Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Datum erreicht
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
zurück: Kriterium für leeres Feld weiter: Probleme mit <> Vergleichoperator Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
21. Okt 2004, 18:03
Rufname:

Datum erreicht - Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo zusammen,

habe schon versucht ein paar Informationen hier im Forum zu sammeln leider hab ich noch nicht dass gefunden was ich suche.

Kann ich die Wochentage (als Zahl) in Access auch rausgeben lassen?

Suche eine Fälligkeitsabfrage, wenn Datum1 seit drei Tagen überfällig ist. Er müsste das ja irgendwie mit dem heutigen vergleichen udn dann soll in Feld Fälligkeit "ja" stehen z.b.

Das ich dann filtern kann.

hat jemand eine idee?

lg

umbroboy
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
21. Okt 2004, 18:14
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden


AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hi umbro,
ja Laughing .
Du kannst das mit der DateDiff-Funktion erledigen. Schau wegen der Syntax am besten mal in der Hilfe nach.
Gruß
Skogafoss
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Okt 2004, 13:02
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo skogafoss,

also in der Syntax hilfe wird ja immer mit date1 und date2 verglichen, allerdings brauch ich erstmal den Wochentag. Habe ja im XXX Programm das du ned so magst so eine Formel drin, wo ich erstmal den Wochentag bekomme udn darauf hin eine WENN Formel. Weil wenn ich Freitag habe, soll er mir die Wochenenden natürlich nicht mitzählen, weil da ja keiner was macht Smile.

weist du wie ich mein?

schönen gruss
umbro
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
22. Okt 2004, 13:52
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo umbro,
jo, verstehe. Bei euch arbeitet keiner am Wochenende Very Happy .
Faules Pack! Darauf kann Access keine Rücksicht nehmen. Laughing
Aber im Ernst: schon verstanden.
Den Wochentag bekommst du mit der Weekday-Funktion. Dann musst du halt das Bestimmen der Arbeitstage-Differenz in Abhängigkeit vom Wochentag definieren.
Mit DateDiff("d", DeinDatum, Now()) bekommst du die "normale" Differenz (für nicht so Faule wie euch *ggg*).
Gruß
Skogafoss
P.S. Jetzt sag bloß noch, dass du Feiertage auch noch mit in deine Berechnungen einbeziehen willst Rolling Eyes .
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Okt 2004, 15:16
Rufname:


AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo Skogafoss,

mh und wo gibst du das ein? in der Abfrage geht es nicht und in der Tabelle auch nicht. geht das nur über forumlar oder muss ich dass praktisch in meine WENN Funktion (die ich noch nicht hab) einbauen?

mh arbeitest du am Wochenende? Smile

also in einer stunde gehe ich heim, aber ich werd mich am Wochenende bestimmt melden Smile

Dir schonmal ein Schönes WE
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
22. Okt 2004, 16:10
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo umbro,
ich arbeite nur am Wochenende Laughing .
Das Beste wäre wahrscheinlich eine kleine Funktion zu basteln, die ermittelt, ob Fälligkeit vorliegt oder nicht. Die kannst du dann in der Abfrage einsetzen.
Alles andere wird in der Abfrage zu unübersichtlich.
Schönes Wochenende.
Gruß
Skogafoss
Gast



Verfasst am:
24. Okt 2004, 20:24
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo,

mh also am einfachsten bzw. würde es mir reichen wenn ich drei Tage über einem Datum drin bin. IN deinem Lieblingsprogramm hatte ich das mit ner Elends WENN Formel aber in Access glaub ich geht das weniger so oder?

grüsse

umbro
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
25. Okt 2004, 12:04
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Skogafoss am 24. Okt 2004 um 23:24 hat folgendes geschrieben:
Hallo umbro,
ich schicke dir morgen mal ne Funktion, mit der man sowas ermitteln könnte. Melde mich dann wieder bei dir.
Gruß
Skogafoss

Hallo umbro,
hier die versprochene Funktion, die die Anzahl der Werktage zwischen zwei beliebigen Datumsangaben ermittelt:
Code:
Public Function fcDiffWerktage(StartDatum As Date, EndeDatum As Date) As Long
    'Berechnet die Differenz zweier Datumsangaben, berücksichtigt dabei
    'allerdings nur Werktage
    'Bsp.: 19.10.2004 (Dienstag) bis 25.10.2004 (nächster Montag) =>
    '4 Werktage Differenz (6 Tage normale Differenz - 2 Tage Wochenende)
    'Es wird dabei angenommen, dass die Datumsangaben implizit auf den
    'Tagesanfang 0:00 Uhr fallen. Daher werden alle Datumsangaben, die
    'auf ein Wochenende fallen, so behandelt, als wären sie der darauf
    'folgende Montag (Bsp.: 23.10.2004 (Sa) wird behandelt wie der
    '25.10.2004 (Mo); die Differenz zwischen Donnerstag und Sonntag
    'beträgt mithin 2 Werktage, die zwischen Samstag und Dienstag einen
    'Werktag). Liegt das Startdatum hinter dem Endedatum, so gibt die
    'Funktion den entsprechenden Wert mit negativem Vorzeichen zurück.
    Dim Start As Date
    Dim Ende As Date
    Dim Diff As Long
    Dim StartNachEnde As Boolean
 
    'Überprüfung, ob StartDatum nach EndeDatum liegt; dann StartNachEnde
    'auf True setzen und die beiden Datumsangaben vertauschen
    If StartDatum > EndeDatum Then
        StartNachEnde = True
        Start = EndeDatum
        Ende = StartDatum
      Else
        StartNachEnde = False
        Start = StartDatum
        Ende = EndeDatum
    End If
    'Feststellen, ob Datum1 und/oder Datum2 am Wochenende liegen
    Select Case Weekday(StartDatum)
      Case 1
        Start = DateAdd("d", 1, Start)
      Case 7
        Start = DateAdd("d", 2, Start)
    End Select
    Select Case Weekday(EndeDatum)
      Case 1
        Ende = DateAdd("d", 1, Ende)
      Case 7
        Ende = DateAdd("d", 2, Ende)
    End Select
    '"Normale" Differenz zwischen Datum1 und Datum2 berechnen
    Diff = DateDiff("d", Start, Ende)
    '"Normale" Differenz um entsprechende Wochenendtage vermindern
    If Weekday(Start) > Weekday(Ende) Then
        Diff = Diff - (Diff \ 7 + 1) * 2
      Else
        Diff = Diff - (Diff \ 7) * 2
    End If
    If StartNachEnde Then
        fcDiffWerktage = -Diff
      Else
        fcDiffWerktage = Diff
    End If
End Function

Die Funktion kannst du dann in deinem Formular oder in einer Abfrage einsetzen, um in Anhängigkeit der Differenz dein Kennzeichen Fälligkeit zu setzen.
Die Funktion ist nur grob getestet. Ich hoffe, dass alles funzt.
Gruß
Skogafoss
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
25. Okt 2004, 16:22
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

umbroboy am 25. Okt 2004 um 15:27 hat folgendes geschrieben:
Hallo,

also ich werd das mal in ein Forumlar legen, wäre dann über die Ereignisprozedur oder?
Wo kann ich das denn in einer Abfrage machen?
Problem ist halt immer noch das ich eigentlich ja nur ein Datum habe...

Sad

schöne Grüße

umbro
Hallo skogafoss,

hab das jetzt erstmal so gebastelt und zwar in der Abfrage bei Feld:

Ausdruck1: [Datum an TÜV]+3

kann ich den Ausdruck umbenennen und noch bedinungen hinzufügen?
dann wäre das doch die einfachste Variante, oder?

lg

umbro
Nachtrag: umbroboy am 25. Okt 2004 um 16:54 hat folgendes geschrieben:
Hallo skogafoss,

bin gerade am blättern wie ich diesen Ausdruck auch in einem Formular wieder gebe, nur dann steht immer drin: ?Name.

bin aber gerade schon am durchsuchen...

grüsse

umbro
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
25. Okt 2004, 18:20
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo Umbro,
nein, du hast nicht nur ein Datum. Du hast zwei! Das zweite Datum ist das heutige, denn du willst ja überprüfen, ob das Datum in dem Tabellenfeld mehr als drei Kalendertage zurückliegt. Also etwa in der Art (in einer Abfrage):
Code:

SELECT tblDatumstest.Datumsfeld, IIf(fcDiffWerktage([Datumsfeld],Now())>=3,True,False) AS Fälligkeit
FROM tblDatumstest;

Aber diesmal bitte DEINEN Dateinamen und DEINEN Feldnamen einsetzen statt meiner tblDatumstest und Datumsfeld, ja?
Das so definierte Feld "Fälligkeit" kannst du dann in deinem Formular für jeden Datensatz anzeigen lassen (z.B. als Checkbox oder wie immer du willst). Die Funktion kannst du natürlich auch direkt in dem Formular einsetzen, indem du dort die Anzahl der vergangenen Werktage anzeigst oder oder oder ...
Gruß
Skogafoss
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
26. Okt 2004, 12:49
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo skogafoss,

Vielen dank verstehe schon wie du meinst. Habe jetzt ein ungebundes Textfeld im forumlar und versuch das einzubindne. nur wie komm ich in die SQL ansicht wo ich den code eingeben kann.

suche und suche und find irgendwie keine möglichkeit.

Sad

grüsse
umbro
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
26. Okt 2004, 15:03
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo umbro,
SQL war nur eine von vielen Möglichkeiten. Wenn du ein ungebundenes Textfeld hast, in dem du die Fälligkeit anzeigen lassen willst (z.B. den Text "fällig" erscheinen lassen willst, wenn mehr als 3 Werktage vergangen sind), dann genügt es völlig, wenn du das Feld mit
Code:

=Wenn(fcDiffWerktage([Datumsfeld];Jetzt())>=3;"fällig";"nicht fällig")

als Steuerelementinhalt belegst. Was du da als Text anzeigen lassen möchtest, musst du natürlich entscheiden.
Gruß
Skogafoss
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
26. Okt 2004, 16:35
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo nochmal,

eigentlich würd ich ja gern das in der Abfrage festlegen bzw. die Formel einbauen und wollt dies dann einfach im Textfeld (Formular) anzeigen bzw. ausgeben lassen.

Ich denke dass diese Variante am sinnvollsten ist.

PS: wo hättest du den SQL Befehl eingegeben? das ich das auch mal weis.

danke

umbro
umbroboy
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
26. Okt 2004, 16:39
Rufname:

AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo

jetzt bin ich es gleich nochmal, muss ich da nicht noch angeben in welcher tabelle das ist? im moment steht ja nur der feldname drin, oder?

lg
umrbo
Skogafoss
Moderator / Access-Halbprofi ;-)


Verfasst am:
26. Okt 2004, 17:30
Rufname:
Wohnort: Wiesbaden


AW: Datum erreicht - AW: Datum erreicht

Nach oben
       

Hallo umbro,
wenn das Formular auf einer Abfrage oder Tabelle beruht, in der dieser Feldname enthalten ist und gleichzeitig der Feldname eindeutig ist (also nicht ein zweites Mal in der RecordSource enthalten ist, dann reicht die Angabe des Feldnamens. Eigentlich aber hast du schon recht: Besser ist es, den Tabellennamen davor zu stellen, also:
[DeinTabellenName].[DeinFeldName] statt [DeinFeldName].
Zu deiner Frage nach der SQL: Wenn dein Formular auf einer Tabelle oder Abfrage beruht, dann kannst du dieses zusätzliche Feld dort definieren (also in der RecordSource des Formulars; Eigenschaften des Formulars - Datenherkunft). Natürlich nicht in der Form wie bei mir, sondern als zusätzliches Feld mit eben der Definition
Iif(.....) as Fälligkeit
Dann kannst du das Feld "Fälligkeit" wie die anderen Tabellen- oder Abfragefelder in deinem Formular verwenden, denn es ist ja Bestandteil deiner RecordSource.
Gruß
Skogafoss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnung in Abhängigkeit vom Datum 1 Christian22 1005 03. Feb 2005, 14:00
lothi Berechnung in Abhängigkeit vom Datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: in einer Wenn dann Funktion aufs Datum gruppieren 10 Gast 692 06. Jan 2005, 10:22
Skogafoss in einer Wenn dann Funktion aufs Datum gruppieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datum und Uhrzeit automatisch speichern 3 peinberger 1120 30. Dez 2004, 10:33
mapet Datum und Uhrzeit automatisch speichern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Abfrage mit größer als Parameter Datum 2 Terrific 14869 06. Dez 2004, 19:46
Gast Access Abfrage mit  größer als Parameter Datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datum konvertieren 2 pad8626 1237 03. Dez 2004, 16:25
pad8626 Datum konvertieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datum 5 Jogler 1002 29. Nov 2004, 13:27
borstel Datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Accessdaten Datum in Englischer Form in Serienbrief von Word 1 Hajo 1128 24. Nov 2004, 11:49
Gast Accessdaten Datum in Englischer Form in Serienbrief von Word
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Achtstelligen Zahlen-Stringwert als Datum formatieren 2 cmaier 1303 15. Nov 2004, 15:10
cmaier Achtstelligen Zahlen-Stringwert als Datum formatieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz nach Datum suchen?? 1 Hansen 1390 04. Okt 2004, 12:16
stpimi Datensatz nach Datum suchen??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 3. ältestes Datum 3 shaaree 793 27. Sep 2004, 11:03
Skogafoss 3. ältestes Datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datum in Zahl umwandeln 2 Lorenz 1017 01. Sep 2004, 18:45
Lorenz Datum in Zahl umwandeln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage nach heutigem / aktuellen Datum 1 MeWe 878 31. Aug 2004, 14:57
TommyK Abfrage nach heutigem / aktuellen Datum
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe