Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert?!!
zurück: Finde doppelte Daten weiter: Abfrage mit Formular gestalten Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Muschimaus
Fortgeschrittene Access-Einsteigerin mit Spaß


Verfasst am:
10. Nov 2004, 14:04
Rufname:
Wohnort: München im bayerischen Süden

Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert?!! - Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert?!!

Nach oben
       

Ich lasse Daten, die in meiner Tabelle im Memo-Format geschrieben sind
(also unendlicher Platz für Zeichen, deshalb habe ich Memo und nicht Text gewählt, weil ich eben da ganz, ganz viel reinschreiben möchte) durch 3 Abfragen laufen Smile, doch schon bei der ersten wird offensichtlich alles, was Textlänge über 255 Zeichen hat, gnadenlos verstümmelt und in Fragezeichen umgesetzt "????? ??? ?????" (so sieht das dann aus Sad ). Was ist zu tun?

Da ich professionell mit meiner Datenbank arbeite, gibt es immer böse Überraschungen!

Vielen Dank für Eure Hilfe
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
10. Nov 2004, 15:31
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Memo in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert - Re: Memo in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkiert

Nach oben
       

Hi Muschimaus,

schau Dir mal die Themen
in Abfrage werden nur 255 Zeichen von Memo Feld angezeigt ?? und
bei abfrage zusammengesetztes feld wird trunkiert an. Vielleicht helfen die ja schon weiter.
Sonst braeuchten wir die Access-Version und den SQL-Code der Abfrage.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Muschimaus
Fortgeschrittene Access-Einsteigerin mit Spaß


Verfasst am:
12. Nov 2004, 12:20
Rufname:
Wohnort: München im bayerischen Süden

Höchst seltsame Diskrepanz zwischen Tabelle und Formular!!! - Höchst seltsame Diskrepanz zwischen Tabelle und Formular!!!

Nach oben
       

Vielen Dank, lieber Willi,
hab alles durchgelesen, bin aber nicht weitergekommen, es ist wohl doch nicht die Abfrage, die trunkiert, aber was dann?

Ich verstehe überhaupt nichts mehr:
Ich gebe über ein Formular die Daten in die Tabelle ein. Aber die Daten sind, wenn sie in der Tabelle ankommen, schon trunkiert. Ich kann ein paar Hundert Zeichen im Formular ansehen, aber nicht in der Tabelle, auf der das Formular basiert!

Das kann doch eigentlich nicht sein, oder?
Hab alles geprüft, Formular basiert auf Tabelle, hab die Felder nicht verwechselt etc.

Bin verzweifelt Crying or Very sad
In Hoffnung auf Dein und Eure Expertenauskunft
verbleibt
Muschimaus
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
12. Nov 2004, 12:24
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier - AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier

Nach oben
       

Hallo Muschimaus,
deine Beschreibung deutet darauf hin, dass das Feld schon korrekt in der Tabelle abgelegt wurde, denn sonst könntest du den Text ja nicht im Formular sehen. Access hat nämlich außer den Tabellen keine imaginären Quellen Laughing .
Vielleicht hast du nur das Tabellenfeld "zu klein" gemacht für das Anschauen. Ändere mal die Zeilenhöhe in der Datenblattansicht der Tabelle. Wahrscheinlich kannst du dann alles sehen.
Wenn nicht, melde dich noch mal.
Gruß
Skogafoss
Muschimaus
Fortgeschrittene Access-Einsteigerin mit Spaß


Verfasst am:
12. Nov 2004, 18:11
Rufname:
Wohnort: München im bayerischen Süden


Problem ist weit komplexer - Problem ist weit komplexer

Nach oben
       

Lieber Skogafas,
nein, so leicht ist es allerdings nicht. Ich markiere das ganze Feld in der Tabelle und kopiere mit strg+c, werfe das in einem Word-Dokument etwa aus, da ist der Text schon trunkiert.

Mein Problem war ja, dass die Abfragen den Text trunkieren, genau an der Stelle, wo ich den Text auch nicht mehr in der Tabelle sehen kann.

Die Abfrage müsste ja dann den gesamten Text wiedergeben, nicht wahr?

Wahrscheinlich ist es ein grober Denkfehler, aber es ist so, was kann ich falschgemacht haben (schnüff).
Hilf mir, Deine Muschimaus Embarassed
borstel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Nov 2004, 18:25
Rufname:

AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier - AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier

Nach oben
       

hi muschimaus,
bsit du sicher, dass das memo-feld genau bei 255 stellen abgebrochen wird. ich habe gerade mal rumgetestet und festgestellt, wenn im memofel im form mit shift-enter ein zeilenwechsel erzeugt wird, wird der rest danach in der tab nicht mehr angezeigt, ist aber vorhanden, wenn form wieder geöffnet wird.
vielleicht bringt dich das ein stück weiter?
gruß borstel
ps: das gilt auch für strg-enter im memofeld

_________________
Gruß borstel
Windows 8 Pro 64 Bit - Office 2007
Positive und negative Rückmeldungen sind eine große Hilfe für alle Forumsteilnehmer!
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
13. Nov 2004, 10:54
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier - AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier

Nach oben
       

Hallo,
ja auch eine gute Idee von borstel. Daran könnte es auch liegen. Ich halte das nach wie vor für ein Anzeigeproblem. Wie sonst könnte in dem Formular der gesamte Inhalt angezeigt werden (vgl. muschimaus: "Ich kann ein paar Hundert Zeichen im Formular ansehen, aber nicht in der Tabelle, auf der das Formular basiert! ")???
Die Daten müssen also, wenn das stimmt, in der Tabelle gespeichert sein!
Melde dich noch mal, Muschimaus, irgendwie kriegen wir das schon raus. Wenn es dir recht ist, kann ich dir auch per PN meine Mailadresse geben und du sendest mir mal die DB per Mail?
Gruß
Skogafoss
Muschimaus
Fortgeschrittene Access-Einsteigerin mit Spaß


Verfasst am:
16. Nov 2004, 17:41
Rufname:
Wohnort: München im bayerischen Süden

AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier - AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier

Nach oben
       

Lieber Borstel, lieber Skogafoss,
Ihr seid toll!!! Smile


Natürlich lag es daran, und ich weiß noch mehr: Wenn man in die Datenfelder Zeilenumbrüche einbaut (strg+enter), was ich zur optischen Gliederung der Texte oft brauche, dann werden sie tatsächlich nicht in der Tabelle gleich sichtbar. Wenn ich also den Curser in die Tabelle setze und mit strg+end ans Ende der Zeile gehe, dann bricht mein Text nach der - hier ja nicht sichtbaren - Zeilenumbruchsmarke ab.

Gehe ich in demselben Feld jedoch mit den Pfeiltasten nach unten, rollt sich mein vermisster Text auf!

Somit existiert mein Text nun tatsächlich - auch in den mehrfachen Abfragen, die auf meiner ursprünglichen Tabelle basieren.

Doch WORD gab mir dennoch immer wieder eine Reihe von Fragezeichen nach 255 Stellen aus, wenn ich aus WORD 2000 über Seriendruck einen Katalog aus der mdb-Datei erstellen wollte.

Das habe ich inzwischen jedoch auch praktisch lösen können, auch wenn mir die Theorie dazu fehlt und ich's nicht kapiere.

Wenn ich, normal über die Seriendruckfunktion (WORD Menü-Extra) einen Katalog erstelle und die Datenbank anwähle, meine bücher.mdb, dann ist die normale Exportweise DDE.

Andere Exportweisen kann ich nur zur Auswahl bekommen, wenn ich vorher ein Kästchen mit Import wählen ankreuze.

Dann steht mir auch ODBC zur Auswahl, was auch immer das ist. Jedenfalls ist das Resultat recht überzeugend, der volle Text aus meinen ACCESS-Memo-Feldern wird ins WORD übernommen!

Sind diese Kürzel DDE und ODBC Programmiersprachen, wo kann ich mich informieren?

Mein Interesse ist konkret (keine reine Grundlagenforschung), denn wenn ich meine Daten aus ACCESS importieren möchte (Abfrage - Datei - Export) und das - für mein Ziel benötigte Format *.txt angebe, dann trunkiert mir ACCESS oder die Exportfunktion, oder weiß der Geier was sonst, eben wieder meine Felder bis auf 255 Zeichen!
Wenn ich in ein rtf-Format exportiere, geht's, aber da bekomme ich Ärger mit dem, der die Daten weiterverarbeitet..., der braucht txt.

Irgendwie spüre ich, dass das alles zusammenhängt, aber wie? Question

Bin ich auf der richtigen Spur? Habt Ihr eine Erklärung und eine Lösung?

Liebe Grüße und nochmals vielen Dank fürs Lesen und Helfen,
auf Nachricht freut sich kuschelig

Eure süße MUSCHIMAUS Razz
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
03. Dez 2004, 19:23
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden


AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier - AW: Memoformat in Tabelle wird bei Abfragen eiskalt trunkier

Nach oben
       

Hallo Muschimaus,
sorry, irgendwie hab ich deine Frage total verschlampt Embarassed
Am besten schaust du mal unter Dynamic Data Exchange bzw. Open DataBase Connectivity nach.
Da ist (zwar nicht sehr ausführlich, aber immerhin) eine Definition der beiden Begriffe dargestellt.
Das mit dem Abschneiden bei *.txt kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir exportiert er alle Zeichen!
Sorry für die "Verspätung".
Gruß
Skogafoss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bestehende Tabelle aufteilen - Eure Kommentare? 1 masta25 1040 17. Mai 2004, 21:19
mabe38 Bestehende Tabelle aufteilen - Eure Kommentare?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: aus einer Tabelle m.mehr.Spalten neue Tab mit 1 Spalte erste 4 Gingi 860 11. Mai 2004, 16:24
Gingi aus einer Tabelle m.mehr.Spalten neue Tab mit 1 Spalte erste
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle sichern 5 alfikoe 946 05. Mai 2004, 20:26
lothi Tabelle sichern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert in bestehende Tabelle 1 Gingi 729 23. Apr 2004, 11:45
mabe38 Autowert in bestehende Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen und Abfragen vor Veränderung schützen. 3 Gast 1549 08. Apr 2004, 09:43
lothi Tabellen und Abfragen vor Veränderung schützen.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle 6 moni 2010 29. März 2004, 15:39
moni neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: einträge aus tabelle in formular anzeigen u. speichern 1 gast 1161 25. März 2004, 09:33
Willi Wipp einträge aus tabelle in formular anzeigen u. speichern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: ausgeblendete Tabelle wieder einblenden 2 Dana79 2758 24. März 2004, 11:54
Dana79 ausgeblendete Tabelle wieder einblenden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Dynamische Tabelle erstellen? 1 trabifant 1341 11. März 2004, 17:12
Willi Wipp Dynamische Tabelle erstellen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus Abfrage in Tabelle kopieren 7 Prummel 2569 04. März 2004, 10:36
Willi Wipp Daten aus Abfrage in Tabelle kopieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 2 Textboxen und 2 Kombifelder mit UND (ODER) abfragen 1 Gast 486 03. März 2004, 09:57
lothi 2 Textboxen und 2 Kombifelder mit UND (ODER) abfragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Problem mit Abfragen & Beziehungen! 1 zulupower 691 25. Feb 2004, 18:20
faßnacht(IT); Problem mit Abfragen & Beziehungen!
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme