
                If Not .NoMatch Then .Delete 'Wenn gefunden DS Löschen
            Loop
            .MoveNext
        Loop
        .MoveFirst 'Wieder vom Anfang anfangen
        Do While Not .EOF
            varSuchKrit = !Lohngruppe 'Dein Feldname z.B Hersteller
            Do While Not .NoMatch
                .FindNext "Lohngruppe =" & varSuchKrit
                If Not .NoMatch Then .Delete
            Loop
            .MoveNext
        Loop
    End With
End Sub

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
17. Dez 2004, 15:55
Rufname:

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi!

SORRY, SORRY, SORRY... ich hab bei meinem Posting vom 17. Dez 2004, 11:46 einen kleinen Fehler gemacht! Oh Man, jetzt hast Du Dir so viel Arbeit gemacht! Ich hoffe, das ist aber trotzdem die Richtige Lösung. Also ich habs noch nicht ausprobiert, muß erstmal kurz rückfragen, ob das dann so workelt, bevor ich mich da an die Arbeit mache, denn sieht ja so richtig kompliziert aus;-)

Also natürlich sollen nur die Daten, die im OEM Feld mehrmals vorkommen, gefiltert werden.

So also:

OEM - ZVK
1223 1223
1234 4567
5569 4561
4789 4561
6666 8456
6666 7832

Ergebnis sollte sein (korrigiertes Ergebnis von Posting 11:46):

OEM - ZVK
1223 1223
1234 4567
5569 4561
4789 4561
6666 8456 (bzw. 6666 7832)

Ist das so mit Deiner Lösung? Hoffe ja, denn das wäre mir jetzt echt peinlich, gerade weil Du Dir da so viel Mühe gemacht hast.

Gruß
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
17. Dez 2004, 17:02
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo

Den 2. Teil rausschmeissen dann sollte das gehen.
Code:
Sub sbDatenAuslesen()
'********************************************************
'Verweise: Microsoft DAO 3.6 Object muss aktiviert sein
'Kopiere diesen Code in ein Modul wenn du die Feldnamen und die Abfrage angepasst
'hast kannst du den Code mit F5 ausführen
'Es werden keine Daten gelöscht sondern zuerst in eine Temp. Tabelle geschrieben
'dann von dieser gelöscht.
'Mit dieser Tabelle kannst du dann weiterarbeiten
'*************************************************************
    Dim db As DAO.Database
    Dim rsNeu As DAO.Recordset
    Dim varSuchKrit As Variant
   
    Set db = CurrentDb()
    DoCmd.DeleteObject acTable, "tblNeu" 'Tabelle löschen
    '//Hier wird eine Neue Tabelle mit deiner Abfrage erstellt
    '//Wandle deine Abfrage in eine Tabellenerstellungsabfrage um
    db.Execute "SELECT [Mitarbeiter-Tabelle].Steuerklasse, " & _
                "[Mitarbeiter-Tabelle].Lohngruppe " & _
                "INTO tblNeu " & _
                "FROM [Mitarbeiter-Tabelle]"
    '//Inhalt der Tabelle dem Recordset übergeben
    Set rsNeu = db.OpenRecordset("tblNeu", dbOpenDynaset)
    With rsNeu
        '//Suche in der ersten Spalte
         Do While Not .EOF '//Kontrolle wenn letzter DS überschritten ist
                           '//dann Schleife verlassen
            varSuchKrit = !Steuerklasse 'Dein Spaltenname z.B OEM
            Do While Not .NoMatch
                .FindNext "Steuerklasse =" & varSuchKrit 'Den ersten stehen lassen darum FindNext
                If Not .NoMatch Then .Delete 'Wenn gefunden DS Löschen
            Loop
            .MoveNext
        Loop
    End With
End Sub

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
17. Dez 2004, 18:42
Rufname:

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo Lothi,

steh etwas auf dem Schlauch:-)

Mh, ich komm noch nicht so ganz klar, wie man das Ganze anpasst.

Ich hab zunächst mal meine Abfrage ( diese heißt "test", mit den Feldern "Hersteller", "OEM", und "ZVK") in eine Tabellenerstellungsabfrage umgewandelt und dort als Tabellenname "tblneu" angegeben. Ist das korrekt?

Dann hab ich im Deinem Code u.a. die Position "[Mitarbeiter-Tabelle].Steuerklasse" abgeändert in "[test].OEM" u.s.w., weiß aber nicht, ob das so stimmt.

Mir ist auch der Ablauf noch nicht so ganz klar. Muß ich zuerst meine Tabellenerstellungsabfrage anklicken und somit zuerst die Tabelle erstellen lassen, dann ins Modul wechseln und mit F5 die Sache starten? Wenn ich das so mache, dann löscht mir Dein Code die Tabelle tblneu wieder und ich krieg ne Fehlermeldung...

Könntest Du mir das viell nochmal näher erklären? Für Dummies sozusagen:-)

Viell. am einfachsten mein Abfragenamen und die Felder rot in den Code eintragen, wenn das irgendwie geht.

Gruß
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
20. Dez 2004, 07:48
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

Hallo

Schönes Wochenende gehabt? Wir haben hier 50cm Schnee bekommen.

Die Abfrage:
Code:
    db.Execute "SELECT [test].OEM, " & _
                      "[test].ZVK " & _
                      "[test].Hersteller " & _
               "INTO tblNeu " & _
               "FROM [test]"

Der Code ist eigentlich einfach. Er geht in das erste Feld OEM in der tblNeu nimmt den ersten Wert von OEM und sucht in der Spalte den nächsten gleichen Wert. Findet er einen gleichen Wert wird dieser gelöscht.
Mit einer Schleife wird das so lange gemacht bis er ans Ende der Tabelle gelangt ist.
Dann wird wieder an den Abfang zur Tabelle gesprungen und so viele DS wie Schleifendurchgänge vor gesprungen, weil wir sonst immer beim ersten hängen bleiben würde.
Nun wird beim nächsten DS wieder das ganze wiederholt.

Hier der Code:
Code:
Sub sbDatenAuslesen()
'Verweise: Microsoft DAO 3.6 Object muss aktiviert sein
'Kopiere diesen Code in ein Modul wenn du die Feldnamen und die Abfrage angepasst
'hast kannst du den Code mit F5 ausführen
'Es werden keine Daten gelöscht sondern zuerst in eine Temp. Tabelle geschrieben
'dann von dieser gelöscht.
'Mit dieser Tabelle kannst du dann weiterarbeiten
    Dim db As DAO.Database
    Dim rsNeu As DAO.Recordset
    Dim varSuchKrit As Variant
    Dim i As Long
   
    Set db = CurrentDb()
    DoCmd.DeleteObject acTable, "tblNeu" 'Tabelle löschen
    '//Hier wird eine Neue Tabelle mit deiner Abfrage erstellt
    '//Wandle deine Abfrage in eine Tabellenerstellungsabfrage um
    db.Execute "SELECT [test].OEM, " & _
                      "[test].ZVK " & _
                      "[test].Hersteller " & _
               "INTO tblNeu " & _
               "FROM [test]"
    '//Inhalt der Tabelle dem Recordset übergeben
    Set rsNeu = db.OpenRecordset("tblNeu", dbOpenDynaset)
    With rsNeu
    '//Suche in der ersten Spalte
        Do While Not .EOF '//Kontrolle wenn letzter DS überschritten ist
                          '//dann Schleife verlassen
            varSuchKrit = !OEM 'Dein Spaltenname z.B OEM
            Do While Not .NoMatch
                .FindNext "OEM =" & varSuchKrit 'Den ersten stehen lassen darum FindNext
                If Not .NoMatch Then .Delete 'Wenn gefunden DS Löschen
            Loop
            i = i + 1
            .MoveFirst
            .Move i
         Loop
         .Close
    End With
    Set rsNeu = Nothing
End Sub

Das mit F5 machen wir jetzt nur beim Testen. Später musst du dir irgendwo ein Button ausdenken der das ganze vor dem übertragen der Daten ins Internet ausführt.

Bevor ich es vergesse, ist OEM ein Text oder eine Zahl? Wenn es ein Text ist musst du das Kriterium in '' stellen so:
Code:
            .FindNext "OEM ='" & varSuchKrit &"'"

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
Gast



Verfasst am:
20. Dez 2004, 15:43
Rufname:


AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern - AW: Doppelte Einträge durch Abfrage filtern

Nach oben
       

moin,

also ich habe genau das gleiche problem wie der gast über mir!

brauche wie er eine sql anweisung die mir aus zwei tabellen alles zurück gibt, nur einträge die in einer bestimmten spalte doppelt sind nur einmal anzeigt!

also:
Code:
tabelle1:

ID -     TS    - blubb
10  20.12.04     xxx
11  20.12.04     xxx 
12  20.12.04     xxx
Code:
tabelle2:

ID  -  TS         - ID_T1
1      20.12.04     10         
2      20.12.04     11
3      20.12.04     10

sooo mit
Code:
SELECT * FROM tabelle1 t1, tabelle 2 t2 WHERE t1.ID = t2.id_t1

bekomme ich folgende liste:
Code:
ID -     TS    - blubb - ID1  -     TS1     - ID_T1

10   20.12.04     xxx     1        20.12.04    10
11   20.12.04     xxx     2        20.12.04    11
10   20.12.04     xxx     1        20.12.04    10

ich möchte aber folgende liste:
wobei mir noch egal ist welche datensatz mit der id 10 zurück kommt, es geht nur um die id
Code:
ID -     TS    - blubb - ID1  -     TS1     - ID_T1

10   20.12.04     xxx     1        20.12.04    10
11   20.12.04     xxx     2        20.12.04    11

kann man das irgendwie machen?

vielen dank!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage 2 Gast 803 01. März 2004, 08:36
ppc [DANKE-ERLEDIGT] Join in einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage aus Formular erstellen 2 frkrone 3248 12. Feb 2004, 14:22
frkrone Abfrage aus Formular erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen? 1 D.R. 2235 12. Feb 2004, 09:05
faßnacht(IT); Wie kann ich mehr als 255Felder in eine Abfrage legen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage verlinken 4 dfo 1326 10. Feb 2004, 22:17
Willi Wipp Abfrage verlinken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten anfügen doppelte Datensätze überschreiben 1 Uli 3838 04. Feb 2004, 14:21
Gerd_ Daten anfügen doppelte Datensätze überschreiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage 3 Berny_H 1005 04. Feb 2004, 11:41
borstel Suche Hilfe zu SQL (DAO 351 MS) - Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht 1 caro456 1832 27. Jan 2004, 20:03
Willi Wipp Abfrage, die sich auf 2 Abfragen + 1 Tabelle bezieht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt 3 sebwa 2053 23. Jan 2004, 23:19
Gast Abfrage von Datensätzen ohne Inhalt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access abfrage nach 2 parametern 1 Weedy 3466 13. Jan 2004, 00:21
reke Access abfrage nach 2 parametern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bestimmte Abfrage erstellen ... nur wie ? 1 studi 2219 22. Dez 2003, 20:51
reke Bestimmte Abfrage erstellen ... nur wie ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat 3 Esdo 3934 09. Dez 2003, 15:53
Fedaykin Abfrage, ob eine Abfrage ein Ergebnis hat
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access 97 Abfrage Duplikate 9 gast 2419 02. Dez 2003, 14:39
Kay Access 97 Abfrage Duplikate
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS