Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Bestimmten Datensatz in Formular öffnen
zurück: Buttons nicht für alle Sichtbar weiter: Nachkommastellen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Logan
Gast


Verfasst am:
24. Jan 2008, 14:04
Rufname:

Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen,

hier mein Szenario:

Ich hab eine Tabelle mit Rechnungen. Jede dieser Rechnungen hat eine einmalige
Rechnungsnummer. Ich habe mir für das Hinzufügen einer neuen Rechnung ein
Formular erstellt (zu Vereinfachung nenn ich dieses Formular mal
"NeueRechnung"), in dem ich alle Felder eintragen kann. Desweiteren benutze ich
ein Endlosformular zum Suchen/Ausfiltern der Rechnungen ("Suchformluar"). Im
"Detailbereich" des Endlosformulars habe ich nun hinter jeden Datensatz ein Button
erstellt.

Meine Idee:

Der Button soll mir diesen speziellen Datensatz in meinem Formular "Neue
Rechnung" zum Bearbeiten öffnen und mich nach dem Speichern wieder zurück zu
meinem "Suchformular" bringen.

Mein Ansatz:

Den Button lass ich ein von mir erstelltes Makro ausführen, welches mir das
Formular "Neue Rechnung" öffnet. Leider werden nciht die Werte meines
gewünschten Datensatzes angezeigt, sondern die des allerersten (logisch).

Meine Frage(n):

Erstmal, ist das so überhaupt zu realisieren? Wenn JA, was für eine
Makrobedingung ist von Nöten, dass mir der aktuelle Datensatz in das
Formular übernommen wird, sprich irgendwie über die einmalige
Rechnungsnummer hab ich mir gedacht?


Ich hoffe meine Darstellung ist nicht gar zu verwirren, aber besser kann ich es
kaum erklären. Bin über jede Hilfe sehr dankbar, da ich mich mit dem
"Ausdrucks-Generator" und Access generell noch nicht so gut auskenne.

Gruß Logan
zimboo
VBA Einsteiger / MS-Access Einsteiger


Verfasst am:
24. Jan 2008, 15:14
Rufname: Jörg
Wohnort: Köln


AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Logan,

also ich würde das nicht wirklich mit einem Makro lösen wollen...

Ich habe das folgendermaßen gelöst:
Code:
Private Sub cmd_open_frm_stammdaten_Click()
On Error GoTo Err_cmd_open_frm_stammdaten_Click
    Dim stDocName As String
    Dim stLinkCriteria As String

    stDocName = "frm_stammdaten"
    stLinkCriteria = "[ID_MA]=" & Me![ID_MA]
    DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria
Exit_cmd_open_frm_stammdaten_Click:
    Exit Sub
Err_cmd_open_frm_stammdaten_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_cmd_open_frm_stammdaten_Click
End Sub
Dazu solltest Du aber in Dein Endlosformular das Feld "ID" (solltest du eigentlich haben in einer Datenbank) als unsichtbares Feld einbinden. Und nun kannst Du mit Deinem Button den aktuellen Datensatz auswählen...

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen...

Gruß

Jörg
Logan
Gast


Verfasst am:
24. Jan 2008, 15:28
Rufname:

AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Sprich wenn ich das alles richtig verstehe, dann ist "frm_stammdaten" die
Bezeichnung für den Button?

Ist das nur über die ID (ich nehm mal an mit Felddatentyp Autowert) möglich? Nicht
über die Rechnungsnummer?

Soweit schonmal vielen Dank!
zimboo
VBA Einsteiger / MS-Access Einsteiger


Verfasst am:
24. Jan 2008, 15:33
Rufname: Jörg
Wohnort: Köln

AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Logan,

natürlich kannst Du auch die Rechnungsnummer nehmen. Wichtig ist, dass die Rechnungsnummer eindeutig ist.

Zitat:
Sprich wenn ich das alles richtig verstehe, dann ist "frm_stammdaten" die
Bezeichnung für den Button?
also meine Button heissen immer "cmd_irgendwas" den Namen kannst du ja frei wählen... Und damit ich in drei Wochen auch noch weiß, was für eine Funktion der Button hat, schreibe ich sie eigentlich immer mit in den Namen rein... Aber das kannst du halten wie ein Dachdecker Wink

Und zum Speichern nimmst du einen Button der dann das Formular (in dem Du die Änderungen gemacht hast) wieder schliesst mit
Code:
    DoCmd.Close

Gruß Jörg
Gast



Verfasst am:
24. Jan 2008, 15:56
Rufname:


AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Ah super, super. Aber da ich in VB nicht so ganz betucht bin, kannst du mir sagen wo in dem von dir angegebenen Code ich das zu öffnende Formular angeben muss?
Code:
DoCmd.Close
Schließt das das Fenster nicht nur? Rein aus Interesse... Wenn NICHT, gibt es auch ein Befehl der das Fenster schließt ohne zu speichern, sprich sowas wie "Abbrechen" oder so?

Viel Dank für deine geniale Hilfe!

Gruß Logan
rita2008
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
24. Jan 2008, 16:15
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

In der Zeile
Code:
    stDocName = "frm_stammdaten"
wird der Name des Formulars angegeben.

Bei gebundenen Formularen wird der aktuelle Datensatz beim Schließen automatisch gespeichert. Genauso, wenn der Datensatz gewechselt wird.

Wenn Du das Speichern noch abbrechen willst, kannst Du z.B. folgende Ereignisprozedur im Modul des Formulars "neue Rechnung" schreiben:
Code:
Private Sub Form_Unload(Cancel As Integer)
    If MsgBox("Wollen Sie den Datensatz speichern?", vbOKCancel) = vbCancel Then
        Cancel = True
    End If
End Sub

_________________
mfg Rita

Antworten bitte hier im Forum, nicht als private Nachricht. Danke
Gast



Verfasst am:
24. Jan 2008, 16:38
Rufname:

AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi rita2008,

vielen Dank schonmal.

Die Msgbox erscheint zwar, aber selbst wenn ich Abbrechen drücke, wird der Datensatz gespeichert. :/

Ich hab das ganze sogar schon mit Makros probiert, mit dem Befehl "Schließen" (und "Speichern" auf Nein) Aber auch dann wird es gespeichert. Komisch....[/u]
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
24. Jan 2008, 16:43
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - Re: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Logan

das Formular-Ereignis Vor Aktualisierung (BeforeUpdate) duerfte das geeignet Formular-Ereignis sein.
Wenn man davon ausgeht das die Daten nicht gespeichert werden sollen und nicht etwa Aenderungen am Formular.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 24. Jan 2008, 17:46, insgesamt einmal bearbeitet
Logan
Gast


Verfasst am:
24. Jan 2008, 16:55
Rufname:

AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Willi Wipp,

ich meine das so:

Wenn ich einen Datensatz mittels des Formulars bearbeiten möchte, einige Änderungen vornehme, aber mir dann plötzlich kommt, "Ah, ich will es doch nicht verändern". Wenn ich das Formular jetzt schließen würde, dann werden die schon geänderten Felder gespeichert (in die Tabelle nehm ich an). Ich hab mir aber genau dafür einen Button angelegt, der einfach das Formular schließt, ohne irgendwelche veränderten Felder zu übernehmen.

Das Ereignis "BeforeUpdate" scheint auch irgendwie keine Wirkung zu haben. Confused

Gruß Logan
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
24. Jan 2008, 17:50
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen (II) - Re: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen (II)

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Logan

Wirkung hat ein Ereignis in den wenigsten Faellen Confused
Man kann an der Stelle z.B. ein Me.Undo wenn bestimmte Bedingungen nicht erfuellt sind.
Das koennte z.B. der Zustand einer boolschen Modul-Variablen sein.
Siehe z.B. Endlosformular; Änderungen nur per Button Speichern

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Logan
Gast


Verfasst am:
24. Jan 2008, 17:55
Rufname:


AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen - AW: Bestimmten Datensatz in Formular öffnen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Very Happy Ja ich meinte "Wirkung" in Verbindung mit dem Code von rita2008.

Zitat:
Siehe z.B. Endlosformular; Änderungen nur per Button Speichern
Aaah! Willi Wipp du bist mein Held! Genau DAS hab ich gesucht, vielen Dank! Auch an alle anderen die zu meinem neuen Wissen beigetragen haben. ^^
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt 4 maddes 895 23. Nov 2004, 12:38
Skogafoss Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Add Record - Formular in ein Nebenformular 6 User007 926 27. Okt 2004, 11:49
Gast Add Record - Formular in ein Nebenformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeile der Dateneingabe (*) in einem Formular verschieben 2 Albertus 790 08. Okt 2004, 09:17
Albertus Zeile der Dateneingabe (*) in einem Formular verschieben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!! 19 Martin von der Bergwiese 2658 24. Aug 2004, 12:53
Lorenz Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: CurrentUser() in neuen Datensatz eintragen 2 mafke 924 16. Aug 2004, 15:49
mafke CurrentUser() in neuen Datensatz eintragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular aus Endlosformular öffnen ? 10 G-Markus 1619 20. Jul 2004, 15:38
Gast Formular aus Endlosformular öffnen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle per button öffnen 1 Lordoo 1454 14. Jul 2004, 14:05
lothi Tabelle per button öffnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: eine Abfrage automatisch zu einem bestimmten Zeitpkt starten 3 Carsten 1615 09. Jul 2004, 07:58
lothi eine Abfrage automatisch zu einem bestimmten Zeitpkt starten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf 6 Gast 1867 25. Jun 2004, 14:36
Florianbur Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suchen in Formular 1 Sumo_Racer 1092 28. Mai 2004, 21:59
lothi Suchen in Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage oder Bericht öffnen 1 zam 2333 19. Mai 2004, 13:32
stpimi Abfrage oder Bericht öffnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kriterium - datensatz nur in einer von zwei tabellen 3 budking82 1000 11. Mai 2004, 12:59
budking82 kriterium - datensatz nur in einer von zwei tabellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum