Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit
zurück: Hauptformular über Unterformular öffnen weiter: Per Drag and Drop eine m:n Tabelle füllen? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Status: unklar Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Tamer79
Einsteiger in Access


Verfasst am:
21. März 2008, 12:58
Rufname:

Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

kann mir jemand damit helfen und sagen wie er das so findet und die Fehler rausmachen? Und mir ein Vorschlag geben wie man das besser machen kann?

bin Access neuling. Und dachte das Programm geht jetzt. aber beim ausprobieren muss ich auf so viele kleinigkeiten achten, dass es auch absturzsicher ist. das ist echt der hammer. also wenn mich ein user fertig machen will, dann schafft er das auch. er braucht nur komische sachen einzutippen oder von formular zu ufo wechseln und peng bekomme ich bugs.

wie arbeitet man denn in access strukturierter? ich mache eins nach dem anderen. denke alles klappt. und dann kommen wieder ein paar fehler. die löse ich. und dann wieder und wieder und wieder. ich dachte ich wäre so weit. und jetzt bin ich wieder auf stand 0. voll deprimierend.

das regt echt auf. kann mir jemand der gut ist in access seine meinung zu meinem zeugs geben und verbesserungsvorschläge geben? bzw. selber hand anlegen, wie er meint, dass es besser ist? ich habe schon viel gelernt. nur module oder globale variablen usw. das ist mir noch zu schwer.

also es kommen noch konten und grafiken hinzu. oder kennt jemand ein access open source programm, welches irgendwas mit budgeterfassung zu tun hat?

oder hat bereits jemand sowas gemacht und kann mir das schicken?
eigentlich ist das, was ich will ganz einfach. nur wie gesagt, wenn man das ein bisschen benutzerfreundlicher machen will, ist man als entwickler echt übel dran.

bräuchte echt unterstützung. ich bin ja auch nicht mehr so der noob. also wenn einer sich erbarmen kann und ich ihm zeigen könnte wie ich es will, das wär nett.

es gibt nämlich ein programm und ich wollte das genauso machen. nur habe ich gesehen, dass dieses einfache programm doch schwer ist.

also bei interesse kann ich ihm das programm sagen und er könnte sich das anschauen und sagen, wie schwer das zu machen ist. ich versuche das eigentlich nachzumachen für mich selber. aber nein viel zu schwer

also viell. möchte ja ein access profi mir helfen.

Mein Programm müss können: Erfassung von eigenen Kategorien (Hauptkategorien sind und einige feste Begriffe sind vorgegeben). Erfassung von Ausgaben und Einnahmen. Erfassung von Konten (Man kann selber Konten erstellen und dann bei der Einnahme oder Ausgabeerfassung auch auswählen welches Konto belastet ist). Auswertung anhand von 2 Grafiken. Bzw. am besten Auswertung benutzerdefiniert. Das wärs dann auch. Hört sich garnich schlimm an oder? Und ich sitze schon 4 Monate dran Sad

ich werde heute oder morgen eine neue version hochladen. wenn es dannjemand noch interessiert

danke,
tamer

_________________
immer dankbar für Access hilfe Smile


Zuletzt bearbeitet von Tamer79 am 22. März 2008, 16:26, insgesamt einmal bearbeitet
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
21. März 2008, 14:41
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz


AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,

du hast ersteinmal recht, dass mann schnell euf einen Fehler stoßt.

allerdings konnte ich nicht (sorry) erkennen, welchen Sinn dein Formular hat. Was willst du eigentlich damit machen.
Im Formualr hast du Unterformulare, die auf "nur Eingabe" stehen aber in Listenansicht (hat wenig sinn). Nach speicheren, sieht man die DS nirgens mehr.

daher gib mal bitte an, was du genau vor hast, mir gelang es nicht, es auszulesen

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Tamer79
Einsteiger in Access


Verfasst am:
21. März 2008, 17:44
Rufname:

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

achso klar, klar kann ich machen. sorry ganz vergessen vor frustration.

die zusammenfassung zuerst:
der user kann für die hauptkategorien -> kategorien anlegen.
er kann seine ausgaben udn einnahmen erfassen.
er kann konten anlegen und bei der einnahme ausgabe auch in einem drop down wählen welches konto belastet wird. (das für z.b. eheleute)
und er kann selbstdefinierte auswertungen haben:

beispiel: es gibt zwei felder einnahme - ausgabe
darunter stehen dann die kategorien. und wenn er links alle einnahme kategorien wählt und dann bei ausgabe eine kategorie wie miete, dann sieht er das verhältnis: wie hoch ist meine miete im verhältnis zu meinen gesamtausgaben.

also das letzte unterformular ganz unten sollte nicht zu sehen sein. das also nicht beachten. das habe ich nur drin, um zu schauen ob meine funktion geht.

folgendes kann man jetzt mit dem programm machen.
nach dem sich der user registriert und eingelogt hat (bsp. standard standard) kann er sich selber kategorien definieren und erfassen. also mit dem obigen log in existieren bereits ein paar kategorien. die hauptkategorien sind von mir fest vorgegeben.

er kann oben eine hauptkategorie wählen und selber welche anlegen ändern löschen speichern.

danach kann er seine einnahmen und ausgaben erfassen. also standardmässig ist startdatum = aktuelles datum. und enddatum wählt er einfach mal eins. je nach dem rhythmus ob monatlisch oder einzelerfassung ändert sich das datum, so wie ich es will und wie es sinn macht. also wenn er jährlich etwas anlegen will und dann start 1.1.2008 und enddatum 1.2.2008 schreibt macht das kein sinn. ich ändere das dann automatisch auf start = 1.1.2008 und ende 1.1.2008. wenn er aber noch ein weiteres jahr haben wollte, müsste er das dann nachträglich ändern in 1.1.2009

und wenn jetzt start 1.1.2008 und ende 1.1.2009 monatlich wäre, wird im unterformular die jeweiligen ds angelegt. automatisch. der user kriegt also davon nichts mit. das funktioniert aber erst nur nach dem speichern button.

--> dadurch habe ich erreicht, dass er gleich dsätze für 10 monate anlegen kann.

wenn alle daten erfasst sind (zum bsp. am monatsende) dann gibts ein bericht, wie hoch die einnahmen und ausgaben sind. und wenn einnahme > ausgabe ist hat man gespart Smile und das halt in einem balkendiagramm.

ich hab noch vor, dasselbe wie kategorien auch für konten zu machen. also man kann selber konten definiren und anlegen. und dann bei der erfassung kann man dann in einem dropdown überlegen, welches konto belastet wird.

dann wärs das eigentlich schon.

insgesamt soll das also eine art bugeterfassung werden.
ich wollte noch übersichten erstellen für jeden monat und jahr und grafiken blabla. aber das wird jetzt zu viel.

das war so grob die projekt beschreibung.
(ich habe anfangs gedacht, ein profi macht das in 3 tagen) ich habe jetzt 4 monate gebraucht und nur das geschafft. aber ich bin auch absoluter neuling in access.

ist das für 4 monate akzeptabel????

gruß,
tamer

_________________
immer dankbar für Access hilfe Smile
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
21. März 2008, 22:31
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,

mir ist es leider immer noch nicht gelungen durchzusteigen.
Ich gehe mal davon aus, das du ein Haushaltsbuch machen möchtest, in dem alle Ausgaben und Einnahmen festgehalten werden sollen, oder?
Sollte das so sein würde ich ganz anders an die Sache gehen.

Allerdings habe ich einiges noch nicht verstanden.
Zitat:
er kann konten anlegen und bei der einnahme ausgabe auch in einem drop down wählen welches konto belastet wird. (das für z.b. eheleute)
ich habe keine Konten gefunden, sorry

Zitat:
wenn er jährlich etwas anlegen will und dann start 1.1.2008 und enddatum 1.2.2008 schreibt macht das kein sinn. ich ändere das dann automatisch auf start = 1.1.2008 und ende 1.1.2008.
1.1.2008 und ein Jahr ist bei mir 31.12.08 oder?

Deine Tabelle ea_einzel kann ich nicht nachvollziehen und sollte auch nicht sein. Diese enthält das gleiche wie die Tabelle ea --> gleiche Daten in gleiche Tabelle?

So wie ich das gesehen habe, hast du Hauptkategorien, die Fest sind, zu diesen kann jeder Benutzer seine "eigenen" Unterkotegorien einpflegen.
Bei den Buchungen kann jede Buchung einer solchen Kotegorie zugewiesen werden.

Zu der Datumssache: ist etwas kompliziert gemacht und der Code viel zu aufwendig zumal fast alles doppelt.
Ich würde Startdatum und die Auswahl der Wiederholungen (einzel, Monatlich etc.). danach würde ich das Endatum entsprechend der vorher gemachten Auswahl in einen Kombifeld vorgeben.

Beispiel:
start 1.1.08, auswahl Vierteljährig, dann als Enddatum in Kombifled zur Auswahl (31.3.08. 30.6.08 usw.), ist Enddatum leer, dann unendlich), das spart dir die Berechnungen)
dein Eingabefurmular für EA würde ich nicht filtern, macht die sache unübersichtlich Wink

Allgemein würde ich unter laufende/individuelle Buchungen und Fixe/stetig wiederkehrende Buchungen prinzipiell unterscheiden (also im Eingabeformular), Tabelle sollte die gleiche sein. Wink

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Tamer79
Einsteiger in Access


Verfasst am:
22. März 2008, 00:23
Rufname:


AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hupsi, ok zu deinen fragen.
du liegst damit richtig. das programm gibt dir eine übersicht über deine einnahmen und ausgaben. damit es mehr struktur gibt, gibt es hauptkategorien (fest) und kategorien.

also das mit den konton will ich noch machen. Das ist mein ToDo. das würde dann genauso ausschauen wie das kategorien ufo nur mit konto. da kann der user also seine verschiedenen konten anlegen mit kontonummer kontoname blz usw.
im erfassungsteil ufo2 kommt dann einfach eine spalte mehr, in der man dann per kombifeld das konto auswählt. ist doch nett oder?

ist aber noch nicht implementiert.

das mit dem beispiel meinte ich so: 1.1.2008 - 1.3.2008 und du klickst jetzt auf jährlich. dann macht er daraus 1.1.2008 - 1.1.2008. (ich weiss garnicht mehr, ob das die gute version war.) weil ich habe noch eine gültigkeitsabfrage gemacht. mit startdatum < enddatum und umgekehrt. ich msus ja auch sicher gehen, dass er das start oder enddatum auch mal ändern will. deswegen habe ich da auch die funktion reingeknallt.

Zu der ea_einzeln frage: sagen wir mal der user legt ein ds an, der über 6 monate geht. der hauptdatensatz wird in ea gespeichtert und bei ea_einzeln die restlichen 6 und zwar mit datumsformatierung. also die datums werden angeglichen.

wozu das? habe mir überlegt, beim löschen brauche ich nur diesen hauptdatensatz löschen und dann sind alle 6 untereinträge futsch Smile eigentlich ne gute idee finde ich. sonst müsste ich eine suchfunktion schreiben, der alle datensätze finden muss. bzw. der user müsste, wenn er das fälschlich anlegt, alles von hand selber löschen. das wäre ja kompletter irrsinn.

wie gesagt, eigentlich funktioniert das alles, wenn der user brav eins nach dem anderen gewissen haft macht und immer mit dem button speichern speichert und nicht schummelt.

das mit start und dann rhythmus ist auch eine gute idee.

ansonsten hast du recht. mich würde interessieren wie das jetzt andere implementeiren würden. die wörter sind halt bwl kram. ich hab das aus einem heftchen aus einer bank. da wird fest veränderlich regelmässig usw. gesschrieben.

mein code ist wirklcih schlecht. du hast recht. vieles ist doppelt. die datumsfunktion gefällt mir aber. auch wenn es 1000 ifs sind. war zu faul case zu nehmen und mich damit zu beschäftigen. ich liebe if abfragen.

hau mal alle fehler von mir weg. was würdest du dann dazu sagen? also das ufo 3 nicht beachten. das ist eigentlich unsichtbar.

kannst du eine version von dir machen? wie du das in ordnung fändest. kannst natürlich alles verändern.

das problem ist. jeden access guru den ich frage, sagt zu mir, dass sowas nicht schwer ist. und jeder sagt, das mach ich doch glatt in ein paar tagen. und ich sage dann, cool dann mach bitte. ich gib dir auch geld Smile und plötzlich kommt die antwort öööööööööh ääääääääääh keine zeit. jaja von wegen. denen glaub ich das nicht mehr. es ist wirklich schwierig und zeitaufwendig. auch für gurus. ansonsten verstehe ich nicht warum die alle nein sagen. ich biete ja auch geld dafür.

bzw. freunde von mir, die gut sind darin. die habe ich auch gefragt, und dann sassen wir drei stunden am pc und am ende hatten wir nicht mal ein formular. das alles zeigt mir, dass mein projekt doch nicht so leicht ist. und wenn ja, dann habe ich nichts gegen hilfe Smile

am wichtigsten ist für mich am ende eine grafik. so wie ich das hingeschrieben habe.

danke dass du dich überhaupt versucht in meinem code zurecht zu finden. ich habe viel dokumentiert. aber dennoch ists schwer. wie gesagt, mein access wissen fing eigentlich vor 3 monaten an. 1 monat habe ich komplett verschwendet mit bücherlesen. da wird nur das billigste mit dem assistenen erklärt.

gruß,Tamer

_________________
immer dankbar für Access hilfe Smile
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
22. März 2008, 11:38
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,

also es ist durchaus möglich soetwas in drei Tagen zu machen, allerdings sind das nicht drei Tage mal abends paar Minuten.

deine ea-einzeln muss weg, oder dur machst eine ea mit Grunddaten und ea-einzeln mit den restlichen Daten ohne doppelte Einträge, aber ganau hier hast du den ersten Fehler, beim Löschen musst du alle zugehörigen ea-einzeln mit löschen (was du auch machst) aber beim ändern stimmen deine ea-einzeln nicht mehr.

entweder du legst neue (entsprechnd deiner Wiederholungen) DSe in ea an, die du allerdings einzeln löschen müsstest oder du lässt es wie es ist (ohne ea-einzeln)
die Zusätzlichen Buchungen benötigst du ja nur zur Auswertung, dort soll es dann möglich sein, entsprechend deiner Wiederholungen Datensätze zu zeigen und auszuwerten Wink

ich könnte was ändern, würde da aber fast von vorn anfangen, da wie gesagt ich es anders machen würde, allerdings geht das nicht von heute auf morgen, da ich nur abends etwas mache und jetzt zu Ostern eh nicht viel. Wenn du möchtest, kann ich mich nächtse Woche etwas damit beschäftigen.

Erkläre nochmal den sinn deines Login, hast du mehrere Benutzer, könnte man das auch über die Windowsbenutzer machen?
aber jetzt wird wegen Ostern nichts, sonst musst du dich mit meiner Fam anlegen Laughing

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
22. März 2008, 12:25
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Servus!

Jetzt muss ich mich hier entgegen meiner ursprünglichen Absichten nochmal einschalten:

Zitat:
das problem ist. jeden access guru den ich frage, sagt zu mir, dass sowas nicht schwer ist. und jeder sagt, das mach ich doch glatt in ein paar tagen
Dem ist auch ganz sicher so. Nur: Wenn du dann von mehreren hier auf grobe Grundlagenfehler hingewiesen wirst, Alternativvorschläge bekommst, zahlreiche Tipps gegeben werden und man nicht den Eindruck hat, dass sie deinerseits auch nur ansatzweise angenommen werden, verliert man doch die Freude daran, in deinen Threads noch weiterzumachen.

Zur Auswahl:

Kombinations-/Listenfeld und Register

Projekt machen muss und brauche Hilfe in Formularen

DS soll abhängig von Start- und Enddatum angelegt werden

LOGIN-Problem - Fortsetzung nach Login

Und jetzt halte ich mich dann endgültig hier raus. Ich wünsche euch allen ein gesegnetes Osterfest.

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
22. März 2008, 13:05
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,

@stpimpi
danke für den Hinweis, da ergibt sich ja einiges, was ich jetzt wieder neu abgefragt habe Crying or Very sad , mein Fehler, hätte nach anderen Beiträgen suchen sollen Crying or Very sad

@tamer79
wenn das nur für deine Freundin und dir ist, brauchst du kein Login, das kannste die sparen, ein Kombi welches den Benutzer ändert reicht völlig aus.
die DB-struktur sollte ja ohnehin überdacht werden (auf alle Fälle bezüglich deiner EA-Tabellen).
deine Kategorien auf die Bnutzer festzuhalten, erachte ich für diesen Fall als sinnlos, mache deine Kotegorien für alle, deine Freundin wird sich diese schon raussuchen, welche sie nehmen will, zumal auch bei Mehrbenutzer es anderst gemacht werden sollte, da sonst wieder Doppeleinträge entstehen würden ( du legst "Essen" an und deine Freundin auch, schon gibt es Essen in der DB zweimal.

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Tamer79
Einsteiger in Access


Verfasst am:
22. März 2008, 16:25
Rufname:

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Tamer79 am 22. März 2008 um 15:05 hat folgendes geschrieben:
@stpimpi

{} ich finde es nicht einfach. klar bin ja auch anfänger. aber wenn ich ein pro wäre und mir ein anfänger mit so einer frage kommt, dann würde ich ihm helfen und schnell mein eigenes beispiel machen mit dem was er will. bzw. eine grundlage erschaffen und sagen, schau so würde ich das machen jetzt kannst das ausbauen wenn du willst. ich habe bei dem anderen gesehen, dass es da ein paar nette leute gibt, die einfach mal rumspinnen und dann eine fertige mdb hochladen und sagen, hey ich hab das mal für dich gemacht. riesig nett.

zudem nehme ich vorschläge an. jeder sagt was anderes dies und das. und ich muss mir überlegen, ob ich das kann oder nicht. ich habe viele verschiedene baustellen und habe hier immer um rat gesucht und wurde fündig. und mein wissen wurde dadurch immer besser und mehr. also danke für die hilfe. ich kann ja nicht alle alternativen aufnehmen, sonst komme ich auf keinen grünen zweig. zudem sind die alternativen für mich manchmal umständlich. die db ist wie gesagt, zwar nicht toll, aber vollkommen ok. es gibt verbesserungsmöglichkeiten aber man kann das so machen. und mit dem will ich weiterarbeiten. ich stelle ein problem vor, welches gelöst werden kann, aber dann heißt es manchmal, ne mach das doch am besten so. manchmal hilft mir das auch, weil ich dann später erst sehe, moment mal, das stimmt schon was er da sagt. das sollte ich ändern. oder ich nimm das auf und hab dasim hinterkopf.

@Milie

falls du nicht deine hilfe mir verweigern möchtest, da ich ja sooooooooooo viel schon gefragt habe dies und das, hier mein statement.

feste kategorien möchte ich nicht haben. die hauptkategorien sind fest. übrigens das programm ist nicht nur für mich und meine freundin. anfangs so gedacht. aber jetzt habe ich das noch als schulprojekt.

also ich habe eine andere begriffsdefinition und als ein anderer. die überschneiden sich manchmal. dann wärs doppelt, aber so ist das nunmal.
wenn ich alles festmachen würde, wäre es sicher leichter. könnte mir dann ein formular sparen. aber ich wollte das einfach nicht.

die db möchte ich nicht verändern. den sinn der tabelle ea_einzeln habe ich dir ja geschrieben. es ist leichter, einen ds dann zu löschen. ich weiss selber dass es doof ist, aber wenn ich das anders mache, dann habe ich wieder schwierigkeiten und muss hier anfragen und dann gibts wieder leute die meinen ich frage zu viel blablabla.

ich habe mit dem login angefangen, weil ich am anfang dachte es wäre sinnvoll. und dann war ich schon halb an der arbeit und wollte es mal durchziehen. immerhin weiss ich jetzt ungefähr wie das geht. also das jetzt nochmal wegzumachen, ist für mich ein schritt zurück.

wie du von stimpi erfahren hast, habe ich hier immer schön brav meine fragen gestellt, wenn ich nicht weitergekommen bin. viele habn da meine db kritisiert. aber ich möchte es so. so kann man das machen. ist nicht falsch oder richtig.

das einzige problem sind die formulare. es geht mir nur um die formulare.
immerhin habe ich jetzt schon so viel herausbekommen.


im moment trenne ich das formular und mache zwei daraus.

habe zu anfang gedacht, dass es doch viel besser ist, alles in einem formular zu haben. so braucht man nicht ewig das fenster wechseln. aber das macht probleme. deswegen trenne ich das mal. ich kann das ja mal dann hochladen. ich denke die version macht nicht so viel ärger.

zu dem nehme ich dieses before_update und lass das speichern button weg. komisch. wieso gibt es nicht so ein autospeichern aus option bei endlos formularen?

hmm im moment nehme ich deine kritik wahr. also hoffe du bist nicht so wie jemand anders beleidigt, wenn ich nicht sofort deine vorschläge in die tat umsetze. ich bin nicht so gut, dass ich jetzt schnell mal vieles auf einmal ändere.

wenn ich dann mit meiner zweiten version fertig bin, lade ich es hoch. bin gespannt was du dazu sagst.

habe mir verhofft, dass jemand mein formular anschaut und sagt oooooooooooh jeeeeeeeeee soviele bugs. ne das macht man eigentlich vollkommen anders. udn dann mir seine version hochladet. aber das ist zu viel verlangt. nur hoffen kann man ja Smile

gruß, tamer
'Gast von gleicher IP!' am 22. März 2008 um 17:00 hat folgendes geschrieben:
Ich kann Tamer79 vollkommen verstehen. Was soll jetzt der Mist? Wollen wir ihm helfen oder langweilen? Bitte schreibt nur Konstruktives. Alles andere könnt ihr für euch behalten.

Das spiegelt nicht die Qualität des Forums wieder sondern ist nur, wie Tamer es sagt Stimmungsmache.

Also bitte hört auf damit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Das finde ich nicht fair.

@Tamer79
Lade mal deine neue Version hoch. Vielleicht ist die durchsichtiger. Dein Formular ist viel zu kompliziert. Ich hätte dir auch vorgeschlagen, dies in 2 Formulare zu trennen.

Grüße,
Gast

p.s. Bitte löscht die letzten Beiträge inklusive meins. Das hat hier nichts zu suchen.

_________________
immer dankbar für Access hilfe Smile
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
22. März 2008, 20:22
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,

nun will ich meinen Senf auch noch dazu geben,

es ist leider in diesen Forum immer wieder zu beobachten, das Vorschläge nicht angenommen werden und der "Ratgeber" sich hinterher ärgert Energie und Arbeit reingesteckt zu haben. Um in Access eine DB zu erstellen ist es ratsam und zwingend erforderlich, bestimmte Regeln der DB-Struktur einzuhalten, damit es später nicht zu Problemen kommt. Teilweise werden die Regeln jedoch nicht beachtet und dann gefragt, warum es nicht funktioniert und versucht das Ziel sehr aufwendig trotzdem zu erreichen. Das ärgert den Hilfesteller natürlich und der Fragesteller lernt zudem nichts sinnvolles dazu. Somit ist das Ziel des Forums nicht erreicht. -Frage/Problem lösen und den Fragesteller etwas dabei beibringen-.
Daher ist es verständlich, das die Hilfesteller irgendwann die Lust verlieren und mehr und mehr inaktiv werden. Man muss bedenken, dass die Hielfesteller, so wie ich auch, dieses nur in der Freizeit einfach des Zweckes wegen machen, Fragen wie "kann einer was machen" setzt den Hilfesteller unter Druck, da er nicht garantieren kann stetig und permanent an den Problem bzw. der Aufgabe zu arbeiten, zumal er die eigentliche Aufgabenstellung nicht kennt und teilweise sehr auftringlich nachfragen muss. Wer das Forum beobachtet, wird feststellen, das konkrete und eindeutige Fragen zum Erreichen einer genau definierten Aufgabe sehr schnell und gut beantwortet werden. Pauschale und allgemeine Fragen ohne genaue Beschreibung können nur beantwortet werden, wenn intensiv nachgefragt wird. Dazu benötigt man jedoch das Verständnis zur Aufgabe und Zeit.

Wenn ich jetzt für mich sprechen darf, ich bin weder Programmierer oder sonst irgendwie IT-mäßig ausgebildet, alles was ich mache, und auch hier im Forum schreibe, beruht auf meine laienhaften Erkenntnissse mit Access. Dadurch haben meine Hilfen nicht den Wert der eines Modrators und sind nicht immer fehlerfrei.
Jedoch erachte ich das nicht als schlecht, da der Fragesteller somit gezwungen ist, sich mit der Antwort zu beschäftigen und nicht einfach zu kopieren und sich zu freuen, das es geht ohne zu wissen warum. Auch wenn ich nicht ganz korrekte Antworten gegeben habe, ist es mir im Forum noch nie vorgekommen, dass meine Fehler mir vorgehalten wurden Very Happy

Ich möchte natürlich weiterhin helfen und werde eine kleine DB erstellen, wie ich das Haushaltsbuch erstellen würde, wie gasagt, das muss nicht richtig sein, aber es wird weniger aufwendig als das bisherige sein, daher denke ich, das der Weg besser aber wahrscheinlich nicht optimal ist. Daraus Erkenntnisse erlangen und dem Ziel näher kommen, sollte mein Ansinnen sein Wink

edit:
es ist leider nicht so einfach die Bugs zu entfernen, ohne grundsätzliches zu ändern, daher immer wieder die Vorschläge, die DB grundsätzlich zu ändern, alles andere wäre ein "um den eigentlichen Fehler herumprogramieren"
Bloß wenn ich jetzt eine Beispiel-DB mache und dann irgendwann das Feedback erhalte, ja toll aber ich habe es gelassen wie ich es hatte, wird es ärgern, zumal ich dann weiß, dass Fehler weiterhin geblieben sind

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
Tamer79
Einsteiger in Access


Verfasst am:
22. März 2008, 20:59
Rufname:

AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - AW: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo MiLie,

danke für deine Hilfe. Ich habe mir nochmal die Hilfen, von den Leuten durchgelesen, die meine DB kritisiert haben. Ich habe viele Leute gefragt. Ein Teil meinte, ne bitte anders machen, ein anderer Teil meinte, ja so kann man es machen, muss man aber nicht. Also lautete mein Fazit: es ist nicht richtig und auch nicht falsch. Mein Problem besteht zu dem, dass ich diese Begriffe verwenden muss. Ich habe jetzt das nochmal durchgelesen und ich möchte ja niemanden anmachen, aber ohne einen konkreten Vorschlag, in Form eine Datei, kann ich eben nicht viel damit anfangen. Es ist nunmal so. Ich kann mit Prosa nicht viel anfangen.

Zum Teil wird auch über das hinweg gelesen, was ich erreichen möchte. Und dann kommen Ratschläge, die schwierig für mich sind. Somit wiederhole ich mich usw. Ich habe mich wirklich viel wiederholt. Das kannst du ja auch lesen.

Mir ist es halt lieber, wenn ich einen konkreten Vorschlag in Form einer Datei sehe, als Text. Aber wenn ich sowas sage, werde ich angemacht. Für den Anfänger ist das viel angenehmer, daraus zu lernen, für die Helfer ist das Arbeit. Aber so hat man eine praktische und keine theorethische Grundlage.

Hmm und wenn jemand frustriert ist, dass jemand seine Vorschläge nicht annimmt, kann er ihm das höfflicher in Form einer Email schreiben. Bzw. er erwähnt garnichts und lässt es eben bleiben. Ich finde das denunzierend und gemein, wenn man das nicht persönlich macht. So wie gerade geschehen. Dann liest ein anderer den Text und hat gleich die Meinung. Boah dem will ich auch nicht helfen. Und der andere auch Boah dem will ich auch nicht helfen usw.

Ich habe ja auch hingeschrieben, was das Programm können soll.
Also wie gesagt: Es gibt feste Hauptkategorien (mit denen ich eine kleine Statistik mache) und variable Kategorien. Jeder User kann sie benennen wie er möchte.
Dazu kann er noch seine verschiedenen Konten erfassen. Und am Ende kann er dann seine ganzen Einnahmen und Ausgaben erfassen und mit welchem Konto er belastet wird. Er kann auch bei Ausgaben ein Häkchen für steuerrelevante Sachen setzen und bekommt eine Übersicht zum Schluss. Er kann seine Daten auch in einem Rhythmus erfassen. Also damit er nicht sein Gehalt jeden Monat eintippen muss, kann er sie gleich für ein Jahr anlegen.
Und ganz zum Schluss bekommt er ein Bericht, wie hoch seine Ausgaben und Einnahmen sind für das Jahr und für den Monat. Am besten wäre es, wenn er seine Kategorien für Einnahme im Verhältnis zur Ausgabe selber wählen könnte. Das wäre ja absolut das beste.

Und das wars dann schon. Login muss nicht sein.
Ja und dann habe ich gefragt, ob mir jemand mit dem Projekt helfen kann. Alle die ich kenne haben gesagt, puh ist das einfach. Und ich hab mich gefreut und gesagt juhu kannst du mir dann helfen? und dann äh nö keine Zeit. Und die, die mir dann geholfen haben, haben selber plötzlich gemerkt, hmm das ist ja doch nicht so einfach.

Ich bin am weiterschuften.
Danke,
Tamer

_________________
immer dankbar für Access hilfe Smile
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. März 2008, 21:19
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit - Re: Access Programm mit Bugs Hilfe! Projektarbeit

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hi Tamer79,

ich wuerde vorschlagen Du versuchst es mit einem neuen Thema zu einem konkreteren Einzel-Problem.
Fake-Beitraege zu schreiben ist auch nicht die feine englische Art und wird die Hilfsbereitschaft sicher nicht erhoehen.
Hinweise via PN scheinen ja auch nicht lange zu fruchten.
Thema gesperrt!

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Programm aus einer Übersich per Butten öffnen 1 MPrinz 93 18. Dez 2013, 11:21
mpRINZ Programm aus einer Übersich per Butten öffnen
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Externes Programm in einem Feld im Endlosformular ausführen 0 onum 103 22. Mai 2013, 09:42
onum Externes Programm in einem Feld im Endlosformular ausführen
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Programm öffnen und Daten aus Feld übergeben 2 nick323 89 07. Feb 2013, 10:54
nick323 Programm öffnen und Daten aus Feld übergeben
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Programm für Office 2010 64bit umschreiben 1 baraca 406 19. Sep 2012, 18:04
redround Programm für Office 2010 64bit umschreiben
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Überprüfung ob geöffnetes Programm noch geöffnet ist 9 toom20000000 602 13. Dez 2011, 16:32
MaHumba Überprüfung ob geöffnetes Programm noch geöffnet ist
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Passwort drei Mal versuchen, dann Programm schließen 7 AndyW 1004 02. Sep 2011, 10:14
Zauberbaecker Passwort drei Mal versuchen, dann Programm schließen
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Active X startet unbeabsichtigt externes programm 0 Rudolf10000 193 19. Mai 2011, 13:02
Rudolf10000 Active X startet unbeabsichtigt externes programm
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Zugriff von einem Visual Basic Programm auf eine Access DB 6 SenorDingDong 1622 04. Mai 2009, 10:45
SenorDingDong Zugriff von einem Visual Basic Programm auf eine Access DB
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Programm erstellen zum auslesen von wechselrichter 0 Bardl111 1600 16. Okt 2008, 13:02
Bardl111 Programm erstellen zum auslesen von wechselrichter
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Tabelle als XML in Ordner speichern und mit Programm öffnen 3 student2006 3523 13. Dez 2006, 14:03
rita2008 Tabelle als XML in Ordner speichern und mit Programm öffnen
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Passwort Problem bei Access Programm 1 Silly14 588 01. Dez 2006, 09:27
Silly14 Passwort Problem bei Access Programm
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Brauche Hilfe bei einem kleinen Programm! 1 jackiechan 604 27. März 2006, 11:10
rita2008 Brauche Hilfe bei einem kleinen Programm!
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver