Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche
zurück: null wert bis datum weiter: Abfrage, wenn Feld2 gefüllt, dann in Feld1 anzeigen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
mukwuk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
20. Sep 2007, 17:03
Rufname: Mike

Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche - Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo erstmal,

ich möchte gerne eine Adressdatenbank erstellen, die es mir ermöglicht die Personen in viele (erweiterbare) unterschiedliche Gruppen aufzunehmen.

Meier, soll z.B. sowohl in die Gruppe der Schwimmer, Vorstand, Läufer, Fußballer, der über 60jährigen, der Männer und, und, und sein. Wenn ich dann später eine Gruppe der Rentner einführen möchte, soll auch dies möglichst formulargeführt möglich sein.

Nachher möchte ich durch das gezielte Auswählen z.B. durch Dropdown-Felder (im Formular) alle Personen, die Läufer und/oder Schwimmer sind herausfiltern und die Adressen auf Etiketten ausdrucken.

Dadurch kann ich ja nicht einfach ein Memofeld für die Stichwörter nehmen, welches ich nach bestimmten Begriffen durchsuchen lasse, da damit ja nicht automatisch eine Erweiterung der Stichpunkte erfolgt.

Ich hoffe, ich konnte mein Problem halbwegs transparent vermitteln.

Mir geht ein wenig die Konzeption ab, wie ich das am besten aufbauen kann.
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
20. Sep 2007, 19:22
Rufname:
Wohnort: Berlin


AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche - AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Mike,

das löst man wohl am besten mit drei Tabellen (m:n-Beziehung). Eine Person kann mehreren Gruppen zugehören und einer Gruppe können mehrere Personen zugeordnet sein.
Tabelle: PERSONEN
Felder: P_ID (Autowert, Primärschlüssel)
weitere Felder
Tabelle: GRUPPEN
Felder: G_ID (Autowert, Primärschlüssel)
GRUPPE (Text)
ggf. weitere Felder
Tabelle: PERSONEN_ZU_GRUPPEN
Felder: P_ID (Zahl, Long Integer)
G_ID (Zahl, Long Integer)
ggf. weitere Felder
Im Beziehungsfenster legst Du von den beiden ersten Tabellen jeweils eine referentielle Verknüpfung auf die letzte Tabelle an. In der dritten Tabelle kann man dann über die beiden Schlüsselfelder einen eindeutigen Index oder den Primärschlüssel legen, damit eine Zuordnung nur 1x vorgenommen werden kann.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
mukwuk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
21. Sep 2007, 13:22
Rufname: Mike

AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche - AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche

Nach oben
       Version: Office 2003

Erst einmal herzlichen Dank für die Erläuterungen. Leider kann ich das noch nicht ganz nachvollziehen.

Mir ist die Bedeutung der Tabelle Personen_zu_Gruppen noch nicht ganz klar geworden.

Meine Herangehensweise wäre gewesen, innerhalb der Personendaten (Tabelle Personen) mehrere Felder mit Gruppenzugehörigkeiten zu erstellen, was mir jedoch total unpraktisch erscheint.

Da stünde dann z.B. bei Person P_ID 2 in Feld Zugehörigkeit1 die G_ID 12, in Feld Zugehörigkeit2 die G_ID 34 und in Zugehörigkeit3 die G_ID 51.

Person P_ID 3 hingegen ist eventuell nur in einer Gruppe und trägt folglich nur in Feld Zugehörigkeit1 die G_ID 31, die Felder Zugehörigkeit2 und Zugehörigkeit3 wären jedoch leer.

Wird denn meine Haupttabelle nun die Personen_zu_Gruppen, oder werden hier lediglich die Verknüpfungen begründet? Oder gibt es keine Haupttabelle, weil durch das Beziehungsgeflecht der Tabellen untereinander eine eindeutige Zuordnung möglich ist?
Oder ist es lediglich eine Hilfstabelle, die zur Abfrage und Zuordnung genutzt wird.
Irgendwo muss ich ja die Informationen ablegen, welchen Gruppen eine Person angehört.

Ich möchte das ganze ja nachher formulargesteuert nutzen können, dass ich mir alle Personen anzeigen lassen möchte, die in G_ID 33 oder G_ID 16 sind.

Genauso möchte ich aber durch eine Formulareingabe das schnelle Hinzufügen bzw. Herausnehmen aus bestimmten Gruppen ermöglichen.

Ist das überhaupt so ohne weiteres möglich oder ist mein Ziel deutlich zu hoch gegriffen?

Auch ist mir das Setzen der Beziehungen noch nicht so wirklich klar.

Ich setze die Gruppen:G_ID in Beziehung zu Personen_zu_Gruppen:G_ID im Verhältnis 1:n mit referentieller Integrität. Welchen Typus muss ich unter Verknüpfungseigenschaften wählen 1,2 oder 3?

Genauso verfahre ich dann mit Personen:P_ID und Personen_zu_Gruppen:P_ID?

Ich muss gestehen, die Systematik noch nicht begriffen zu haben.

Hoffentlich stelle ich nicht zu dusselige Fragen.

Mike
Stefffano
Dazugelernt


Verfasst am:
21. Sep 2007, 16:20
Rufname:
Wohnort: Chemnitz

AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche - AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Mike,

die Tabelle Personen_zu_Gruppen ist genau die Tabelle, in der Du die Informationen zur Gruppenzugehörigkeit einer jeden x-beliebigen Person speichern kannst.
Wie Du schon selbst sagst, wäre Deine Herangehensweise sehr unpraktisch, da ja dann in Deiner Tabelle Personen haufenweise leere Felder entstehen. Mit dieser Tabelle Personen_zu_Gruppen umgehst Du genau das, da in dieser Tabelle nur dann ein neuer Datensatz entsteht, wenn eine Person einer Gruppe beitritt.
Deine Hauttabellen sind Deine Tabelle Personen und Tabelle Gruppen, die Tabelle Personen_zu_Gruppen ist die Beziehungstabelle, da Datensätze aus den beiden Haupttabellen ja zueinander in Beziehung stehen können. Dafür brauchst Du dann die Primärschlüssel Deiner Haupttabellen als Fremdschlüssel in Deiner Beziehungstabelle, über die die Tabellen miteinander verknüpft werden. Dadurch ist dann eine eindeutige Zuordnung gegeben.

Was die Beziehungen angeht und die Optionen 1,2 oder 3 kannst Du das erstmal ausser Betracht lassen, die Grundeinstellung ist da erstmal ausreichend.

Auf jeden Fall ist all das, was Du Dir vorstellst bezgl. formularbasiertem Arbeiten möglich. Allerdings würde ich das nicht als ganz so einfach ansehen, zumindest bin ich schon oft verzweiflet, aber zum Glück gibts das Forum, hier kriegst Du fast immer schnell Unterstützung Razz

Schöne Grüße,

Stefan
mukwuk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
24. Sep 2007, 09:22
Rufname: Mike


AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche - AW: Konzeptionsproblem Adressdatenbank mit Stichwortsuche

Nach oben
       Version: Office 2003

Na, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle. Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen das Grundgerüst zu erstellen, damit ich meine Folgefragen in die Runde werfen kann.

Mike
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Anfängerfrage Datenmodell gGmbH Kunden und Adressdatenbank 1 J.Waas 123 20. März 2013, 16:49
JMalberg Anfängerfrage Datenmodell gGmbH Kunden und Adressdatenbank
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Adressdatenbank für PR-Agentur 5 PR-Tante 675 23. Dez 2011, 11:13
lleopard Adressdatenbank für PR-Agentur
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Adressdatenbank neu aufgerollt 46 mannheimer sprachendienst 1451 20. Sep 2011, 08:21
mannheimer sprachendienst Adressdatenbank neu aufgerollt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Stichwortsuche für Access 2003 Datenbank 1 Gast 341 28. Jul 2011, 17:58
kyron9000 Stichwortsuche für Access 2003 Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Adressdatenbank und doppelte Beziehungen 10 Snoggi 1255 15. Jun 2010, 13:35
KlausMz Adressdatenbank und doppelte Beziehungen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenmodellierung bei Adressdatenbank 3 Korhil 1548 19. Mai 2010, 10:33
Korhil Datenmodellierung bei Adressdatenbank
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Stichwortsuche 1 Gast 340 30. März 2010, 12:00
Gast Stichwortsuche
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Adressdatenbank für Kunden erstellen 2 JasminY 2245 26. Mai 2009, 01:51
Willi Wipp Adressdatenbank für Kunden erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Stichwortsuche mit Access ? 8 FedEx 2279 08. Jan 2008, 01:55
Willi Wipp Stichwortsuche mit Access ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: über Stichwort-Suche "*" auch leere Felder finden? 5 mickeys 2773 02. Feb 2007, 22:42
Willi Wipp über Stichwort-Suche "*" auch leere Felder finden?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Adressdatenbank mit Kontinenten und Regionen und Länder 1 Sandnet 1642 11. Mai 2006, 10:38
Nouba Adressdatenbank mit Kontinenten und Regionen und Länder
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Adressdatenbank erstellen 1 MoellerCH 3805 04. Feb 2006, 10:41
blicki Adressdatenbank erstellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver