Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Lotto-Jackpot € 30 Mio.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Gewicht eines tropfen bei 20 grad weiter: Die grösste Lüge aller Zeiten Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Diskussion Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
28. Nov 2007, 20:37
Rufname:

Lotto-Jackpot € 30 Mio. - Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Hallo,

eigentlich bin ich ja ganz froh, in den letzten 10 Wochen, in denen der Jackpot nicht geknackt wurde, kein Geld für Lotto ausgegeben zu haben. Ganz Deutschland hat 10 Wochen lang gespielt, aber niemand hat es geschafft. Doch bei 30 Mio. Euronen kommt man schon ins Grübeln.

Die Chance ist 1:70 Mio., da man ja mindestens 2 Felder ausfüllen muß. Ich kaufe also 350.000 Mio. Zollstöcke (das sind ungefähr 50 cbm, also ein ganzer Lastzug voll) und lege sie von Hamburg bis München ausgeklappt aneinander (700 km). Dann markiert jemand 1 cm rot, dreht den Zollstock um und läßt mich raten, wo der rote Zentimeter genau liegt. Keine Ahnung. Für jedes Raten soll ich auch noch 1 Euro bezahlen.

Nein Danke. Der Jackpot geht mir am A... ab. Wem geht´s genauso?

Gruß
Gast
Flicke
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
29. Nov 2007, 08:46
Rufname:
Wohnort: Plauen


AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Naja ganz so kalt scheints dich ja doch nicht zu lassen oder warum regst du dich so auf? Rolling Eyes
Übrigens ist deine Rechnung noch sehr optimistisch, es stand diesmal sogar glaub ich auf dem Lottoschein wie hoch die Gewinnchance ist.
Es gibt jedenfalls ca. 100Mrd. mögliche Kombinationen wenn ich mich nicht grad verrechnet habe. Aber irgendjemand wirds schon erraten haben.
hottehue
nen Ollen


Verfasst am:
29. Nov 2007, 09:21
Rufname:

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Hallo,

@Gast. Möglicherweise ist der Jackpot noch nicht geknackt, weil Du nicht mitgespielt hast. Very Happy

Ich halte solche Gewinne für unmoralisch. Was will ein Mensch mit 30 Millionen? Damit könnte man 120 Leuten einen sehr guten Lebensstart finanzieren.

Gruß
Lisa

_________________
Arm trotz Arbeit
Flicke
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
29. Nov 2007, 10:28
Rufname:
Wohnort: Plauen

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Ich vermute ja eher das Gast frustriert ist, dass er soviel Geld für Tippscheine in den Sand gesetzt hat und nix gewonnen hat Very Happy

@ Lisa
wenn du am samstag die 38 Millionen gewinnst, kannst du gern etwas gutes damit tun und mir was davon abgeben Laughing
Gast



Verfasst am:
29. Nov 2007, 16:00
Rufname:


AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Ja Potzblitz,

jetzt sind es 38.000.000,-- Euronen. Ich fände das gar nicht unmoralisch, die zu besitzen. Trotzdem habe ich meiner Frau gerade verboten, am WE zu spielen und einen Schein ausgefüllt ohne ihn abzugeben. Das birgt natürlich die Gefahr in sich, den Pott geknackt zu haben, aber nix zu bekommen. Sowas ist schon öfters passiert. Allerdings bin ich ziemlich sicher, dass ich mir am Samstag nicht in den Hintern beißen muß, denn es wird nicht mal ein 3er sein, schätze ich. Übrigens, die Chance beim Mindesteinsatz von € 1,-- + Annahmegebühr beträgt:

1 : {10*[(49*48*47*46*45*44) / (1+2+3+4+5+6)] / 2} = 1 : 69.919.080

Wenn also weniger als 70 Mio. Kästchen ausgefüllt werden, wird der Pott rein statistisch gesehen wieder nicht geknackt.

Gruß
Gast
Nachtrag: Gast am 29. Nov 2007 um 15:02 hat folgendes geschrieben:
Nää, Formel ist falsch, muß heißen (1*2*3*4*5*6), habe vergessen, die Shifttaste zu drücken Very Happy

Nachtrag: Gast am 29. Nov 2007 um 15:13 hat folgendes geschrieben:
Übrigens ...

die Lottogesellschaften streuen das Gerücht, es habe schon mal ein und dieselbe Person 2 x einen Sechser gehabt. Hahaha, ich glaube kein Wort. Die Chance ist nämlich 1 : 14 Mio² = 1 : 200 Billionen, wenn ich mich bei den Nullen nicht verzählt habe. Wenn der Glückspilz insgesamt 10.000 € (20.000 Kästchen) verzockte (was ich nicht glaube), um 2 Volltreffer zu erzielen, wäre seine Chance immerhin 1 : 10 Milliarden. Das ist noch ungefähr 100 x weniger, als die Chance, den Jackpot zu knacken. Daran erkennt man, mit welchen Märchen, die Lottogesellschaften das Spielfieber anheizen.

Gruß
Gast
hottehue
nen Ollen


Verfasst am:
01. Dez 2007, 20:56
Rufname:

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Hallo,
@Flicke
Du bekommst von mir 0,00026% des Gesamtgewinns. Na, wenn das kein Angebot ist. Very Happy Very Happy Very Happy
Gruß
Lisa

Nachtrag
01.12.2007:22:08:00 Uhr: Ich habe kläglich versagt. den Gewinn hat jemand anders eingestrichen. Wenn Du, lieber Flicke, mehr Erfolg hattest, bitte ich um entsprechende Beteiligung.

_________________
Arm trotz Arbeit
Gast



Verfasst am:
02. Dez 2007, 17:06
Rufname:

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Na also,

die Zahlen 12, 21, 23, 29, 35 und 41 mit Superzahl 0 sind gezogen und bei meinem virtuellen Excellotto mit 10 Scheinen (120 Kästchen) für € 60,-- habe ich einen popeligen 3er für € 2,-- erzielt. Mann bin ich froh, die 60 Euro nicht ausgegeben zu haben. Dafür kaufe ich meiner Frau jetzt ein Weihnachtsgeschenk, Eau de toilette "Opium" für € 43,--. Darüber freut sie sich 6 Monate. Im Sommer spare ich dann wieder € 60,-- und kann ihr zum Geburtstag ein neues Fläschchen schenken. Tja, so gesehen hat Lotto sogar was Gutes.

Gruß
Gast
Flicke
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
03. Dez 2007, 11:29
Rufname:
Wohnort: Plauen

Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

So auf gehts in die nächste Runde .. am Mittwoch gehts also um 43Mio!

@Gast
Ich glaub 60 Euro reichen da gar nicht. Kostet nicht ein Tipp 0,75 + eine Gebühr für jeden Schein? Das wären dann über 90 Euro.
Da wäre also durchaus ein größeres Geschenk für deine Frau drin gewesen Very Happy

@ Lisa
Gilt dein Angebot dann da immer noch? Ich mein 112 Euro sind besser als nix.
Von meinen 2 Richtigen am Samstag kann ich mir jedenfalls nix kaufen Confused
Da hat Gast sein Geld tatsächlich besser investiert. Allerdings hab ich auch nur 3,25 Euro eingesetzt Wink
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
03. Dez 2007, 12:11
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg

AW: Lotto-Jackpot &#8364; 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot &#8364; 30 Mio.

Nach oben
       

Hallo zusammen,

der Jackpot ist wirklich irgendwo nicht mehr normal -

Aber um auf das "unmoralisch" von Lisa einzugehen -

Ich hätte da eine Idee

Jeder Lottogewinn > 2 Mio wird ab 2 Mio aufwärts das Ganze für einen sozialen Zweck (Kinderbetreung, Altersarmut, Bildung...) in einen zweckgebundenen Fond (zwangs)gespendet.
Und jeder in Deutschland der Jahresgehälter > der Gewinn hat wird per Gesetz dazu 1 x im Jahr gezwungen die selbe Menge in diesen Fond einzuzahlen (zB: Siemensmanager, mein Freund Ackermann, die Damen und Herren im Vorstand der Bahn und bei den Telekomikern, ....)

So würde Lotto noch mehr Spaß bringen, niemand in die Not kommen auf einen Rutsch mehr als 2 Mio Gewinn "verwalten " zu müssen und meine speziellen Freunde dürften auch ein wenig soziale Verantwortung übernehmen.

Laughing

Könnte man ja direkt ein Volksbegehren draus machen Razz

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
urs
Zahlenschubser, Excel ohne VBA


Verfasst am:
03. Dez 2007, 16:55
Rufname:
Wohnort: Oldenburg i.O.

Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Anonymous - 02. Dez 2007, 16:06 hat folgendes geschrieben:
... und bei meinem virtuellen Excellotto mit 10 Scheinen (120 Kästchen) für € 60,-- habe ich einen popeligen 3er für € 2,-- erzielt. Mann bin ich froh, die 60 Euro nicht ausgegeben zu haben. ... Im Sommer spare ich dann wieder € 60,-- ...

Hey,
verstehe ich das richtig? Mit Lottospielen kann man also Geld sparen! Idea Da mache ich jetzt auch mit. Ich nehme mir vor, 20 Scheine abzugeben, reiche aber nur 10 über Theke. Und schwups habe ich 60 Euro gespart. Super! Danke lieber Gast. Smile

Jetzt erstmal eine rauchen...

_________________
urs grüßt
Gast



Verfasst am:
05. Dez 2007, 23:06
Rufname:

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Heute abend geknackt !!!

43 Mio Euro für einen von der Bildzeitung verlosten Systemschein (Wert € 6.000,-).
OK, ich habe wenigstens 2 Endziffern für € 6,66 beim Spiel Super 6, so daß sich mein Verlust auf € 5,-- beschränkt.

Gruß
Gast
Flicke
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
06. Dez 2007, 08:02
Rufname:
Wohnort: Plauen

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Tja aus der Traum .. Wink

Soll das heißen du hast dich diesmal doch verleiten lassen mitzuspielen? Laughing
Aber 6000Eur ist ganz schön hart, wusste gar nicht das es so teure Lottoscheine gibt.
urs
Zahlenschubser, Excel ohne VBA


Verfasst am:
06. Dez 2007, 08:14
Rufname:
Wohnort: Oldenburg i.O.

Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - Re: AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

Guten Morgen,
Flicke - 06. Dez 2007, 07:02 hat folgendes geschrieben:
... Aber 6000Eur ... wusste gar nicht das es so teure Lottoscheine gibt.

das eröffnet ganz neue Spar-Dimensionen! Very Happy

_________________
urs grüßt
Gast



Verfasst am:
06. Dez 2007, 11:59
Rufname:

AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio. - AW: Lotto-Jackpot € 30 Mio.

Nach oben
       

@ Flicke
Nein, ich spiele nicht, aber das Genörgel von meiner Frau ging mir auf den Sack.
Also habe ich ihr erlaubt, 1 Schein + Zusatzspiele zu spielen,
aber nur, wenn sie mit einer Freundin eine Tippgemeinschaft bildet.
Das Blöde daran ist, dass sie ihr jetzt die Hälfte (€ 3,33) abgeben muß.
1 Spiel kostet 75 Cent, habe ich mir sagen lassen, und man kann so viele Spiele spielen, wie das Bankkonto erlaubt.

@ urs
Als Unternehmensberater aus Oldenburg (übrigens viele Grüße an meinen Geburtsort Sandkrug) müßtest Du eigentlich wissen, dass man nur Geld spart, das man hätte ausgeben können. Ob das bei Dir zutrifft, kann ich nicht beurteilen.


Gruß
Gast
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
06. Dez 2007, 12:11
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg


Re: AW: Lotto-Jackpot &#8364; 30 Mio. - Re: AW: Lotto-Jackpot &#8364; 30 Mio.

Nach oben
       

Anonymous - 06. Dez 2007, 10:59 hat folgendes geschrieben:
@ Flicke
Nein, ich spiele nicht, aber das Genörgel von meiner Frau ging mir auf den Sack.
Also habe ich ihr erlaubt, 1 Schein + Zusatzspiele zu spielen,
aber nur, wenn sie mit einer Freundin eine Tippgemeinschaft bildet.


KLASSE !!!!

Das muss ich meiner Frau zeigen - Laughing
Die traut sich nämlich tatsächlich Geld aus zu geben ohne mich zu fragen Rolling Eyes Laughing Laughing

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen